• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    ich habe gerade mit meinem arzt gesprochen und wir haben folgendes vereinbart:


    ich lasse im nächsten zyklus eine gebärmutterspiegelung vornehmen und mein mann und ich gehen zur humangenetischen beratung. darüber hinaus prüft der doc, ob ich beim nächsten versuch nach der punktion eine einnistungsspritze bekomme im zuge einer studie.


    na ja... mir ist nicht ganz wohl wegen der spiegelung, aber das werde ich schon irgendwie überstehen.

    tinka

    die GM Spiegelung ist halb so wild. Hatte ich ja auch, und es ist zwar etwas unangenehm, aber es gibt eindeutig schlimmeres;-)


    Brauchste keine Angst vor zu haben!:)*


    Ich lass mal wieder für alle ein paar Glückssterne hier:-D:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    nur ganz kurz

    Tinka,


    ich hatte die Gebärmutterspiegelung auch. Ich hatte auch Bammel, weil ich wußte, das die meisten Ärzte das nur unter Vollnarkose machen. Meiner aber nicht. Und ich weiß auch nicht warum da einige Ärzte Vollnarkose machen, es lohnt sich nicht! Ich fand es eigentlich nicht mal unangenehm.


    Nur blöd, weil die Gebärmutter mit Wasser gefüllt wird und beim aufstehen läuft alles raus.:-|

    tinka, ich hab die spiegelung zwar nicht gemacht, aber eine eileiterroentgung... war bloed, aber aushaltbar


    hab keine angst,


    aber interessant ist diese studie mit der spritze, sowie auch diese humangenetische beratung


    kannst du mehr dazu sagen?


    lieben gruss @:)

    celi

    die studie mit der spritze ist harmlos. da wird am 6ten tag nach der punktion decapeptyl gespritzt. das soll dann bei der einnistung helfen. und bei der humangenetik (ich habe gerade einen termin für den 24.9. ausgemacht) wird uns beiden blut abgenommen und untersucht. da geht es dann um evtl. erbkrankheiten und genetische störungen, weshalb es evtl. mit der einnistung nicht klappt. das ganze dauert dann aber noch mal 4 wochen bis das ergebnis vorliegt. daher wird das mit der nächsten ICSI wohl erst november werden. na ja.... hauptsache es klappt!!!


    froggy + supermami


    danke für die aufmunternden worte!!! da ich bisher ja nie irgendwelche probleme hatte, gehe ich auch mal davon aus, dass das ganz easy sein wird! mal sehen.... vielleicht schleppe ich männe mit, dann fühl ich mich wohler ;-)

    interessant, vor allem das mit dem decapepty, ....


    koennt ich mir doch glatt selber spritzen, hab noch den halben kuehlschrank voll mit der ware ;-D;-D


    ne mal witzen beiseite, interessant


    nur dann muss der erste teil der zellteilung schon mal laufen


    ich hab gehoert, dass wenn bhcg unte 1 ist, also nicht nachweisbar, dann ist der embrio max 48 stunden nach transfer schon eingegangen... also da waer auch die spritze nicht mehr die rettung, aber wenn es mal angefangen hat sich einzubuddeln, dann vielleicht ja?


    hab meine fa auch gefragt, wieso so viele die ich "kenne" (also von hier) so viele medis nach transfer nehmen, und ich mal abgesehen vom utro nichts? da meinte sie, dass die studien die sie befolgen immer mehr raten der natur freien lauf zu lassen und so wenig wie moeglich zu geben, ausser man weiss von einer krankheit die behandelt werden soll ... mhhh


    irgendwie logisch und gut, aber andersrum haett ich gern "die volle ladung chemie".. einfach aus dem grund raus, s gefuehl zu haben man hat alles gemacht was noetig und moeglich ist :-/


    mhhhh ich sprech sie naechstes mal drauf an!


    die bluttests die dauern so ewig bis antwort da ist? das ist ja doof.. auf die idee haetten die aerzte auch schon vor x wochen kommen koennen um es im pausenzyklus zu machen..


    bei uns in der klinik ist es auch so,,, ach frau celi, das muss noch, und beim naechsten mal, jenes muss noch


    wieso koennen die nicht am anfang, alles auflisten und sagen? nein, immer troepfchenweise >:( das macht mich rasend >:(

    Zitat

    Und ich weiß auch nicht warum da einige Ärzte Vollnarkose machen, es lohnt sich nicht!

    das weiss ich auch nicht, das find ich etwas übertrieben...

    Zitat

    Ich fand es eigentlich nicht mal unangenehm.

    doch, ich muss ehrlich sagen, wenn er mit dem Guckdings (wie auch immer das heisst;-)) an die Eileiterausgänge gekommen ists, hats schon etwas gezwiebelt. Aber durchaus aushaltbar, nur eben etwas unangenehm. Aber ansonsten fand ich es nur spannend, wann sieht man sich schonmal von innen und in Farbe;-D


    Also, keine Bange, das wird halb so wild:-D

    Zitat

    wann sieht man sich schonmal von innen und in Farbe

    Jaaa, genau! Das einzige was mich bei der Spiegelung beunruhigt hat was das mein Arzt die linke Hand in Gips hatte :-o Aber nachdem er mir versichert hat das er Rechtshänder ist hab ich ihn ran gelassen ,-)


    Er hat dann jeden Schritt erläutert und irgendwann gefragt: "Gucken sie auch hin?"

    @celeste,

    ich will auch Chemie.

    Tin_ka - ICSI Juni 2007 negativ - PZ


    mieze - KRYO TF 7.6. pipitest 21/22.06 POSITIV


    sanni31 - IVF BT 23.06. - negativ


    redbully - IVF 2 PZ


    celeste - IVF KRYO Transfer 3.08 BT 17.08 negativ PZ


    blume2 - KRYO SB ?


    annumio - 7.IUI am 22.06. - Negativ PZ


    julie40 - KRYO BT 5.08 - POSITIV


    froggy - ICSI Baby Marten Carl 19.06.07


    Glueckskaefer - G 02.10.2007


    Schila28 - G Juni 2007


    anni28 PZ - SB September


    supermami IVF - G 06.08.


    Andrea24 - ICSI TF 6.8. BT 20.8. negativ


    missally - Baby Alexis schon da


    eli2 - IUI BT 15.06. - POSITIV


    Lucyinthesky - ICSI - PZ


    Manu-79 - IUI - negativ


    Nyela - IUI BT 23.07. - negativ


    Julchen2 DR 04.08. - negativ


    Sternchen888 DR


    DR= Downreg., SB= Stimulationsbeginn, US= Follischau/Ultraschall, PU= Punktion, TF= Transfer, BT= Bluttest, PZ= Pausenzyklus, ET= Entbindungstermin, G= Gespräch mit Praxis, EZ= Eizellen

    celi

    Zitat

    die bluttests die dauern so ewig bis antwort da ist? das ist ja doof.. auf die idee haetten die aerzte auch schon vor x wochen kommen koennen um es im pausenzyklus zu machen..

    nee, so war das nicht... eigentlich soll man immer vor ner ICSI zur humangenetik. nur männe und ich mussten 2mal den termin dort absagen, denn einmal war er krank und beim zweiten termin ich.... und weil wir unbedingt starten wollten, haben wir unterschrieben, dass wir da bewusst drauf verzichten.... na ja.... jetzt wäre ich froh, wir hätten das schon machen lassen....


    ich habe meinen arzt da auch speziell drauf angesprochen, von alleine hat er mir das auch nicht erzählt. habe halt mein internetwissen geprobt ;-) ich will diesmal nämlich nichts unversucht lassen, ist ja schon der 3. versuch.... und sooo scharf bin ich wirklich nicht auf die punktion etc....


    so, jetzt mache ich mal feierabend! wünsche euch noch einen schönen abend!!! *:)

    uns wurde die humangenetik auch nicht erwaehnt:-/


    also falls wieder negativ ist sprich ich sie drauf an :-/ mal ueberlegen :-/

    celeste

    gibt es bei euch denn so ein humangenetisches institut? das ist nicht mit der kiwu-klinik gekoppelt. da kann jeder hingehen, auch paare, die einfach vor dem kinderkriegen sichergehen wollen, dass sie keine versteckten erbkrankheiten weitervererben.