• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    Morgen zusammen

    Och supermami, ich drück dich einfach nur...:°_ Shit!


    Am Freitag das Blutabnehmen ging ganz gut, sie hat dreimal neu gestochen, aber es war zu ertragen... Es werden drei Proben genommen, um einen Mittelwert zu bekommen, sie meinte, das ist wie beim Blutdruck... einmal messen kann einen verfälschten Wert geben. Die Hormonwerte schwanken wohl ziemlich und deshalb nehmen sie 3x Blut ab...


    Am Donnerstag muss ich zum US und GM-Spiegelung... soll aber nicht weh tun... ich bin mal gespannt...:-/

    supermami

    vielleicht ist noch nicht alles zu spät. die mädels in meiner kiwu hatten auch so früh blutungen und der doc hat gesagt, dass es daher kommt, weil mehrere eizellen befruchtet waren und die, die sich nicht eingenistet haben, wieder rauskommen. kann also immer noch eine sein, die bleibt! drücke dir die daumen! :°_

    nee, nee, das war doch bloß eine Insi. Ich hab keine Embryonen bekommen oder so. Das stimmt schon so mit dem Negativ. ich habe eine ganz normale Mens...

    genehmigt haben wir noch weitere 4 Versuche. Mein Arzt findet es aber sinnvoller wenn wir nach der nächsten IUI mit IVF weiter machen. Natürlich nur wenn die Kasse das genehmigt. Sonst machen wir noch die anderen 4 IUI-Versuche die wir ja bereits genehmigt bekommen haben...

    Würd ich auch so machen...

    wenn ich die Versuche noch hätte. Deshalb machen wir jetzt auch mit Clomi erstmal bissel weiter, weil das die Kasse zahlt.

    Die Beihilfe zahlt bei uns im Moment 25% der Gesamtkosten (von allem was auf mich geht, alles was auf Hasi geht wird komplett gezahlt), 50 % zahlt die PKV. Wir tragen also 25%

    wir haben momentan KEINE Kosten auf denen wir sitzen bleiben. Ich habe gelsen, das die Kosten, die die Beihilfe nicht übernimmt, dann widerum von der PKV des Mannes übernommen wird. Habt ihr euch da mal schlau gemacht? Nicht das die die 25% übernommen hätten... (zusätzlich zu den Kosten die die eh schon zahlen...)

    *seufz*


    ich darf gar nicht an die kosten denken. vor allem schicken die immer erst die rechnung nachdem man weiß, ob positiv oder negativ....


    wir haben bis jetzt gerade mal das geld für den ersten IVF-versuch "übrig"...

    supermami

    Ja klar, hatte ja Widerspruch eingelegt, aber den haben sie auch abgelehnt. Naja...deshalb (unter anderem) muss die letzte ICSI auch noch ne Weile warten.

    redbully

    auf http://wunschkinder.net stand was davon, dass es am 21.11.06 eine entscheidung beim bundesgerichtshof gibt, ob unverheiratete paare auch finanzielle unterstützung von den krankenkassen bekommen sollen bei k.B.


    bin mal gespannt, wie die entscheidung ausfällt. wir haben dann hoffentlich unseren ersten versuch hinter uns gebracht, aber für den zweiten wäre das nicht uninteressant.

    Tinka

    Cool! Ich hab ja sowas schonmal mitgemacht. Vor einigen Jahren hatte ich mit meinem Ex-Mann doch 2 X ICSI. Die erste mussten wir ALLES bezahlen. Damals hatte die Kasse noch nichts übernommen. Dann gab es gleich darauf den Beschuss, dass sie ALLES übernehmen und so habe ich die 2. ICSI voll bezahlt bekommen. Tja, und irgendwann haben sie dann wieder nur die Hälfte übernommen. Unverschämt!


    Falls ich es nicht lese, dann schreibs ruhig wieder rein hier! DANKE:@:)