• Nach Bauchspiegelung schwanger geworden?

    Hallo Mädels *:) Mich würde interessieren, wer von Euch eine Bauchspiegelung hinter sich hat, etwas diagnostiziert wurde, behoben wurde (oder auch nicht :-|) und dann gings mit dem ss werden (oder auch nicht :-() Habe nächste Woche einen Termin zur BS. Spermio´s meines Partners sind einigermaßen OK. Bitte Eure Erfahrungen. *:)
  • 2 Antworten

    Bibolinchen

    Wie war das Telefonat mit der Praxis?? Ich denk an dich und hoffe mit dir :)^:)^:)^:)_

    Casjo

    Ja, der Arzt überlässt es uns wann wir wieder beginnen wollen. Und bis dahin hätten wir ja auch drei Pausenzyklen gehabt :-/ Ich fühle mich grade wieder richtig fit zum durchstarten ;-D


    Wie lange musst du noch arbeiten??


    Jess + Curly


    Bitte mal ein kleines Lebenszeichen!! :)_

    *:) Moin

    Zitat

    Wie war das Telefonat mit der Praxis??

    Hätte heute erst ab 9.00 anrufen können.


    Ich rufe aber nicht mehr an. Casjo hat ja auch kein Utro nehmen müssen. Wird schon so richtig sein. :)z Habe aber gestern bei meiner normalen Praxis angerufen. Da kann ich zum BT kommen wann ich will. Ohne Termin. :)^

    *:) Julchen


    Wenn du dich wieder richtig fit fühlst, ist dass bestimmt der richtige Zeitpunkt zum durchstarten :)^


    Bei meinem Mini-Job muss ich noch bis zum 16.06. arbeiten, da bin ich auch echt froh, wenn ich da erst mal Pause habe, ich geh nach dem Mutterschutz ja sofort wieder. Aber tagsüber bin ich ja bei meinem Neffen als Tagesmama und das wird bis 1-2 Wochen vor der Geburt so bleiben.


    *:) Bibolinchen


    Das Gelbkörperhormon wird ja in der zweiten Zyklushälfte kontrolliert und da wird bei dir bestimmt alles in Ordnung gewesen sein. Ich habe die Bluttests auch immer bei meinem Gyn machen lassen, da spart man sich viel Fahrerei und die untersuchen ja das gleiche. Und bis zum 29.04. vergeht die Zeit bestimmt ganz schnell.

    Bibolinchen


    Dafür wäre es doch jetzt viel zu früh :-/


    Bei den Mädels im Glücksfaden waren einige dabei die das auch so dachten und nu schwanger sind :-D Also es kann ein gutes Zeichen sein :)^


    Casjo


    Dann hast du als Tagesmama ja schonmal Erfahrungen für den Ernstfall sammeln können :-D


    D.h. heisst dein Neffe kommt dann 8 Wochen nach der Geburt auch wieder? Das klingt ein bischen stressig, aber auch toll :-D


    Liebe Grüße

    *:) Julchen


    Im Augugst geht mein Neffe in den Kindergarten, dann bin ich relativ genau 3 Jahre bei ihm gewesen. Ab mitte Juli haben seine Eltern Urlaub. Er wird mir schon sehr fehlen und ich bin jetzt auch schon total wehmütig, dass es bald vorbei ist :°(, aber ich freue mich auch darauf, was dann kommt :)z. Nach dem Mutterschutz werde ich in meinem Minijob abends weiter arbeiten, es sind in der Woche nur 11 Stunden und mein Mann hat dann schon Feierabend.


    Was sagt denn eigentlich dein Mann dazu, den nächsten Versuch schon im Juli zu starten?


    *:) Bibolinchen


    Gute Frage, das kann ich dir leider nicht beantworten. Ich hatte dieses Gefühl, als sie wirkich hätten kommen müssen. Aber wie Julchen schon meinte, vielleicht ist das ein gutes Zeichen :)^ Wie geht es dir denn sonst?

    Hallöle *:)


    Casjo, sei doch nicht traurig. Dein Neffe ist ja nicht aus der Welt. :)_ Ausserdem hast Du bald genug ob die Ohren, und da biste sicher froh, dass er nur ab und an zu Besuch kommt. ;-)


    Heute habe ich gar nichts mehr. :-/ Naja, ich nicht sehr optimistisch. :|N Was solls. Ich wünschte nur, es wäre schon Mittwoch oder besser noch Donnerstag nächste Woche.

    Huhu .... *:)

    Bibolinchen, es ist auch schwer einfach nur optimistisch zu sein ;-) Ich hoffe mal, dass der Tag morgen sich schon wieder besser anfühlen wird :)* Meine Daumen sind gedrückt :)^:)^ Jetzt muss nur noch die blöde Wartezeit schnell vergehen :)_

    Casjo,


    mein Mann wäre sogar schin für Juni gewesen ;-D Aber die Verschnaufpause wäre mir zu kurz.


    Das mit deinem Minijob ist eine sehr gute Sache :)^ Ich würde nämlich auch mal darauf achten wollen, dass ich den Papa schnell mit dem Kleinen alleine lasse. Meiner Meinung nach ist eine Papa-Kind Beziehung auch sehr sehr wichtig!!! Und durch den Job "musst" du es machen ;-) Und du kommst gleichzeitig mal raus :)^


    Dein Neffe wird dich bestimmt weiterhin auch ab und an besuchen, oder? Er freut sich doch bestimmt auch auf das Baby ;-) Aber einfach ist so eine Trennung bestimmt auch nicht ... wie sagt man immer so schön "ein neuer Lebensabschnitt beginnt"


    Liebe Grüße

    *:) ihr lieben


    danke für euer lieben Worte auf meinen Neffen bezogen.


    *:) Bibolinchen


    man kann nicht immer nur optimistisch sein. Ich hoffe, dass es dir trotzdem gut geht und du dich gut ablenken kannst. Als die IUI gemacht wurde, hat dein Arzt da auch noch mal einen US gemacht, ob die Follikel noch da waren?


    *:) Julchen


    Kann ich mir gut vorstellen, dass dir Juni zu früh gewesen wäre. Finde es aber toll, dass dein Mann da so hinter steht. Ich finde die Papa-Kind-Beziehung auch super wichtig. Die Eltern von meinem Patenkind hatten es schwieriger, die Mama hatte auch einen Mini-Job und die Kleine war dann bei einer Tagesmutter und bei Opa und mal bei mir, für die Kleine fand ich das richtig blöd. Ich muss schon sagen, dass es bestimmt nicht einfach für mich wird, wieder arbeiten zu gehen, aber ich weiß ja, dass unser Krümel bei meinem Mann gut aufgehoben ist. Und nach der Entbindung wird er ja auch erst mal ein paar Wochen zu Hause bleiben und wenn sich alles eingespielt hat, sieht das alles bestimmt richtig gut aus und die kleine Auszeit wird mir bestimmt guttun :)z

    Guten Morgen *:)


    Casjo, ich habe Dich schon vermisst. :)_


    Nein, er hat keinen US mehr gemacht. :-( Vielleicht hatte er da auch guten Grund zu. Kann ja sein, dass sie am Blut schon gesehen haben, dass es kurz vor knapp ist. Schliesslich sollte ich auf einmal Hals über Kopf zur IUI.

    *:) Julchen


    Mir geht es soweit ganz gut, nur das auf und ab mit dem Wetter macht mir ein bißl zu schaffen. Ich hoffe, dir geht es auch gut!? Ich habe für Samstag Urlaub eingetragen, wurde aber leider noch nicht bestätigt, ich hoffe so sehr, dass ich auch ein langes Wochenende habe.


    *:) Bibolinchen


    Ich denke auch, dass haben die bestimmt von den Blutwerten abhängig gemacht. Wie geht es dir denn? Bist du schon doll aufgeregt oder kannst du dich gut ablenken? Jetzt hast du es ja bald geschafft :)*

    Casjo, ich bin gar nicht aufgeregt, weil ich morgen mit meiner Mens rechne.


    Meine Brustschmerzen sind fast vollständig verschwunden, und ich habe gelesen, dass das normal ist vor der Mens weil der Östrogen und Progesteronspiegel sinkt. :-(