• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    dahli drück dir ganz fest die Daumen, das sich beide befruchten lassen....:)^ Aber das mit zuwenig Stimu ist ja schon heftig:-o

    dahli

    nee, ne... unsere Götter in weiß mal wieder:-(


    Hoffentlich geht mit dem beiden alles gut :)* :)^:)*:)^


    Gute Besserung :-D

    übrigens... mein mann möchte, dass wir nächsten monat wieder starten. ich war ganz überrascht, denn eigentlich dachte ich, dass wir erst 2008 weiter machen. mal sehen, was die ärzte dazu sagen. werde donnerstag mal in der sprechstunde anrufen und das abklären.

    zu wenig stimuliert...

    ...ja das hat die ärztin tatsächlich zu gegeben, als ich sie direkt darauf angesprochen habe. ist für mich sehr ärgerlich, aber was soll man machen. sie sagte, dass sie immer erst mal vorsichtig ist mit der dosis...darauf ist mir dann leider nichts mehr ein gefallen...das nächste mal bin ich schlauer und bestehe auf eine höhere dosis!


    vielleicht klapps ja trotzdem...?


    dahli

    dahli

    das mit der niedrigeren dosis ist ja grundsätzlich schon ok. aber normal läuft das doch so ab (zumindest in meiner kiwu), dass die zwischendurch immer kontrollieren. und wenn da noch nicht alle follies groß genug sind, dann muss man halt ein paar tage länger stimulieren und die PU ist halt später.


    aber ist jetzt auch egal. ich drücke dir feste die daumen und eigentlich reicht ja auch 1 EZ!!! :)*:)*

    dahli, man macht eben genau desswegen us und blutabnahmen um zu sehen ob die werte ok sind oder nicht, und wenn nicht stimuliert man halt noch bissi laenger oder mehr!


    von anfang an ne hoehere dosis zu nehmen ist n icht die loesung wahrscheinlich!


    ich finde das eine frechheit!

    @ julie,

    danke dir! Ich kann deine Angst sher gut nachvollziehen. Gibt es eine Aussage der Ärzte, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, das es noch mal passiert?

    @dahlie,

    ich finds auch komisch. Weil du hattest ja eigentlich genug Follis. Meine Praxis hätte dann wohl auch noch länger den ES unterdrückt und länger stimuliert bis die anderen nachgewachsen sind. Hättest du vielleicht noch eine andere Praxis in der Nähe? Ich finde sowas eigentlich nicht sehr vertrauenserweckend. Da hat man ja das Gefühl, die hat es zum ersten mal gemacht?


    ABer nun wollen wir mal hoffen das du keinen zweiten Versuch brauchst. Froggy hatte auch nur 3 Eizellen und schwupp war sie schwanger ;-)

    Guten Morgen zusammen *:)

    finde es auch ein bissel seltsam, dass bei dahli die Dosis nicht angepasst wurde.


    Bei mir haben sie mit einer fetten Dosis begonnen und dann mehrfach nach unten nachgebessert, wodurch ich dann am Ende nur leicht überstimmuliert war.


    Aber trotzdem... die beiden EZ sind bestimmt prima und es kann damit doch gleich klappen :)^

    @ supermami:

    Soweit ich bisher weiß, ist die Chance für jede einzelne Eizelle gleich hoch, dass so etwas passiert.


    In meinem Fall wohl bei etwa 4% auf Grund meines Alters.


    In meiner Klinik arbeiten sie, wenn es für nötig erachtet wird mir Polkörperdiagnostik.


    Wurde aber bei mir nicht gemacht, weil alles so gut lief von Anfang an.


    Bei der Polkörperdiagnostik werden die überzählingen Chromosomen, die die befruchtete Eizelle im sogenannten Polkörper ablegt untersucht und gezählt. Daduch kann man Rückschlüsse auf z.B. Trisomien ziehen.


    Allerdings geht das bei gefrohrenen Eizellen nicht gut. Sie machen wohl Versuche, haben aber eine sehr hohe Ausfallquote bisher.


    Ich muss mir also überlegen, ob ich die drei Eisbärchen mit dem Risiko haben will... oder ob ich doch neu stimuliere und mit den frischen Eizellen die Polkörperdiagnostik mache... diese sind dann aber noch mal ein Jahr älter, als die Eisbärchen... ist also eine schwere Entscheidung.


    Ich bin im Moment völlig ratlos und weiß noch nicht, was ich machen werde...


    *:)

    julie

    ich kann mir vorstellen, dass die entscheidung nicht leicht fällt. ich habe auch darum gebeten polkörperdiagnostik bei unseren eizellen vorzunehmen, aber der arzt hat uns abgeraten, weil er meinte, dass dabei sehr viele eizellen kaputt gehen. seit wir jedoch die diagnose mit dem chromosomenproblem bekommen haben, habe ich beschlossen den arzt noch einmal darauf anzusprechen. könnt ihr es bei den eisbärchen nicht auf den versuch ankommen lassen mit der polkörperdiagnostik? wenn die dabei kaputt gehen, dann könnt ihr immer noch eine neue behandlung vornehmen.

    @Tinka:

    Stimmt, bei euch würde ich als Laie es dann auch sinnvoll finden... soweit man das eben von außen beurteilen kann... |-o


    Wir haben schon mal überlegt, alle drei aufzutauen und dann man beim ersten zu versuchen... und wenn es überlebt beim zweiten... naja... ich bin total unsicher.


    Und ich weiß ja auch nicht, ob eine neut Stimulation noch mal so gut liefe... Ü40 zählt wirklich jedes Jahr.


    Mein Mann meint, einfach alle drei ungeprüft einsetzen und das Beste hoffen.


    Aber er kann eben auch nicht nachvollziehen WIE furchtbar das alles war. Auch nicht, wenn er sich Mühe gibt.


    Ich denke wir werden im Dezember mal einen Gesprächstermin vereinbaren... und alles noch mal von allen Seiten beleuchten.


    Ich finde es übrigens toll, dass ihr im Dezember noch weitermachen wollt


    :)*

    Julie,


    Das ist echt eine schwere Entscheidung! Dieses: "Ich würde es so und so machen" sagt sich für außenstehende immer so leicht, aber wir haben das auch nicht mitgemacht mit dem Abbruch usw...


    Aaaber ich denke, das ich auch die drei Eisbärchen nehmen würde. 4% heißt auch 96% das alles gut ist...

    schwere entscheidung....


    julie wie waer es wenn ihr jetzt neu stimuliert mit tests, und euch die eisbaerchen aufbewahrt? die sind ja noch einiges juenger...


    wenn ihr erst in ein paar monaten neu stimulieren wuerdet verliert ihr vielleicht wertvolle zeit......

    @celeste:

    Das wäre natürlich auch noch eine Möglichkeit :)*


    Ich denke wir werden alles noch mal durchdenken müssen...


    Mit einer neuen Stimulation hat mein Mann so seine Probleme... er fand das sehr belastend mit den Spritzen jeden Tag...


    Vielleicht fällt diese Entscheidung in einigen Wochen ja leicher ... oder nach dem Gespräch :-/

    Mal kurz reinschleich....

    mizi und minieisbär: PN


    alles Gute für euch alle hier im IVF/ICSI-Faden....:)*:)*


    und wieder rausschleich....