• Nach Bauchspiegelung schwanger geworden?

    Hallo Mädels *:) Mich würde interessieren, wer von Euch eine Bauchspiegelung hinter sich hat, etwas diagnostiziert wurde, behoben wurde (oder auch nicht :-|) und dann gings mit dem ss werden (oder auch nicht :-() Habe nächste Woche einen Termin zur BS. Spermio´s meines Partners sind einigermaßen OK. Bitte Eure Erfahrungen. *:)
  • 2 Antworten

    Mir geht es eigentlich immer noch gut. Keine grossartige Übelkeit, nur ab und an ganz kurz.


    Ich habe aber heute einen negativen Toxotest bekommen. Das ist nicht gut. Da ich ab September für 3 Monate alleine bin und das Katzenklo eigentlich saubermachen muss. :-/

    Bibolinchen,


    oh, das ist echt blöd:-| Ist deine Katze denn ein Freigänger??? Bei einer Hasukatze würde ich die Ansteckungsgefahr nicht so groß finden :-/ Kannst du deine Kätzchen denn nicht einfach testen lassen ob sie Träger ist??? Ich glaube das ist keine große Sache.


    Eine Freundin war bei den Twins in der SS auch Toxo neg und hat zwei Hauskatzen zu Hause. Ihr Arzt meinte, dass die Ansteckungsgefahr bei der Gartenarbeit größer sei???


    Ich hoffe ich konnte dir die Angst ein bissel nehmen :)*


    Schön, dass es dir gut geht!!

    Julchen, sie ist Freigänger. :)z


    Mio (meine Katze ;-)) testen zu lassen, da habe ich auch schon dran gedacht. Wenn sie positiv ist, dann hatte sie es doch schon und kann mich nicht mehr anstecken, oder? ???

    Ist es nicht so, wenn sie positiv ist, ist sie Trägerin und kann dich anstecken??? So hätte ich es verstanden. Unsere Katze hatte ja schon einen Zuckertest. Da wurde nur am Ohr ein zwei Tropfen Blut für einen Schnelltest genommen und hat nur 9 Euro gekostet. Ich denke mal das würde bei Toxo auch so gehen??? Ruf doch mal bei deinem Tierarzt an.


    Was würdest du denn machen wenn sie dich anstecken kann?? Das ist echt eine schwere Situation :-/

    Julchen, ich weiss es nicht. ??? Ich wollte den Arzt nächste Woche fragen, ob´s mit Maske und Handschuhen auch bedenklich ist. Ich will nicht die Nachbarn fragen. :|N


    Mama meinte, die kommen dann irgendwie einmal die Woche, wechseln sich ab und Kram. Das sind aber jedes Mal mind. 2 Std. eine Tour. Also mind. 4 hin und zurück. War auch schon am Überlegen ob ich mich für die Zeit mit Mio und meinen beiden Hasen dann allerdings auch woanders einquartier. %-|

    ** Ich wollte den Arzt nächste Woche fragen, ob´s mit Maske und Handschuhen auch bedenklich ist. Ich will nicht die Nachbarn fragen. :|N**


    Ich glaube das müsste gehen :-/


    Drei Monate woanders wohnen ??? Da hätte ich keine Lust zu. Und für Mio wäre das auch nicht die beste Lösung, oder???

    http://www.rund-ums-baby.de/toxoplasmose.htm


    Schau mal hier.


    Verstehe ich das richtig, dass man die Katze behandeln kann wenn sie positiv ist???


    Aber das mit den Handschuhen + der Maske müsste demnach okay sein.

    Von Behandlung der Katze habe ich da nun nichts rausgelesen. :|N

    Zitat

    Und für Mio wäre das auch nicht die beste Lösung, oder

    nee, die müsste dann natürlich wieder mitziehen, sich wieder umgewöhnen und nach 3 Monaten wieder zurück. :-/


    Naja, mal schauen was der Arzt nächste Woche sagt. Ausserdem habe ich schon auf der Ärzteseite im I-net gefragt. ;-D


    Habe aber noch keine Antwort.

    Da stand was von wegen "Katze während der Behandlung zu Freunden geben"???


    Na dann schauen wir mal was der Inet-Doc sagt. Bin gespannt!! Könnte für mich ja auch mal interessant sein.

    Ach ja. Weiss auch nicht was das heissen soll. :=o


    Julchen, habt Ihr auch Katzen?


    Der Arzt war eigentlich davon überzeugt, dass ich positiv bin. Ich eigentlich auch. Wir haben Katzen seit ich 7 bin. Und Mio habe ich seit 14 Jahren. Vorher ja noch nen Kater. Der ist leider gestorben. Den hatte ich aber auch 11 Jahre.


    Und ich esse liebend gerne Steak medium (jetzt natürlich nicht).


    Das wäre doch nen Ding, wenn ich jetzt gerade an Toxo erkranken sollte. :|N

    Bibo, wie haben zwei Hauskatzen x:) Ein Katerle und eine Diva;-D Unsere Ersatzkinder ....:=o


    Die Freundin von der ich erzählt habe, hatte auch immer Katzen. Ist damit aufgewachsen und war dann auch neg. :-/


    Du wirst nicht an Toxo erkranken ;-) Du bist ja jetzt informiert und kannst dich entsprechend vorsichtig verhalten. :)^

    Ich hoffe das geht mit den Handschuhen und der Maske. Aber warum nicht. Habe mir ja nun auch gerade ein Gemüsebeet angelegt. :=o Naja, mal schauen. Bin mir eh noch unschlüssig wie das alles nachher werden soll die 3 Monate. :-|


    Und Du sieh jetzt mal zu das der nächste Versuch klappt. ;-D;-):)^

    Zitat

    Und Du sieh jetzt mal zu das der nächste Versuch klappt. ;-D ;-) :)^

    Ey, ey Herr Kapitän ;-D Ich werde mir Mühe geben!


    Ich denke echt auch, dass das mit Maske + Handschuhen okay ist.


    Ist schon schade, dass du dann drei Monate in der SS alleine bist, oder


    Kann dein Hase denn zur Geburt frei nehmen oder ist das alles schwer planbar?

    Zitat

    Ist schon schade, dass du dann drei Monate in der SS alleine bist, oder??!!

    Ja, finde ich auch richtig ??scheiße?? >:(


    Er ist ja auf Übung auf Kreta.

    Zitat

    Kann dein Hase denn zur Geburt frei nehmen

    Also, das ist für mich gar kein Thema. Da frage ich auch gar nicht nach, weil das für mich selbstverständlich ist. Wäre ja noch schöner, Tz. ;-)