• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    @ knubbelinchen

    ich muss katom da total recht geben: MACHT ES, ES WIRD SICH GANZ SICHER LOHNEN!!!!


    bei mir war es auch so, haben es 15monate versucht, 3x IUI, dann folgten ja insgesamt 3 ICSIs und ne kryo, aber das ergebnis zählt, bin nun 22.woche ;-D kämpfen lohnt sich absolut, sch...aufs geld, wir hätten auch nen kredit aufgenommen zur not!


    also, hau rein und komm bald rüber ;-)

    @ all

    allen anderen auch alles alles gute weiterhin, gebt bloß nicht zu früh auf, ihr werdet es sonst bitter bereuen, kämpft mädels! :)_

    hattet ihr denn irgendwelche nebenwirkungen? mich schrecken diese ganzen hormone da schon sehr ab ":/


    nee, das geld ist zweitrangig, die medizinische seite macht mir mehr bauchweh... :)D

    Hallo mädels

    mir gehts so weit gut..ich habe die ganze papieren fertig auch schon genemight, rezepte auch geholt..und nun warte ich auch meine tage..und ab 2 ZT gehts los mit spritzen :)z und dann bin ein stückchen näher mein erste ICSI :-D ich bin schon aufgeregt :)z

    Knubbelinchen

    mach es !!! ich hatte auch so ein schiss vor diese ganze ICSI behandlung, vor spritzen, narkosen..und so weiter..aber jede von uns will irgendwann ans ziel kommen..also muss ich zähne zusammen beissen und durch..das ergebniss am ende zählt..und glaub mir es lohnt sich..du wirdst schon sehen wenn du dann später positive SS test in deine hände hälst weisst du dass du das richtige getan hast... :)z :)^

    renny, wieso machst du nach der IUI gleich eine ICSI, ´kommt bei euch keine IVF in frage? sorry, falls du es schonmal erzählt hast, aber hier sind sooo viele, da verlier ich manchmal den überblick ;-D


    zu den kosten der IVF: mein arzt hat mir angeboten, mich in eine studie reinzuholen, dann wäre die behandlung kostenlos gewesen. die studie beginnt allerdings erst im september, das ist mir zu lange. die studie ist für frauen ab 34. vielleicht kommt das ja sonst hier für jemanden in frage, fragt doch einfach mal bei eurem arzt nach :)z

    @ knubbelinchen:

    Nebenwirkungen? Nein! Aber ich war überstimmuliert....das war unangenehm, aber es ging.


    Nach der Punkton allerdings ging es mir besser, da ja alle Zellen entnommen (16St. meine ich) wurden.


    Wenn man es endlich schaffen will, dann überlegt man es gar nicht vorher. Also ich war eher neuhierig, was da auf mich zukommt.


    Nimms gelassener, entspannter und geh die Sache endlich an!


    ALLES wird gut! *:)

    ich habe mal noch eine "organistorische" frage zur ivf:


    wenns beim ersten mal nicht klappt, wie gehts dann weiter? muss ich mich dann weiter mit hormonen volllaufen lassen oder geht dann der zyklus ganz normal weiter und die eingefrorenen eizellen werden monatlich pünktlich eingesetzt

    Knubbelinchen

    also bei uns wurde erste mal über eine IVF gesprochen..aber dann bei nächste besuch hat sich arzt entschieden gleich eine ICSI machen...ich glaube es ist weil wir beide was rein bringen ich meine schildrüsseprobleme und PCO und mein mann wegen eingeschränktes SG...also daswegen glaube ich dass ich unsere arzt gleich für eine ICSI entschieden..ich warte jezt auf meine tage und dann gehts los erstemal mit spritzen..ich bin wieder meinem traum ein stückchen näher :)z ich freue mich so..hoffentlich klappts diesesmal :)=

    na dann sind wir ja zeitlich in etwa wieder gleichauf :)z


    ich fange morgen (zyklustag 4) mit der pilla an für knapp 2 wochen. mitte april solls dann soweit sein

    :)^ muss ebenfalls nicken...und jeden mut zusprechen;)


    ...haben wirklich 18 monate geübt...zum schluss diagnose bd. eileiter dicht...


    ...1.IVF ein volltreffer :)* sind in der 18 ssw!


    und total glücklich... :)* viel glück euch allen :)^

    Hallo zusammen...


    auch ich möchte Euch mal schnell einen "Mutmacher" loslassen :)z


    Mein Mann und ich sind auch diesen steinigen Weg der Icsi gegangen. Drei Versuche hat es gebraucht, bis wir dann endlich Erfolg hatten! Aber es Lohnt sich und wir würden es jederzeit wieder ganz genauso machen :)z :)^


    Unser Spatz ist nun schon 5 Monate alt und hält draußen im Kinderwagen sein Mittagsschläfchen ;-D x:)


    Also .... bloß nicht aufgeben... kämpfen und am Ende seeeeehr reich belohnt werden :)^


    Liebe Grüße und ne handvoll Kraftsterne


    :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    danke ihr lieben :)z


    mich nervt es im moment nur, das es so lange nicht klappt – wir treffen seit fast 2 jahren jeden eisprung taggenau ]:D – deshalb vermute ich fast, dass unsere eizellen&spermien nicht zusammenpassen >:(


    da ich aber den weg "zuerst ivf" gehen muss, werden wir erst danach feststellen, ob es wirklich so ist und alles umsonst war und im endeffekt doch nur eine icsi hilft... :(v

    @ knubbelinchen:

    also ich dachte auch immer, das sein Sperma und meine EZ nicht zusammen passen. So was gibts ja wirklich.ABER es stimmte nicht. Seine waren nur etwas langsam, aber trotzdem noch fähig auf natürlichem Weg ein Kind zu zeugen. Nur wir wollten nicht mehr warten und haben uns für die IVF entschieden.


    Manchmal gibt es einfach keinen Grund, warum es nicht klappt. Hat uns damals auch der Reproduktionsmediziener gesagt.


    ALSO einfach drauf loslegen, wir haben es geschafft, auch andere, und ihr schafft es auch! Nur der Mut nicht verlieren! @:) :)_

    da hast du recht, und eine andere möglichkeit gibt es eh nicht ;-D


    in 10% aller fälle finden ez und sperma nicht zusammen, hat mir der arzt erklärt. naja, mal gespannt.


    morgen gehts los mit der pille, dann ist es eh zu spät für einen rückzieher *:)


    und danke an alle, die uns hier hoffnung machen, schön zu hören, dass es doch bei so vielen hier geklappt hat!

    hallo allerseits,


    würde mich gern zu Euch gesellen wenn ich darf... *:)


    vorab muss ich mal sagen, dass ich in der Vergangenheit schon ab und an hier reingeluschert und ein bißchen mitgelesen hab... :=o das hat mir immer Mut gemacht!!!


    Ich stecke nun momentan selbst in meiner allerersten IVF. Kurz zu meiner Geschichte:


    Ich habe insg. 5 BS hinter mir, bei der 2. (2004) wurden beide Eileiter geöffnet, da sie mit Flüssigkeit gefüllt waren. Beide Eileiter seitdem natürlich nicht mehr durchlässig... Bei der letzten BS wurde der rechte Eileiter und eine Dermoidzyste am linken Eierstock entfernt (das blöde Ding ist allerdings wieder da... >:( ). Alle anderen BS waren aufgrund starker Verwachsungen und zu großer Zysten. Mir wurde schon 2004 gesagt, dass ich allerhöchstens mit Hilfe einer IVF schwanger werden könnte.


    Und nun ist es soweit!!! Am 21.02. habe ich mit der Stimulation mit Gonal f begonnen. Am Montag war ich beim US, da wurde mir gesagt dass nächste Woche Montag die PU wäre. Morgen früh soll ich wieder zum US. Seit dem 08.02. nehme ich auch das Nasenspray Synarela zur downregulierung.


    Kann es eigentlich passieren, dass man trotz Synarela einen Eisprung hat?! ??? Habe seit gestern so diesen leichten Ausfluss, wie ich ihn sonst um den Eisprung hab... soll das so? ":/

    @ schneeflock und wühlmaus74:

    schön zu hören, dass es bei Euch geklappt hat!!! :)*:)* Das macht Mut!!

    ui,mina, da bist du ja schon fast fertig mit deiner ersten IVF ;-)


    hattest du nebenwirkungen? und weisst du schon, wieviele eizellen du genau hast oder sieht man das erst beim der PU?


    blöde frage, aber ich weiss es wirklich nicht |-o


    ist die PU jetzt am montag in 5 tagen? dann drück ich dir alle daumen :)^


    macht du die unter vollnarkose?