• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    @ annun,

    das kenne ich auch nur zu gut und diese Symtome können durch Utrogest verstärkt werden! Steht auch in der Packungsbeilage, oder??? Ich nehme mímmer Crinone, aber im Grunde ist es das gleiche. Und bei Crinone steht das drin...

    supermami

    Komisch, kann mich garnicht mehr genau erinnern was in der Packungsbeilage alles drinsteht :-/ Da muss ich heut gleich mal nachlesen. Aber ich habe auch gelesen, dass viele FÄ Utrogest gegen PMS verschreiben. Ist schon seltsam, oder?

    annun

    also ich hatte auch crinone und hatte ebenfalls brustweh, aber wie! die haben gespannt und bei jeder berührung weh getan, hatte mich schon gefreut bis ich die packungsbeilage gelesen hab %-| aha, ganz normale "nebenwirkung", leider kein hinweis auf etwaige ss... was aber nicht heißen soll dass du nicht ss bist, bitte nicht falsch verstehen - denn davon gehen wir natürlich erstmal aus ;-);-D :)*@:):)^

    Hab noch ein Problem!

    Dachte ich muss Utrogest nehmen, bis ich die Regel krieg. Wurde mir eigentlich auch so gesagt, wenn ich mich recht erinnere. Stimmt das? Oder muss ich es nach ES+14 absetzen?

    @miezeputz

    Danke dir für´s Hoffnung machen, aber ich kann da leider nicht dran glauben

    wird denn bei dir nicht getestet? Ich sollte es immer nehmen, bis entweder die mens kommt oder der SS-Test negativ ist... Nach 14 Tagen sollte der ja korrekt sein... bei mir kam die Mens auch immer verzögert durch das Crinone...

    annun

    ich muss utrogest bis zum bluttest bzw. falls vorher die mens eintrudelt bis dahin nehmen. ich nehme 3 x 2 vaginal pro tag. und wenn der test positiv ist, wird neu entschieden wie lange das noch genommen werden muss.

    Mir hat der Arzt gesagt, wenn die Mens eintritt, absetzen und wenn am 14. Tag nichts ist, dann testen. Ich muss nicht extra hin zum testen, war ja "nur" ne Insi (ha,ha) und ich fahr einfach so 80 km zum Arzt. Da kann ich auch daheim testen. Ein Bluttest wird nicht gemacht.

    Danke Euch!

    Kauf mir wahrsch. vorsichtshalber mal einen Test und harre der Dinge. Auch wenn das immer ne Quälerei ist. So ein Mist, aber auch >:(

    Tinka/Froggi-mami

    Ich drücke dir liebe Tinka nochmal ganz fest die Daumen, auf diese Tests kann man sich nicht wirklich verlassen! Am besten ist man wartet wirklich bis zum Bluttest, aber ich kann auch verstehen das diese Abwarterei einen wahnsinnig macht:(v!!


    Nun zu deiner Frage: Ich werde jetzt am 19.12 dreißig Jahre alt, bedeutet das denn die dürfen mir nicht mehr wie zwei EZ einsetzen?


    Froggi-mami wie alt bist du denn? Ich kann mir einfach nicht vorstellen das sich auch wirklich die drei EZ einnisten, das ist ja wie drei sechser in Folge beim Lotto:-o!!! Habe Angst zwei sind zu wenig und es klappt wieder nicht:-|! Habe beim ersten Mal zwei EZ einfrieren lassen und sie dann ein paar Monate später einsetzen lassen. Der Arzt sagte mir schon das bei diesem Verfahren die Chancen geringer wären, als "normal".....hat ja auch wieder nicht geklappt :-(. Ist ja jetzt schon vier Jahre her, ich hoffe die Medizin ist weiter!!! Wie macht ihr das denn, friert ihr auch ein???

    @ melma,

    ich bin in Hamburg in Behandlung und da ist es so, das die Frauen unter 35 Jahren nur zwei EZ einsetzen dürfen. Das ist da gesetzlich so geregelt. Mir ist das auch zu wenig, kommt mir wie eine verschenkte Chance vor...

    ja, aber vorher sagen sie ist das Risiko für Drillinge zu hoch. Sie sagen halt, das eine Drillingsschwangerschaft ein größerer Mißerfolg ist als ein negativer Versuch. Weil die SS halt nicht ohne ist. Die kommen ja in der Regel viel zu früh...

    Morgen Mädels

    melma: Ich bin 38, und deshalb war es kein Problem drei einzusetzen... aber ich meine auch, das in NRW unter 35 nur 2 eingesetzt werden dürfen...


    Wg. Utrogest: Ich hab auch 3x2 genommen. Erstmal bis zum Bluttest (der war ja so früh, da war es unwahrscheinlich, das da schon Blutungen kommen) und dann nochmal ne Packung wg. der SB vorm BT-Tag. Also insgesamt 180Stck. 3x2.