• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    knubbelinchen

    ja, jetzt am Montag in 5 Tagen – hoffe der US morgen bringt auch nur positives, damit es auch losgehen kann :-)


    Ich kriege eine Vollnarkose, aber die dauert wohl gar nicht lange – ich kann wohl direkt danach selbst in den "Aufwachraum" laufen (oder torkeln...? ;-D oh weh...).


    Nebenwirkungen hatte ich bis gestern überhaupt keine, mittlerweile hab ich ein bißchen Unterleibsschmerzen und bin jetzt langsam doch nervlich sehr angespannt und gereizt und nah am Wasser gebaut. Aber das muss ja nicht an den Medikamenten liegen. :=o


    Beim letzten Ultraschall sagte der Doc etwas von 9 oder 10 Follikeln – aber ich denke wieviel eizellen genau gewonnen wurden können die erst nach der PU sagen. ":/


    Und bei dir geht es morgen los mit der Pille? Fängst Du danach dann auch mit dem Nasenspray an?

    na dann halt mich mal auf dem laufenden und erzähl ma, wie die PU war.


    ach du, nah am wasser bin ich schon die ganzen letzten wochen gebaut, mach dir da nix draus, ist wahrscheinlich normal. wir sind ja auch ganz schön arm dran :)z


    ja, genau, ab morgen pilla und in 2 wochen eine spritze statt nasenspray – wegen meiner endometriose. ist aber okay, die bekommt man nur einmal und gut ist. dafür muss ich (verheiratet) 90 euro dafür hinblättern...ist das nasenspray auch so teuer???

    ja ne, finde auch wir dürfen ein bißchen heulen. :)z


    ah ok, dann hast du also noch einen ganz anderen Ablauf. Wie lange dauert das bei dir ca. von erster Pilleneinnahme bis zur PU?!


    Das Nasenspray hat mich knapp 80 € gekostet, andere Hälfte zahlt ja die KK (bin auch verheiratet). Am meisten haben bislang die Spritzen reingehauen (Gonal f). Die lagen bis jetzt bei über 400 €.


    Aber wenn am Ende was schönes dabei raus kommt, ist das auch egal!!! x:)

    ja, die spritzen, da hat mein arzt mir auch schon gesagt "wenn sie die in der apotheke abholen, nehmen sie besser die kreditkarte mit" ;-D


    ich nehme ab morgen 2 wochen pille, dann gibts einmal die spritze am 16.3. (statt nasenspray), die pille nehm ich aber weiter durch. hast du die auch zu ende nehmen müssen???


    und am 29.3. fang ich voraussichtlich mit den spritzen an, die PU ist mitte april geplant. war dein zeitplan ähnlich?


    wie ist das mit ultraschall, musstest du da oft hin? ich muss gar nicht hin, erst am 29., wenn die gonal-spritzen starten... :=o

    also dann mal viel Glück für deinen offiziellen Start heute in die IVF!!! :-) :)*


    ja, mit dem Ultraschall ist es bei mir ähnlich. Musste einmal hin, als ich mit dem Nasenspray gestartet bin und dann erst regelmäßig, als es mit Gonal f losging.


    hmm, die Pille hab ich gar nicht genommen, bin direkt mit dem Nasenspray angefangen! ":/ Also war es bei mir ca. ein Monat von 1. Mal Nasenspray bis PU.


    War ja heute wieder zum US, sah alles gut aus und es bleibt dem Termin für die PU am Montag. Das einzige, irgendwelch Hormonwerte waren ein bißchen angestiegen, jetzt soll ich bis Samstag die doppelte Menge Nasenspray nehmen. Hab nu schon ein bißchen Angst, dass ich meinen Eisprung zu früh hab und am Montag alles zu spät ist, aber jetzt bleibt eh nix mehr als darauf vertrauen, dass alles gut wird... :)z

    Hallo mädels

    heute habe ich mein mens bekommen :)z und ab morgen gehts los mit spritzen..am dienstag 6.3 habe ich dann erste US..es geht schon lossssssssssssssssssssssss :)= :)^ :)z :=o


    wie gehts euch allen

    *:) @:)

    @ mima**

    Normalerweise dürftest du keinen Eisprung haben wenn dudas nasenspray korrekt nimmst.Ich hatte aber auch stärkeren Ausfluss unter der Hormonstimulation.


    Man kann wie du schon geschrieben ahst erst nach der Pu sehen wieviel Eizellen es genau sind ,denn nicht immer ist in jedem Follikel eine Eizelle drin.Bei mir waren es letztes jahr bei 17 Follikeln 16 Eizellen die auch reif waren drin.

    @ Knubbelinchen**

    Ich hatte zur Downregulation auch eine depotspritze und fand es echt super bequem.Wie oft man während der Stimuphase zum Ultraschall muss hängt an dem Follikelwachstum.bei meinem ersten Versuch musste ich insgesamt 4 Mal zum Ultraschall bis zur PU.Beim 2.Versuch waren es nur 2 mal bis zur PU.


    Für die Pu bekommst ne kurze Vollnarkose die ca 10 Minuten nur anhält.


    Bei mir hat es bei der 2.Icsi geklappt und meine Tochter ist jetzt 4 Monate alt.


    Ich wünsche euch viel Glück damit es bei euch allen auch klappt

    @ mina

    dann hattest du ein kurzes protokoll (ohne pille), ich hab ein langes


    erzähl mal, wie ist das mit dem eisprung? muessen die eizellen punktgenau erwischt werden? kanns zu früh oder zu spät sein? damit hab ich mich noch nicht auseinander gesetzt, aber das waere ja schrecklich, wenn alles vorgeplänkel unnötig gewesen wäre, weil der eisprung rum ist :-o

    @ renny

    was für spritzen denn???


    irgendwie scheint die IVF hier bei jedem anders abzulaufen ;-D

    @ janeti

    also gibts kein "zu spät"? weil quasi kein eisprung kommt? die eizellen werden dann sozusagen entnommen, wenn sie groß genug sind?


    hattest du auch IVF-versuch oder hast du gleich mit ICSI gestartet???

    @ knubbelichen**

    Durch die Downregulation bist ja in die Wechseljahre versetzt und um einen Eisprung vor der pu zu haben musst dir was spritzen zum Eisprung auslösen.


    Wir konnten nur eine Icsi machen da mein Mann sehr wenig Spermien hat.

    @ knubbelinchen**

    Renny meint bestimmt mit spritzen die Hormone wie Gonal,Puregon,Merional etc,die die Follikel anregen zum wachsen.


    Wenn jemand das kurze Protokoll hat dann spritzt derjenige sich ab einem bestimmten Zyklustag etwas zum Eisprung unterdrücken.


    Beim langen Protokoll wird der Eisprung durch Nasenspray oder Depotspritze unterdrückt.

    Knubbelinchen

    ;-D ;-D ;-D ich mache eine ICSI keine IVF :-D was hast du gelesen ":/ ich habe geschrieben erste mal wurde bei uns auch über IVF gesprochen aber dann kam nur eine ICSI in frage..


    also noch mal extra für dich :)z ich bin in eine ICSI behandlung :)^ :-D

    ja der Arzt sagte auch dass es eigentlich nicht möglich ist unter synarela einen Eisprung zu haben. Aber der Ausfluss hat schon irritiert... :-/ Das wäre ein schrecklicher Gedanke wenn es ein "zu spät" gäbe! :-o Aber es scheint ja immer gut zu klappen mit der downregulierung.

    aber das kurze protokoll wird doch auch mit nasenspray bzw depotspritze begonnen, dachte ich?


    ich dachte bislang, bei den "kurzen" fällt nur die vorherige pilleneinnahme weg?

    @ renny,

    das weiss ich doch ;-D aber die vorbereitung darauf ist doch die selbe, oder? lediglich das, was im reagenzglas passiert, unterscheidet sich bei IVF und ICSI

    @ mina,

    das schaffst du! da wird nix springen ]:D


    ich weiss noch bei meinen IUI´s , da war ich immer ganz hibbelig und hab immer gebangt, dass nix zu früh springt :=o