• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    hallo ihr süßen...


    will auch mal wieder meldung machen, schäm mich schon ein bisschen |-o


    hab es ganze 3 tage mal ohne forum ausgehalten ;-D (wollte mal bisschen abstand gewinnen, nix war´s *lach*) dann hab ich schon wieder in meinem hibbelfaden geschreibselt. aber ich mag hier einfach alle mädels zu sehr und außerdem möcht ich wissen ob es bei den anderen endlich mal positive news gibt :-D


    ich hab jetzt erstmal ne weile meine daumen für euch frei :-D


    setze diesen zyklus aus und vielleeeeeeiiiiiiiiiiiiiicht dann im nächsten der erste KRYO. aber vorher ab zum FA und nochmal alles testen, ob ich sonst "gesund" bin (5.3.) - ihr kennt das ja, man möchte was "unternehmen".


    hmmm, schade, dass auf pro 7 hätt ich auch gern gesehen...


    kann das sein, dass dieses thema gerade etwas mehr und mehr in´s öffentliche interesse rutscht? ich mein, es wär ja nur gut! mehr aufmerksamkeit, mehr unterstützung! HOFFENTLICH!


    weiß jemand, ob in dem prozess was rauskam dass bei unverheirateten die kosten evtl. übernommen werden?


    soooooo. wem kann ich für wann die daumen feste quetschen? tinka, bist du wieder bissl gesünder? holt ihr euren termin nach?


    reddy wie lange noch die pille & wann geht´s dann los?


    supermami wann macht ihr weiter???


    lena, naddi, nicci.... wie geht´s bei euch weiter...


    und natürlich meinem celi auch die daumen gedrückt :-D für den demnächst-ersten-und-auch-letzten versuch ;-)

    Guten Morgen miezeputz!

    Bei mir hat es ja leider auch nicht geklappt und momentan stehen wir etwas ratlos da. Nachdem die Befruchtungsrate (von 13 nur eine Eizelle durch IVF befruchtet, eine nachträglich per ICSI) so schlecht war, wissen wir nun nicht weiter. Habe auch erst am 27.03. einen neuen Beratungstermin bekommen. Vorher geht mein Mann nochmal zum Urologen und außerdem werden wir eine genetische Beratung machen; Termin 06.03. Und dann schauen wir mal.


    Ich habe leider die Sendung auf PRO 7 auch verpasst. Schade, dass die in der "kostenlosen" Fernsehzeitung nie schreiben, um welche Themen es geht.


    Ich drücke dir ganz fest die Daumen für deinen KRYO-Versuch! Es muss klappen; wir brauchen mal wieder eine positive Nachricht hier.

    guten morgen, ach lea, tut mir leid das zu lesen! hatte so gehofft wuerde es doch noch klappen, auch wenn nur eine befruchtet wurde (also 2)


    mist aber auch :°_


    mhh in der kiwu klinik hatten die gesagt sie machen VORHER ne probatorische spermienaufbereitung um zu sehen ob sie eher icsi oder ivf machen muessen (also auch zu testen wie die schwimmis nach einigen stunden reagieren, ob sie dann noch fit sind oder so), wurde das bei euch auch gemacht? oder einfach nur spermiogramm?


    noch ne frage, beim langen protokoll,.. mir welchen medis wird da unterdrueckt? also da muss ich dann von zt 21/23 an downregulieren und erst im neuen zyklus dann spritzen um zu stimulieren? stimmt das?


    wie wird denn downreguliert? auch spritzen? oder medis? oder spray?


    wie laeuft das? ich frage vor allem, weil ich dann ja im urlaub bin.... und wohl die letzen tage des urlaubs anfangen muesste mit downregulierung... kann ichdie medis mitnehmen oder muss ich die kuehlen?


    danke fuer eure hilfe :)*@:)

    Hallo celeste!

    Ich bin ehrlich: Ich hatte nicht soviel Hoffnung, vielleicht spielt die Psyche doch eine Rolle.


    Eine "probatorische Spermienaufbereitung" haben sie bei uns wohl nicht gemacht. Das Sperma meines Mannes war bei den IUIs immer in Ordnung. Erst bei der IVF haben sie dann gemerkt, dass die Kleinen nach einigen Stunden nicht mehr fit genug sind.


    Vorab erstmal: Ich habe alle Medis im Kühlschrank aufbewahrt. Zu mir wurde gesagt, das sei besser. Ich hatte auch das lange Protokoll. Habe ab dem 24. ZT im Vorzyklus 1/2 Decapeptyl gespritzt, ab dem 3. ZT dann 125 E Puregon (wurde ab dem 9. ZT auf 150 heraufgesetzt) und ab dem 12. ZT dann noch zusätzlich eine Menogon. Ich hatte 3 Ultraschalluntersuchungen und am 19. ZT Punktion, am 21. ZT war der Transfer von 2 Zweizellern.


    Für die Downregulation gibt es aber auch ein Nasenspray. Ich hatte halt die Spritzen.

    celi also beim langen protokoll bekommst du eigentlich (so war´s bei mir, frag nochmal nach bitte) EINE spritze an zt 21 (o.ä., im vorzyklus!) und das ist ne depotspritze und damit hat sich´s dann.


    dann kommen nur noch die stimuspritzen ab zt 2 oder 3!


    und dann kurz vor PU die auslösespritze, aber das sagen die dir noch.


    ääääääääääähm, also wenn du da grad im urlaub bist wär doof :-/?


    ich weiß nicht ob du die selbst spritzen kannst? (die downregul. meine ich..)

    celi du siehst, es gibt zigtausend varianten.


    es gibt also auch das lange protokoll mit täglichen down.spritzen... ich dacht es wär immer nur eine.


    besprich das einfach mit der praxis und sag denen dass du im urlaub bist. dann lassen die dich bestimmt mit dem spray regulieren, macht sich ja im urlaub wesentlich besser!!!

    lena, also ihr solltet das nächste mal auf jeden fall icsi machen von vornherein!!! da kommen dann viel mehr befruchtete eierchen raus :-D

    lena mieze danke


    ja anscheinend gibt es verschieden varianten.... hoffe wir finden eine, wo ich es selber machen kann UND noch dazu im urlaub.. wuerd mich angurken nen zyklus aussetzten zu muessen wegen dem ..warte ja schon so lange...


    lena, mhhhh ja suppppper, na dann war wohl sein sperma vielleicht bei den iui NICHT in ordnung,,, und desshalb hat es nicht geklappt.... find es ne frechheit wenn die einfach mal drauflosmachen die aerzte..


    ich jammer ja immer, dass die hier in zh so uebervorsichtig sind und immer huuundert tests zuerst machen.. aber wenn man dann einen versuch verpatzt, wegen einem grund, welche man vorher man haette abchecken koennen ....(was fuer'nen satz ;-))


    das macht mich dann ganz wuetend und traurig...


    genauso bei mieze, ploetzlich nach transfer, huuuups sd wert ist nicht ideal, hallo? vorherkucken?


    >:(

    mieze, ja, schon, aber die oberaerztin hat gesagt, dass bei icsi halt risiko hoeher ist, dass die dann nicht gesund sind (weil die natuerliche pre-selektion ausfaellt, von den nicht gesunden...)


    da koennte es auch eher zu kranken/behinderten kiddies fuehren.....


    sie machen das gar nicht gern hat sie gesagt...

    celeste, mieze

    Ja, bei uns läuft es dann wohl auf ICSI heraus. Auch uns haben sie gesagt, dass es bei dieser Methode ein erhöhtes Risiko für ein nicht gesundes Kind gibt.


    Bei unserem Termin werden wir auf jeden Fall nachfragen, warum das Sperma vorher nicht ausreichend untersucht wurde. Aber ein Ei wurde ja auch per IVF befruchtet, dass heißt also, es müsste auch so gehen. Ich habe meinem Mann jetzt schon Vit. E und Zink verordnet. Das soll ja für die Männer gut sein, bei denen die Spermien nicht so schnell sind.


    Ja, es gibt viele Wege, die nach Rom führen. Ich hatte für die Downregulation eben jeden Tag eine Spritze (bis 2 Tage vor Transfer, dann gab es ja auch bei mir die Auslösespritze - hatte ich vergessen zu erwähnen.).


    Celeste, mach dich nicht verrückt. Zur Not kannst du die Behandlung auch im Urlaub durchführen. Ihr werdet da bestimmt einen Kühlschrank für die Medis haben, oder?

    ja, ich weiss ich mach mich bissi verrueckt.. aber ne, ist etwas speziell, ich / wir reisen 2 wochen durch china... mit 4 inlandfluegen und immer weiter in andere hotels (rundreise).. waer also doof medis 2 wochen rumzuschleppen in kuehlbox oder (auch der lange flug) nur um dann bei den letzen 2-3 tagen zu spritzen,, mal kucken ob es auch anders geht :-D

    hmmm, also ich hab gelesen dass in den letzten statisiken keine erhöhte anzahl für behinderungen bei icsi-babies zu verzeichnen war ;-)


    bei uns sahen alle eier von der quali viiiieeeel besser aus als die IVF´s!!! warum weiß kein mensch, ärztin konnte sich das gar nicht erklären...