• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    Tinka

    Und wie wars??? Du hast ja garnix mehr erzählt gestern!!


    Redbully


    Hihihi...ja süß wa?? Und den Namen haben wir, weil wir irgendwas mit T suchen mussten und sowas wie Teddy oder so uns einfach zu niedlich klang. Außerdem dachten wir so einen Namen nimmt bestimmt keiner für seinen Hund, aber mittlerweile weiß ich das es hier noch 3 mit dem Namen gibt. Leider...

    Guten Morgen

    fire: Hübsches Baby;-D Aber ich meine auch, das ich den Namen hier schon mal irgendwo gehört habe;-) Aber das ist wenigstens ein Hund und nicht so ein Wischmop;-D


    tinka: UND?? Was war gestern?? Erzähl....

    Froggy

    Zitat

    Aber das ist wenigstens ein Hund und nicht so ein Wischmop

    Jenau...diesen kleinen Kläffer immer...ätzend.

    guten morgen mädels!

    also, ich fang einfach mal am anfang an:


    ne insi wäre möglich, aber aufgrund meines alters liegt die wahrscheinlichkeit das es klappt nur bei 10%. der doc rät uns zu IVS, da liegt die wahrscheinlichkeit dann bei 30%. männes spermien sind ok, d. h. 40 mio hat er und die sind auch alle total gut beweglich... der haken: sein körper bildet gegen die eigenen spermien antikörper und dadurch sind 90% deformiert. sobald die spermien auf meine gebärmutterschleimhaut treffen bewegen die sich dann nicht mehr. wenn die spermien also "gewaschen" sind, dann sind die super.


    der nächste stolperstein sind die kosten. wir sind nicht verheiratet und da hat der gesetzgeber bestimmt, dass die gesetzlichen krankenkassen das nicht bezahlen dürfen. bei meiner privaten KV stellen wir einen antrag, aber dadurch, dass es eigentlich nur an männe liegt, werden die den sicher ablehnen. die kiwu ist aber so freundlich, dass die mit uns einen festpreis vereinbart, der dann mit dem privatpatientenbonus nix zu tun hat, also damit es günstiger wird. die kosten für die behandlung liegen bei 1.950 euro + 1.200 euro medikamente. ungefähr die hälfte der medikamente schenkt die kiwu uns, so dass uns ca. 2.600 euro kosten entstehen werden. na ja... wir haben uns entschlossen das auszuprobieren. die wahrscheinlichkeit von zwillingen liegt bei 30%. jetzt muss ich gleich bei meiner versicherung anrufen und fragen, was die für unterlagen benötigen, die mit dem antrag eingereicht werden müssen. dann macht der doc ein schreiben für die ärztekammer fertig, damit wir die k.B. genehmigt bekommen. das ist aber nur formsache. die voraussetzung dafür ist, dass man mind. 3 jahre zusammen lebt. da wir schon 13 jahre zusammen leben, ist das kein thema. ach so... von meiner frauenärztin müssen wir noch eine bescheinigung holen, dass sie mit uns ein beratungsgespräch durchgeführt hat.


    wenn alle genehmigungen vorliegen, muss ich am 21ten zyklustag zur untersuchung und dann beginnt die behandlung und die zwillis können gemacht werden ;-)


    und wenn mehrere eizellen befruchtet wurden, werden bei der ersten IVF 2 eingesetzt und die restlichen lassen wir einfrieren. wenn es nicht geklappt hat, lassen wir noch mal welche von den eingefrorenen einsetzen. sollte es geklappt haben, lassen wir die trotzdem aufbewahren, denn in 2 jahren können wir die für neuen nachwuchs verwenden.


    so... ich hoffe, das war jetzt nicht zu ausführlich und ich habe das gut erklärt.

    Hey tinka

    das klingt doch gut...


    Und es war sicher nicht zu ausführlich, ich lechze nach jeder Info, die ich bekommen kann...;-)


    Was ich nicht ganz verstehe, warum ihr die eingefrorenen benötigt um in 2 Jahren nochmal einen Versuch zu starten...

    Tinka

    Das mit den Eingefrorenen stell Dir nicht zu leicht vor. Es sind selten Follis dabei die eingefroren werden können. Ich hatte nie welche.

    froggy: die eingefrorenen sind für ein geschwisterchen ;-) anders geht es bei uns eben nicht und dann müssen nicht noch mal welche abgesaugt werden.

    und selbst wenn die super sind zum einfrieren, heißt das nicht, daß die das Auftauen überleben, also ich meine danach noch gescheit sind.

    na ja.... wir fahren im september erst mal 2 wochen nach ägypten und wenn wir wieder da sind, dann gehts los :-) dann sind wir sicher total entspannt und erholt...

    habe gerade mit der priv. KV gesprochen. die übernehmen nix. :(v


    ich krieg jetzt eine schriftliche bestätigung, dass die nix zahlen und dann macht die kiwu uns einen sonderpreis.