• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    Ich weis leider gar nicht wann es sich einnisten soll. Im Internet steht auch sehr viel unterschiedliches dazu. Heute war ich nochmal beim Blutcheck, vielleicht muss ich noch irgendwelche Medis nehmen!? Die wollen mich heute noch anrufen.


    Mein Mann hatte als Kind Hodenhochstand, der erst mit 5 oder 6 Jahre operiert wurde. Daher ist das Spermiogramm entsprechend schlecht ausgefallen :-( Da blieb nur die ICSI als Möglichkeit. Und bei euch (wenn ich fragen darf)?

    Bei uns liegt es auch an meinem Mann - aber warum konnte nicht geklärt werden (okay, es wurden auch keine weiteren Untersuchungen gemacht, nachdem das Spermiogramm vorlag und klar war, dass es eindeutig ist). Er hat sehr wenig Spermien (zuletzt 22 Mio. / ml), gerade so am Limit, Problem ist aber, dass die Dinger alle unbeweglich sind ":/ Manchmal denk ich mir, das hat doch einen Grund!? Gerade wenn es vielleicht genetisch bedingt ist... Warum sollte die Natur die Spermien dann "lahmlegen"? Hab so Angst davor, dass an sich etwas mit den Spermien nicht stimmt, aber Bewegungsapparat und Samenzelle (mit Chromosomen) sind ja eigentlich zwei ganz unabhängige Komponenten - zumindest wenn man bedenkt, dass ohnehin nur der Kopf des Spermiums in die Zelle eindringt...

    Das ist ja auch komisch. Aber wenn es wirklich einen Hintergrund haben könnte hätten die Ärzte ja bestimmt was gesagt. Aber ich verstehe deine Gedanken sehr gut. Von der Anzahl her ist es ja eigentlich ok, aber wenn sie nicht schwimmen können.... da bleibt dann nur die ICSI übrig.


    War heute nicht der Arzttermin????

    Jaah! :)^ Zyste hat sich zurückgebildet und ich habe heute mit der Stimulation angefangen! :)= Am Mittwoch muss ich dann wieder zum Doc. Er will bei mir erreichen, dass es nur maximal 6-7 Eier werden und möchte nicht überstimulieren. Er meinte, je mehr Zellen es werden, desto schlechter ist die Qualität... ":/ Naja, er wird es sicher gut beurteilen können, ich vertraue ihm da.


    Hattest du eigentlich nach dem Spritzen "Schmerzen" in der Eierstockgegend?

    Hey super! ich freu mich für euch :-) Hmm, komisch dass er "nur" 6 oder 7 Eier möchte. Aber er wird sicher seine Gründe haben. Dann ist ja auch in spätestens zwei Wochen die PU! Das geht jetzt ganz schnell bestimmt.


    Ich hatte nach dem Spritzen keinen direkten Zusammenhang mit Schmerzen in den Eierstöcken. Aber ab nem gewissen Punkt hat mir der Bauch schon weh getan weil es auch alles so geschwollen war. Tut es dir weh?


    Gestern haben sie mich noch angerufen und gesagt dass die Hormone gut sind und ich kein HCG spritzen muss sondern nur weiter Utrogest und Folsäure nehmen soll. ich verstehe gar nicht warum ich eventuell HCG hätte spritzen sollen!? Kennt sich da jemand aus? Mich interessiert es einfach so.

    Das mit dem HCG hab ich mich auch schon gefragt! ":/


    Keine Ahnung, irgendwie tut mir das an der Stelle (also am Eierstock) weh, aber vielleicht bin ich da jetzt einfach so empfindlich, weil da die Zyste war. Mein Doc hat ja gesagt, dass sie sich zurückbildet. Ich hoffe, das ist wirklich so und sie kommt nicht wieder. PU ist am 28. oder 29.06. geplant :)^


    Wie gehts dir denn so? Fühlst du dich gut?

    Tja ich hab auch ganz vergessen zu fragen. Hab mich so gefreut dass ich nix mehr zusätzlich nehmen muss ;-)


    Kann evtl. sein dass es an der Zyste liegt. Oder eben daran dass die Hormone wirken und sich was tut. Ich hab es auch gemerkt. Bist du auch immer so müde? Man ich könnte dauernd schlafen.


    Uii ist ja lustig am 28. oder 29., da erfahre ich ob es geklappt hat...


    Darf ich fragen wo du das machen lässt und wie alt du bist? |-o Ich habe es im Kinderwunschcentrum München Pasing machen lassen und bis 28 Jahre.


    Mir geht es soweit eigentlich gut. Aber ich habe langsam dass Gefühl dass es eher negativ ist. Ich habe viel zu tun und bin gut abgelenkt, denke daher nicht ständig daran. Aber ich habe einfach schon ein paar Mal so ein Ziehen wie wenn die Mens kommt, und das ist vermutlich kein gutes Zeichen...

    Boah Sunny, und ich habe schon gedacht, irgendwas stimmt nicht mit mir! Ich könnte seit gestern ununterbrochen schlafen, ich bin sooo mega müde, dass ich sogar Kopfschmerzen davon bekommen! Wie nervig...geht das jetzt immer so weiter?? %:|


    Ja, der 28./29.06. wird spannend! Da drücke ich uns beiden mal ganz dolle die Daumen, dass du ein positiv hast und bei mir die Eichen gut aussehen! :)=


    Ich lasse es in Köln machen im PKS und bin auch 28 Jahre alt! :-)

    Zitat

    Mir geht es soweit eigentlich gut. Aber ich habe langsam dass Gefühl dass es eher negativ ist. Ich habe viel zu tun und bin gut abgelenkt, denke daher nicht ständig daran. Aber ich habe einfach schon ein paar Mal so ein Ziehen wie wenn die Mens kommt, und das ist vermutlich kein gutes Zeichen...

    Aber Ziehen und Zwacken tut es doch auch, wenn sich das Ei/die Eier einnisten...Und jetzt ist doch auch in etwa der Zeitpunkt, wo sie sich einnisten sollten? Wird schon alles gut gehen, bist ja auch noch so jung! :)z Das ist übrigens der Grund, warum mein Arzt bei mir nur 6 oder 7 Eier "erzeugen" will. Hab ich alles nicht so ganz verstanden ":/ , du hattest ja 18 Stück, oder?? Wenn es bei mir nicht funktioniert hat, werde ich schon recht früh Bescheid wissen, weil ich (schon immer) 4-5 Tage vor der eigentlich Mens SB habe...Willst du denn vorher schon mal heimlich testen, oder wartest du den Bluttest ab? Ist der genau nach 14 Tagen? Ich kenne mich, ich werde bestimmt schon Tag 12 oder so testen... :-p


    Womit hast du denn stimuliert? Und wieviel mg (oder Einheiten) musstest du spritzen?


    Wissen in eurem Freundeskreis viele, dass ihr eine KB machen lasst?

    Also ich hatte bzw hab das mit der Müdigkeit immer noch! Ich hab schon gesagt ich hab die "Schlafkrankheit" ;-) Tja die heftigen Kopfschmerzen hatte ich während der Stimu mit Puregon dann jeden Tag. Das war nicht so schön. Und bei dir scheint das ja auch zu kommen, aber sieh es positiv, es geht vorbei. Seit der PU hatte ich gar kein Kopfweh mehr.


    Ist ja lustig dass du auch 28 Jahre bist :-) Da hat man zu uns auch gesagt dass es vom Alter her gut ist. Hoffentlich bringts was! Ich habe mit 150 Einheiten Puregon stimuliert. Ja, waren 18 Stück, daher hatee ich nach der PU auch so Schmerzen. Hmm ich hab mir vorgenommen zu warten bis zum BT, aber ich weis nicht ob ich das durchhalten... Am Freitag wäre schon Tag 12... aber wenn es dann negativ ist, wäre ich wohl das ganze WE total depri! Mal schauen ob ich durchhalte!!!!


    Bei uns weis es es nur meine Schwester (auch schon länger) und meiner Mutter hab ich es am Tag der PU erzählt. Sonst weis es aboslut niemand und das bleibt auch erstmal so. Wenn es dann mal geklappt hat und die SS relativ sicher ist werde ich es vermutlich schon engen Freunden und der Family erzählen. Aber es geht ja eigentlich auch niemanden was an. Habt ihr es erzählt???

    Bei mir wissen es schon ein paar mehr (engere Verwandte/Bekannte), aber alle sind so lieb und zurückhalten, da kommt nicht ständig die Frage: "Und? Wie weit seid ihr? Wann geht's los?". Dass wir jetzt mit der KB angefangen haben, weiß so gut wie niemand, nur eine Freundin, die ist Psychologin und kann mich, was das angeht, ganz gut begleiten...Nee, eigentlich geht es tatäschlich niemanden etwas an und ich ärgere mich auch wahnsinnig, dass ich es mehr Leuten erzählt habe als nötig. Aber damals war ich so fix und fertig, dass ich unbedingten reden musste... ":/


    Ich glaube, ich fänd es schlimmer, erst in der Praxis zu erfahren, dass der Test negativ ist und keine SS vorliegt. Ich weiß genau, dass ich dann direkt anfangen würde zu heulen und das will ich nicht. Naja, erstmal soweit kommen... :=o

    Eben ich wollte nicht, dass so viele davon wissen. Ich denke shcon, dass fast alle das positiv aufnehmen würden und nicht blöd nachfragen würden. Aber dann hätte ich vermutlich noch einen höheren Druck. So weis es niemand und keiner fragt nach. Ist mir lieber. Aber bei euch kennt dann ja auch niemanden den aktuellen Stand.


    Hmm...mal schauen ob ich mich zurückhalten kann. Wahrscheinlich würde ich auch heulen wenn es negativ ist und das wäre in der Praxis schon irgendwie blöd. Wobei die das vermutlich öfter haben. Aber ich glaube bei uns ist es eh so, dass die einen dann im Laufe des Tages anrufen und sagen ob positiv oder negativ.


    Ich mach mir grad ziemlich Sorgen weil ich das Gefühl habe dass ich eine Blasenentzündung bekomme. Und das wäre gar nicht gut wenn ich jetzt Antibiotik nehmen müsste :|N Dann kann ich es vermutlich gleich vergessen - Traum geplatzt...

    sunnyhope – mach dir keine gedanken. antibiotika schaden nicht, du musst halt nur dabei sagen, dass es sein kann, dass du SS bist.


    das ergebnis vom bluttest kriegt man telefonisch mitgeteilt.


    bei mir war es immer so, dass ich schon 1 oder 2 tage vor dem bluttest blutungen hatte und daher immer schon vorher wusste, dass es nicht geklappt hat. ist aber bei jedem anders. manche haben auch blutungen und es hat geklappt. deshalb habe ich immer schon zu hause einen test gemacht.

    ich hab auch schon vorher geblutet und auch schon keinen blutung gehabt und es war beides mal negativ oder geblutet und es war positiv, also alles dabei da kann man nichts drauf geben ;-) ich selber wollte aber auch schon vorher testen, lieber ein ende mit schrecken als ein noch laengeres ende mit schrecken ;-)


    es gibt ab's die man in der ss nehmen kann, sag bescheid.... ist nicht optimal, muss aber nichts heissen :)_


    meine fa meinte auch, sie hat am liebsten max 10 eier, wegen ueberstimu gefahr und qualitaet, wobei man als frau ja am liebsten 300 eier will ;-D , aber ich sags ja immer, es braucht einfach nur eins, und das muss gut sein :)_


    drueck die daumen! toll laeuft es gut :-D


    tinke, hat die mama des keinen schon unterschrieben beim ja?


    gruss an alle


    celi am spritzen

    Sunnyhope, meine liebe Freundin aus einem Hibbelfaden hatte letztes Jahr im Juni auch eine angebliche Blasenentzündung – und die ist jetzt 4 Monate alt! ;-) :-)


    Sagt mal, ich stimuliere jetzt seit 4 Tagen und merke nix an den Eierstöcken! ":/ Ist das normal??

    Das ist aber schön dass sich noch jemand hier beteiligt :-)

    @ Tinka

    dann hast du noch kein Kind oder?

    @ Celi

    bist du in der DR oder Stimuphase? Und es ist nicht deine erste KB nehme ich an.

    @ Szusza

    ja ich bin da etwas anfällig für Blasenentzündungen. Ich trinke unglaublich viel und bisher geht es noch. Mal schauen ob ich es durchstehe... Ich weis gar nicht genau wann meine Eierstöcke während der Stimu angefangen haben sich bemerkbar zu machen. Die ersten vier Tage nicht, da ging es mir wie immer. So ab Tag 5 oder 6 hab ich glaub ich gemerkt dass es zieht und mein Bauchumfang ist dann auch irgendwann gewachsen. Das geht bei dir sicher auch bald los!


    Wegen dem testen. Ab wann macht es denn Sinn einen SS-Test daheim zu machen? Bin heute TF+7. Man ich hab ziemliches Mensbauchweh... hoffe mal es liegt nicht daran dass die Mens kommt sondern an was anderem.