• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    Also

    ich bin 34 und es war auch kein Problem 3 EZ einsetzten zulassen. Das ist aber ein bundesweites Gesetz! Deswegen kann ich mir nur vorstellen, dass das KiWuZe sich weigert 3 einsetzten zu lassen. Mein KiWuZe empfiehlt auch 2 EZ!


    froggy

    Zitat

    Also insgesamt 180Stck. 3x2.

    Bis Ende der 12. Woche habe ich 3x2 Kapseln vaginal genommen;-);-D;-D;-D;-D;-D

    also melma,

    mein kiwuze hat auch 2 EZ empfohlen, aber in dem schreiben was wir unterschreiben mussten stand drin, dass die SS-wahrscheinlichkeit sich verringert, je weniger EZ man einsetzen lässt. unter kurz vor der unterschrift war ein feld in das wir die anzahl eintragen konnten. wir haben uns dann für 3 entschieden.


    mein kiwuze ist in dortmund und ich bin seit juni 34. der doc hatte vorher auch zu 2 geraten, aber auch nicht gemurrt, als wir die 3 haben wollten.

    tinka

    ich musste nichts unterschreiben, der Doc hat uns vorher "die Risiken" erklärt und nach der Punktion gefragt, ob wir, wenn 3 befruchtet werden, auch bereit sind, die zurückzunehmen. Wir haben dann direkt gesagt, das wir das Risiko eingehn und dann war klar, das es drei werden. Und ich bin verdammt froh, das wir es so gemacht haben.

    froggy

    bei dir lief das ja eh alles sehr "einfach" ab. wir haben zig zettel bekommen und verträge mit dem kiwuze abgeschlossen. schon vor der PU. wir haben auch einen vertrag über evtl. überschüssige EZ bezüglich des kryokonservierens abgeschlossen. also wir haben alles auch noch mal schriftlich :-)

    Tinka

    Zitat

    mein kiwuze ist in dortmund und ich bin seit juni 34. der doc hatte vorher auch zu 2 geraten, aber auch nicht gemurrt, als wir die 3 haben wollten.

    Bis auf, dass mein KiWuZe nicht in Dortmund ist, kann ich jedes Wort bestätigen. Bin auch seit Juni 34!


    froggy, befruchtet wurden bei mir alle entnommenen EZ. Am nächsten Tag bekam ich dann einen Anruf und der Biologe sagte mir wie es aussieht. Soviele EZ, wie ich tagszuvor bei der Punktion angegeben hatte, wurden dann weiter gezüchtet. Zum Einfrieren war meine alle zu schlecht.

    Tinka

    WIr mußten auch viel unterschreiben. Unter anderem ja auch, das wir ein Kind, als unser natürliches Kind ansehen.

    missally

    Zitat

    Soviele EZ, wie ich tagszuvor bei der Punktion angegeben hatte, wurden dann weiter gezüchtet. Zum Einfrieren war meine alle zu schlecht.

    so war es bei mir auch, nur leider haben sich von den 12en nur 4 befruchten lassen, so dass nix zum einfrieren dabei war.

    Ich hatte

    6EZ, 4 "grosse" und von den vieren haben sich 3 befruchten lassen, da war die Entscheidung einfach.


    Wg. Formalitäten: Ich hab beim 1. Termin einen Fragebogen ausgefüllt, die Einverständniserklärung für den HIV-Test unterschrieben, und 2 Wische "vertrag".


    Aber das war's auch schon. Scheint mir wirklich alles unkompliziert gewesen zu sein:-/


    Aber ist ja auch "nur" ne kleine Praxis mit einem Doc. Da ist wahrscheinlich alles etwas übersichtlicher.

    Tinka

    Zitat

    und wenn wir als nächste gemeinsamkeit das einnisten von nr. 3 haben, dann würde mich das sehr freuen

    Ich wünsch es Dir sooooooo sehr!!!!!!!!

    missally

    das stimmt so nicht! Es ist in Hamburg Gesetz. Es kann sein das es erst seit zwei Jahren so ist, aber mein Arzt und auch die Ärzte der anderen KIWU-Praxen in Hamburg dürfen es nicht! Es gibt noch ein Ärztegesetz und in so einem ist das geregelt! Ansonsten hast du Recht, normalerweise sind drei erlaubt. Aber in Hamburg eben nicht, das hat die Ärztekammer oder was weiß ich wer beschlossen. Wirklich.