• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    Guten Morgen ihr Lieben!


    Mir geht´s gerade gar nicht gut – hab mal wieder nen totalen Durchhänger. Für mein Gefühl zieht sich die Zeit hin wie Kaugummi!!! Mein Mann ist total genervt. Hat gestern zu mir gesagt, dass doch gerade etwas passiert. Hat er ja irgendwie auch recht. Nur bis Dienstag ist noch ne Weile hin... :-/


    Hab so angst, dass es dann bis zum nächsten Termin wieder ne Weile dauert-vorausgesetzt, für uns gibt es überhaupt einen nächsten Termin... Bin mit meiner Geduld ziemlich am Ende...

    Kann gerade sehr gut nachvollziehen, wie du dich fühlst! :°_ Mein Mann schimpft auch schon immer, weil ich so negativ denke. Aber immer wieder kommen diese Zeiten voller Ungewissheit und Angst, was weiß ich denn, ob meine Follis überhaupt mit Eizellen gefüllt sind? Kam alles schon vor! Noch viel schlimmer: vielleicht lassen sich die EZ ja auch gar nicht befruchten? Oder es findet keine Teilung statt... Es gibt noch so viele Hürden, die genommen werden müssen und immer im Hinterkopf, dass es zu jeder Zeit vorbei sein kann. Und dann?... Sunny, ich kann deine momentane Stimmung sehr gut verstehen... mir geht es gerade sehr ähnlich...

    Man irgendwie sind alle momentan so negativ eingestellt... das ist echt blöd, aber mir gehts ja genauso! Es ist einfach alles so belastend!

    @ Sunny

    Das wird bestimmt klappen und dann geht es sicher bald weiter. Meine KIWU ist eigentlich recht schnell mit allem. Die sind ja auch dran interessiert dass es weiter geht und sich nicht ewig hinzieht. Und Dienstag ist ja bald :)z

    @ Szusza

    Deine ganzen Sorgen hatte ich auch. Aber es sind bestimmt tolle EZs und die lassen sich auch super befruchten und dann gibts die bald zu dir zurück :)^ Ich hoffe so sehr dass wir hier endlich mal wieder jemanden mit einem positiven Ergebnis haben :-)

    Sunnyhope

    Lass dich mal drücken :°_ Was zu sagen, was tröstet ist schwer wenn nicht gar unmöglich, aber glaub mir du kommst aus diesem Loch wieder raus...


    Lass es raus, friss den Frust nicht in dich rein und vergiss bitte deinen Mann nicht, sie zeigen es zwar nicht so, aber ihnen gehts auch nicht gut dabei :°_

    Szusza

    Alles gute für die Punktion :)^

    Sunny

    Geduld, Dienstag ist ganz bald....geniesse das schöne Wetter und dann ist der Dienstag gleich da....Nur noch 4 mal schlafen ;-)


    Aber ich weiß schon, Wartezeiten kommen einem immer ewig vor.

    So ihr Lieben *:)

    Noch ein letzter Eintrag vor der Punktion. Weiß nicht, wann ich mich melden kann, weil wir direkt danach über's WE wegfahren. Vielleicht nehme ich ja mein I-Phone mit, dann werde ich mal einen Zwischenbericht abliefern!


    Bis bald, genießt das Wetter, viel Spaß morgen beim Spiel und denkt immer positiv! :)^

    @ Andrea

    Danke für die lieben Worte! Ich fühle mich seit gestern wieder etwas besser.Wir unternehmen viel und ich versuche mich auch wieder über andere schöne Dinge zu freuen. Wie gehts dir?

    @ Szusza

    Hab gestern an dich gedacht! Ist alles gut verlaufen??? Hast du schon gehört wie viele es sind und wann TF ist?


    LG

    Hallo *:)


    Die Punktion war gar nicht schlimm, habe alles sehr gut überstanden und keinerlei Beschwerden. Letztendlich waren es doch nur 5 Follis, aber dafür alle mit einem Ei befüllt. Eigentlich wollte mich das Kiwuz heute anrufen, ob mit der Befruchtung alles gut gegangen ist, aber niemand hat sich gemeldet :-( Jetzt habe ich ein wenig Angst, dass etwas nicht stimmt. Naja, morgen um 12:45 Uhr hab ich den Termin für den TF. Bin gespannt, was die mir morgen noch sagen...

    @ Szusza

    Schön, dass alles so gut verlaufen ist bei dir!!! Ich drücke dir die Daumen, dass beim TF alles gut läuft!!!


    Ich hatte gestern und heute Weiterbildung, so dass ich wenigstens etwas abgelenkt war. Ist mir aufgrund der Inhalte aber leider nicht so gut gelungen, da ich doch immer wieder mal mit mir und meinem Thema in Berührung gekommen bin. Vielleicht zur Erklärung: mache ne Weiterbildung zur Systemischen Therapeutin.

    @ Szusza

    Freut mich dass du es gut überstanden hast. Und mach dich nicht verrückt dass es "nur" 5 EZs waren, bei mir hat es trotz 18 EZs nicht geklappt. Es muss schließlich nur eine funktionieren! Und es hat sich sicher was befruchten lassen, sonst hätten die dich heute bestimmt angerufen und den Termin für den TF abgesagt! Die können dich ja nicht einfach kommen lassen und dann sagen "bätsch,kannst gleich wieder heim gehen". Bin gespannt wie du den TF empfindest! Ich fand es bei mir eher komisch dass ich gar nix gemerkt habe! Hat der Dok das dann überhaupt reingesetzt? Ein blölder Gedanke oder??? Aber ich habe echt gar nix gemerkt...

    @ Sunny

    Es tut schon weh wenn man immer daran erinnert wird oder!? Ich versteh das so gut. Wir haben Freunde die immer fragen wann das Kind denn geplant ist. Das tut mir auch immer weh...

    Zitat

    Es tut schon weh wenn man immer daran erinnert wird oder!?

    Einfach ist es auf keinen Fall. Aber ein Teil der Weiterbildung (Eigenarbeit) hat mich wenigstens mit meinem Mann mal wieder richtig gut ins Gespräch gebracht. :)^ Das ändert zwar nix an unserer Unterschiedlichkeit im Umgang mit dem Thema und den einzelnen Schritten, aber es war trotzdem gut!


    Außerdem hatten wir am Samstag Besuch vom Arbeitskollegen meines Mannes mit seiner Frau, die beide gerade in der selben Thematik stecken, aber wenigstens schon etwas weiter sind als wir. Vor ein paar Tagen hat sie mit der Stimulation begonnen. Ich hätte nie gedacht, wie erleichternd es sein kann, sich mit Leuten zu unterhalten, die davon auch betroffen sind, auch wenn die Erleichterung nur von vorübergehender Dauer ist.


    Jetzt muss ich nur noch zweimal schlafen und dann ist Dienstag...

    @ Szusza

    Hattest du die PU unter Narkose? Kann man das auch "nur" unter örtlicher´Betäubung machen? Habe keine wirkliche Lust darauf, mich schlafen legen zu lassen...

    @ Sunny

    Ja, hatte eine Vollnarkose und vorher unendliche Angst davor (ich habe zuviel Phantasie %-| )!! Ich war so nervös, mein Blutdruck lag kurz vor der Spritze bei 150/??, war also extremst hoch. Dann hat der Narkosearzt gesagt, dass es jetzt los geht und der die Spritze mit dem Medikamentencocktail ansetzt. Er meinte, dass jetzt eventuell mein Geicht etwas heiß wird und ich einen seltsamen Geschmack bekomme. Es kann anfangen zu kribbeln und da merkte ich schon, dass die Decke verschwamm - schwups, weg war ich. Die ganze Prozedur hat vielleicht 20 Sekunden gedauert und kurze Zeit später wurde ich auch schon auf mein Zimmer gebracht. Da hab ich erstmal gepennt, so 15 oder 20 Minuten. In der Zeit musste dann mein Mann ran, das habe ich alles gar nicht mitbekommen...Musste dann noch 1,5 Stunden in der Klinik auf meinem Zimmer bleiben, alle 20 Minuten kam die liebe Chef-OP-Schwester Edeltraud und hat meinen Blutdruck gemessen, weil wohl bis 2 Stunden danach noch irgendwelche Nachwirkungen der Narkose auftreten können. Ich habe mich von Minute zu Minute besser gefühlt. Nach den 1,5 Stunden musste ich nochmal kurz zum Schallen, um zu schauen, ob alles okay ist. Und dann sind wir auch schon an die Mosel gefahren (Vereinsausflug). Mir ging es also trotz Narkose und Eingriff ziemlich gut, hab jetzt zwar immer noch ein wenig das Gefühl, dass bei mir an den Eierstöcken was gemacht wurde (es zieht und krampft ein ganz klein wenig), aber insgesamt ist alles super gelaufen! :)^ Ich muss dazu sagen, dass das Team, das mich betreut hat, so super mega lieb war/ist!! Ich könnt sie alle knuddeln, so wohl fühle ich mich da. Will aber trotzdem net mehr da hin müssen ... :=o


    Gibt es denn bei dir einen bestimmten Grund, warum du keine Vollnarkose willst??


    Morgen ist ja schon euer großer Tag! :-D Siehst du, ging doch ganz flott, oder?? *freu* Bin gespannt, was bei euch bzgl. der TESE rauskommt.

    Zitat

    Ich hätte nie gedacht, wie erleichternd es sein kann, sich mit Leuten zu unterhalten, die davon auch betroffen sind, auch wenn die Erleichterung nur von vorübergehender Dauer ist.

    Das "Schöne" am Samstag in der Klinik war: einige Pärchen waren auch da, auch recht junge Menschen, die offensichtlich Probleme mit dem Kinderkriegen haben. Die vielen Betroffenen und Gleichgesinnten zu sehen war für meinen Mann eine kleine innere Befreiung, denn noch immer nagt es an ihm, dass es bei uns auf natürlichem Wege nicht klappt...Mich hat es ein wenig gefreut, denn er hat niemanden, mit dem er darüber redet und glaubt nach wie vor, er sei der einzige unfruchtbare Mann auf Erden! Hab zu ihm gessagt: "Siehst du, wir sind nicht die Einzigen!" Das hat ihn ungemein beruhigt...

    @ Sunnyhope

    Zitat

    Hat der Dok das dann überhaupt reingesetzt?

    Konntest du das nicht mitverfolgen auf dem Bildschirm?? Bin gespannt, wie es bei mir sein wird und wie das alles abläuft. Hoffentlich klingelt nicht noch kurz vorher das Handy "Wir müssen den Termin leider absagen..." :-o Mir wird ganz schlecht bei dem Gedanken...Und irgendwie hab ich ein wenig Angst davor, dass die befruchteten Eichen wieder rauskommen! Total bescheuert, ich weiß. Aber gestern hatte ich auch so ein blödes seltsames Erlebnis, obwohl man das ja gar nicht vergleichen kann...Ich muss ja seit der Punktion Utrogest nehmen, diese Weichkapseln, die man in die Scheide einführt. Hab ich gemacht und dann war ich 1,5 Stunden später oder so auf Toilette. Da kam ein wenig Schleim aus der Scheide UND diese beiden Kapseln!! :-o Hab mir nur gedacht, toll!! Soll ich jedes Mal 3 Stunden nach Einführen nicht auf Klo gehen, oder wie?? Naja, jedenfalls hab ich mir dann gedacht, ob das mit den Eiern auch passieren kann...?? ":/:-o

    Zitat

    Wir haben Freunde die immer fragen wann das Kind denn geplant ist. Das tut mir auch immer weh...

    %-| Bei uns ist es auch so. Mittlerweile sage ich immer, dass wir jetzt noch keine Kinder haben wollen, weil ich doch erst seit letztem Jahr Geld verdiene und ich nicht jahrelang studiere, um dann Kinder in die Welt zu setzen...Das verstehen alle!! ;-)


    Aber ich kann gut nachvollziehen, wie traurig es einen dennoch macht. Mir ging es 4 Jahre lang so. Monat für Monat eine erneute Enttäuschung, hoffentlich wird alles bald gut... :-/

    @ Sunny

    Zitat

    Kann man das auch "nur" unter örtlicher´Betäubung machen?

    Kann wohl, aber eher ungern glaube ich, weil es sich hierbei ja auch um Präzisionsarbeit handelt und die Patientin ruhig liegen muss. Und das erreicht man eben am besten, wenn man eine Vollnarkose gibt.

    Zitat

    Gibt es denn bei dir einen bestimmten Grund, warum du keine Vollnarkose willst??

    Ne, eigentlich nicht wirklich. Hab das ja bei meiner SD-Op schon mal erlebt. ich finds trotzdem irgendwie nicht prickelnd...

    @ Szsusz

    Heute ganz viel Glück für den TF :)^


    Ich konnte die zwei Krümel auf dem Bildschirm sehen, auch unsere Namen. Aber den eigentlichen TF hat nur der Dok auf seinem Monitor gesehen. Und ich hab echt gar nix gespürt, das fand ich eben komisch. Das Utrogest ist bei mir auch ausgelaufen, aber nicht als ganze Kugel wieder rausgekommen. Komisch! Die lösen sich nämlich schon schnell auf wenn es warm ist ;-)

    @ Sunny

    Morgen ist euer großer Tag! Das wird bestimmt alles gut laufen und dann gehts flott weiter :-) Däumchen sind gedrückt!!!

    Hallo meine Lieben *:)

    Ich habe heute schonmal einen Anruf von der KK bekommen, sie werden den dritten Versuch bewilligen. Aber eigentlich hab ich da auch nix anderes erwartet ]:D


    Szusza


    Ich wünsche dir für heute auch ganz viel Glück :)* :)* :)*


    Sunny


    Und morgen ist eeeendlich Dienstag :-D Ganz viel Glück auch für euch :)* :)* :)*


    Erfahrt ihr dann sofort ob sie etwas gefunden haben?


    Sunnyhope


    Ich kann dich auch sehr gut verstehen :)_


    Bei uns im Freundeskreis gibt es auch grade einige Schwangeren, eigige schon mit dem zweiten Kind ... andere wollen im Herbst mit dem zweiten Kind anfangen zu üben .... das ist alles nicht einfach für mich. Fällt mir zwar schwer das einzugestehen .... aber richtig gut geht es mir nicht. Die Traurigkeit ist zwar nicht so präsent wie vor einigen Wochen noch. Aber ganz weg ist sie auch nicht ....


    Liebe Grüße an euch alle @:) @:)