• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    hey tinka,


    hier ist die nervende mieze ;-D was sagt das labor?


    bei mir ist 15 uhr showdown *zitter*


    war grad blut abgeben, 15 uhr kann ich anrufen...


    alles liebe, mieze

    Mann, ist das immer aufregend! Ich bin total nervös wegen Dir und die Daumen tun schon weh vom feste Drücken!!!!


    :)^:)*:)^:)*:)^:)*:)^:)*:)^:)*

    Scheiße!!!!! Unendliche Scheiße - echt!!!

    Mieze, hab Dir gerade im anderen Thread geschrieben.


    Ich weiß nicht, wie ich Dich irgendwie - auch nur ein kleines bisschen - aufmuntern kann. Das kann wohl grade niemand!:°_ Ich denke ganz, ganz fest an Dich (jetzt heul ich gleich mit!):°_

    danke :°( hat halt nicht sollen sein........


    krass wie einen das umhaut, hätt ich nicht so erwartet. aber tut ganz schön weh! jetzt kann man das erstmal so nachvollziehen...


    dank euch allen für´s mithoffen. neues jahr neues glück


    :-|


    tinka, ist bei dir denn wenigstens eine gute befruchtungsrate gemeldet worden? drück dir die daumen :)*

    mieze

    Ich weiß wie Du Dich fühlst. Ist zwar schon lange her, aber mit meinem Ex-Mann habe ich ja auch 1 x IVF und 2 x ICSI gemacht - immer negativ. Ich hatte dazu auch nicht mal solch nette Mädels bzw. ein Forum - ich stand damals ganz alleine da, weil es kaum jemand gewußt hatte und keiner konnte mich trösten. Naja,


    ich sag nur - Das neue Jahr wird unser Jahr!!!!!!

    echt? das wusst ich gar nicht (hm, woher auch)


    das ist verdammt schwer mensch. wünsch dir auch ganz doll dass es bei dir klappt im neuen jahr. soviele negativs.... das hält ja kein mensch aus :-( da ist man schon so nah dran, mit krümeln im bauch und dann doch nix... ich hoffe für uns alle dass wir bald glück haben @:)@:)@:)

    Das haben auch wir mal miezelein! Das glaube ich ganz fest. Das Leben stellt uns halt immer erst auf ne Probe und irgendwann haben auch wir Glück!


    Ich drück Dich!:°_

    Hallo Miezeputz, hallo Firewoman!

    Vielen Dank für eure nette Begrüssung bzw. Antwort! Ich glaube ich bin leider immer zu anderen Zeiten wie Ihr im Forum, bin Morgens schon spätestens um 7.00Uhr unterwegs und komme erst so um 17.00 Uhr nach Hause! Ich arbeite als Erzeiherin in einer Kita, ist ein sehr schöner, abwechslungsreicher Job und ich habe immer viel Spass mit den Kindern:-D!!


    Also, mit unseren dritten Versuch werden wir im Januar starten. Muss mir jetzt erst einmal einen Termin für ein Beratungsgespräch geben lassen und meine ganzen Unterlagen anfordern, da ich mir eine andere Klinik ausgesucht habe! Bin mal gespannt wie lange das dauert, muss mich danach ja auch nochmal mit meiner Krankenkasse auseinander setzen.


    Ich werde mir keinen Stress machen und alles der Reihe nach im neuen Jahr angehen!


    Die Uniklinik für die wir uns entschieden haben bietet auch zusätzlich zu dem Assistend Hatching eine "Polkörperbiopsie" an.


    "Die Polkörperbiopsie mit anschließender FISH Analyse (was immer das heißen mag?) ist ein international etabliertes Verfahren und wird zur Diagnostik von chromosomalen Fehlverteilungen mit gutem Erfolg eingesetzt".


    Wenn sich das Ei mit dem Chromosomen das erste Mal teilt dann ist es wohl ein erhötes Risiko, das die "Kopie" fehlerhaft ist und es der Körper abstößt (Fehlgeburt)! Das würde ich auch zusätzlich ausprobieren vielleicht habe ich ja Glück! Diese Zusatzleistungen muss man aber sicherlich privat zahlen, das kommt natürlich noch an Kosten dazu. Bin aber froh das sich auf diesem Gebiet schon viel entwickelt hat. Übrigens, was ist denn ein "blastozystentransfer"???

    Melma

    Hups, da bist du mir irgendwie dadurch gegangen;-)


    Ich sag auch schonmal ein "Herzliches Willkommen" hier und geh mal eben nachlesen, was mit dir ist....

    Oh mieze

    Das tut mir so unendlich leid:°_


    Ich weiß genau was Du jetzt durchmachst und wie es Dir geht. Das war für mich die schrecklichste Zeit überhaupt. Ich hoffe Du fällst nicht in so ein tiefes Loch wie ich damals.:°_:°_:°_:°_:°_:°_ Ich könnt echt heulen. :°(:°(:°(:°(


    Du hast gefragt wieviele Zyklen man warten muss, bis zum nächsten Versuch. Mein FA im KiWuZe sagte damals, ich solle einen Zyklus Pause machen, da allerdings, dass Loch in das ich im März gefallen war so tief war;-), habe ich 4 Zyklen gebraucht um Kraft für einen zweiten Versuch zu haben. Und Du weißt wie der zweite Versuch ausgegangen ist. Ich war beim zweiten Versuch längst nicht mehr so optimistisch und eher negativ eingestellt und doch hat es geklappt. Ich wünsch Dir, dass Du jetzt ganz gut durchkommst. Heul Dich erstmal so richtig aus und verfluche die Welt. Mach ne Pause, lenk Dich ab, tu sonst was. Wenn Du dann wieder da bist, sind wir auch wieder für Dich da!:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Mieze

    ich kanns Dir auch gut nachfühlen!! Tur mir sehr leid das es bei Dir auch nicht geklappt hat! *tröst*


    Melma


    Blastozyste heißt das Ei, wenn es sich schon ein paar mal geteilt hat (ich glaub nach 5 Tagen).


    Zur Polkörperbiopsie kann ich Dir nix sagen, darüber weiß ich auch nichts.

    mensch mieze :°_

    das tut mir total leid! wie hat dein männe es denn aufgefasst? ich habe meinen test erst heute in 2 wochen.


    traue mich jetzt gar nicht von mir zu schreiben... aber falls es doch interessiert: von den 12 EZ haben sich nur 4 optimal befruchten lassen.3 davon (tick, trick und track) sind vor 1,5 stunden bei mir eingezogen. eskimos haben wir daher keine.