• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    hatten wir hier nich sogar schon über dieses verfahren geschnattert, mir ist so... :-/ ich glaub man macht das auch erst ab nem gewissen alter oder? oder könnt ich das auch machen lassen, weiß gar nicht mehr...

    Zitat

    außerdem haben sie schon verdammtes Glück immerhim ein Kind zu haben. Sorry wenn ich das so krass sehe!

    Ich fand das Paar auch ätzend, aber diese Sprüche kann ich immer gar nicht ab. Ich habe auch ein Kind und trotzdem einen so starken KIWU das es weh tut>:(

    Aber die Frau war wirklich verbittert. Ich glaube die kann schon gar nicht mehr lachen. Die Lippen scheinen immer aufeinander gepresst zu sein...


    Naja, nun kann sie ja wieder fröhlich werden!

    @supermami

    sorry ich hab es jetzt nicht soooo gemeint!


    klar kann ich mir vorstellen dass trotz einem Kind ein Kinderwunsch groß ist. Kommt auch immer auf den Fall drauf an. Man muss dem Kind oder mehreren Kindern ja auch eine perspektive und Zukunft bieten können.


    Viell. hab ich es so krass ausgedrückt weil ich schon glücklich wäre überhaupt ein Kind zu haben. Man sieht es immer leichter aus der Position in der man sich befindet.


    Bitte bitte ned übel nehmen. Ist glaub ich für keinen von uns einfach, egal in welcher Situation er steckt.


    Stimmt die andere Frau sah echt verbittert aus und war es glaub ich am Ende auch. Ich fand es auch heftig das sie andere Freundinnen mit Kindern meidet oder fast nicht erträgt.


    Klar ist es nicht einfach zu hören das jemand anders ruckzuck schwanger wird oder schon ein Baby hat aber trotzdem kann ich mich für die Leute freuen, würde ich mir ja auch für mich wünschen :-)

    ist schon richtig, dieses Paar gestern Abend war ja auch ein ganz anderer Fall als wir. Ich finde auch, das man sowas nicht machen braucht wenn man keine Zukunftsperspektive hat.


    Aber ich muß mir sowas halt auch immer anhören und das nervt! Weil es keiner verstehen kann.

    naddi genau so seh ich das auch (siehe seite vorher) - die war mir auch ein bissl zu krass drauf! hoffentlich kann sie wieder glücklich werden mit kind!


    zu dem anderen paar: ich finde aber auch ganz eindeutig, dass sich wenigstens der mann dringendst einen job suchen sollte! das ist nicht einfach, aber wie kann man sonst für noch mehr kinder planen und alles darin investieren? das versteh ich nicht. verstehe, dass sie weiteren kinderwunsch haben, ja. aber sie haben eine kleine maus & bevor das nächste baby kommt würd ich erstmal das finanzielle regeln! auch um die versuche überhaupt finanzieren zu können! aber rauchen >:( das fand ich am allerdööfsten! wobei der (rauchende) papa einen netten eindruck gemacht hat ;-)

    mieze


    keine ahnung, ob wir das machen lassen können. wenn das vom alter abhängt, ist das sicher kein problem. ich werde bald 35 und männe 37... ich werde mich auf jeden fall montag bei der humangenetik darüber informieren.

    supermami


    ich denke jeder kann nur versuchen sich in die situation des anderen zu versetzen und denjenigen zu verstehen.


    da muss ich wieder der von gestern im TV recht geben die meinte sie fühlt sich von keinem so verstanden wie von den frauen im Forum denen es genau so geht.


    ich hab auch freundinnen die ned verstehen das man sooo viel versuchen kann um ein Kind zu bekommen. Ich denke mir kommt ihr mal in die Situation und ihr versteht mich. Aber verurteile sie jetzt nicht wegen ihrer meinung oder so!


    Aber es ist sicher nie von jemand böse gemeint.


    miezeputz


    ja ich seh es genau so und dann meinte die frau noch mindestens 3 Kinder das muss sein, hallo ich hätte viell. auch gern drei Kinder aber würde es nicht unbedingt (außer es würde passieren, Zwillinge oder so) machen weil es finanziell nie gehen würde bzw. schwierig ist mit drei Kindern, trotz Jobs!


    Ich find es auch ätzend das es in Deutschland so geregelt ist wie es ist und z. B. nur 50 % von drei Versuchen gezahlt werden. Freunde von mir mußten früher dafür gar nichts bezahlen als es die gesetzliche Regelung noch nicht gab. Es ist halt mal so, da kann man sich aufregen wie man will und ändern kann man es eh nicht.


    Und auch wir "arbeitendes" Volk müssen ganz schön ranglotzen uns das leisten zu können, wir sparen für den Kinderwunsch auch schon seit über 1 1/2 Jahren und mit uns hat auch keiner Mitleid!

    Naddi

    Das ICSI-Paar hatte aber viel eingefrorene EZ und da fällt ne Menge Geld weg. Stimmulierung, Kulitivierung... ist ja nur noch der Transfer, deswegen sind es ja nicht jedesmal 5000 Euro.


    Bei dem ICSI-Paar weiß man aber jetzt auch garnicht, ob es weiterhin gut ausgegangen ist. Die Frau müsste ja jetzt noch ss sein, oder?

    missally


    ja das stimmt schon aber trotzdem sicher sehr teuer!


    stimmt die müßte jetzt so im 5. Monat sein haben sie glaub ich am Schluss gesagt, könnte hinkommen wenn es so im November geklappt hat!

    Tinka

    Mir gehts übrigens "den Umständen" entsprechend gut;-) Ich will bestimmt nicht in diesem Faden jammern;-);-D Danke der Nachfrage!


    Wie gesagt, ich hab den Beitrag gestern mit Männe gesehen und ich mußte nach ner halben Minute schon heulen, weil alles wieder hoch kam. Die Jammerei war schlagartig vorbei und ich war nur noch dankbar.


    Ich will Euch doch eigentlich Mut machen. :-/

    missally


    ich hätte zumindest mal ne "pause" eingelegt und mir mal einen entspannenden urlaub oder so gegönnt. das macht doch auch der körper irgendwann nicht mehr mit und vor allem die psyche. wenn man denkt wie es einem bei der hormonbehandlung mit dem Stimmungsschwankungen usw. schon oft geht.