• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    @ all

    die sich übergeben müssen.


    Ich hoffe das geht bald weg und ihr könnt dann in Ruhe die SS geniessen :)* :)*


    danke euch fürs Zuhören und aufmunternde Worte!


    ich werde wohl Insulin spritzen müssen...ist mir auch egal, hauptsache dem Kleinen geht es gut und ich kann wieder einigermassen normal essen :)z sprich auch normale Portion Nudeln und nicht nur eine handvoll ;-)

    suerte

    du bist echt verrückt ;-D dann hängst du nur an dem Ding 8-)

    sunnyhope

    schon 13.Woche :-o WOW!! freu mich für so sehr für dich!!! alles Gute weiterhin!!

    hallo mädels :-)


    ich hatte gestern mein 2.IUI...und nun abwarten..mein folli war über 25mm und gebärmutterschleimhaut über 9mm ich gehe davon aus dass es ok ist...nur mein mann ":/ gestern wurde uns gesagt dass die spermien nicht so toll sind..nicht beweglich genug :( also jezt ist mein ganze optimismus wieder weg :(v


    leztens hatten wir 14.mil spermien nach aufbereitung und diesesmal nur 11 mil..aber viele frauen schreiben es ist nicht entscheiden wieviele es gibts welche die sind auch mit 4 mil schwanger geworden mit eine IUI...also wenigstens das gib mir bisschen optimismus.. :-)


    wie gehts euch allen ??? lg. @:)

    @ satyna

    pn ;-) x:)


    nee, da werd ich nicht die ganze zeit dran hängen, ganz sicher nicht, sind ja auch strahlen, da werd ich es nicht täglich nutzen, keine sorge ;-) :)_

    @ renny

    mach dich nicht verrückt, die anzahl ist echt nicht entscheidend, eher die qualität und da kannst du nicht viel dran machen, bei uns hat es geholfen, dass männe viel karottensaft getrunken hat...könnte deiner ja auch mal machen, schaden tut es nicht!


    der rest hört sich doch gut an, nun heisst es brüten und abwarten, drück dir die daumen! :)^ :)_

    Hallo ihr Süßen!! *:)


    Wollt euch mal wieder ganz lieb Grüßen!! Wow, ihr seid ja alle schon soooo weit!! :-o Wie die Zeit vergeht! Aber ich sehe es ja an meiner Tochter, die seit ein paar Wochen schon krabbelt, sich hinstellt und die ersten Schritte wagt! x:) Dabei bin ich doch gerade erst schwanger geworden! Hab schon wieder so Lust darauf! x:) Allen Neu-Schwangeren noch herzlichen Glückwunsch! :-D Und alle, die Angst haben, ihrem Kind ginge es nicht gut, weil die Übelkeit fehlt: meine besten Freundinnen und ich hatten NIE Übelkeit und unsere Kinder sind alle mehr als putzmunter!! ;-)


    Ich drück euch alle ganz doll und viel Glück weiterhin all denen, die kurz vor einer KB stehen oder in der Warteschleife sind! Ich geselle mich bestimmt bald wieder zu euch! :-p


    :)_

    @ schwangere:

    Wisst ihr schon, ob ihr normal entbinden wollt oder per Kaiserschnitt? ;-)


    Ist vielleicht noch etwas früh, aber man macht sich ja schon so seine Gedanken....oder??!


    Ich habe ja eine gesenkte Plazenta, da kommt ohnehin wenn es so bleibt, ein KS auf mich zu!

    Hallo in die Runde *:) Ich hoffe, es geht euch allen gut?

    @ Katom

    Ich will alle Hebel in Bewegung setzen spontan entbinden zu können, ein KS wär das letzte was ich will. Will sowas nie wieder haben, es sei denn es läßt sich aus Risikogründen nicht vermeiden. Kommt halt drauf an wie weit ich komme und wie sich bis dahin die Sectionarbe hält, sie muss viel Belastung aushalten.

    :)z hallo mädels,


    hoffe euch gehts gut:) ausser die übelkeit, an der leide ich auch...aber nehme sie gerne in kauf... ;-D geht ja bald vorbei @:)


    gestern hatte ich us und ein tolles bild bekommen...3,1cm ist unser schatz groß...morgen beginnt die 11 ss-woche und weiterhin positiv denken...wünsch euch alle das beste!


    lg ;-)

    Hallo *:)


    Knusperflocke: PN @:)


    Katom: Würde auch lieber normal entbinden diesmal :)z Bei meiner ersten SS musste es leider ein KS sein. Ich weiß von welchen die KS und normale Geburt hatte, dass diese eben eine normale Geburt vorziehen würden, da ein KS eben mit mehr Schmerzen verbunden ist. Klar, während der Geburt, ist man betäubt aber danach darf man länger nicht schwer heben, muss auf vieles achten usw...ist eben eine riesige Narbe :)z


    In meinem Zimmer damals war eine, die ist erst nach 3 Tagen ( nach KS ) aufgestanden. Ich bin am selben Tag, bin paar Stunden nach KS bereits zur Toilette usw. aber jeder empfindet die Schmerzen anders.


    Bei mir hat es sich in der Vorderwand gemütlich gemacht. Dottersack zu sehen, er meinte auch der Herzschlag wäre schon sichtbar. Nur bei genauem Schallen sah man das, bin ja erst 5 plus 5. x:)


    Weiß nur noch nicht wie das jetzt mit der Risikoschwangerschaft ist u auf was man da alles achten muss und wie oft hin usw.


    Renny


    wie fühlst du dich?

    An alle mit Übelkeit

    Wann genau hat das bei euch angefangen und wann wurde es mehr?


    Zum Glück habe ich bisher kaum Übelkeit, so gut wie gar nicht eigentlich :)^ Auch wenn es ein gutes Zeichen sein soll, verzichte ich gerne darauf, außer es ist nur Übelkeit ab und zu aber auf eine heftige Hyperemesis mit Krankenhaus und Infusionen etc kann ich gut und gerne verzichten ;-D Vor allem wenn einem den ganzen Tag über schlecht ist und die Nacht auch noch, das ist furchtbar.

    ich möchte natürlich so natürlich entbinden wie es nur geht!! KS nur im äussersten Fall....


    gestern war ich zum ersten Mal beim Geburtsvorbereitungskurs, es wird langsam ernst :=o


    ansonsten fühle ich mich recht gut, bin öfters müde und freue mich endlich auf den 25.01-mein letzter Arbeitstag :)= dann kann ich mich endlich anderen Themen widmen und habe Zeit


    am Dienstag habe ich einen Termin beim Doc und werde dann in der 31.SSW sein :-o


    langsam fange ich an die Babysachen zu besorgen, zu waschen und sortieren. Habe eine grössere Bestellung bei lotties.de aufgegeben ;-) auch möchte ich mit Stoffwindeln wickeln...

    knusperflocke

    fühlst du dich gut? was machen die beiden Babys?

    Satyna

    so weit bist du schon? Wahnsinn. Hattest du Übelkeit zu Beginn der SS?


    Junge oder Mädchen? Wann hast du ET?

    Schneeflock

    Wann hat denn bei dir die Übelkeit begonnen?


    *:)

    delphine

    ja, so weit bin ich schon ;-D ET ist am 22.03, es ist ein Junge...


    nein, ich hatte NIE Übelkeit oder Ähnliches, wie gesagt alles problemlos, bis auf dies SS-Diabetes :-/


    habe heute meinen Insulin-Pen bekommen...noch muss ich ihn nicht benutzen, es heisst noch weiter abwarten, aufpassen usw., aber wenn ich weiss, dass ich mehr Kohlenhydrate essen werde muss ich dan spritzen....

    Satyna

    Ah, genau das war ja bei dir mit der SS-Diab. Wie geht es dir momentan? Verkraftest du es nun besser?


    Bzgl. spritzen, ich muss mich auch täglich spritzen und zwar Heparin wg erhöhtem FG-Risiko weil bei mir Autoimmunwerte leicht erhöht sind ( wahrsch. aufgrund der vielen Erkankungen bei mir ) und ich nehme Immunsupressiva. Am liebsten würde ich rein gar nichts einnehmen die SS über, aber leider muss man da durch und die Sorgen um das Kind trägt man immer mit sich.


    Ich versuche aber positiv zu denken und hoffe und glaube dass alles gut wird.


    Bei dir wird es das auch, die wissen ja was sie tun müssen bei SS-Diab. , oder was sagen die Ärzte in deinem Fall?

    Schneeflock

    Wann genau in der 7.Woche? In der ersten SS kam das bei mir auch heftig in der 7.Woche, da musste ich dann auch ins Krankenhaus. Zuvor hatte ich allerdings auch schon Probleme mit dem Magen, Übelkeit und Geruch ( also in der ersten Schwangerschaft kam das schon kurz nach Befruchtung/ Einnistung ) Diesmal empfinde ich es bisher etwas anders, aber kann ja alles noch kommen.