• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    Hm, ich glaube der hat bald die Augen verdreht%-| Möchte nicht wissen wieviele Frauen da nach IVF / ICSI anrufen, weils im linken Zeh kribbelt.


    Aber man, es zieht einen echt runter wenn es sich genauso anfühlt wie Mens... Aber ein bißchen beruhigter bin ich jetzt schon. Gestern wars ja schlimm, als ich nachmittags alleine war hab ich dauergeheult|-o

    Ja schon

    aber er kennt dich doch und weiss, das du eigentlich genau weisst, was mit deinem Körper passiert. Aber wenn man in so 'ner Situation alleine ist, dann kann man wirklich schier verrückt werden...

    ach, und er hat gesagt das jeder, der irgendeinen Senf dazu gibt, Unsinn redet. Also zumindest jeder, der behauptet das man jetzt irgendwelche Schlußfolgerungen ziehen kann...;-D


    So, also Klappe halten;-D


    Nein, Quatsc, ihr habt ja alle Recht gehabt, man kann nichts sagen.

    Zitat

    Also zumindest jeder, der behauptet das man jetzt irgendwelche Schlußfolgerungen ziehen kann...

    Eben! Haben wir das schonmal gemacht?? Gar niiieeeeee....:=o

    ich habe auch gerade mit meinem doc telefoniert. er macht jetzt die anträge fertig und zwar diesmal direkt für ICSI. er meinte, dass die befruchtungsrate dann höher ist. wir sollen noch einen termin zur humangenetischen beratung machen, die nummer hat er mir auch direkt gegeben. er schreibt in die anträge, dass es an uns beiden liegt.

    hattet ihr ivf tinka? ich dachte icsi... wie war denn deine rate?


    meine war 9 von 21, ist ja nicht wirklich super! vielleicht sollten wir auch nach icsi fragen... mal sehen was der doc sagt heute *zappel*

    mieze

    ja, wir hatten IVF. 1/3-befruchtungsrate war es bei uns. 4 von 12. so wie ich das weiß, darf ICSI nur bei verheirateten paaren gemacht werden. aber frag doch einfach mal danach.

    Tinka


    seid ihr privat versichert? weil er schreiben will das es an euch beiden liegt, also bei uns ist es so da liegt es ja auch an uns beiden und da wurde von vornerein gesagt das wir icsi machen müssen.


    zu mir ich hatte übers we frei und war deshalb nur mal kurz hier drin.... habe aber nicht geschrieben. ich hatte meine regel, was sehr untypisch ist, da ich ja wieder in den künstl. wechseljahren bin okay, kann ja auch ein abbluten gewesen sein. ich hatte zwar etwas schmerzen, aber die waren nicht ganz so schlimm wie weihnachten. komisch ist auch der zeitpunkt. normalerweise wäre noch gar nicht dran.....alles ein wenig komisch mit mir und mein körper.


    für mich ist es auch immer schlimm, wenn ich weiß jemand ist schwanger, den ich gut kenne. meine schwester hat 3 kinder. einmal war es so, dass sie erfahren hat sie ist mit dem 3 kind schwanger und ich lag im krankenhaus bei der großen op. war ganz schön ätzend. aber gemeinsam sind wir stark und gemeinsam glauben wir daran und gemeinsam schafen wir das....:)*

    smusemaus


    ich bin privat versichert und mein mann gesetzlich. er schreibt das, weil ich eine stark ausgeprägte gelbkörperschwäche habe und mein mann schlechte spermien. und wir hoffen, dass beide versicherungen einen teil der kosten tragen werden.

    na das wäre doch klasse, aber übernimmt deine kasse sowieso nicht alles? ist das denn das ersta mal das ihr euch künstl. befruchten lässt oder warum wisst ihr das noch nicht

    Tinka

    also meiner Meinung nach müsste Deine Kasse alles tragen. Ich denke der Doc sollte bei Euch schreiben das Du der Hauptverursacher bist wenn Du PKV bist.


    Bei uns isses so: Mann PKV ich GKV, Anträge wurden geschrieben das er Hauptverursacher ist und meine Kosten werden fast alle mitgetragen.

    fire

    das problem ist, dass bei ICSI eigentlich immer der mann mitverursacher ist. aber ich warte erst mal ab, was in den anträgen steht. er sagte, dass ich die ende der woche bekomme.

    huhu *wink*

    so, bei uns geht´s weiter, seit heute.


    diesmal also das kurze protokoll mit dem nasenspray, zusätzlich selen, folsäure und abends 2 spritzen (1x puregon, 1x clivarin zum blutverdünnen). puuuuuuuuuuh.


    das gespräch gestern in der kiwu war sehr nett und aufschlussreich, icsi kommt bei uns nicht wirklich in frage denn das SG ist eigentlich absolut in ordnung, aber sie haben uns, bei hoffentl. guter ausbeute, eine hälfte/hälfte variante angeboten um mehr befruchtungen zu erzielen.


    natürlich sind wir wieder komplett selbstzahler *seufz* aber heiraten ist eben noch nicht geplant..........


    tinka, dir drück ich die daumen für die anträge :)^

    mieze

    das nasenspray habe ich auch. synarela, oder? welcher ZT ist denn bei dir heute? ich habe das ja bereits ab ZT21 genommen, also langes protokoll. drücke dir die daumen, dass es diesmal klappt!!!!!