• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten
    Zitat

    Was ich noch fragen wollte


    bei den normalen Spritzen steht, das man die reinstechen soll und dann nochmal etwas auziehen um zu sehen, ob Blut kommt... macht ihr das? Und zieh ich mir dann nicht wieder Luft rein?

    Ich hab das auch nie gemacht

    Gut

    dann mach ich das auch nicht, denn irgendwelche Venen werden da schon nicht herlaufen;-) Und warum unnötig quälen:-/

    das mach ich auch nicht. Stand in der Packungsbeilage von den ES-Unterdrückenden Spritzen. Da steht drin das man das eben so machen soll und wenn Blut kommt soll man die Spritze verwerfen! Das kann ich mir nicht leisten, also mach ich das nicht und spritz einfach!;-D

    Zitat

    Das kann ich mir nicht leisten, also mach ich das nicht und spritz einfach!

    das Argument ist einfach soo einleuchtend, da kann ich nicht mehr anders;-D Nee, so'n rumgewurschtel mach ich dann auch nicht, ich dachte nur, ich frag mal nach. Also immer frei nach dem Motto: Hinein Onkel Otto und weg damit;-D

    hallo ihr.. habe da ne kurze frage..


    und zwar gehts um folgendes.


    Meine Beste Freundin hat jetzt die 3FG hinter sich und verbot auf natürlichem weg schwanger zu werden.


    Nun hat man ihr zu IVF geraten..


    Sie und ihr Mann haben beide alle tests gemacht woran das liegen könnte doch es kahm nichts dabei raus.


    Man sagte Ihnen das Sie einfach nur pech hätten.


    Nun meine frage: Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit durch IVF schnell schwanger zu werden und wie hoch ist die gefahr einer erneute FG??


    Danke im Vorraus LG Kathie

    Hallo Kathie

    die Chancen bei ner IVF schwanger zu werden liegen um die 30%, ob das Risiko einer Fehlgeburt erhöht ist, weiss ich nicht genau, aber ist denn überhaupt abgeklärt worden, weshalb sie die FG erlitten hat?

    für die FG gabs keine Gründe


    Die Ärzte meinten Sie hätte einfach nur pech gehabt.


    Welche Art der Künstlichen Befruchtung ist denn am Sichersten oder am effektivsten??


    Ich weiss eine Garantie gibts es nie aber Wie hoch schätzt man die chancen bei den verschiedenen Methoden??

    froggy,


    genau, immer rein damit. Obwohl ich momentan so eine Phase habe, das ich mir abends immer die Spritze vorm Bauch halte und mich ein paar Minuten ziere, weil ich mich auf einmal nicht mehr traue... So ein Mist, ich mach das schon den dritten Zyklus und dieses mal ziere ich mich so. Versteh das nicht, langsam krieg ich wohl eine Klatsche.

    kathie,


    aber das Problem scheint ja nicht das schwanger werden zu sein, deshalb frag ich mich was der Unterschied bei einem künstlich gezeugten Baby ist und einem normal gezeugten, wenn das Problem das halten der SS ist. Waren das vielleicht Eileiterschwangerschaften???

    so viel Faktoren müssen da berücksichtigt werden. Alter, Vorgeschichte, Spermaqualität des Mannes und, und, und...


    Das kann der nur der behandelnde Arzt unter Rücksicht aller Befunde einschätzen.

    supermami

    Zitat

    langsam krieg ich wohl eine Klatsche

    sind wir nicht alle ein bisschen bluna??;-D


    Ich soll übrigens morgens spritzen.... herrjeeh, das wird noch ein Drama...

    Zitat

    wenn das Problem das halten der SS ist.

    sehe ich auch so, deshalb wäre es schon sinnvoll, wenn genauer feststände, weshalb sie die FG hatte.


    Und weshalb gesagt wurde, sie solle auf natürlichem Weg nicht mehr schwanger werden, aber ne IVF ginge, das leuchtet mir jetzt auch nicht ein. Denn wenn sie bislang schwanger wurde, das Kind aber immer verloren hat, dann ist doch nicht das Schwanger werden das Problem...

    was meinst du mit Drama? Wegen der Uhrzeit? Meinst du, du mußt eine Stunde eher aufstehen wil du so lange brauchst? deshalb mach ich das immer abends...;-)

    Also An ihrem Mann liegts nicht und bei ist auch alles zu 100% ok sagte sie nach den ganzen Untersuchungen.


    Man will es auf Künstlichem wege versuchen und so wie sie es mir erzählt hat Eine vollkommen gesunde eizelle raussuchen und vollkommen intaktes spermium.


    Aber dann kann doch nicht alles 100% ok sein wenn der Arzt das so sagt