Nach Bauchspiegelung schwanger geworden?

    Hallo Mädels *:)


    Mich würde interessieren, wer von Euch eine Bauchspiegelung hinter sich hat, etwas diagnostiziert wurde, behoben wurde (oder auch nicht :-|) und dann gings mit dem ss werden (oder auch nicht :-()


    Habe nächste Woche einen Termin zur BS. Spermio´s meines Partners sind einigermaßen OK.


    Bitte Eure Erfahrungen. *:)

  • 2 Antworten

    Hallo Bibolinchen!


    Ich hatte schon zwei BS (Zysten wurden entfernt). Mir haben sie damals gesagt ich solle einen bis zwei Zyklen pausieren.


    Hab´s dann auch nicht darauf angelegt. Was bekommst du denn gemacht, wenn ich fragen darf? Angeblich soll man nämlich nach dem Durchspülen der Eileiter schnell ss werden. Das Klima wäre dann irgendwie optimal, genau erklären kann ich es aber nicht.


    Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute für die BS :)*


    Du musst dir auch keine Gedanken machen, das ist nicht wirklich schlimm!! toi, toi, toi


    Schönen Abend noch!

    Hallo Julchen *:)

    Danke für Deine Antwort.


    Was meinste mit: Was bekommst Du? Ich weiss nicht was die machen. Erstmal durch die BS schauen ob alles i.O. ist und falls ein kleiner Eingriff (was auch immer) getätigt werden muss, dann erledigen die das während der BS wenn sie können. Das hat mir mein Arzt so gesagt. Ob sie meine EL durchspülen weiss ich nicht.


    Ich höre bei Dir raus das Ihr Euch auch ein Kind wünscht. Wie lange übt Ihr denn schon?


    Gruss Bibo

    Guten Morgen Bibolinchen!


    Ups, da hab ich mich wohl undeutlich ausgedrückt :=o


    Ich habe meine BS bekommen weil jeweils die Zysten so entfernt wurden. Wenn ich dich richtig verstehe wir bei dir erst einmal "nur" die Durchgängigkeit der EL geprüft?! Dann werden die eigentlich immer mit einer Flüssigkeit durchspült um zu sehen ob sie durchgängig sind. Bei meiner Echovist Untersuchung zur Überprüfung der EL war das zumindest so.


    Wann hast du den Termin?


    Ja, wir wünschen uns auch ein Kind. Wir sind seit letztem September am "basteln". Mein Problem sind die Zysten die ich seit dem Absetzen der Pille immer bekomme. Diagnose: überempfindliche Eierstöcke :-( Deshalb sind wir jetzt auch in einer KiWu Praxis gelandet. Eine IUI mit Downregulierung habe ich schon hinter mir. Bin jetzt grade in der zweiten DR und beginne eigentlich am Samstag wieder mit der Stimu. Bin seit letztem Samstag überfällig ;-D Morgen habe ich einen Termin zum US, mal sehen was da los ist.


    Ich drücke dir die Daumen :)^:)^:)^


    Viel Glück :)*

    Dann hat es vielleicht schon geklappt? Machst Du denn gar keinen SSwTest? Ja, die Durchgängigkeit der Eileiter wird auch geprüft und er will auch eine Gewebeprobe entnehmen sagt er. Bin auch jetzt erst zum KIWU-arzt gewechselt. Meine FÄ hatte einen Eileiterdurchgängigkeitstest ohne BS vorgeschlagen aber davon hält mein neuer Arzt nicht viel. Wenn dabei nichts rauskommt, muss im Enddefekt doch noch ne BS gemacht werden. Ausserdem kann man da viel mehr feststellen sagt er.


    Bin gespannt was morgen bei Dir rauskommt. Halt mich auf dem Laufenden. *:)

    Ja ganz unrecht hat dein Arzt da nicht. Bei der Echovist Untersuchung kann man die Beweglichkeit der EL nicht überpüfen, bei der BS schon. Allerdings finde ich es schon einen Versuch wert ohne Narkose auszukommen! Aber warum entnehmen die denn eine Gewebeprobe? Sorry wenn ich so direkt frage.


    Meine BS waren nicht lange vor der Echovist Untersuchung von daher wusste ich schon, dass sonst alles okay ist.


    Naja einen Test hab ich schon gemacht. der war negativ, aber irgendwie kann ich die Hoffnung noch nicht ganz aufgeben. Aber vielleicht spielt mir auch einfach mein Körper einen kleinen Streich:-/


    Ciao

    Hallo Bibolinchen,


    ich hatte ebenfalls im Oktober 05 eine BS, um die Durchlässigkeit meiner Eileiter zu prüfen, da ich schon mit jungen 16 viele Zysten und schon Endometriose hatte. Mein Mann hatte auch ein Spermiogramm, welches zu 80% in Ordnung war. Die Ärztin im Krankenhaus sagte mir damals kurz vor dem Eingriff, dass wir auch sofort GV haben sollten, da sie einige wundrevolle Follikel im US gesehen hatte. Sie meinte nach einer Durchspülung hätten es die Spermien besonders leicht, weil sie dann nicht so schnell in den Furchen der Eileiter hängen bleiben. Der Eingriff wurde gemacht, ich wachte aus der Narkose auf und man sagte mir es sei alles super in Ordnung. Ich fühlte mich allerdings auf Grund der Narkose sehr schlecht 2 Tage und ich hatte starke Unterleibsschmerzen wie bei der Regel, daher hatte ich überhaupt keine Lust auf GV in diesem Zyklus. Bin dann aber im Dez 05 schwanger geworden und habe seit Sep. 06 eine wunderbare, süße Tochter. Also, Kopf hoch und ich drücke dir die Daumen, dass es bald klappt. Lieben Gruß Lilly

    Lilly, das hört sich ja gut an. :)^ Mal schauen wie es bei mir wird. Ich halte Euch auf dem Laufenden wenn Ihr wollt. :-)


    Julchen, klar kannste fragen. Er sagte, das er gerne eine Probe der EL entnehmen will. Er sagte zwar, das er das sonst nicht macht. Ich denke er macht es weil ich ihm erzählt habe, das ich eigentlich schon seit 15 Jahren nicht mehr wirklich verhüte, weisst.

    @bibolinchen

    ach so, dann drücke ich auf jeden Fall weiter die Däumchen


    :)^:)^:)^


    Ja, halte uns auf dem Laufenden! Dann mach ich das auch.


    Toi, toi *:)

    Hallo Julchen, Hi Lilly *:)

    Habe meine BS ganz gut überstanden. Eileiter sind frei und sonst auch alles OK. Ich schreibe später oder morgen etwas detalierter dazu wenn Ihr mögt. Geht grad noch nicht so gut.


    Gruss Bibo

    Hallo Bibo @:)


    Schön von dir zu hören. Das ist ja super gelaufen!! Freut mich.


    Ja, ruh dich erst einmal aus.


    Gute Besserung :)*:)*:)*


    Einzelheiten wenn du wieder fit bist :-D


    Liebe Grüße

    Huhu Julchen, mir gehts gut. Ich kopiere einfach mal was ich schon in einem anderen Thread geschrieben habe. Ist aber ne länger Geschichte :-/


    Also, hatte noch eine Zimmerkollegin die war kurz vor mir dran. Wir haben diese "Egal-tabletten" bekommen, die sind ja im nachhinein echt der Hammer oder? Meine Zimmergenossin meinte die wirken bei ihr nie. Stimmt aber nicht. Ich habe das bei ihr ja gemerkt weil ich meine später genommen habe. Als sie dann in der Unterhaltung anfing so tranig zu reden habe ich nichts mehr gesagt. Wir sind dann auch beide eingepennt. Aufgewacht bin ich wieder als sie abgeholt wurde. Danach habe ich auch nicht mehr geschlafen sondern ein bisschen gelesen. Fragt mich nicht was. Irgendwann wurde ich dann abgeholt. Wurde dann umgelegt und vor den OP geschoben. Da wirste dann ja an die Geräte angeschlossen und die Krankenschwester guckte auf den Monitor und machte:"hm" Ich:"Ist was nicht i.O.?" Sie:"Doch,doch. Die Herzfrequens ist etwas komisch aber kann auch an dem Gerät liegen. Nicht weiter schlimm." Dann ging sie kurz weg und ich habe mir die Linien (Berge) die da lang laufen mal angeschaut. Habe dann spasseshalber mal die Luft angehalten. Die Berge wurden flacher und auf einmal: Piep piep piep... mit nem roten, blickendem Kästchen. Ich schnell wieder geatmet. Hat Gott sei Dank so schnell niemand mitbekommen.


    Naja, dann kam die Narkoseärztin und innerhalb von paar Sekunden war ich dann weg. Wieder aufgewacht habe ich erstmal geguckt was unter der Decke so los ist. Kam dann gleich ein (ganz süsser ) Assistent angelaufen:"WAS MACHEN SIE DA " Ich:"Nichts. wollte ja nur mal gucken. Tztz ." Mein Hemd war voller Blut und ich wurde dann kurz nach m Aufwachen ins Zimmer gebracht. Da waren nun zwei Frauen (die eine war wohl schon vor meiner Ankunft dran) Habe erstmal nen neues Hemd bekommen und einen neuen Nabelverband (der musste noch 3x gewechselt werden weil er immer gleich durch war. Habe ich richtig gemerkt, so Blub, blub) Jedenfalls sagte ich zu den beiden:"Jetzt eine rauchen". Die eine:"Soll ich mal fragen?" Ich:"jo". Dann haben wir draussen auf der Terrasse eine geraucht. Meine Hase war mittlerweile auch wieder da. Er fand es nicht gut weil er meint ich sah noch so komisch aus und war so maddelig. Habe auch erst im nachhinein erfahren, dass die beiden Damen schon 1.5 Std. auf m Zimmer waren. Ich war da ja qausi erst vor kurzem aufgewacht. Ich sollte jedenfalls noch auf den Arzt warten wegen meinem Bauchnabel. 11.40 fragte die Krankenschwester mich ob ich mich nicht mehr hinlegen möchte (Hab die ganze Zeit nicht gelegen ) Ich:"Nö" Sie sagte dann könne ich mich schon anziehen und wir könnten in der Cafeteria auf den Arzt warten sie sagt dann Bescheid. Ok, wir in die Cafeteria, ich mir nen Kakao geholt. Hase und ich uns hingesetzt. Dann wurde mir schlecht. Hab Hase gefragt ob er meinen Kakao weitertrinken möchte. Dann habe ich gemerkt wie es in meinem Körper anfängt zu kribbeln (Das kenne ich, bin mit 16 schonmal umgekippt) Hab nur noch alles verschwommen gesehen und sagte:"Ich kipp gleich um." Hase:"Soll ich nen Arzt holen? Ich hol nen Arzt!" Er stand mittlerweile schon hinter mir. Ich:"NEIN, dann kipp ich vom Stuhl" Er trotzdem los. Das weiss ich gar nicht mehr. Kamen dann ne Krankenschwester und n Assistent angelaufen mit som Rollstuhl, mich da reinverfrachtet und wieder ins Bett. Matratze gekippt und Blutdruck gemessen. War natürlich im Keller. Die Krankenschwester den Arzt informiert. Tjoar. Zu früh aufgestanden, nichts gegessen und eine geraucht. Das war keine gute Idee. Somit verzögerte sich dann meine Entlassung um ca. ne Stunde. Toll. Die Schmerzen kamen eigentlich erst richtig als ich zu Hause war.


    Also, an alle die noch ne BS vor sich haben. Bleibt bloss mind. noch ne halbe Std. auf m Zimmer liegen und nicht auf nüchternen Magen rauchen.

    Hallo bibo,


    na, was machst du denn für Sachen*lieb-schimpf* ;-)


    Das mit dem Luft anhalten ist ja der Hammer! Dann hattest du ja doch das volle Programm, was? Aber gut, jetzt hast du es ja hinter dir. zum Glück! Wie geht es nun bei dir weiter? Musst du ein Päuschen einlegen?


    Ich war heute zum US. Rechts hab ich einen schönen Folli, 10mm *freu* Am Dienstag muss ich nochmal hin, vielleicht wird dann auch schon ausgelöst. Dann wäre die IUI am Donnerstag.


    Liebe Grüße

    Hallo Julchen. Ich war heute nochmal zum Blut abnehmen, Fäden ziehen und Verband wechseln. Am Montag und nächsten Freitag muss ich nochmal zum Blut abnehmen, weil er genau wissen will wann mein ES ist. Naja, und dann mal schauen, gell. Ich denke aber es wird bei mir auch auf ne IUI hinauslaufen.


    Das ist ja schön das Du nen schönes Folli hast. Dann drücke ich Dir die Daumen. :)^