• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    @ Szusza

    ja das mit dem Utrogest ist schon nervig. Aber für eine mögliche SS macht man halt ziemlich viel ;-) Ich hab mir überlegt evtl. so dünne Slipeinlagen zu kaufen, hab es aber dann doch nicht gemacht. Binden finde ich nämlich auch ganz furchtbar, aber Tampons ist auch blöd. Da musst du jetzt wohl oder übel durch... Das mit dem Mens-Ziehen kann alles und nichts heißen was ich so gelesen habe. Ich hatte es auch, aber viele sagen auch dass sie das hatten und ss waren weil sich die Bänder dehnen und die Gebärmutter wächst. Also es ist noch alles drinnen :)^


    Mir gehts naja, eigentlich gar nicht gut. Aber ich bin momentan total depri, aber gar nicht mehr so wegen der negativen ICSI, so allgemein irgendwie. Ich hab das negative Ergebnis akzeptiert oder akzeptieren müssen, bleibt einem ja nix anderes übrig. Aber die ersten Tage war es schon sehr hart und dann eben die gute Miene beizubehalten weil ja keiner weis warum man so drauf ist. Das fand ich sehr schwer.


    Oh doch auf das Fußballspiel freue ich mich heute riesig! Mein Highlight der Woche :) Und dann hoffentlich am Samstag das Finale und nächste Woche gehe ich in die Vorpremiere von Eclipse ins Kino. Das sind so meine positiven Events auf die ich mich freue. Dann kommt bald mein Urlaub und dann kommt der Kryoversuch!

    @ Sunnyhope

    GUT, dass ich das Spiel gestern nicht gesehen habe! Nichts für meine Nerven... ohne es gesehen zu haben, fällt die Niederlage etwas leichter, obwohl ich schon etwas traurig bin, dass wir wieder im Halbfinale gescheitert sind! Nun halte ich zu unseren Nachbarn, denn die Spanier (bzw. das Auftreten der spanischen Spieler) mag ich gar nicht. Zu aggorant. Zu selbstsicher. Hoffentlich bekommen sie eins auf die Nase!! ]:D Das Spiel am Samstag mag ich nicht sehen, ist ja doof :-(


    Jaaaaaaahhhhhh!!!!! Boah, ich freu mich auch schon soooo sehr auf den 3. Teil!! Hab gerade (ich hab ja Langeweile!! ;-) ), die Twilight-Bücher wieder von vorne angefangen zu lesen (mit meinen Krümelis als Lesezeichen... ;-D ) und kann den nächsten Donnerstag kaum erwarten!! A propos: man sollte sich wohl langsam um Karten kümmern... ":/


    Ich glaube, die mensartigen "Schmerzen" kamen eher noch von den Eierstöcken...heute sind sie zumindest nicht mehr da. Und jetzt dehnt sich ohnehin noch nichts (von wegen Mutterbänder oder so). Bis auf eine eventuelle Teilung ist ja noch nichts bei mir da unten drinnen passiert. Da hat ja noch nicht mal eine Einnistung stattgefunden... Von daher hatte das unangenehme Gefühl wahrscheinlich ohnehin nichts mit der Mens zu tun. Bin heute PU+5 bzw. TF+3, da passiert noch nicht viel. Weiter warten... :=o


    :°_ Eigentlich bin ich nie so wortkarg, wenn es um's Trösten geht, aber hier fehlen mir nach wie vor die Worte, weil man bei so einer Sache gar nicht wirklich trösten kann... Was soll ich sagen? Ich kann dich verstehen? Ich weiß, wie du fühlst?? Nee, kann ich nicht - naja, jedenfalls noch nicht! ;-) ;-D Das Einzige, was bleibt zu sagen: einfach nach vorne schauen. Die Vergangenheit ruhen lassen und auf eine neue Chance warten. Für uns wird es leider erstmal keine zweite Chance geben, wir sind ja keine Millionäre... %-| Und da die lieben Krankenkassen Unfruchtbarkeit noch immer nicht als Krankheit akzeptieren, müssen wir wohl oder übel wieder selbst ran, und das geht einfach erstmal nicht mehr... Die Kosten jeder anderen "Volkskrankheit" werden übernommen, nur hier nicht... :|N Naja, über dieses leidige Thema hatte ich mich schon oft genug ausgelassen, was soll's. Du bekommst deine nächste Chance ja schon im August :)^ Und dann wird es super!! :)= Bis dahin kannst du ja einfach noch ganz unbeschwert dein Leben genießen: du kannst ausgelassen feiern, beim Grillen ein Bierchen trinken, auf Partys mit Sekt anstoßen, essen, was du willst (!) ;-D ... die Zeit zu Zweit nutzen... Sollte es bei mir jetzt nicht klappen, werde ich das auf jeden Fall wesentlich bewusster machen! Das hilft bestimmt auch ein wenig, über den Schmerz hinweg zu kommen. :)* :)*

    Zitat

    Die Kosten jeder anderen "Volkskrankheit" werden übernommen, nur hier nicht...

    Da wundert es mich umso mehr, dass uns für die TESE keinerlei Kosten entstehen. Das übernimmt wohl die Krankenkasse. Aber es gibt auch Leute, die das wiederum auch nicht verstehen. Meine Freundin ist beispielsweise so eine. Sie kann nicht nachvollziehen, weshalb die Kosten für die TESE übernommen werden. O-Ton: "Da knappsen sie an vielen Stellen und das wird gezahlt..."

    @ Szusza

    Ich war auch traurig, dass iwr gestern ausgeschieden sind :-( Vorallem weil es immer so kurz vorm Ziel ist! Aber gut, in zwei Jahren gibts die nächste Chance!


    Tja, da wird es schwer für nächste Woche noch Karten zu bekommen. Ich hab meine schon vor ein paar Wochen am ersten Verkaufstag gesichert ;-) Ich habe die Bücher auch schon zwei bzw. teilweise schon drei Mal gelesen, das mache ich sonst nie! Twilight ist einfach der Hammer!


    Stimmt, etwas wirklich tröstendes gibt es nicht. Außer die Zeit heilt die Wunden etwas. Ich denke man muss bei der ganzen KB akzeptieren, dass es eben keine 100% Chance gibt. Die gibt es ja auch auf natürlichem Weg nicht.


    Warum zahlt die Kasse bei euch eigentlich gar nicht??? Wir haben drei Versuche, die von der KK zumindest zu 50% übernommen werden.

    @ Sunny

    Naja, das ist ja auch toll von deiner Freundin! Anstatt dass sie sich freut, ist eh alles teuer genug! Wie gehts deinem Mann heute? Und was kam bei der KIWU raus? Wie gehts weiter? :-D

    Sunny

    Heute ist Donnerstag und euer Termin, gell. Drücke euch die Daumen für einen positiven Verlauf :)^ :)^

    Szusza

    Wie war der Abend beim Italiener?


    Bei der ertsen IUI ist mein Körper damals auch voll auf das Utro reingefallen ]:D Hoffe dir geht es bald besser damit :)*


    Ich mag das Utro auch gar nicht :|N Auch wegen den "Rückständen" und dann auch noch 3 x täglich daran denken zu müssen %-| Ich bin da jetzt auf das Crinone Gel umgestiegen, das ist zwar etwas teurer, aber das ist es mir wert! Das ist ein Gel was nur einmal am Tag genommen werden muss, auch vaginal. Ich hab das immer am Abend genommen kurz bevor ich ins Bett bin. Da bleibt alles wo es ist ;-D Find ich wesentlich angenehmer als das Utro.


    Vielleicht kannst du ja noch umsteigen? Wenn du schwanger bist musst du das Zeug sicher auch die ersten 3 Monate nehmen, oder??

    Sunnyhope

    Lass dich einfach mal drücken :)_


    Ich finde auch schwer Worte und will das auch gar nicht zerreden.


    Es ist einfach schwer und unsagbar traurig, man fühlt sich als ob ein großer schwerer Stein auf dem Herzen liegt und die Luft am Hals abgeschnürt wird :°_


    Aber ich kann dir aus Erfahrung sagen, es wird besser werden :)* Denk an deinen Joker, deine Eisbärchen und auf die ganzen Highlights auf dem Weg dorthin. Das ist ein sehr guter Plan! Ganz wichtig ist einfach wieder zur Hoffnung und zum Mut zurück zu finden!!!


    Die gibt es nämlich ganz eindeutig, Hoffnung auf euer Kind :)*




    Gut, dann oute ich mich auch mal als Bella und Edward Fan. Ich hab die Bücher regelrecht verschlungen!!


    Wünsche euch allen einen schönen und sonnigen Tag *:) *:)

    Meinem Mann geht es richtig gut. Er überlegt, morgen wieder arbeiten zu gehen. Termin in der KiWu-Praxis haben wir erst heute Nachmittag um 16Uhr.

    Zitat

    ist eh alles teuer genug

    Stimmt wohl! Was müsst ihr denn alle so zahlen, wenn ich fragen darf? Unsere KiWu-Praxis hat derzeit noch keine Zulassung für die KK. Die Kosten liegen aber im Rahmen der 50%, die durch die KK eh übernommen werden würden. Momentan liegen wir voraussichtlich bei ca. 2700Euro. Kommt aber auch ein bisschen darauf an, wieviele Medikamente ich so brauche. Wir haben halt für unsere eigene Kalkulation etwas höher angesetzt. Jetzt kommen halt noch die Kosten für die Aufbereitung und das Einfrieren der Spermien dazu. Sind nochmal ca. 300Euro. Unsere KK eollte trotzdem evtl. einen Teil der Kosten übernehmen.

    Sunny

    Ja, so um den Dreh rum haben wir auch gezahlt.


    Die verschiedenen Extras eben noch dazu. Akupunktur zum Beispiel und evtl. das assisted hatching (ca 250Euro). Dann haben wir vom Narkosearzt noch eine extra Rechnung bekommen. Die Narkose musste ich bisher immer mit 100 Euro voll selbst zahlen ....


    Bei der Blastokultur werden die Kosten auch etwas höher ....


    Wenn befruchtete Eizellen eingefroren werden kommt das auch nochmal on top dazu.


    Waren bei uns dann fürs halbe Jahr 250 Euro oder so ":/


    Echt nicht billig alles zusammen :(v


    Was heisst die Praxis hat noch keine Zulassung bei der KK???


    Schön, dass dein Mann wieder fit ist!

    Zitat

    Was heisst die Praxis hat noch keine Zulassung bei der KK

    Abrechnung kann derzeit noch nicht über die KK erfolgen. Um die Kosten aber eben nicht imens nach oben zu treieben, bekommen wir von der KiWu-Praxis ein Angebot, deren Kosten eben ungefähr in der Höhe liegen, die in etwa den 50% entsprechen, die von der KK eh übernommen werden würden.

    Okay, so ganz hab ich das ehrlich gesagt noch nicht verstanden |-o


    Aber ist nicht zu befürchten, dass die KK nix zaheln wenn eure Praxis noch keine Zulassung hat? Oder steh ich grade komplett auf dem Schlauch? ":/

    Normalerweise würde die KK auch nix zahlen. Die Kosten halten sich trotzdem im Rahmen, da sie medikamente aus dem Ausland (ich glaube aus der Schweiz) beziehen. Ich denke, der KiWu-Praxis ist daran gelegen, auch Kunden zu haben. Schließlich wollen sie sich auch einen Ruf aufbauen und etablieren. Und extrem hohe Kosten würden wohl eher abschrecken.


    Wir haben ziemlich am Anfang mal Kontakt mit unserer KK aufgenommen um zu fragen, ob sich die Kosten tatsächlich im Rahmen dessen bewegen, was eh übernommen werden würde. Und innerhalb dieser Gespräche hat der Mitarbeiter zu uns gesagt, dass geprüft wird, ob sie nicht vielleicht doch einen Teil der Kosten übernehmen. Aber ein endgültiges ja oder nein haben wir dazu noch nicht erhalten. Wir werden wohl heute nochmal nachfragen, ob sich in Sachen Kassenzulassung bereits etwas getan hat.


    Der Vorteil an der derzeitigen Situation ist der, dass wir zwar momentan alles selbst zahlen müssen, wir aber für die Zukunft immer noch die 3 versuche, die zu 50% von der KK übernommen werden, in der Hinterhand haben. Aber ehrlch gesagt haben wir uns bisher noch keine Gedanken darüber gemacht, wie oft wir es versuchen wollen. Wird wohl auch damit zusammen hängen, wie wir das alles psychisch verkraften.


    Ich hoffe, ich habe deinen Nebel etwas vertreiben können?!

    Sunny

    Danke für die Erklärung!


    D.h. ihr wollt den ersten Versuch in einer Praxis machen die keine Kassenzulassung hat und ihr 100% zahlen müsst? Wobei hier noch geprüft wird ob die Kasse evtl. nicht doch die 50% übernimmt? Richtig? Dann hab ich es jetzt verstanden ;-D


    Wobei wir natürlich hoffen, dass es gleich im ersten Versuch klappen wird ... wobei ihr dann wahrscheinlich Geld verschenkt hättet :-/


    Ich bin sehr auf deinen Bericht gespannt! Wahrscheinlich seid ihr schon auf dem Weg .....


    Liebe Grüße & toi toi toi

    Zitat

    D.h. ihr wollt den ersten Versuch in einer Praxis machen die keine Kassenzulassung hat und ihr 100% zahlen müsst?

    Nicht ganz richtig. Die Praxis hat keine Kassenzulassung, das stimmt. Aber wir zahlen trotzdem "nur" einen Betrag, der in etwa mit der Summe übereinstimmt, die man auch zahlen müsste, wenn die Behandlung über die KK finanziert würde. Laut dem heutigen Plan sind dies etwa 2000 Euro.


    Wir sind gerade von unserem Gespräch zurück gekommen – haben den weiteren Zeitplan für Stimulation, Punktion etc. erhalten.


    Wenn ich das nächste mal meine Mens bekomme (Ende Juli), soll ich am 2. oder 3. Tag mit der Pille (Cerazette) beginnen. Und im darauffolgenden Zyklus (also für mich Ende August) soll ich am 2.ZT zum US kommen. Weiterer US an ZT 9 und Punktion dann wahrscheinlich zwischen 6. und 10. September.


    Ich bekomme eine sehr sanfte stimulation. DieÄrztin meinte, ich hätte für mein Alter einen hervorragenden Anti-Müller-Wert. Und sie ist sich sicher, dass ich da auf die Stimulation super reagieren werde. Soll an Tag 1-3 erstmal 100i.E. Merional spritzen und danach 150i.E. Dazu kommt dann noch Cetrotide. Und nach der Punktion soll ich dann auch das Utrogest einführen.


    Hab da auch noch eine andere Frage, die meinen Mann und mich beschäftigt. Inwieweit habt ihr denn eure Familien (Eltern+Geschwister) eingeweiht? Wir sind momentan noch sehr unschlüssig, ob wir etwas erzählen sollen oder nicht.

    @ Sunnyhope

    :-o Schon ausverkauft meinst du?? :-o Oh nein.... Ich kann nicht noch länger warten... Ich muss meine Sucht befriedigen!!! Edward... Bella... ;-D Naja, hatte mir erhofft, dass ich VOR dem BT die Chance bekomme, ganz relaxt ins Kino zu gehen und den 3.Teil zu sehen... Wenn der Test negativ ist, dann mag ich sicher hundert Jahre nicht mehr aus dem Haus gehen... :°(


    Ja, ich weiß. Eine 25%ige Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ist ja auch bei einer natürlichen Empfängnis normal. Aber da kostet es ja nix! Wir müssen leider so viel zahlen (ca. 6000,-), weil Männe der Verursacher ist und seine private Krankenversicherung ihn DAGEGEN nicht abgesichert hat. Steht nicht im Vertrag und somit hat man keine Chancen mehr im Nachhinein etwas zu ändern. Macht keine Versicherung. Und somit standen wir plötzlich ganz alleine da! Wer denkt schon an sowas, wenn man eine Versicherung abschließt? Und wechseln wollte Männe nicht, war ihm irgendwie alles zu umständlich, fragt nicht! %-|

    @ Julchen

    Beim Italiener war's köstlich - könnt schon wieder!! :-q :-q :-q Habe meine Leibspeise "Penne Brocoli" gegessen, hört sich extremst langweilig an, schmeckt aber einfach nur genial!!!!!!!!! Mit viiieeel Knofi - jamjam, ich liebe Knoblauch! :-q


    Also, was die Nebenwirkungen des Utros betrifft: die sind vollständig weg, von jetzt auf gleich! :-) Von diesem Crinone hab ich auch schon gehört. Soll das nicht ziemlich krümeln??


    Ja, mit dem Utrogest ist schon echt blöd, wenn dir da die Suppe rausläuft. Naja, noch geht's - noch bin ich zu Hause und kann viel auf der Couch liegen. Aber nächste Woche wird's unangenehm, ich werde erstmal Binden kaufen, auch wenn ich's widerlich finde...


    Hab jetzt noch genau bis zum Bluttest das Utrogest. Mal sehen, ob's nötig wird, umzusteigen! ;-)

    Zitat

    Gut, dann oute ich mich auch mal als Bella und Edward Fan.

    Super gut!! ;-D :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ Mir fehlt hier ein Vampir-Smiley... ]:D

    @ Sunny

    *:) Was ist denn bei eurem Termin rausgekommen? Bin in Gedanken bei dir! :)_


    Mein Kiwuz arbeitet übrigens auch mit einer belgischen Apotheke zusammen, da sind die Medis über 50% günstiger! :)^ Hatte allerdings das Problem, dass bei dem Transport 2 Ampullen kaputt gegangen sind, die eine war nur Wasser, also egal. Bei der anderen handelte es sich um das Predalon (HCG)-Pulver, das war schon weniger schön. %-|


    Darf ich mal so in die Runde fragen, warum man Akupunktur macht? Bei mir im Kiwuz gibt es das auch, warum hat man mir das nicht empfohlen? ":/

    Zitat

    Hab da auch noch eine andere Frage, die meinen Mann und mich beschäftigt. Inwieweit habt ihr denn eure Familien (Eltern+Geschwister) eingeweiht? Wir sind momentan noch sehr unschlüssig, ob wir etwas erzählen sollen oder nicht.

    Letztes Jahr habe ich relativ vielen erzählt, dass wir auf natürliche Weise keine Kinder zeugen können und wahrscheinlich nur per KB Kinder bekommen können. Aber das wir aktuell dran sind, das weiß niemand, nur meine Mama so halb...


    Ich will es niemanden sagen, weil falls es nicht funktioniert... %-| Auf Mitleid kann ich verzichten. Will mich lieber von euch trösten lassen... weil IHR könnt es wirklich nachvollziehen! :)_