• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    @ all

    Ich sag Euch... ich ess glaub ich nie wieder Sauerkraut. Ich hab ja sonst eigentlich keine Probleme mit der Verdauung, aber was grad bei mir abgeht ist echt furchtbar. Ich hab vor gut 2 Stunden Kartoffelspalten und Sauerkraut gegessen und bin ja dann Gassi gegangen. Aufm Rückweg musste ich mich echt schon beeilen, ich hab furchtbar Bauchweh bekommen. Und jetzt?? Komm ich kaum vom Klo runter...

    Krieg ich mal ne Runde Mitleid gegen mein Bauchweh Sowas hatt ich ja echt schon ewig nicht mehr... ich muss dauerd aufs Klo...


    |-o|-o|-o

    Firewoman

    Ich nehm dich in den Arm:°_ solange ich nicht mit muß;-D


    Aber das glaub ich, das es blöde ist. Magenkrämpfe sind schrecklich.:°_:°_

    Das kannste

    laut sagen....mittlweile wirds schon wieder etwas besser...aber ganz vorbei scheints noch nicht zu sein.

    Morgen Mädels

    fire, gehts besser?? *malknuddel*


    Hier mein Bericht von gestern:


    Hier isser :


    Also:


    Pünktlich um 16.30 waren wir da und wurden von der SH freudig in Empfang genommen. War dieselbe wie am Telefon und super freundlich. Hat mit ein paar lockeren Sprüchen die Atmosphäre direkt entspannt. Wir stehen da im Labor (Kommen'se mal hinterher, wir machen die Anmeldung hier) und sie will die Karten haben. Ich zücke meine und merke gerade noch rechtzeitig, das ich meine EC-Karte in der Hand hab Hat aber keiner gesehen


    Dann steht der Doc hinter uns, begrüsst uns und macht direkt einen sympathischen Eindruck...


    Ich musste dann einen DIN A4 Fragebogen ausfüllen, wann erste Blutung, Zyklusdauer, Hausarzt etc. und dann haben wir noch 5 Minuten gewartet. Kommt der Doc und holt uns ab.


    Im Sprechzimmer erstmal die Unterlagen abgegeben. Sieht sich Männes an und meint: Hm, ich hab ja schon mit dem Gyn gesprochen, das sieht wirklich nicht gut aus...


    Sieht sich meine Unterlagen an und meint: Haben Sie Clomifen genommen?


    Ich: Nöö, wieso?


    Er: Mann, dann scheinen Sie ja Traumfollikel zu haben, bei den Werten...


    Ich: *platzvorStolz*


    Ja, und dann hat er uns ne halbe Stunde vorgetragen, was, wann wie und warum gemacht wird. Hat mit einer hypothetischen Blutung am 03.09. den Zeitplan erklärt. Dann kam das leidige Thema Hochzeit. Es geht wirklich nicht ohne... Egal, er meinte dann: Ich empfehle Paaren in Ihrer Situation einen Tag vor der Trauung den Antrag für die KK in den Briefkasten zu werfen, dann bekommen die den, wenn Sie verheiratet sind. Ne Karenzzeit gibts wohl nicht


    Die Punkton wird unter kurzer Vollnarkose gemacht...


    Nach ner Stunde waren wir fertig und wir haben beschlossen, das wir loslegen. Er hatte uns fairerweise die Möglichkeit aufgezeigt, das es andere Zentren ohne Trauschein machen und das er die Vorbehandlung dann machen könnte um Wege zu sparen (und um Geld zu verdienen) aber für uns war ja klar, das wir heiraten.


    Männe hat direkt noch zwei Pullen Blut dagelasssen für den HIV-Test und die genetische Untersuchung. Bei mir machen Sie das mit dem anderen Kram zusammen


    Der Plan sieht jetzt folgendermassen aus:


    1. Tag nächste Blutung: Ich ruf da an und geb Bescheid. Dann bekomm ich einen Termin 2 Tage später zum Blutabnehmen. Das sind dann 3 Blutentnahmen im Abstand von 20 minuten (da lacht doch froggys herz


    Dann am 7. oder 8. Tag erster US, dann wieder US, irgendwann dann Zyklushemmende Spritzen, dann Blutung abwarten, dann Spritzen für Eizellen, etc.etc.


    Wenn alles klappt, dann können wir Mitte Oktober einsetzen. Er setzt übrigens nur 2 ein, weil ihm das Risiko für Drillinge zu hoch ist. Er meinte, wenn dann 2x sich keins eingenistet hat, dann macht er im dritten 3, aber erstmal versucht er es mit zweien. Auch gut...


    Alles in allem kann ich sagen, das es sehr gutgegangen ist, er ist ein sehr ruhiger Mann, der Kompetenz ausstrahlt und ein tierische Ruhe ausströmt. Mir gehts gut und ich freu mich jetzt auf nächste Woche und die Mens

    froggy

    freut mich das alles so gut geklappt hat und Du soi zuversichtlich bist! Welche Behandlung macht Ihr denn nun? IVF?

    froggy

    genau deshalb hatte ich ja nachgefragt ;-D


    Mal ganz ehrlich: kann den ne Hochzeit unter der Bedingung überhaupt romantisch sein??

    Fire

    Ich glaub schon. So heirate ich auch mal - schnell und schmerzlos und romantisch. Die andere Variante - Riesenhochzeit mit 300 Leuten usw. hab ich auch schonmal hinter mir und würde ich nie wieder machen. Ich denke schon, dass man den Tag total genießt, wenns ne kleine H´Z ist.

    Red

    hhmm....so richtig kann ich mir das irgendwie nicht vorstellen. Ich bin das erste mal verheiratet und hatte auch ne große Hochzeit. Hätte es nie anders haben wollen...


    Wenn man schonmal verheiratet war, mag das sicher dann anders sein...

    fire

    Ach weisst du, früher wollte ich auch immer ne grosse Hochzeit mit Kirche und allem PiPaPo... aber mein Vater sollte mich nach vorne führen... das ist nicht mehr möglich und inzwischen stehen wir auf dem Standpunkt, das wir eh nur standesamtlich heiraten. Und ne Fete hätte ich schon gerne gehabt, ist aber wegen der Kürze der Zeit nicht mehr möglich und wird dann eben nachgeholt. Romantik hat ja nix mit der Grösse der Feier zu tun, sondern wie man es selber gestaltet und empfindet. Ich könnte auch romantisch in der Fussgängerzone heiraten, solange Männe dabei ist;-D

    Froggy

    Ach das hast Du aber süß geschrieben und ich denk mal Du hast recht! Und gerade die Feier kann man ja wirklich gut nachholen!


    Und wann solls soweit sein? Also die Hochzeit mein ich??

    Wir haben

    den 22.9. im Blick, ich ruf gleich mal beim Standesamt an und guck mal, ob ich den termin reservieren kann...