• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    hups tippfehler koennt ihr behalten wenn ihr sie findet ;-D


    aku hab ich dann ca 3 monate vor versuch 3 angefangen und bis zur 14ssw gemacht:-D

    @ Curly Danke!

    @ Celeste

    Zitat

    habt ihr schon abklaerungen gemacht? oder nur sg? kennen die dich schon? oft wollen die vorher noch kontrollzyklen haben, bluttests, hormonchecks, aidstests und co,

    Ich habe ein paar Kurven von diesem Jahr, allerdings weiß ich nicht, ob denen das ausreicht, weil die dann nicht ganz aktuell sind. Die Kurven wollte mein FA sehen. Es gab außerdem noch 1 Hormonstatus an ZT4, mehrere Schilddrüsenwerte (habe Unterfunktion) und Rötelntiter ist bestimmt und mein Aidstest ist schon paar Jährchen alt. Evtl. wollen die ja wirklich noch ein paar Tests machen. Aber ich glaube, diese Zeit würde mir nichts ausmachen, weil ich ja weiß das sich jetzt was tut und nicht wie die letzten 2 Jahre, wo ich nicht wusste was wird.

    bald Mami:

    Anni28 - KRYO - letzter Versuch BT 12.06.2008 - negativ


    Manu-79 - 2. ICSI - negativ - Praxiswechsel - 3 ICSI Dez. 08


    Haesie - ICSI - kreatives Päuschen


    Julchen2 - 5. IUI - neg. - IVF ca. März 2009


    Hope24 - IUI - Juli 08


    Nici - 1 IUI - neg. - SG schlecht - Pause


    Julie40 - Kryoversuch Januar/ Februar geplant


    Andrea24 -2. ICSI - FG - Transfer 26.11. BT 10.12.


    Dahli - 3 ICSIs - SS ohne KB, FG 9.SSW - Partnerimmunisierung

    ganz bald Mami:

    Glueckskaefer - SS ohne KB - ET ca. 06.02.2009

    schon Mami:

    missally - 2. ICSI - Baby Alexis *03.04.2007


    froggy - 1. ICSI - Baby Marten Carl *19.06.2007


    mieze - KRYO - Baby Younes Lamar *10.03.2008


    sanni31 - 3. ICSI - Baby Stella *13.05.2008


    Lucyinthesky - 1. ICSI - Baby Vanessa *08.06.2008


    supermami - 2. IVF - Baby Marten *11.06.2008


    Nyela - 1. ICSI - Baby Anouk *08.07.2008


    Waldkatze2 - 1. IVF - Baby Leon *05.10.2008


    celeste - KRYO - Baby Luis Gioele *15.11.2008


    DR= Downreg., SB= Stimulationsbeginn, US= Follischau/Ultraschall, PU= Punktion, TF= Transfer, BT= Bluttest, PZ= Pausenzyklus, ET= Entbindungstermin, G= Gespräch mit Praxis, EZ= Eizelle, BS=Bauchspiegelung, Gebärmutter-Spiegelung, K = Kontrolle

    hallo ihr lieben,

    hatte heute meine 2. nachuntersuchung wegen der FG vor 2 wochen. der arzt rät mir jetzt doch erst mal zur partnerimmunisirung. das heisst das wir bis märz pause haben mit üben :(v


    die warterei ist echt sooooo nervig %-|

    Oh, celeste, ich lese gerade, dass du dein baby schon hast! Herzlichen Glückwunsch! @:)@:)@:)


    Hab auch noch ne Frage an euch:


    Ist jemand von euch privat versichert und weiß, wie das läuft mit der Genehmigung von der Krankenversicherung


    Bin gerade am Durchdrehen, weil meine Krankenversicherung über 3 monate gebruacht hat, bis sie mir sagen konnte, ob sie für eine Untersuchung die Kosten übernimmt oder nicht. Und jetzt muss ich den ganzen Mist noch mit der Beihilfestelle durchlaufen.


    Wir haben in 2 Wochen einen Termin in der kiwu und mich würde eben interessieren, was da jetzt alles an Formalitäten auf mich zukommt und wann denn endlich was untersucht oder behandelt wird.


    LG @:)

    marshmallow


    ich bin komplett PKV versichert. wir haben den antrag eingereicht und dann haben die den erstmal abgelehnt. dann habe ich da einen bösen brief hingeschrieben und noch untersuchungsergebnisse beigefügt und plötzlich kam die zusage :-) aber wie das bei der beihilfestelle läuft weiß ich nicht. sorry.

    tinka: Danke! @:) Hast du da nen Antrag für die ganze Behandlung, also mit allem Schnickschnack (Medikamente, Bauchspiegelung usw., IUI, KB) auf einmal eingereicht oder muss man das für alles extra machen


    Abgelehnt? Ist ja ne Frechheit. Hab aber auch schon die Befürchtung, dass die da nicht auf Anhieb mitmachen.


    Bei der Beililfestelle wird's wahrschienlich so ähnlich ablaufen. Aber es sind eben immer 2 stellen, an die ich alle Anträge richten muss. Und das alles kostet Zeit...:(v

    Ach so, bei dir ging's von Anfang an um ICSI??? Ich weiß ja noch gar nicht, auf was das hinausläuft. Die müssen ja erstmal untersuchen. Muss ich das auch alles einreichen oder übernimmt die PKV auch bestimmte Sachen auf jeden Fall??? Sonst bin ich ja nur noch am Anträge verschicken und Antworten abwarten...

    wir haben auf eigenen wunsch gar nichts anderes ausprobiert. der arzt hatte uns die chancen aufgezählt und da haben wir uns für das mit den größten chancen entschieden gehabt. wenn ihr also erst nur z. b. ne insi braucht, dann musst du nach ein paar negativen insis wieder einen neuen antrag stellen für eine andere behandlung.

    Ah, OK. Muss ich denn für eisprungstimulierende Medikamente (auch für diese Spritzen z.B.) auch nen Antrag stellen??? Hab gehofft, die können mir einfach mal was verschreiben und das probier ich dann. Wahrscheinlich ist der erste Schritt bei mir aber eh ne Bauchspiegelung, weil ich ja ne ESS hatte. Muss ich dafür auch nen Antrag stellen???

    @ marshmallow

    ich und mein Mann sind Privat versichert und Beihilfe berechtigt. Bei uns lief da alles immer ziehmlich problemlos ab. Du hast eigentlich keine Arbeit damit, dein Arzt macht die Anträge ja fertig für dich. Und Bauchspiegelungen gehören noch zur Diagnostik und nicht zur Behandlung, da wird überhaupt kein Antrag gestellt...Manchmal schreibt die Kasse zurück, das sie dieses oder jenen Nachweis noch brauchen, aber das regelt dann ja wieder die Praxis, du schickst es dann lediglich hin. Bei uns wurde jedenfalls alles anstandslos genehmigt. Wir hatten erst 5 mal IUI und dann zwei IVFs.

    Supermami: Vielen Dank für deine Info! @:) Wie lang hat es denn ca. gedauert, bis die KV alles bewilligt hatte


    Ich mach mir deshalb solche Gedanken, dass das alles ewig dauert, weil bei mir Verdacht auf AGS besteht und eine genetische Untersuchung gemacht werden muss. Ich hab den Antrag der Praxis im September dort hingeschickt, jetzt hab ich wohl ne Zusage von der KV bekommen (vorgestern, also nach 3 Monaten) und auf die Beililfezusage warte ich immer noch... Das kann doch nicht deren Ernst sein...

    Wir mußten nichts bezahlen. Also man kann das natürlich nicht alles endlos machen. Bei der IVF hatten wir die Zusage für drei Versuche. Zum Glück brauchten wir nur zwei :-)


    Unsere Beihilfestelle hat ihre Entscheidung von unserer Krankenkasse abhängig gemacht. Wir mußten eine Kopie der Zusage unserer KK ( Continentale ) hin schicken und damit war die Sache klar.


    Aber bei den Beihilfestellen gibt es große Unterschiede. Bei einer hier aus dem Forum hat die Beihilfe nur 75% der Kosten übernommen ( also von deren Anteil ) und unsere hat ihren Anteil zu 100% übernommen. Unsere zuständige Beihilfestelle war oder ist Hamburg.


    Aber das erfährst du ja alles bevor du irgendwas machst.