• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    tinka

    vielleicht braucht er einfach nur Zeit, um sich an den Gedanken einer kB zu gewöhnen, wenn das häppchenweise kommt, und das kommt es ja, dann sind die Schritte nicht mehr so gross...

    ich glaube auch. aber erst mal abwarten. wir versuchen das die nächsten zwei zyklen fleißig mit clomi + utrogest auf natürlichem weg und im oktober gehts dann richtig los...

    froggy

    anzahl ok, beweglichkeit ok, aber 90% deformiert... also nur 10% mit denen wir ohne hilfe rechnen können... und die FÄ hat gesagt, dass das 30% sein müssten.

    Habe soo viele Fragen.....

    wir (mein Verlobter und ich) wünschen uns so sehr ein Kind.


    Ich habe ien PCO Syndrom und wurde leider als junge Frau, weil ich die Pille aus gesundheitlichen Gründen nicht als verhütungsmittel benutzen sollte mit der drei-Monats-spritze eingestellt, ahbe mich auch iun der Zeit sehr wohl gefühlt, jetzt haben Untersuchungen bei einem Endokrinologen ergeben, das mir bzw. dem Kinderwunsch sehr geschadet hat, hätte bei PCO nicht verwendet werden dürfen.


    Lars war auch beim Urologen um ein Spermiogramm machen zu lassen, nur bin ich nun unsicher- er hat gesagt das das Ergebnis gut war und der Doc gesagt habe, es sei alles in Ordnung und wir könnten los legen, doch wenn ich Ihn darauf anspreche, das ich das Ergebnis gerne mal schriftlich hätte um es meiner FA zu zeigen, weicht er immer aus und mich beschäftigen nunmehr die Zweifel an der Aussage es sei alles in Ordnung will endlich dieses Testergebnis sehen, doch dann wird er stinkig.


    Meine Fa hat gesagt sie möchte uns nach Münster in ein Zentrum für künstliche Befruchtungen bzw. "Hilfe bei Kinderwünschen" spezielaisiert sind schicken.


    Ich habe schon so viel davon gelesen, z.B. das die Krankenkasse es nur finanziell unterstützt wenn man verheiratet und mindestens 25 Jahre alt ist, was beides noch nicht der Fall ist, sondern erst nächstes Jahr. UNd kann mir mal bitte jemand ungefähre Kosten für solche Hilfe nennen? wir haben schon das Geld um ein kind zu bekommen, aber wir planen auch unsere Hochzeit und sparen momentan jeden Cent und wissen nicht wie teuer es wäre jetzt eine künstliche Befruchtung oder eine Hormontherapie durchführen zu lassen.


    Ich weiß es sind soo viele Fragen, bitte antwortet mir.

    hi mel-lars!


    das ist aber sehr merkwürdig, wenn dein männe sein SG nicht schriftlich anfordern will. kannst du nicht einfach dort anrufen und denen sagen, dass sie das bitte zu deiner FÄ faxen sollen? vielleicht machen die das dann. irgendwo vorher hatte ich gerade schon an sisilein geschrieben über den urologen meines männes... musst du einfach mal lesen. will mich hier nicht wiederholen.


    viel glück!


    ach so... über k.B. kann ich dir nicht so viel schreiben, fange gerade selbst erst an.

    upps... habe gerade gemerkt, dass ich das in einem anderen thread geschrieben hatte mit dem urologen... guck mal in den "jammer-thread"

    Huhu

    mel-lars


    Also ganz ehrlich, bei dem was Du beschreibst würd ich glatt denken das Dein Freund nicht beim Spermio war, warum sollte er sich denn sonst so davor sperren den Befund schriftlich abzufordern.


    Mal davon abgesehen, kann sich den nicht Dein FA selber abfordern?? Ärtze machen doch sowas.


    Ob bei Euch ne IVF oder ICSI gemacht wird, warte erstmal den Termin in der Kiwupraxis ab. Da werden eh alle möglichen Tests gemacht, unter anderem auch ein neues Spermio, und dann werden die Euch schon sagen was los ist.


    Vertrau auf die Kiwupraxis, die wissen schon was sie tun, sind ja schließlich auf unsere Probleme spazialisiert.

    wollt mal kurz reinschauen


    Huhu an alle,


    ich hatte heute meinen FA Termin und bin sowas von "HAPPY". Das Baby bzw. der Fötus wächst von Woche zu Woche. Habe heute das zweite Ultraschallbild bekommen. Mann kann jetzt richtig die Ärmchen und alles erkennen. Bin jetzt in der 9 SSW und nehme stätig an Gewicht zu.:-( (Hoffe aber nach der SS ist es ganz schnell wieder weg) Mein ET ist am 05.März. Wahnsinn, das man das so auf den Tag genau bestimmen kann???


    LG

    speedy: ich hab deine geschichte nicht richtig verfolgt... wie bist du schwanger geworden? ich freue mich aber total für dich!!!!!!!!!

    @ Tinka, sehr sehr lang und gejammert...... :-(

    ich habe mir gerade mal deine Zeilen durchgelesen,


    ich bekomme dabei noch mehr Zweifel.


    Ich habe Lars sogar getrietzt und ihm die Überweisung vom HA geholt damit er hingeht und das Ergebnis vom Urologen holt.


    Habe ihm sogar angeboten es abzuholen, bzw. das wir die Überweisung hinschicken und die uns das Ergebnis zusenden, weiler halt immer zu den Öffnungszeiten arbeitet, meint er.


    Bisher habe ich "nur" den Verdacht gehabt das Ergenis ist schlecht ausgefallen und es ist ihm unangenhem, ich fände das schon traurig wenn er nicht das Vertrauen zu mir hat und mich anlügt, indem er das Ergebnios gut aussehen lässt.


    Aber auf den Gedanken das er vielleicht gar nicht hingegangen ist und mich auch da angelogen haben könnte, da bin ich noch gar net darauf gekommen. Vielelichta uch weil ich mir das gar nicht vorstellen möchte.


    Ich weiß es nicht.


    Das Ergebnis einfach so anfordern kann ich auch net so einfach, weiß net wie der Urologe heißt, bin hier neu zugezogen und er ist in der nächsten Stadt beim Arzt gewesen, sagte er zumindest.


    Meine Zweifel wachsen und wachsen.


    Ich ahbe Angst das es nicht klappt, da mein Zyklus total durcheinander geraten ist.


    Habe nach der ganzen Sache mit der 3-Monats-Spritze und so später (um alles wieder in geordnete Bahnen zu lenken - hatte 6 Monate keine Mens) eine Therapie mit Metformin angefangen. doch die habe ich so schlecht vertragen,habe sie 7 Monate lang genommen und war immer in der Hoffnung das sich alles ändert und die Nebenwirkungen abklingen, doch auch nach den 7 Monaten wurde ich noch immer von starken Schwindelanfällen und stärkstem Durchfall geplagt sodass ich mich an meinem Geburtstag leider!!!! dazu entschieden habe die Tabletten abgesetzt habe.


    Leider hat es sich dann bewahrheitet das mein schlechter andauernder Allgemeinzustand wirklich auf die Med zurückzuführen war. Denn ab da ging es mir in den nachfolgenden Tagen jeden Tag besser.


    Hmm ich jam´mere in eine Tour, ich weiß, aber ich weiß nun nicht mehr weiter und weiß nicht warum er nicht ehrlich zu mir ist.

    Mel

    Ich denke mal Du solltest Dich mit Deinem Schatz mal in ner ruhigen Munite zusammen setzen und ihn drauf ansprechen. Und mach Dir keine Sorgen, zum ausjammern sind wir ja da und jede von uns hat ihre Problemchen.

    Hallo wollte mich auch wieer mal melden. Mein priv. Rechner ist immer noch kaputt und von der Arbeit aus schreiben macht sich auch immer so blöd.


    Ich sage mal HALLO an alle NEU dazugekommenen. Bin ja selber auch noch nicht so lange hier.


    Bin ganz sentimental im Moment. Jetzt mitte August ist es genau drei Jahre her, seitdem wir das erste mal beide gesagt haben: Jetzt wollen wir ein Baby. Das nimmt mich dann immer ganz schön mit, wenn es wieder mal ein Jahr später ist und es hat sich immer noch nix getan. Warte nach wie vor auf die Nachricht vom Männes Priv. Krankenkasse.


    LG an alle

    mel-lars ich kann firewoman nur zupflichten. rede mal in ruhe mit ihm und kläre das mit dem SG. oder frage ihn wie der arzt heißt bei dem er war. nenne diesen namen deinem FA und von dort kann dann das ergebnis angefordert werden.

    annun

    Na dann können wir ja zusammen "feiern"! Ich hab am 08.08. mein 3jähriges Kiwujubiläum und starte dann auch ins 4. Jahr.