• Nach Bauchspiegelung schwanger geworden?

    Hallo Mädels *:) Mich würde interessieren, wer von Euch eine Bauchspiegelung hinter sich hat, etwas diagnostiziert wurde, behoben wurde (oder auch nicht :-|) und dann gings mit dem ss werden (oder auch nicht :-() Habe nächste Woche einen Termin zur BS. Spermio´s meines Partners sind einigermaßen OK. Bitte Eure Erfahrungen. *:)
  • 2 Antworten

    bibo

    naja, also so direkt kann ich das nicht sagen, mit hormonen seit juni, juli oder so, zwischendurch 2 mal für ca je einen monat pause


    hm......kannst ja auch nochmal nachhaken wg den untersuchungen, ärzte sind manchmal so%-|%-|%-|

    @ :)

    Mausele

    ja, wenn ich anrufe wird er sich ja sicherlich mal dazu äussern woran es noch liegen könnte und auch dementsprechende Untersuchungen vornehmen. Hoffe ich ja mal. :-|


    Aber Du hast nen unregelmässigen Zyklus oder von alleine keinen ES oder gar keine Mens ohne Medis?

    bibo

    habe keine ES ohne medis und keine mens:(v oder sehr sehr selten


    das heisst ich muss was nehmen, anders wäre es wohl kaum möglich ss zu werden:°(


    ich hoffe nur dass es bald klappt und dass die bs evtl was gebracht hat und ich jetzt mehr chancen habe durch den "tüv" in meinem körper;-D;-):-p;-D;-D;-D


    so, ich geh mal bügeln und komme dann zwischendurch oder später wieder*:)


    kannst mir aber trotzdem antworten, melde mich dann wieder sobald ich zurück bin@:)

    bibo

    du bist ja ein scherzkeks;-D;-)


    ja, stimmt, aber man kann ja trotzdem was schreiben auch ohne dass man ne frage beantwortet:-/???;-):-p


    habe halt nur gemeint, hätte j asein können, dass du mir noch was erzählst oder schreiben magst:-/*:)

    @ :)

    Guten Morgen ihr zwei Scherzkekse

    .... na da hab ich ja gestern was verpasst ;-D;-D War ja einiges los hier. Ich war heute früh nochmal zum US + die Follis sind wie erwartet nicht mehr gewachsen. Aber die Zyste ist verschwunden!!!! ;-D;-D;-D Wir machen jetzt also erst einmal unser kreatives Päuschen. Ich fange mit dem Tempi messen an und mache mit meinem Haus-Gyn eine Zyklusüberwachung. Ich hoffe sehr, dass sich doch noch alles einspielt und ich von alleine einen ES habe! *hoff*


    Bibo, schade, dass die Mens wieder gekommen ist.


    Tja, da ist guter Rat echt teuer. Aber wenn Du weißt, dass soweit alles i.O. ist ... vielleicht musst du deinem Körper einfach "nur" vertrauen? Ich weiß, das ist leicht gesagt aber ich probier´s mal aus :)*


    mausele, wie war dein Arzttermin?


    Liebe Grüße

    Julchen

    tut mir leid :°_ aber wenigstens ist die Zyste weg. :)^


    Ach, ich weiss gar nicht ob ich das ganze nicht positiv sehen sollte. Mein ES scheint sich tatsächlich nach vorne verschoben zu haben. Ist bestimmt nicht schlecht. Hatte sonst ES 16-17 ZT, nun 13-14 oder 15. Muss ich mich aber erst einfuchsen. Habe ja den letzten verpasst. :-| Hatte ich das hier geschrieben? ??? Falls er nächsten wieder ZT 14 ist, dann ist das ein Mittwoch und das ist sehr unpassend. :-/ naja, mal schauen.


    Bin gespannt was Deine Zyklusüberwachung ergibt. Viel Erfolg. :)*

    Also ich finde positives Denken gut :-D Das hört sich doch gut an, scheint so als ob sich dein Zyklus einpendelt. Das wäre auch das was ich mir erhoffen würde. Einen halbwegs regelmaäßigen ES.


    Ja, den verpassent ES hast Du erwähnt. Der Mittwoch ist bestimmt blöd, weil dein Männe nur am Wochenden "verfügbar" ist, gell. Aber in dem Fall könnte der Sonntag auch absolut ausreichend sein! Ich drücke Dir die Daumen :)^


    Ich muss sagen, dass ich nun doch etwas erleichtert und auch gespannt bin. Werde natürlich berichten was sich da bei mir tut;-)


    Ciao

    Julchen

    Ich habe immer den Satzt meiner FÄ im Ohr. Sie sagte ich solle unter anderem Clomi nehmen damit das Ei nicht so alt wird. ??? Der Satz ist ansich unsinnig denke ich aber wird es dann ja nun auch nicht mehr ohne Clomi. :-)


    Julchen, das wird schon alles bei uns. Ich drücke Dir ganz feste die Daumen das Du nen Supi-Überwachungszyklus mit ES usw. hast. :)^:)*

    Guten Morgen bibo,


    also ich hatte bei der zweiten Stimu ja auch so meine Problemchen und da hatte der Arzt mir das mit dem alten Ei so erklärt. Wenn der Follikel zu langsam heranreift, dann verliert "angeblich" das darin enthaltene Ei an Qualität. Deshalb hatte er dann einmal auch den ES nicht ausgelöst. Aber hast Du denn überhaupt damit ein Problem? Hattest Du schonmal so ein Zyklus-Monotoring, oder wie kommt deine FÄ darauf??


    Ich bin auch ganz guter Dinge, dass es so klappen wird! :)*


    Liebe Grüße

    Guten Morgen *:)

    Zitat

    Zyklus-Monotoring

    was ist das? ???


    Also, da ich ja keine Probleme mit dem ES habe, habe ich sie gefragt warum ich Clomi nehmen soll. Darauf hin sagte sie, u.a. damit das Ei nicht so alt wird. Naja, mit Clomi hatte ich den ES allerdings auch nur einmal an ZT 14.


    Also meint Dein Arzt es ist von Vorteil wenn man den ES früher hat? Das wäre ja echt cool. Dann bin ich wieder guter Hoffnung wenn der ES weiterhin früher ist. :-)

    Hi bibo,


    Zyklus-Monotoring ist eigentlich nichts anderes als eine


    Zyklus-Überwachung ;-D Ich mache das jetzt mit meinem Haus-Gyn, mittels US und Blutkontrolle. Bei mir ist ja die Frage ob ich überhaupt einen ES habe. Zusätzlich will ich halt noch mit dem Tempi messen anfangen.


    Ich glaube das "früh" beim ES richtet sich nicht unbedingt nach dem ZT, sondern nach der Follikelreifung. So habe ich das zumindest verstanden. Wenn der Follikel zu lange Zeit benötigt um entsprechend zu wachsen vermindert sich die Qualität der EZ. Und wenn der Folli kleiner als ca. 18mm ist startet der Körper ja keinen ES. Aber da du ja offensichtlich einen ES hast ist doch alles bestens ;-D;-D Würde ich behaupten! Als ich mal so einen "alten" + großen Folli hatte, hat mein Körper auch keinen ES angeschubst. Ich glaube, dass der Körper da schon viel alleine regelt und wenn Du einen ES hast, dann wird der auch völlig okay sein :)*


    Oh man, ich bin vielleicht gespannt was uns dieses Jahr noch so bringen wird!


    Liebe Grüße