• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    @ szusza

    jetzt warte erstmal ab was die ärztlichen Untersuchungen bei dir ergeben,meine Daumen sind gedrückt das es nichts schlimmes ist.Eine Freundin von mir hat Morbus Chrohn und die hat auch immer mal wieder so zu kämpfen wie du wenn sie einen Schub hat.Sie muss halt ihr Leben lang aufs essen achten und Medis nehmen kann das leben aber trotzdem gut genießen.


    ja die Kleine wird eine zarte werden,genauso wie die Mama halt.Der Gyn sagte zu mir dass es ihm wegen dem Diabetes bei mir so lieber ist als wenn die Kleine mehr auf den Rippen hätte.mal sehen wieviel sie bei der geburt wiegen wird da sie ja in der 39.Woche geholt wird,bekomme ja einen Kaiserschnitt

    Zitat

    Wollt ihr jetzt doch nochmal einen Versuch im Kiwuz starten, oder probiert ihr es einfach weiter auf natürlichem Wege??

    KiWuZ ist für mich gar nicht mehr denkbar!!! Den Stress tue ich mir und meinem Mann nicht nochmal an!!! Unsere Ehe hat schon ziemlich darunter gelitten. Jetzt mal abwarten, was das Spermiogramm ergibt...

    @ Szusza

    *:) :)_

    Zitat

    Nur noch 6 Wochen... Wahnsinn... Die Zeit vergeht echt rasend schnell. Da ist Lina ja schon 6,5 Monate alt, wenn dein Lütten auf die Welt kommt!

    Es ist wirklich Wahnsinn... kann mich an Deine letzten Tage hier vor Linas Geburt gut erinnern ;-D :)z Zu der Zeit hatte ich gerade die ersten 12 kritischen Wochen hinter mich gebracht :=o ;-D War das eine Aufregung %-| ;-)


    Freut mich übrigens total, dass sich Linas Diagnose als falsch herausgestgellt hat und sie kerngesund ist!!! Habt Ihr da noch was klären können bzw. hat das nun Konsequenzen für den Doc? ???


    Umso blöder ist natürlich nun Deine Krankengeschichte :(v Warum musst Du denn eigentlich bis November warten, damit das abgeklärt wird? Ist aber echt noch lange hin ":/ Lässt sich das nicht beschleunigen? Bei ständigem Durchfall und Magenschmerzen ist man doch auch schnell entkräftet.... und die Kraft brauchste ja nun mal auch für Deine Mausi...


    Hoffe ganz doll für Dich, dass sich das Ganze als harmlos herausstellt und gut therapieren lässt!!! :)_ :)_ :)*

    Zitat

    Und Lasse ist echt ein süßer Name!!

    Danke :)_ x:) So Namen wie Malte und Mattis finden wir auch toll, allerdings wurden gerade 2 Jungs im Bekannten-und Verwandtenkreis so genannt.... Und Lasse hatte wir schon im Kopf, als wir noch in der Icsi steckten. Irgendwie sind wir nun dabei geblieben ;-D x:) Und schließlich leben wir hier in Norddeutschland... da passt das ja ganz gut :)z


    Bin soooo gespannt, wie lange sich der kleine Fratz noch Zeit lässt und wie er aussieht und überhaupt.... die letzten Wochen sind doch echt ne Riesengeduldsprobe ;-D ;-D ]:D


    Alles Liebe erst einmal und lasst es Euch gut gehen :)_ :)_


    *:)

    @ Szusza

    Zitat

    Mein Bruder ist mit 40 Jahren an Magenkrebs verstorben...

    Oh Süße das tut mir sooooo leid :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Mein Vati ist vor 11 Jahren an Darmkrebs gestorben und auch wenn er nicht mein leiblicher war, das kleinste Zwicken und Zwacken und ich schiebt totale Panik!!! Bin ein fürchterlicher Hypochonder geworden seit dem und es folgten noch viel schlimmer Todesfälle in der Familie in den Jahren danach :°( :°( :°( :°( Mein Leben wurde lange Zeit stark durch Tod und Krankheit geprägt und dann meine Probleme mit der Endometriose und insbesondere der Adenomyose und den Verwachsungen im ganzen Bauchraum. Ich hatte dann oft Krämpfe und Schmerzattacken, da war ich echt kein Mensch mehr....das war nicht zum aushalten. Und wenn einem dann immerzu von imkompetenten Ärzten erzählt wird, man hat nix und hat eher ein Problem im Oberstübchen, das ist die Hölle. Bin halb wahnsinnig vor Schmerzen geworden und hatte immerzu Angst es wäre was ganz schlimmes....und mich auch irgendwann nicht mehr zu einem Arzt getraut, weil ich keinem mehr Glauben schenken konnte. Ich war froh, als ich mich dazu entschloss zur Prof. Ebert nach Berlin zu gehen.....600km von zu Hause weg, alleine, total alleine, 1 Woche lang....aber ich bereue es nicht, ich kann seit dem wieder leben, mit deutlich weniger Beschwerden. Der Weg dahin war jedoch mehr als steinig :°(

    @ Szusza

    Versuch dich nicht verrückt zu mache. klar kann ich das sehr gut verstehen! Das mit deinem Bruder ist wirklich ganz schlimm :°_ Aber es kann auch alles andere bei dir sein!!! Und das wird sicher nicht so schlimmes sein. Aber schon komisch dass du noch so lange auf den Termin warten musst! Gute Besserung!!!

    @ all

    ich versuche stark zu sein und das Leben zu genießen. Aber immer wenn ich in meinem Umfeld mit einem Baby und Schwangeren konfrontiert werde ist es nicht so einfach. Nur kann man das leider nicht immer ausblenden. Tja, wie auch immer, ich hoffe auf den nächsten Versuch und endlich auch ein bißchen Glück...

    @ sunnyhope

    ich kann dich richtig gut verstehen ,ging mir nach dem negativ auch so und habe auch immer versucht alle babys zu meiden.


    Klar wirst auch du Glück haben

    Mensch habt ihr wieder viel geschrieben.

    @ Janeti

    Ich glaube ich gehe echt mal dahin. Ich werde mir das mal anschauen,und nen termin machen zur kreissaalbesichtigung.

    @ Szu

    :-x

    @ Sunny

    *:)

    @ Janeti

    Mussten gestern in die kinderklinik nach LB :°( mit dem kleinen. Aber die waren echt super dort. Ich wünschte das wäre in der entbindungsstaion auh so gewesen

    @ honey

    Ich hoffe deinem Kleinen gehts wieder gut.In Krankenhäuser kommt es echt immer darauf an wie die Schwestern und die Ärzte sind.Ich habe über die Entbindungsabt. in Lb sowohl gutes als auch schlechtes über die Schwestern gehört.


    So werde jetzt mal frühstücken und dann werde ich mich beim Friseur verschönern lassen.

    @ Janeti

    Zitat

    jetzt warte erstmal ab was die ärztlichen Untersuchungen bei dir ergeben,meine Daumen sind gedrückt das es nichts schlimmes ist.

    :)_ Danke für deine Daumen. Werde aber erst frühestens im November erfahren, was es ist. Frühere Termine gibt es nicht. Hab erst Mitte Oktober die Vorbesprechung und dass auch nur, weil ich nett mit der Sprechstundenhilfe geplaudert habe... Erst hieß es nämlich frühestens 3. November die Vorbesprechung. Dann hätte ich den eigentlichen Termin wahrscheinlich erst im Dezember gehabt... ":/ Naja, aber was mir aufgefallen ist: ich nehme seit über einem Jahr täglich Eisenkapseln (Ferro Sanol), die habe ich vor gut 10 Tagen abgesetzt und seit dem habe ich auch keine Magenkrämpfe mehr! Zufall?? Hab also gegoogelt und Magenkrämpfe sind neben Übelkeit und Durchfall (hatte ich ja auch) die dritt häufigste Nebenwirkung dieser Kapseln. Viele vertragen die Dinger schon relativ früh nicht, bei anderen tritt eine Unverträglichkeit erst Monate, vielleicht sogar Jahr später auf. Ich hoffe echt, dass es nur an diesen Eisenkapseln gelegen hat... Abwarten. Ich ruf gleich mal in der Praxis an, hab ja letzte Woche Blut abgegeben, um Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) auszuschließen. Mal sehen.

    Zitat

    Eine Freundin von mir hat Morbus Chrohn

    Ja, mein Stiefvater hat das auch und lebt damit relativ gut. Meine ehemalige Chefin hat das auch und die war ständig krank und musste ständig operiert werden. Kommt halt immer drauf an, wie stark ausgeprägt diese Krankheit ist. Man kann aber definitiv damit Leben! ;-)

    Zitat

    sie ja in der 39.Woche geholt wird

    Hui, das ist ja auch schon bald! :-o Hast du schon einen genauen Termin? Irgendwann jetzt im Oktober, oder?? Hui, spannend!! :-D

    @ Sunny

    Zitat

    KiWuZ ist für mich gar nicht mehr denkbar!!! Den Stress tue ich mir und meinem Mann nicht nochmal an!!! Unsere Ehe hat schon ziemlich darunter gelitten. Jetzt mal abwarten, was das Spermiogramm ergibt...

    Ja, kann ich verstehen, dass das sehr belastend ist. Von allen anderen Mädels hier am wahrscheinlich am wenigsten, denn ich habe ja nie die schlechten Erfahrungen eines Negativs bzw. Abbruchs mitgemacht. Dabei fand ich schon die Zeit währenddessen Horror. Das war ein ständiges Auf und Ab, schrecklich... Das Gute bei euch ist, es hat ja irgendwie schon einmal so funktioniert. Und es ist ja deshalb nicht unwahrscheinlich, dass es nochmal passiert – und dann hält!! Das wäre wirklich wünschenswert, vor allem, wenn man keine Alternativen mehr hat... :°_

    @ Wühlmaus

    Zitat

    Es ist wirklich Wahnsinn... kann mich an Deine letzten Tage hier vor Linas Geburt gut erinnern Zu der Zeit hatte ich gerade die ersten 12 kritischen Wochen hinter mich gebracht War das eine Aufregung

    Man echt, und jetzt ist der kleine Mann bald da!! :-D Na ich sag ja, in einem Jahr können wir alle zurückblicken und über diese besch... Zeit (vielleicht zumindest ein klein wenig) lachen!! Das wäre schön.... :)z

    Zitat

    Freut mich übrigens total, dass sich Linas Diagnose als falsch herausgestgellt hat und sie kerngesund ist!!! Habt Ihr da noch was klären können bzw. hat das nun Konsequenzen für den Doc?

    Also ich habe noch einen Termin (von damals) nächste Woche Dienstag bei diesem Arzt. Ich warte mal ab, was er dann sagt!! Wenn er meint, die Kleine hätte ja immer noch ganz schlechte Werte, dann knallt's in der Bude!! Werde auch einen Tag früher bei meiner Krankenkasse anrufen und diese Geschichte mal schildern. Leider ist meine Bearbeiterin erst ab Montag aus dem Urlaub zurück, sonst hätte ich sie schon längst angerufen. Es gibt sicher noch einige andere, die auch beider BEK versichert sind und solche Spreizhosen aufgeschwatzt bekommen. Die Krankenkasse zahlt ja... Na mal sehen, wie lange noch... :=o :=o :=o


    ...oh, Püppi ist gerade wach geworden. Werde später nochmal schreiben... *:)

    @ szusza

    genauen termin habe ich noch nicht bekomme die Überweisung von Gyn zum geburstplanungsgespräch in der 36.Woche und da er selber mal in dem KH gearbeitet hat weiß er dass sie den kaiserschnitt in der 39.Woche machen,wird dann irgendwann zwischen 24.10 und 28.10 sein.


    Ich hoffe mal das es bei dir wirklich an den Eisentabletten lag dass du solche Beschwerden hattest und es ist ja schonmal positiv das es besser wird seit du sie abgesetzt hast.

    Frustposting :-( :-( :-( :(v %-|


    Heute Mittag rief das KiWuZ an und sagte den Termin für morgen AB....und den neuen haben wir erst am 27.9 !!!!! Ich könnt so kotzen ey :-X , dabei hat Schatzi noch extra seine Termine verschoben dass er rechtzeitig Feierabend machen kann. Boah bis dahin ist mein letzter Funke Optimismus und Weitermachwille verflogen. Das war mir echt klar, als es vor 5 Wochen hieß ich müsse 2 Zyklen pausieren., denn je mehr Zeit verstreicht um so mieser gehts mir damit, umso mehr grübel ich. Super, jetzt wirds mind. November, denn mein neuer Zyklus fängt ja mitten im Urlaub an :°( Bin echt bedient :-(

    hallo ihr, ich hab da mal ne frage...sehe da nicht ganz durch, vielleicht bringe ich da auch nur etwas durcheinander...


    also, meine ärztin sagte das ich 2 eibläschen von 8 mm habe.. kann das hin kommen von den maßen her, wenn doch aber eine fruchthöhle im falle einer schwangerschaft zu beginn erst 4 mm ist??