• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    tinka:

    der Professor hat damals gleich gesagt, dass IVF nicht in Frage kommt, weil wir nicht verheiratet sind und daher nur ICSI


    ja, die Ärztin in der Humangenetik hatte gesagt, dass eigentlich keine ICSI sein muss und die Laborantin der Kiwu hatte das SG am Montag bestätigt und nun will Männe ja erstmal keine ICSI machen

    glueck ich verstehe nicht, da wird doch nicht zwischen ivf und icsi unterschieden wegen heirat oder nicht... in diesem sinne sind kb = kb oder?


    da haette er sagen muessen weil ihr nicht verheiratet seid, dann gibt es nur iui und nicht ivf oder icsi


    :-/

    und das auch nur wegen dem geld, also ob ihr selbst zahlen muesst oder nicht.... sonst koenne auch unverheiratete kb machen @:)

    eine IUI hatten wir ja schon


    ich war der Meinung, dass IVF nur bei verheirateten Paaren in D gemacht werden kann:-/

    nö wie gesagt einziger unterschied liegt im tragen der kosten :-/


    und ob ivf oder icsi dafuer ist hauptsaechlich die quali der schwimmer entscheident.... und die erfolgsquote bei der befruchtung allgemein...

    glueckskäfer

    wenn das SG ganz ok ist, dann könnt ihr auf jeden fall IVF machen!!! lasst euch da noch mal ausführlich beraten. ich denke, dass ihr den arzt da irgendwie falsch verstanden habt.

    Hm...

    ob ich da falsch informiert bin?


    Also, so wie ich es weiß, muss ein Paar für IVF oder ICSI verheiratet sein.


    Die einzige andere Möglichkeit ist ein Antrag bei einer Ethik Komission... die es dann genemigen.


    Da uns das zu lange gedauert hätte, haben wir geheiratet.


    Ohne Kinderwunsch wäre das nicht unbedingt wichtig gewesen für uns.


    *:)

    julie

    das ist von bundesland zu bundesland verschieden. ich komme aus NRW und wir mussten auch die genehmigung der ethikkommission für die IVF haben. aber z. b. mieze aus meck-pom brauchte das nicht. wir haben nach der IVF dann auch geheiratet - hätten wir normalerweise auch nicht getan - aber wir wollten dann doch nicht immer alles selbst bezahlen...

    *meld*


    wir haben die behandlung hier in mecklenburg machen lassen - keinen hat es interessiert ob wir verheiratet sind oder nicht!!! zum glück!!! nur dass wir 100% selbstzahler sind kam somit auf uns zu, aber darauf hatten wir uns eingestellt.


    hier musste auch keine kommision etc. zustimmen - einfach ab in die praxis und los geht´s. sehr angenehm! glück, hoffe es ist bei euch ähnlich einfach :)*


    bei gutem SG bietet sich IVF an - unsere erfahrung hat aber (zum leidwesen des geldbeutels *seufz*) gezeigt, dass wir trotz super SG (männe hat nur minimalste einschränkungen) mit einer ICSI mehr befruchtete EZ in deutlich besserer quali hatten als mit IVF. erklären konnten uns die ärzte das nicht, aber wenn wir für´s geschwisterchen loslegen machen wir direkt nur ICSI. weil so höchstwahrscheinlich auch kryos bleiben und mit denen ist ein zyklus eben viel entspannter und klappen kann´s ja auch ;-):-D


    geht´s allen gut, was machen die neuschwangeren alles prima? ich blätter mal eben bisschen zurück...


    tinka, wie geht es dir :)*


    lg, miez & eisbär, 26+3 (:-o)

    supermami, lese grad deinen post auf der letzten seite:


    also w.g. bei uns war es so: bei ICSI deutlich mehr befruchtungen & viiiieeeel bessere quali!!!


    hier nochmal die zahlen:


    30 entnommene eizellen, davon 23 tauglich:


    13 für IVF: 7 befruchtungen, davon nur 1 in super quali!!!


    10 für ICSI: 8 befruchtungen, davon 7 in super quali!!


    hatten also insgesamt 8 prima EZ, davon 7 aus der ICSI....


    würde es immer wieder so machen..

    ....ok aber ihr habt natürlich recht, dass IVF natürlicher ist.... stimmt schon!


    nyela, herzlichen glückwunsch zum herzschlag :)*:)*:)*


    und reddy, super dass etwas gefunden wurde was dein problem erklären kann, wünsch dir sooo sehr dass es funktioniert :-D:-D:-D wieso kam da niemand vorher mal drauf?!


    *:)

    muss mal kurz dazwischen fragen ...

    @ miez:

    30 Eizellen??? :-o Ist das nicht ganz schön viel? ich habe morgen meine erste Punktion und auf dem US waren es so ca. 20 und da meinte der Doc schon, wir bewegen uns "an der Grenze"!

    @ alle:

    Auch auf die Gefahr hin dass ihr jetzt lacht ... muss ich für morgen irgendwas beachten oder mitnehmen z.B. zum anziehen? Ist das wie eine OP im Krankenhaus oder wie eine Untersuchung bei der ich halt "schlafe"? |-o


    *:) Manu