• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    Guten Morgen

    Tinka, ich glaub, damit liegst du hier echt an einsamer Spitze:°_ Und dann regen sich Leute auf, weil sie nach 2 Monaten immernoch nicht schwanger sind%-|

    froggy

    hehe... ich nehm es aber nicht so schlimm... ich hätte ja schon vor jahren den doc wechseln können und auf intensivere untersuchungen bestehen, wenn es für mich ein großes problem gewesen wäre... den schuh muss ich mir eben anziehen...


    aber hast recht.... ich bin langsam auch etwas genervt von diesen threads "bin ich schwanger? ich hatte mit pille verhütet und zur sicherheit haben wir ein kondom benutzt und eigentlich ist er auch gar nicht in mir gekommen.... aber ich fühle mich einfach so schwanger..." *denkotzsmileysuch*

    Tinka

    Zitat

    ...ich habe im dezember 10-jähriges...

    Und da fühl ich mich mit meinen 3 Jahren schon schlecht...


    wie schaffst Du das bloß da nicht ganz aufzugeben...

    firewoman

    weil ich so ca. 1 jahr nachdem wir nicht mehr verhütet haben wusste, dass wir uns hilfe holen müssen bei kiwu-spezialisten. und das haben wir nicht getan. bei uns waren im leben immer schritte, die mit kind schwieriger gewesen wären und daher haben wir immer neue projekte begonnen und jetzt sind wir erst so weit, dass wir uns da richtig ernsthaft mit befassen.


    mein männe hat zum beispiel vor 7 jahren noch mal eine neue ausbildung gemacht, weil ihm sein job nicht mehr gefiel und da war es finanziell natürlich nicht mehr so rosig... und als er dann fertig war, haben wir erst mal wieder die zeit genossen. und dann haben wir vor 2 jahren angefangen zu bauen und letztes jahr sind wir eingezogen... und danach haben wir gesagt: jetzt passt ein kind endlich so richtig gut!

    @ tinka und all die anderen die´s wissen wollen


    Mein Mann und ich haben im März mit den verschiedenen Untersuchungen in der KiWu angefangen. Dort wurde dann festgestellt, weil mein Schatz so schlechte Schwimmer hat, daß bei uns nur eine IVF in Frage kommt. Nachdem ich dann mit dem Nasenspräy und dem Spritzen meinen ES so reguliert habe, wie "die Doc´s" es wollten hatte ich anfang Juni einen Termin zur Follie entnahme. Nach der erfolgreichen k. B. im Reagenzglas wurden mir diese am 09.Juni wider eingesetzt. Und siehe da, es hat geklappt.;-D

    @ Mel

    erst mal ein großes "HALLO" von mir. Zu deiner Frage wie teuer die ganze Behandlung ist, kann ich dir sagen, bzw. schreiben daß sie uns damals in der KiWu gesagt haben, daß eine IVF-Behandlung bei ca. 1500 Euro liegt. Ich habe allerdings Glück gehabt...


    Da es bei mir sofort beim ersten Versuch geklappt hat, mußten wir nur ca. 600 Euro für die Medi´s bezahlen und anschließend nochmal 70 Euro für die k. B.


    LG

    yippppppiiiiiiiiieeeeee

    habe gerade einen anruf aus der kiwu bekommen.... es ist ein früherer termin frei geworden und wir können jetzt schon am 14.8. hin.... ich bin soooooooooooooooooooo froh..... das ist 4 wochen eher als der erste termin...... :-D:-D:-D

    *mal kurz reinschleich*

    Zitat

    Nachdem ich dann mit dem Nasenspräy und dem Spritzen meinen ES so reguliert habe

    Mit Nasenspray?? Das hab ich ja noch nie gehört? Was ist denn da drin und wie wirkt denn das?


    *wieder rausschleich*

    Schlummi

    Damit wird der ES unterdrückt, denn den will man ja bei einer künstlichen Befruchtung fast auf die Stunde genau haben.


    Die Follis sollen sich dann, nach der Aulösepritze, anfangen zu lösen, dürfen aber noch nicht weg sein, sonst ist alles umsonst!

    Gut, das

    man hier schon mal soo viele Infos bekommt, dann geht man nicht so ganz unvorbereitet in die Angelegenheit rein.:)*:)^