• kinderlos - hilfe durch homöopathie

    Hallo! Wir versuchen seit November 08 Nachwuchs zu bekommen. Leider bisher ohne Erfolg. Ich habe keinen Eisprung und bevor ich Clomifen versuche, wollte ich die für meinen Körper sanftere Methode wählen. Mittlerweile bin ich bei einer Heilpraktikerin und einer Ostheopatin in Behandlung. Habt ihr Erfahrungen damit, oder seid ihr gerade auch in Behandlung? …
  • 50 Antworten

    @ Issa

    auch von mir herzlichen Glückwunsch !! Find ich sehr schön ! Hab schon mal hier gelesen, nur nix geschrieben :=o


    Übe auch seit Dez.08 und bin jetzt auch schon auf dem homöopatischen Weg... (ebenfalls von JackGyver empfohlen ).


    Ich wollte dich nur noch kurz fragen, WAS du denn nun an Homöopathie genommen hast und wieviele Zyklen...


    Einfach deine Erfolgsgeschichte hören ;-)


    Brauche wieder nen Hoffnungs-Schub ;-D

    als erstes hab ich ne konstitutionsbehandlung bekommen und das war vor allem für meine psyche auch sehr wichtig. Als sie dann mit der Psyche zufrieden war hat sie gemeint, sie "stellt mich jetzt auf schwangerschaft ein". Dann bekam ich Borax und Pulsatilla je C30. Ich würde aber in keinem Fall das selbst versuchen, sondern mir eine gute Heilpraktikerin suchen. Dazu kam dann aber, dass ich lange eine harmlose ZYste am Eierstock hatte und die wohl auch einiges verhindert hat. Ich musste dann Tabletten nehmen und dann war sie weg. Das halte ich fast für das ausschlaggebende. zusätzlich habe ich in dem monat orthomol natal genommen (vitamine und nahrungsergänzungsstoffe, die für kinderwunsch und schwangerschaft wichtig sind). dann waren wir noch im urlaub und alles zusammen ergab dann die schwangerschaft.


    lass den kopf nicht hängen, versuch dich an den anderen dingen zu erfreuen und geb dir zeit - so schwer es manchmal auch fällt!


    drück dir ganz fest die daumen und wünsche dir alles gute!:)*


    dann ist da dauernd diese angst, ob mit dem kleinen alles ok ist, oder ob ich vielleicht gar nicht mehr schwanger bin, da mir gestern und heute nicht schlecht war... das schlimmste ist aber dass ich den ganzen tag allein daheim rumhänge und mir somit über alles gedanken mache. wird zeit, dass ich wieder arbeiten kann.


    hört sich jetzt alles total negativ an - wenn mir diese reaktion jemand vor 3 wochen gesagt hätte, ich hätte ihn für absolut verrückt gehalten. ich hoffe sehr, dass die riesige freude noch kommt, schließlich wollten wir ja unbedingt ein kind und haben 11 monate geübt!

    Danke für deine schnelle Antwort ;-)


    ist eine Heilpraktikerin denn sehr kostenspielig ? Oder zahlt die GKV was dazu ?


    Ich kann mir diese Angst gut vorstellen. Ich denke, würde es bei mir klappen, wäre das mein nächstes Sorgenpaket...


    Die Angst es wieder loslassen zu müssen, nach all der langen Wunsch- u. Übungsphase.


    Ich drücke dir ganz fest die Daumen für eine gesunde Schwangerschaft :)*@:):)*


    Und sollte es bei mir auch bald soweit sein, lass ich es dich wissen ;-) Versprochen !!


    Gönne es dir von ganzen herzen, weil ich ja selber weiß, wie lange 10 Monate mit Dauerniederschlägen ist !!

    danke für die liebe Antwort! Ist echt schön, was man hier für nette, liebe Leute findet. wie vorhin schon geschrieben, die hormone haben mich fest im griff, aber ich hoffe, das wird sich bald legen.


    hat man bei dir schon die hormone gecheckt und bei deinem partner ein spermiogramm gemacht? falls nicht würde ich das als nächsten schritt machen, denn da habt ihr einige ansatzpunkte(homöopatisch und schulmedeizin), falls etwas nicht stimmt.


    ein heilpraktiker ist leider nicht so ganz billig, ich hab seit april ca 700 euro dafür ausgegeben, bin aber privat versichert und die zahlen es gott sei dank. die gesetzliche zahlt glaub nichts dran, aber kannst ja mal nachfragen. ansonsten zahlt eine private zusatzversicherung auch fast alles. vielleicht hast du das ja eine?


    wie gesagt, drück dir ganz fest die daumen!


    ganz liebe grüße und einen schönen abend!

    Guten Morgen liebe Issa

    Das ist lieb, dass du dich um mich sorgst :)_ Musst du aber nicht, mir geht es wirklich wieder gut :)z


    Oh je, da spielen deine Hormone also schön völlig verrückt! Wobei ich schon denke, dass das auch einfach gfanz normal ist ;-) Bis sich dein Körper und deine Seele an die neue Situation gewöhnt haben dauert es sicher nicht all zu lange :)*


    Wann gehst du denn zu deinem Gyn?? Ich freue mich auf jeden Fall immer noch riesig mit dir!!


    Ich bin jetzt sehr gespannt was bei meiner morgigen Gebärmutterspiegelung heraus kommt. Ich erhoffe mir natürlich, dass alles ohne Befund bleibt und ich so wieder das Vertrauen in meinen Körper stärken kann.


    So im November werden wir wohl den ersten Kryo Versuch starten, solle nix dazwischen kommen ;-)


    Vor einer dritten IVF, wenn alle Eisbärchen aufgebraucht sind, würde ich auch erst eine Heilpraktikerin aufsuchen.


    In 14 Tageb habe ich meine erste Fußrefelxzonenmassage, ich möchte auch einfach was für mich machen. Damit ich auch weiterhin positiv bleiben kann.


    Vor einer Kryo gehe ich dann wieder zur ayurvedischen Bauchmassage und Akupunktur.


    Da wir ja schon einen kleinen Teilerfolg hatten glaube ich schon auf dem richtigen Weg zu sein :-D


    Liebe Grüße


    Julchen :)_@:)



    Elvi

    Ich drücke dir die Daumen :)^


    *:)

    Hallo Julchen!


    Bei dem was du alles schon hinter dir hast ist es sicher nicht ganz einfach, immer an sich zu glauben. Aber du hörst dich wirklich sehr gut an. Die Fussreflex tut auf jeden Fall richtig gut - ich kann mich kaum besser entspannen als dabei. Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass bei der Spiegelung nichts rauskommt und dass es dir ganz schnell wieder gut geht!


    Vielleicht kannst du ja die Kryo schon homöopathisch unterstützen!?


    Und so wie du dich anhörst seid ihr sicher auf dem richtigen Weg!


    Ganz liebe Grüße