• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    julie

    wievielter tag bist du denn heute und wann wird der US gemacht?...es geht bestimmt alles gut! ich freu mich so für dich!!! *:):)^:)*

    hallo an alle :-D


    als erstes mal einen dicken druecker an die pechmaeuse hier drin:|N:(v:°(:°_ es tut mir so leid war es negativ:°_ bei mir war auch oft der g3edanke da, wie kann ich nur die kraft finden um weiterzumachen? und irgendwann war sie einfach wieder da.. erstaunlich wie stark man immer wieder ist.,, konnte ich nmir nicht vorstellen:)z


    ich hoffe so es klappt bei euch auch bald, ich hoffe so euer wunsch geht in erfuellung. ich bete fuer euch:-):°_


    ich habe mich in letzter zeit auch mit adoption bissi auseinander gesetzt.. ist auch alle faelle eine tolle sache denke ich. informiert euch ..nehmt euch die zeit die ihr braucht und folgt eurem herzen!

    @ :)

    juliem ,ich bin so gluecklich zu lesen war es bei dir positiv:-D das ist ja super@:) ich druecke alle daumen dass es dieses mal gut geht:-D ich bin mir sicher es wird dieses mal gut gehen :-D


    angst ist normal, ich sitze (ne liege) auch hier und bibber vor mich hin.... mittwoch muss ich wieder zum us dann weiss ich mehr.. seufz* scheiss angst :-/


    dicken knuddel an auch alle, bis bald celi*:)

    Hallo Celi *:)


    Ich denke ganz ganz oft an dich und halte Daumen :)^


    Adoption ist für uns leider kein Thema mehr, nachdem wir einen Termin beim Jugendamt hatten.


    Bis wir überhaupt eine Genehmigung haben könnten, würde es ein gutes Jahr dauern (und man weiß nie, ob man die auch bekommt) dann wäre ich schon 42 oder sogar 43...


    Die Chancen auf ein Kind aus Deutschland sind wirklich verschwindend klein (Hab ne Freundin, die im Jugeldamt gearbeitet hat)... gerade in meinem Alter.


    Und ein Kind aus dem Ausland kann mein Mann sich leider nicht so gut vorstellen....

    @ Tinka:

    Wie läuft das eigentlich jetzt ab bei dir?


    Du fängst alleine hier in Deutschland mit den Spritzen an, stimmts?


    Wann musst du dann nach Tschechien? Wer kontrolliert das Wachstum der Follis?


    Oder arbeitet dein Kinderwunschdoc mit denen zusammen?


    Warst du mal vor Ort und hast dir die Klinik angeschaut und den Arzt kennen gelernt?


    Ich finde das alles wirlich mega spannend und hoffe sehr, dass diese Möglichkeit für dich zum Erfolg führt.


    Danke an alle, die mir Mut zusprechen... ich bin jetzt etwas ruhiger geworden, obwohl ich immer noch nicht recht glauben kann, dass es dies Mal gut gehen soll....Aber ich geb mir Mühe :)*


    Ganz liebe Grüße


    Julie

    julie

    ich wünsche dir sehr, dass es diesmal gut geht. aber eigentlich sind die voraussetzungen doch gut durch PKD, oder? daumen sind gedrückt!!!


    bei uns ist es jetzt so, dass ich zu meiner normalen frauenärztin gehe und die kontrolliert das wachstum der follies. und jedesmal wenn ich dort war, schreibe ich eine e-mail nach CZ mit dem ergebnis. und die entscheiden dann, ob ich was ändern muss bzgl. der hormongaben. und zur PU fahren wir dann nach CZ und bleiben eine woche dort.


    ich habe nur mit der ärztin dort ein paar telefonate geführt. habe mich in anderen foren informiert und habe bisher noch nichts negatives gehört. im nachbarfaden ist auch ein mädel dort in behandlung und sie war gerade zum transfer dort. ich verlasse mich da jetzt drauf. ist eine klinik von prof. zech (falls dir das was sagt) und daher vertraue ich jetzt einfach mal blind.

    celi

    ich wünsche dir ganz viel zuversicht und dass deine blutungen endlich aufhören, damit du deine schwangerschaft endlich genießen kannst!!!!! :)z:)z:)z:)^:)^@:)@:)@:):)*:)*

    Hallo Tinka,


    danke für deine Antwort.


    Ich weiß nicht, ob durch die PKD die Voraussetzungen für den Erhalt der SS wirklich sehr viel besser sind... es sind einige Chromosomenfehler ausgeschlossen (auch die freie Trisomie 21), aber bei weitem nicht alle, die möglich wären.


    Außerdem wird gerade sehr kontrovers diskutiert, ob eventuell auch Eizellen aussortiert werden, die eigentlich ok gewesen wären.... naja.... für mich gab es in meiner Lage nur diese Möglichkeit, solange ich es in Deutschland machen wollte.


    Ob die SS am Ende bleibt, hat glaube ich mit der PKD nicht allzu viel zu tun, da kann so viel schieflaufen *seufz*


    Da ich die letzten 3 Tage Kopfschmerzfrei war, mache ich mir weiterhin Sorgen....


    Deine Infos finde ich wirklich interessant.


    Auch, dass dein normaler FA da mit arbeitet.


    Ich fürchte bei meiner FÄ wäre das US Gerät gar nicht gut genug, für diese Dinge....:-/


    Wäre schön, wenn du mich ein klein wenig auf dem Laufenden halten würdest.


    Abgesehen davon, dass es mich interessiert, wie es bei dir weiter geht, könnte ja auch für uns noch ein nächster Versuch anstehen.


    Und dann ist auch für uns das Ausland eine Überlegung wert.....


    Hoffe natürlich, dass es nicht nötig sein wird... vielleicht bin ich zu pessimistisch... aber ich kann da gerade echt nicht gegen an... ist wohl eine Art Selbstschutz vor einer erneuten Enttäuschung...


    Ich wünsche dir von Herzen gutes Gelingen :)*

    julie

    ich kann dich gut verstehen. würde mir genauso viele sorgen machen wie du, wenn es endlich mal klappt. und bei deiner vorgeschichte ist die angst natürlich noch größer.


    ich wünsche dir sehr, dass du keinen weiteren versuch benötigst.


    meine FÄ macht auch 3D-US und ist daher sehr gut ausgestattet. als ich mal 2 zyklen mit clomi stimuliert habe, hat sie die EZ auch immer ausgemessen.

    bald Mami:**


    Tinka - 4. ICSI in CZ - DR 25.04.08


    Glueckskaefer - PZ


    Anni28 - KRYO - TF April 2008


    Andrea24 - ICSI - vor. SB Mai


    Manu-79 - 3. KRYO - 1. US 17.4.


    Haesie - ICSI - kreatives Päuschen


    Julchen2 - ICSI/IVF - kreatives Päuschen


    dahli - 2. ICSI - 2.KRYO - TF 25.04.08


    Hope24 - IUI - Juli 08


    Nici - IUI - negativ


    ganz bald Mami:


    sanni31 - 3.ICSI - POSITIV ET 07.06.2008


    supermami 2.IVF - POSITIV ET 25.06.2008


    Lucyinthesky - 1.ICSI - POSITIV ET 28.6.2008


    Nyela - 1.IVF/ICSI - POSITIV ET 03.07.2008


    Waldkatze2 - 1. IVF - POSITIV ET 04.10.2008


    celeste - KRYO - POSITIV - ET 23.11.2008


    julie40 - 2. ICSI mit PKD - BT 09.04.2008 - POSITIV


    schon Mami:


    missally - ICSI - Baby Alexis *03.04.2007


    froggy - ICSI - Baby Marten Carl *19.06.2007


    mieze - KRYO - Baby Younes Lamar *10.03.2008


    DR= Downreg., SB= Stimulationsbeginn, US= Follischau/Ultraschall, PU= Punktion, TF= Transfer, BT= Bluttest, PZ= Pausenzyklus, ET= Entbindungstermin, G= Gespräch mit Praxis, EZ= Eizelle, BS=Bauchspiegelung, Gebärmutter-Spiegelung, K = Kontrolle


    So nachdem mein Zyklus meinte mir Zwischenblutungen ohne Ende bescheren zu müssen, müssen wir um einen Zyklus schieben..... Bin darüber grade total traurig...... Will doch endlich weitermachen....:°(

    bald Mami:


    Tinka - 4. ICSI in CZ - DR 25.04. -SB 11.05. -US 16.05.


    Glueckskaefer - PZ


    Anni28 - KRYO - TF April 2008


    Andrea24 - ICSI - vor. SB Mai


    Manu-79 - 3. KRYO - 1. US 17.4.


    Haesie - ICSI - kreatives Päuschen


    Julchen2 - ICSI/IVF - kreatives Päuschen


    dahli - 2. ICSI - 2.KRYO - TF 25.04.08


    Hope24 - IUI - Juli 08


    Nici - IUI - negativ


    ganz bald Mami:


    sanni31 - 3.ICSI - POSITIV ET 07.06.2008


    supermami 2.IVF - POSITIV ET 25.06.2008


    Lucyinthesky - 1.ICSI - POSITIV ET 28.6.2008


    Nyela - 1.IVF/ICSI - POSITIV ET 03.07.2008


    Waldkatze2 - 1. IVF - POSITIV ET 04.10.2008


    celeste - KRYO - POSITIV - ET 23.11.2008


    julie40 - 2. ICSI mit PKD - BT 09.04.2008 - POSITIV


    schon Mami:


    missally - ICSI - Baby Alexis *03.04.2007


    froggy - ICSI - Baby Marten Carl *19.06.2007


    mieze - KRYO - Baby Younes Lamar *10.03.2008


    DR= Downreg., SB= Stimulationsbeginn, US= Follischau/Ultraschall, PU= Punktion, TF= Transfer, BT= Bluttest, PZ= Pausenzyklus, ET= Entbindungstermin, G= Gespräch mit Praxis, EZ= Eizelle, BS=Bauchspiegelung, Gebärmutter-Spiegelung, K = Kontrolle

    **Hallo ihr Lieben!


    Wenn ich darf, würde ich bei euch auch gern mitschreiben. Ich bin wohl noch nicht bei künstlicher Befruchtung angelangt, aber es wird wohl bald anstehen.


    Ich hatte schon 2 Eileiterschwangerschaften (bzw. die 2. hab ich gerade noch) und bin mir mittlerweile sicher, dass es auf normalem Wege das Ei nie in die Gebärmutter schaffen wird. Deshalb wollen wir so bald wie möglich mit künstlicher Befruchtung anfangen.


    Jetzt hab ich natürlich tausende Fragen. Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?


    Wie läuft denn der ganze Prozess überhaupt ab? Wie komm ich denn überhaupt zu einer künstlichen Befruchtung? Wir würden gern nach Österreich zu diesem Prof. Zech gehen. Hat da jemand Erfahrung von euch damit?


    LG @:)

    hallo marshmallow!


    klar kannst du hier mitschreiben - hier ist jeder willkommen!!! :-)


    wieso wollt ihr denn direkt ins ausland gehen zur k.B.? ich habe erst 3 versuche in deutschland gemacht und jetzt stehe ich gerade vor dem nächsten/letzten versuch, den wir in tschechien machen werden - in der klinik von prof. zech. wir haben uns für tschechien und gegen österreich entschieden wegen dem preis. wir müssen zwar nur einen kleinen teil selbst bezahlen, aber den wollen wir so gering wie möglich halten.

    Hi Tinka! *:)


    Weil die im Ausland wohl die befruchteten Eizellen länger beobachten dürfen und dann nur die, die sich auch weiterentwickelt haben, einsetzen. Da sind dann doch die Chancen höher oder seh ich da was falsch?


    Hat Prof. Zech mehrere Kliniken? Gibts noch einen anderen Unterschied zwischen Ö und Tschechien außer dem Preis???


    Hm, ich bin privat versichert, da wird doch alles übernommen, denk ich


    Was muss ich eigentlich jetzt als ersten Schritt machen?


    Und wie weh tut so eine KB???

    marshmallow


    also sonst gibt es zwischen Ö und CZ keinen unterschied. ich bin auch privat versichert, aber mein mann gesetzlich und dann ist es so, dass wir von den "männlichen" kosten 50% selbst zahlen müssen. das sind hier in DE ca. 600 euro eigenanteil - in CZ kostet alles ca. 1000 € mehr.


    also schmerzhaft finde ich eine k.B. eigentlich nicht. ich habe nach der punktion immer unterleibsschmerzen, aber mit ner paracetamol (die man auch nehmen darf) geht es dann immer sofort. ist eigentlich alles ganz easy.


    prof. zech hat in CZ, Ö, CH und Italien kliniken. aber nur Ö + CZ dürfen die eizellen länger kultivieren. wenn du noch keine k.B. hattest, dann musst du auf jeden fall zu einem erstgespräch in die klinik für die ihr euch entscheidet. anmelden kannst du dich über die hp von ihm - und am ende der anmeldung wählst du dann die klinik aus. die melden sich dann i.d.R. innerhalb einer woche bei dir und besprechen das telefonisch bzw. machen den termin für das erstgespräch aus. da wir bereits 3 versuche hinter uns haben, konnten wir alles telefonisch und per e-mail "besprechen".

    Mein Mann ist auch gesetzlich versichert. Was sind das denn für "männliche" Kosten


    Muss ich nicht zuerst irgendwelche Hormontests usw. machen lassen? Und wo? auch in der Klinik in Ö?


    Wie mach ich denn das mit der Krankenversicherung? Was brauchen die denn von mir?


    Echt, nicht schmerzhaft? Das hört sich ja schonmal positiv an. Da wird doch durch die Scheide reingestochen, oder? Das stell ich mir furchtbar vor. Oder bekommt man da Narkose???


    Sorry, wenn ich nerve, bis jetzt bin ich noch überhaupt nicht informiert. Muss mir erstmal noch die 2. ESS rausoperieren lassen...:°(


    Wie viele Versuche hattest du schon?


    LG@:)

    Hallo Ihr Lieben,


    Hallo Marshmallow willkommen! @:)


    Heute hab ich endlich mal wieder mehr Zeit und mein Befund von gestern konnte sich etwas setzen! :-/


    Fakt: Ich spreche nicht mehr auf das Clomi an (doppelte Ration) und die GMSH ist viel zu dünn! :(v


    Außerdem hat er den li ES nicht gesehen beim US und vermutet evtl. Verwachsungen! :(v Hab jetzt die Überweisung für die IVF-Klinik in Esslingen bekommen da haben wir jetzt auch am 15.5. einen Termin! :)^ Also der Zyklus ist für mich sozusagen eine kleine Auszeit auch nicht verkehrt! :)^@:)


    Marshmallow ich denke es wäre wirklich besser erst einmal ein Beratungsgespräch zu führen! :)^ Ich denke die Tests bleiben einem nicht erspart :-/ Männer müssen nur evtl. ein Spermiogram machen lassen was ja wirklich harmlos ist! :)^


    Das mit der ESS tut mir sehr leid! :°_

    marshmallow


    die komplette befruchtung außerhalb des körpers zählt zu den männlichen kosten. das spermiogramm und so wird von der versicherung komplett bezahlt.


    da du insgesamt ja sehr uninformiert bist, würde ich dir auf jeden fall zu einem beratungsgespräch raten. die österreichische klinik hat auch für beratungen eine niederlassung in münchen und belgien. die punktion findet unter narkose statt, da kriegst du nichts von mit.