• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    glueckskäfer ICSI G 18.5.


    tinka72 ICSI SB 23.5., PU ~3.6.


    mieze KRYO SB 23.5.


    sanni31 IVF/KRYO SB 21.5.


    redbully IVF SB 23.5.


    celi IVF DR seit 27.4. SB 24.05, PU ~6.6.


    blume2 KRYO SB ?


    annun IUI BT 17.5. leider neg. , warten auf mens.


    julie40 --- PZ


    froggy ICSI ET 30.6.


    hexenschuss88 IVF ET Jan/Feb 2008


    DR= Downreg., SB= Stimulationsbeginn, US= Follischau/Ultraschall, PU= Punktion, TF= Transfer, BT= Bluttest, PZ= Pausenzyklus, ET= Entbindungstermin, G= Gespräch mit Praxis

    celi, na ich denk so machen sie´s auch. ich möchte aber eigentlich nicht gleich 2 tage nach ES wenn ich´s aussuchen könnte...


    erstens: je länger sie sich draußen teilen umso sicherer die beurteilung wie sie aussehen und sich machen.


    und zweitens (wichtigerer grund): im natürlichen ablauf wären die EZ auch erst ca. 4 oder 5 tage nach eisprung in der gebärmutter angekommen. vorher wandern sie durch den eileiter....


    also ist es natürlicher, wenn sie später eingesetzt werden!


    deswegen haben die in ösiland mit blastozysten und transfer nach 5 tagen auch die besseren ss-raten :-|:-|:-|


    bringt mir leider jetzt auch nix - aber nur mal so zum erwähnen @:)

    mhhh macht sinn :-/


    wir koennens nicht aendern, gesetz ist so wie es ist in d und hier in der ch... wir nehmen was wir kriegen ;-)


    aber ich weiss nicht, ich waer glaub nicht super zufrieden wenn ich nach 5 tagen einsetzen wuerde und wuesste es wurde nix.... dann hab ich lieber noch die hoffnung weil ich nix weiss am tag 3 und wart auf ein wunder...


    oder doch nicht... gleichzeitig wie ich hier schreibe bin ich wieder unentschlossen was ich lieber haet... mhhhhhh


    ach, mhhh

    es gibt auch in D sooooo viele, die auf diese weise schwanger werden.... ich glaube, dass das in Ö auch viel mit PR zu tun hat. bei diesen ganzen reportagen sind auf jeden fall die frauen, die ins ausland gefahren sind auch nicht direkt schwanger geworden. ich glaube nur, dass die deutschen ärzte nicht alle vor die kamera wollen.


    nicht den mut verlieren! es kann klappen!!!

    stimmt schon, die ösis schreiben sich das gern auf die fahnen, dass sie viel bessere raten haben. und die deutschen ärzte sind unfreiwillig die "blöden", dabei wöllten sie auch gern viel mehr und dürfen nicht. ich weiß schon, die geben ihr allerbestes und na klar, kanns klappen :)*


    will hier auch keinen von euch mäusen verunsichern - ich bin ja auch in D und hoff es klappt ;-D werd aus zeitgründen, da mein männe nie hier weg kann, auch nie nach österreich gehen können oder in die tschechei... bin auf die praxis hier angewiesen..

    Hallo Tinka,


    vielen Dank für den Hinweis :-) Ich hoffe doch, dass ich hier irgendwie psychische Unterstützung bekomme. ich würde gerne hier mit anderen erfahrungen austauschen bzw. sammeln. werde im september icsi durchführen lassen. hat das schon einer hinter sich von euch? wenn ja wie war es ? wie läuft das mit den hormonen?? bekommt man die gespritzt oder in tablettenform? mache mir schon viele gedanken


    anni :-)

    Schade, dass irgendwie gerade keiner online ist. hätte gut einen gebrauchen können zum quatschen :-(


    Vielleicht habe ich ja doch noch glück

    Tinka

    Ich muss am ZT9 zum US. Das ist nächsten Mittwoch.


    mieze - Schön, dass es doch losgeht!


    celi *:)


    anni28 - Bei ICSI musst Du dich wohl auch selber spritzen. Keine sorge - bei mir war das immer so, dass ich umfalle, wenn ich eine Spritze sehe. Das ist immernoch so, aber selber spritzen geht dann doch.:=o

    anni

    ich mache auch icsi. der ablauf bei mir ist folgender: am 10.05. war ich zum ultraschall (das war ZT20) und blut abnehmen in der kiwu. dort habe ich dann die rezepte für die medikamente bekommen. ab dem nächsten tag musste ich jeden tag ein nasenspray zur Eisprungunterdrückung nehmen. als dann die mens eingetrudelt ist, musste ich anrufen und mir wurde mitgeteilt, wann ich mit den spritzen anfangen soll - das war dann vorgestern. heute morgen war ich zum blut abnehmen und heute abend muss ich wieder anrufen und erfahre, ob ich die bisherige spritzdosis beibehalten soll und wann ich zum ultraschall kommen soll. beim ultraschall erfahre ich dann wann die punktion der eizellen stattfindet. 3 tage danach ist dann der embryotransfer. ach so... ich habe schon eine IVF hinter mir, daher fange ich alleine mit den spritzen an. wenn du das aber vorher noch nie gemacht hast, dann zeigen die dir das bei der ersten spritze in der praxis.


    ich hoffe, dass ich dir helfen konnte. eigentlich ist das ganze wirklich nicht schlimm, aber trotzdem ist es eine psychische belastung. aber du schaffst das schon!!!!!


    redbully: ich vermute auch, dass ich mittwoch zum US muss. dann sind wir diesmal aber wirklich gleich :-) das ist doch ein gutes zeichen!!!!!!!

    Huhu *:)

    ich wollte euch nur allen schöne Pfingsten wünschen @:)


    Sind ja gerade viele am Stimmulieren :-)


    Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass es diesmal klappt :)^:)^:)^


    Bei mir wird es ein Weilchen dauern... ich soll zwei Pausenzyklen einlegen.


    Würde also allerfrühestens am 25. Juli weitergehen, aber mein Zyklus ist meist etwas länger.


    Ich versuche bewusst, mich nicht so viel damit zu befassen im Moment.


    Arbeite viel, mache wieder Sport und tue mir was Gutes :-)


    Also ganz liebe Grüße... ich lese trotzdem ab und zu mit. *:)


    Ach ja... ein ganz liebes Hallo an die Neuzugänge hier

    @ :)@:)@:)

    Hey vielen lieben dank erstmal für eure auskünfte. es tut echt gut, wenn man mal jemanden hat, mit dem man sich über seine probleme unterhalten kann. Was mich aber auch interessieren würde, wie ihr das so gemacht habt mit der behandlung. ich bin volltags am arbeiten, aber möchte mich niemanden auf meiner arbeit anvertrauen, was das angeht. habe angst, dass mir das zum nachteil ausgelegt werden könnte und ich vielleicht gekündigt werden könnte. ich denke mal, dass das bestimmt nicht so einfach zu geheim halten ist wenn man so oft zur klinik muss. oder?? wie soll ich mich da verhalten??


    ???

    anni, willkommen im club der luegner ;-D;-)


    meine ausrede.. zysten, = ist ne ziemlich gute ausrede, da mein boss n mann ist und keine lust hat ueber zysten im unterleib zu reden ;-D;-D;-D;-D


    jetzt muss ich nur noch sagen, muss wieder mal in die klinik und er laesst mich rennen... aus furcht vor infos ;-D;-D;-D;-);-);-)


    aber es ist eklig, dieser balanceakt zwischen luegen, schummeln und an randzeiten verlegen liegt mir schwer auf dem herzen, beziehungsweise im magen


    viel glueck!


    aber ich bin deiner meinung! je weniger man sagt umso besser ;-);-)

    Tinka: danke für deine auskunft!! ich drücke dir auch ganz doll die daumen, dass alles pos. verläuft! würde mich echt freuen, wenn wir in kontakt bleiben könnten! ich bin auch schon ganz aufgeregt, obwohl das ganze bei mir ja noch ein bisschen hin ist, das liegt aber daran, weil meine klinik im juli bis august betriebsferien hat. aber naja, ich warte schon so lange, des wegen kommt es auf diese zeit auch nicht mehr an.


    wünsche dir ein schönes wochenende und schöne pfingsten!! ganz liebe grüße anni


    *:)

    *:) Celeste,


    ich wünschte, dass wäre so einfach. ich arbeite in einer reha-klinik mit jeder menge ärzten! von gynäkologen bis internisten. das ist ja mein problem! und mit krankschreibung ist ja noch schlechter, wenn die von der klinik ausgestellt wird. aber mal gucken, mein hausarzt kann mir da hoffentlich weiterhelfen!


    Ich finde es für mich selber schon als psychisch total belastend und dann muss ich mich noch um meinen "blöden chef, vorgesetzte" kümmern. du kannst dir gar nicht vorstellen, wie hartnäckig und neugierig die immer sind. wenn man nichts sagt, dann gehen nachher irgenwelche gerüchte immer run. sowas hasse ich echt!!!! die sollen sich doch alle um sich selbst kümmern!


    anni :-)