• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    Celeste

    Oh nein :-o Ich hoffe mit dir, dass es dein Krümelchen schaffen wird :)*


    Versuche positiv zu denken, dein Louis war auch so ein strker Kämpfer ..... das hat er sicher von seiner Mama. Hoffentlich kommst du schnell wieder aus der Klinik raus :)_ :)* :)* :)*

    Made

    Schön von dir zu lesen :)_ Was baut ihr denn so genau um? .... :=o :=o


    Hoffentlich täuscht dich dein Gefühl nicht :)* Aber warum sollte es auch ;-)

    Szusza

    Ich denke schon das Bierwurst auch okay ist. Die ist doch auch gekocht, oder???


    Den Aufschnitt von Gutfried esse ich in der letzten Zeit ganz gerne. Und zum Brot am besten immer einen Tomatensalat :-q :-q

    Janeti

    Ich wünsche dir eine angenehme DR :)* Jetzt geht es also los :-D

    Sunny

    Dann hast du dir den freien Tag am Donnerstag echt verdient :)*

    Sunnyhope

    Ich denke an dich und hoffe es geht dir gut :)_

    Szusza

    Hab eben mal geschaut. Bierwursz ist gekocht, die kannst du also essen.


    Lyoner und so geht auch. ;-) Also ... hau rein ;-D


    Also mir macht das ganze verzichten ja echt nix aus. Aber Salamie ist hart .... bei uns gibt es deshlab jetzt ein Salamieverbot ]:D


    *:)

    *:) Wollte mal ein Lebenszeichen von mir senden.

    @ Celi

    Du Arme, was machst du denn für Sachen!? Ich drück dir ganz doll die Daumen dass alles gut ist und du bald heim darfst :)_

    @ Szusza

    Ja ist wohl besser wenn du es deinem Chef bald sagst. Man wird es vermutlich eh in naher Zukunft sehen ;-) Dann gibts nix mehr zu verstecken. Ich freu mich dass es dir sonst gut geht!!!

    @ Julchen

    Gehts dir auch gut? Mei ihr zwei seid jetzt schon so weit. Ich beneide euch darum! Ist schon sehr traurig wenn es einfach nie klappt :°(

    @ Janeti und Sunny

    Alles Gute für euch :)^

    Sunnyhope

    Du musst uns nicht beneiden :)_


    Ich bin mir inzwischen ganz sicher, dass irgendwann auch dein perfekter Moment kommen wird :)* Und wer weiss, vielleicht ist er schon zum greifen nahe?!


    Auch wenn es schwer ist, du darfst die Hoffnung nicht aufgeben!!


    Mir geht es soweit ganz gut. Bin ein bissel aufgeregt wegen dem Ersttrimester.Screening morgen. Um 9.30h haben wir den Termin im KH, mein Mann geht auch mit.

    Szusza

    Lasst ihr dieses Screening eigentlich machen??


    Hast du schon Bierwurst für dich eingekauft?? ;-D

    Celeste

    :)* :)* :)* :)* für dich und dein Krümelchen :)* :)* :)*

    Bis jetzt merke ich noch nichts von der Downregulation habe also noch keine Hitzewallungen etc, lassen wir uns mal überraschen ob es so bleiben wird.Morgen dar ich erstmal noch zur Krebsvorsorge zum Frauenarzt und hoffe natürlich das da alles in Ordnung ist.Jetzt sind meine 2 freien Tage auch schon wieder rum und morgen hat mich der Alltag wieder und ich habe sowas von keine Lust aufs arbeiten und vorallem auch keine Lust auf den Stress.

    @ Sunnyhope

    Na wie gehts dir?wann gehts denn jetzt bei dir weiter?Ab wann darf ich denn Daumen drücken

    @ Celi

    :°_ Ich hoffe doch, dass du mittlerweile wieder zu Hause bist und maximal das Bett hüten musst!! :)* :)* :)*

    @ Julchen

    ;-D Bierwurst ist gekauft, aber noch nicht gegessen... :=o Yep, Salamiverbot ist hart, aber vielleicht muss ich ja gar nicht verzichten. Überlegen, ob ich noch den Toxoplasmosetest mache... ":/ Macht du ihn?


    Was meinst du mit "dieses Screening"? Die Nackenfaltmessung?? Das Organscreening?? Ja und ja. Am Dienstag, nächste Woche, habe ich die NFM. Hoffe, dass alles gut geht *Angst* Das Organscreening ist ja erst so in der 20. Woche meine ich?? Bis dahin dauert es ja noch ... öhm... 6 Wochen... :=o Jetzt erstmal die kritische Zeit überstehen. Für alle, die sich wundern: habe mal meinen Doc gefragt und er meinte, dass die kritische Zeit erst mit Ende der 15./16. SSW vorbei ist...


    Hast du eigentlich noch irgendwelche Nebenwirkungen?? Wann hast du deinen nächsten Termin? :)_

    @ Sunnyhope

    Wie Julchen schon sagt: beneiden musst du uns nicht. Ich habe 4 lange Jahre drauf gewartet... Aber ich kann dich verstehen... :)_ Ich glaube Julchen, mit ihrer Spontanschwangerschaft, und ich mit dem Erfolg nach der 1. ICSI, sind echte Ausnahmen und ganz sicher nicht der Standard, an dem man sich orientieren muss. Ja ich weiß, das hilft dir auch nicht, deine jetzige Situation besser zu verkraften, aber vielleicht hilft es dir, dich auf den nächsten Versuch zu konzentrieren und positiv an die Sache heranzugehen... Weil du einfach definitiv früher oder später schwanger sein wirst!!! :)z :)_ :)_ :)_

    @ Janeti und Sunny

    Daumen sind nach wie vor feste gedrückt!! Janeti, sei froh, dass du noch nichts merkst von der DR - muss ja auch nicht!! :)_

    @ Janeti

    wie lange machst du die DR schon? Ich hoffe für dich dass du so wenig Nebenwirkungen wie möglich bekommst. Schlimmer ist aber die Stimu wegen dem dicken Bauch ;-) Ich dachte damals ich platze bald. Ich bin grad ZT 13 oder so in meinem Pausenzyklus. Dauert also noch ne Weile bis es Zeit zum Daumen drücken wird...

    @ Julchen und Szusza

    Bitte nicht falsch verstehen mit dem "beneiden"! Ich meinte, dass ich es so toll fände wenn ich auch mal in der Situation wäre... Wir versuchen es ja auch schon über zwei Jahre. Das ist eine lange Zeit. Und klar, ihr hattet beide wirklich Glück :)_ Und das habt ihr auch ganz doll verdient! Mir gehts soweit eigentlich momentan ganz gut. Aber manchmal habe ich einfach Angst, dass es vielleicht nie klappen wird. Und das ist ein ganz schrecklicher Gedanke. Und das Finanzielle ist ja auch nicht so ganz außen vor zu lassen. Wenn ich mir vorstelle, dass wir drei ICSIs plus evtl. 10 Kryos zahlen müssen wird mir echt Angst. Das Geld ist nicht alles, aber wenn es dann kein Erfolg hat tut es schon weh. Versteht ihr was ich meine?? Und eine Erfolgsgarantie gibt es ja leider nicht...

    @ Sunnyhope

    Ja, ich verstehe sehr gut, wie du das meinst! Hey, klar, bei mir hat es auf Anhieb geklappt, aber du glaubst gar nicht, wie weh die 6000,- nach wie vor tun, die ich hingeblättert habe! Und wenn ich mir vorstelle... nein, ich darf mir das gar nicht vorstellen ... - wenn es mehr ICSI's geworden wären... das hätten wir uns nicht leisten können. Vielleicht noch ein einziger weiterer Versuch, aber dann hätten wir unseren Kinderwunsch für lange auf Eis legen müssen. Alleine der Gedanke daran macht mich wahnsinnig traurig. Und erklärt zumindest mir meine Angst, die ich nach wie vor habe (also mein Kind zu verlieren). So gemein das auch klingt: Paare, die auf normalem Wege Kinder zeugen können, haben die Möglichkeit, nach einer FG "direkt" wieder loszulegen. So schmerzhaft der Verlust eines Kindes auch ist - das gönne ich niemandem!! Aber wir :|N wir könnten das nicht. Meine Freundin, die 5 Wochen hinter mir ist, die hatte jetzt auch Blutungen und meinte dann, wenn es jetzt schief geht, können sie es ja nochmal probieren. Das hat mich so traurig gemacht. Ich kann dir auch gar nicht richtig beschreiben, wie schlimm ich deine Situation finde und - ganz ehrlich - wie froh ich bin, dass es bei uns gleich geklappt hat. Du hast Recht: bei dir/euch kommen nicht nur die seelischen Schmerzen hinzu, sondern auch die fianziellen... Und leider ja, es gibt nie eine Garantie, dass es nach dem 3. oder 4. Mal funktioniert. Weil wie du schon sagst, irgendwann ist das Geld zuende und dann war's das vielleicht für lange Zeit. Geld ist nicht alles schreibst du. Ich finde schon, dass Geld sehr viel ist - und genau eben gerade dann, wenn man keinen Erfolg sieht :°_ Dieser Druck ist schon enorm, aber vielleicht - ich hoffe es sehr - hast du dieses Kapitel auch bald hinter dir.

    Zitat

    Aber manchmal habe ich einfach Angst, dass es vielleicht nie klappen wird. Und das ist ein ganz schrecklicher Gedanke.

    Kenne ich nur zuuuu gut. Und genau diese Moment sind die MOmente, wo mir echt hundeelend ist und ich stundenlang nur heulen könnte. Gott sei dank geht es mir momentan relativ gut. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich auf Arbeit gerade ziemlich gefordert bin. Bin nach jedem meiner Dienste am Ende meiner Kräfte und schlafe meistens zuhause auf der Couch ein. Einerseits ist diese Ablenkung ja gut, andererseits denke ich manchmal, dass ich mit demmomentanen Stress besser umgehen könnte, wenn nicht das Thema ICSI wäre. Manchmal bin ich echt versucht, mich krank schreiben zu lassen...dann denke ich aber an meine Kolleginnen und mache weiter.

    Guten Morgen Mädels *:)

    So, meine Nacht ist schon zu Ende :=o Bin gestern schon um 21.30 total platt ins Bett gefallen und was dann eben schon um 3h fertig mit schlafen ;-D Und jetzt kommt auch die Unruhe etwas hoch. ich möchte jetzt einfach ind en neuen Tag starten und die Untersuchung hinter mich bringen. Sunny, wir haben das Ersttrimester-Screening heute ;-)

    Sunnyhope

    Ich kann dich sehr sehr gut verstehen, glaube mir. Noch vor ein paar Monaten sah es in mir genau so aus!


    Ich hatte Angst, dass es nie klappen wird. Angst den "Absprung" aus dem Kiwu-Karusell nicht zu schaffen. Angst, dass irgendwann doch die Beziehung unter dem Druck leidet. Angst, am Ende keine finanziellen Rücklagen mehr zu haben, weil alles in den Traum gesteckt wurde. Angst, niemals glücklich zu sein ......


    Du siehst also, deine Gedanken sind ganz normal. Lass sie zu und gehe offen damit um, das ist das Beste was du machen kannst :)_ Und ich verstehe die auch nicht falsch, ganz sicher nicht.


    Das ist jetzt einfach eine schwere Situation und ich weiss gar nicht so Recht was ich sagen soll. Ich kann nur für dich da sein und dir zuhören :)_ Und ich habe durch meine Geschichte jetzt, und all die anderen Schicksale die ich hier miterleben durfte einfach eine Gewissheit erlangt. wir können alle ganz wunderbare Mamas sein. Der Weg dorthin und der Zeitpunkt sind dabei egal. Auch wenn es natürlich lieber jetzt als später sein sollte ;-)


    Auf jeden Fall sollst du wissen, dass du nicht alleine bist :)_ :)_ :)* Du musst nur versuchen an dein Kind zu glauben! So, ich hhoffe jetzt habe ich dich nicht unnötig zugetextet |-o .... glaub an dich und dein Kind! Du wirst es schaffen. ..... wir sind eben ganz besondere Mamas :)z

    Sunny

    Das alles gilt natürlich auch für dich :)_ :)*


    Und wenn du dich ausgebrannt fühlst, dann mach das .... vielleicht solltest du einfach mal an dich denken. Ich hab auch irgendwann damit angefangen. So eine "Behandlung" ist kein Pappenstiel und der Druck einfach nicht von der hand zu weisen. Wichtig ist, dass du jetzt fit und frei für die ICSI bist :)* Entscheide einfach nach deinem Bauchgefühl.

    Janeti

    Das ist doch toll, wenn du von der DR gar nichts mitbekommst :)= ich wünsche dir, dass es so bleibt!

    Sunnyhope

    Der Toxo Test wurde bei mir gleich zu Beginn in der neuen KiWu Praxis gemacht. Ich wusste also gleich, dass ich leider negativ bin. War mir auch sehr wichtig das zu wissen, wir haben doch zwei Katzen zu Hause. ;-) Wir haben dann beide beim Tierarzt auf Toxo testen lassen. Unsere Stella ist auch negativ und Luca rutscht wohl grade so in die positive "Träger-Zone". Jetzt muss ich eben vorsichtig sein.


    ABER ..... Salamie und so Gedönse solltest du trotzdem nicht essen. Sorry, schlag mich nicht ]:D Aber da geht es auch um diese Listerien. Hast du davon schonmal was gehört? Die Gefahr sich während der SS damit, oder auch mit Toxo zu infizieren ist zwar relativ gering. Aber jetzt wo wir darum wissen, ich könnte es nicht einfach übergehen. Wahrscheinlich muss man ein gesundes Mittelmaß finden. ":/ Meine Mutter und Schwiegermutter meinten auch, sowas hat es früher nicht gegeben .... wir haben alles gegessen. Da hab ich aber auch gesagt, dass die es eben nicht besser wussten.


    Mit dem Organultraschall meinst du bestimmt die Feindiagnostik. Oder? Da wollte mein Gyn mich auch in der 20. Woche hinschicken. Wir gehen heute zum Ersttrimester-Screening. Da wird u.A. die Nackenfalte gemessen. Das alleine ist aber nicht aussagekräftig genug. Daher wird auch noch mein Blut dazu untersucht, beim Baby das Nasenbein vermessen und der Oberschenkelknochen. All diese Werte, plus mein Alter, ergibt dann eine Wahrscheinlichkeit auf eine von drei Trisomien. Die Trisomie 21 spielt dabei wohl die größte Rolle. Genau kann ich es dir dann später erklären ;-D wo lasst ihr das machen?? Auch im KH??


    Ich habe mir gestern mal ganz mutig noch die Eltern Special Schwangerschaft gekauft. Da stand drin, dass ab der 12. Woche das FG Risiko auf 3% sinkt ..... aber von 16 Wochen auszugehen ist sicher auch nicht verkehrt. Vielleicht hat dein Arzt da eine mögliche Fruchtwasseruntersuchung im Kopf? Die kann man erst in der 14. Woche machen und das Ergebnis dauert ja auch zwei Wochen. So gesehen liegt er da sicher ncht falsch.


    Na immerhin ist es jetzt gleich 5 ...... werde jetzt noch ein bischen lesen.


    Wünsche euch einen schönen Tag *:)

    http://www.stokke.com/de-de/nursery/stokke-sleepi-bed.aspx


    Ich glaube das wird unser Bettchen werden x:) Ganz in weiss :-D