• Nach Bauchspiegelung schwanger geworden?

    Hallo Mädels *:) Mich würde interessieren, wer von Euch eine Bauchspiegelung hinter sich hat, etwas diagnostiziert wurde, behoben wurde (oder auch nicht :-|) und dann gings mit dem ss werden (oder auch nicht :-() Habe nächste Woche einen Termin zur BS. Spermio´s meines Partners sind einigermaßen OK. Bitte Eure Erfahrungen. *:)
  • 2 Antworten

    Hallo Bibo*:)


    habe dir auch im SS Faden geantwortet.


    Mädels*:), nicht böse sein, es geht mir nicht wirklich rosig, ich schaue ab und zu mal ins Forum und meist nur dann um Probleme zu wälzen:(v, weil ich selbst nicht weiter weiß oder so. Leider. Jetzt wurde mir gesagt dass meine SD auf dem US nicht gut aussieht und zudem nehme ich seit letzter Woche Tabletten, die nicht nocht so erprobt sind:(v Leider geht es aber nicht anders.


    Es ist nichts gegen euch, wenn ich mich nicht melde, ich denke ihr werdet mich verstehen, wenn ihr meinen Beitrag seht und wenn was ist, bin ich jederzeit per PN erreichbar.


    Jule, Bibo, Chlure, *:)und alle anderen, leider konnte ich nicht nachlesen. Schreibt mir doch mal ne PN wie es bei euch aussieht oder so@:)

    Engel :°_ Wir ja aber auch nicht, bis auf Mausele. Haben sie denn bei Dir was festgestelllt bei der BS woran es liegen könnte?

    *:) Julchen2


    es hat leider nicht geklappt, bin ZT 5 und habe heute die erste Clomi genommen. Wenn das wieder nicht funktioniert werde ich dann im nächsten Zyklus die BS über mich ergehen lassen müssen :-(.


    Wie geht es dir denn und gibt es etwas neues?


    *:) Bibolinchen


    hast du bei deinem Arzt angerufen? Mein KiWu-Arzt meinte, dass die Gelbkörperhormonschwäche oftmals an einer schlechten Eireifung liegt. Ich nehme jetzt die Clomi dagegen und bin gespannt, wie mein Gelbkörperhormon am Zyklusende aussieht.


    *:) Mausele 25


    das tut mir leid, dass es dir so schlecht geht. Ich wünsch dir alles gute!


    *:) Engel-Diana


    wie lange sind deine BS denn her und wurde dort etwas festgestellt? Wurde gleichzeitig auch die Eileterdurchlässigkeit untersucht?

    casjo

    Das tut mir leid, dass es nicht geklappt hat :°_ Aber wir können jetzt gemeinsam durchstarten, ich bin heute wieder bei ZT 2 angelangt ;-)


    **bibo


    Stimmt, der Arzt .... da war ja was ;-D Wirst du es wagen oder doch noch ein bissel schieben ??


    **mausele


    ich hoffe sehr, dass mit den Tabletten alles gut geht bei dir + deinem Krümel!!! :)*


    Helfen sie dir wenigstens ??


    Ich hatte die letzte Woche ein etwas größeres Stimmungstief :-( Wahrscheinlich lag das an der bevorstehenden Mens und weil es bei uns in der Family jetzt noch eine Schwngere gibt .... tja, das ist nicht immer alles so einfach wie ich es gerne hätte :-/ Mein letzter Zyklus war ürbigens nur 25 Tage lang. Ab diesem Zyklus möchte ich zu den Ovutests auch noch den Cervixschleim beobachten .....


    Liebe Grüße

    Hallo zusammen *:)


    Wie geht es Euch???


    Bin wieder zurück vom FA-Termin und etwas traurig. Laut Ultraschall-Kontrolle bin ja heute ZT 11., hatte meine FÄ mir dann gesagt das kein einziges Follikel gewachsen ist, also die hätten wohl mind. schon bei 10mm sein müssen, meine waren wohl deutlich drunter.


    Sie sagte darauf das ich höchstwahrscheinlich in diesem Zyklus keinen ES habe.


    Im letzten Zyklus musste ich ja nachdem ES Utrogestan nehmen (der ES war zögerlich, die Tempi war auch langsam hoch und nicht direkt). Diesen Zyklus sollte ich das Utrogest nicht nehmen, da ich ja wahrscheinlich eh keinen ES habe und es mir durch die Hormone nur den Zyklus in die Länge ziehen würde (verspätete Mens).


    Also soll ich in diesem Zyklus auch keine Gelbkörperhormone nehmen wenn ich einen ES hatte.


    Anfang nächsten Zyklus muss ich nochmal mit Clomifen (2. Versuch) probieren, vom 5. bis 9. ZT, diesmal eine ganze Tablette die Tage.


    Beim letzten Versuch vor einger Zeit habe ich ja mit nur 1/4 Tabl. begonnen (wegen ev. allergischer Reaktion).


    Wegen meinen Schmerzen ist meine FÄ informiert (sie weiss ja wegen der Endometriose). Weil ich sehr starke Schmerzen habe, vorallem bei der Mens und Muskleschmerzen, ziehen in den Beinen, hatte sie mir erstmal noch Magnesium empfohlen. Ich hoffe es lindert einwenig meine Beschwerden.


    An was könnte es liegen das die Follikel bei mir noch nicht die richtige Grösse haben für den 11. ZT?


    Es ist ja sonst alle ok, bezwecks Schilddrüse, Gewicht und Diabetes. Versteh das nicht.


    Ich grüsse Euch ganz lieb @:)

    chlure

    Sei nicht traurig :°_ Ich weiß, das ist einfacher gesagt als getan ..... aber frau hat nicht in jedem Zyklus einen ES;-) Und das ist auch gar nicht schlimm! Wahrscheinlich gibt es keinen genauen Grund warum der Folli nicht wachsen mag?! Ich bin ja jetzt auch nicht sooo die Fachfrau, aber vielleicht hast du auch einfach einen späten ES ;-)


    Ich habe damals auch ganz schwach mit Clomi stimuliert. Einen Tag eine halbe, am nächsten Tag kein Clomi usw. Auch ab dem 5. ZT an.


    Hast du denn in diesem Zyklus auch Clomi genommen?? Vielleicht reagierst du einfach nicht sooo gut darauf. Wobei 5 x eine 1/4 Tablette auch sehr wenig ist. Gib nicht auf, im nächsten Zyklus läuft es bestimmt besser. Solche Zyklen wo sich dann einfach ab einem gewissen Punkt nichts mehr bei den Follis getan hat, die hatte ich auch ;-)


    Ganz liebe Grüße @:)

    *:) Julchen2


    Das tut mir auch leid für dich :°_ , also auf in einen weiteren Zyklus. Wie geht es dir denn?


    *:) Chlure


    Mußt du in diesem Zyklus denn noch mal zum Ultraschall? Eine 1/4 Tablette finde ich auch sehr wenig. Ich habe jetzt meinen ersten Versuch mit Clomi und ich nehme gleich eine ganze für 5 Tage. Das war mir auch gar nicht bekannt, dass man weniger nehmen kann.


    Ich drück dir die Daumen, dass das Magnesium helfen wird! Eine Frau muss auch nicht jeden Monat einen ES haben, wenn das nicht immer so ist, mach dir deswegen bitte keine Sorgen. Eine Freundin von mir hat gar keine eigene Eisprünge (obwohl die körperlichen Bedingungen sehr gut sind). Aufgrund Hormonspritzen hat sie mittlerweile zwei süße und gesunde Kinder. Aber bis dahin war das auch ein langer und schwieriger Weg. Jeder Zyklus ist eine neue Chance...

    Guten Morgen Mädels *:)

    Casjo und Julchen. Hey, dann sind wir fast gleich auf mit ZT. Bin ja heute Zt 5. Ui. Dann können wir ja zusammen hibbeln. Ich weiss nicht ob ich beim Arzt anrufen soll. Hm. Einerseits wollte ich noch nen Monat warten weil wir diesen Monat ein paar fette Feiern haben (ist das n doofer Grund ???), andererseits würde ich gerne anrufen weil es sein kann das mein Hase ab Juni für 3 Monate in den Kosovo muss. :-(


    Julchen, wie ist das nach ner Insi. Sollte man da am nächsten Tag schon keinen Alkohol mehr trinken? Haben die damals was zu Dir gesagt in der Richtung? Die Insi wäre doch am Tag meines Es oder einen Tag vorher? ???


    Chlure, ich glaube das hat keinen besonderen Grund wenn ein Folli mal nicht richtig ranreift. Das ist ganz normal meines Wissens. :°_

    casjo

    Danke, mir geht es gut und ich fiebere schon wieder dem nächsten ES entgegen ;-D


    Schließlich ist es ja so wie du sagst, jeder Zyklus ist eine neue Chance ;-D

    bibo

    Nee, ich finde das ist kein blöder Grund, man soll doch die Feste feiern wie sie fallen ;-D


    Also zum Thema Alkohol haben die nie was gesagt. Bei der ersten IUI habe ich auf solche Dinge noch geachtet (Alkohol, Kaffee ...), aber bei der zweiten und dritten auch nicht mehr. Man kann sich ja nicht immer wie eine SS verhalten, da wird man ja auch meschugge:-D


    Die IUI sollte kurz vor dem ES sein, damit die Jungs schon vor Ort sind, wenn das Eichen kommt ;-) Die Einnistung, wo sich das Kleine dann auch mit Deinem Blutkreislauf verbinden würde, wäre ja ca. 5 Tage nach der Befruchtung .....


    Also ich denke, ich würde einfach schonmal anrufen, wenn Dein Hase dann für drei Monate weg muss .... ist ja auch blöd :-| Und vielleicht will der Arzt noch Bluttests oder so bei euch beiden machen, oder habt ihr das schon alles durch??


    Also dann mal auf ins Gruppenhibbeln ;-D Ich wünsche uns viel Glück!

    Ich habe die Bluttests schon durch. Auch bei diesem FA. Glaube nicht, dass er dann noch einmal welche machen will, oder?


    Wünsche uns auch Glück.:)z

    casjo und Jule*:)


    Danke für eure netten und mitfühlenden Worte@:)Ihr seid so lieb.


    Jule, die Tabletten helfen etwas, aber Sorgen macht man sich eben trotzdem bei solchen Medis in der SS, Sorgen macht sich wahrscheinlich jede Mami;-D, aber noch mehr eben, wenn man Medis schlucken muss, die noch nicht so getestet sind:(v Ich bin so froh, wenn der Wurm gesund und munter zur Welt kommt und wenn die restlichen Monate geschafft habe.


    Ich komme bei euch allen gar nicht mehr mit, was grad Sache ist. Ihr schreibt soviel.


    Mag jemand mal zusammen fassen?;-D


    Macht's gut, ihr Lieben@:)

    *:) Hallo Mädels

    Auf geht's in den nächsten Zyklus!!! Ich wünsche uns allen viel Glück :)^


    *:) Bibolinchen


    Wie lange sind denn deine Bluttests schon her? Es ist kein blöder Grund, aber ich finde, du solltest trotzdem deinen Arzt anrufen und einfach mal einen Termin machen und dann mal schauen, was er sagt. Wenn dein Hasi wirklich weg muss, sind drei Monate schon lange.


    *:) Julchen2


    Wird bei dir in diesem Zyklus etwas gemacht?


    *:) Mausele25


    Es ist doch schon mal gut, dass die Medi's dir etwas helfen. Das du dir Sorgen machst ist ganz verständlich. Aber wenn dein Arzt sie dir verschreibt, ist das bestimmt gut so. In welcher Woche bist du denn?


    Also, meine Geschichte in Kurzform :-) :


    versuchen seid 3,5 Jahren ss zu werden, trotz kritischer Krankengeschichte bei meinem Mann (Hodentumor, Epelepsie) ist das Spermiogramm recht gut, ich habe eine Gelbkörperhormonschwäche, die auf eine schlechte Eireifung beruht. Sind seit 3 Monaten bei einem KiWu-Arzt und ich nehme jetzt zum ersten Mal Clomifen.


    Wünsche dir alles, alles Gute,

    Guten Tag Mädels*:)*:)*:)

    @ Alle:

    Erstmal danke ich Euch für Eure mutmachenden Worte@:)@:)@:)


    Wie geht es Euch und was macht Ihr heute? Bei uns hat es in der Nacht wieder geschneit:-o%-|


    War wieder zu kalt in der Nacht hier oben in den Bergen:=o


    Ja gut, zum Glück scheint jetzt heute wieder die Sonnen und ich hoffe das der Schnee schnell schwindet. Es hat ja immer noch genug vom Winter.


    Ihr wisst ja das ich bei meiner FÄ war am Montag Morgen und das ich laut Vag. US keinen einzigen Folli gehabt habe der nich mal nahezu bei 10mm war und das wars. Sie sagte dann gehts gleich mit Stimmulation im nächsten Zyklus los mit Clomid 50mg die Tage.


    Ja ok. Eben häte ich diesen Zyklus nichtmal einen ES, also eher nein als ja.


    Ich mache ja BTK und naja:=o es sieht so aus als hätte ich doch einen ES gahabt und zwar genau die Zeit wo der Ultraschall war. Es würde auch zusammen passen mit den Brustschmerzen und dem Ziehen im Unterleib und im Rücken. Konnte sonst immer drauf gehn das dann der ES war. Nur diesmal war ich durch diese Situation wegen dem US sehr verunsichert, da auch meine FÄ einen sehr korekte Person ist und sie nie haudert in dem was sie macht:)z


    Doch diesmal scheint sie was übersehen zu haben?


    Ich habe einem Gynäkologen im Nezt meinen Situation geschildert, habe ihm meine Tempi-Kurve geschickt und er meint das da ein ES war mit guter Progesteronbildung und raschem guten > Tempianstieg. Hä?


    Das mit dem US wäre wohl tatsächlich so gewesen denkt der Internet-Doc, dass ich unmittelbar (einige Stunden vordem US) einen ES hatte. MAnchmal sähe man die Flüssigkeit des geplatzten Follikels, anscheinend nicht immer:=o


    Hier noch meinen aktuelle Kurve:


    http://www.mynfp.de/display/view/29430/

    @ Julchen2:

    Also ich habe bisher einmal einen Clomi-Versuch gehabt eben mehr als Test (nur mit einer viertel Tablette die Tage) ob ich die dann auch wirklich vertrage und nicht darauf allergisch reagiere. Ich bin Poly-Allergikerin und habe Asthma dazu.


    Aber von daher ging alles tiptop und nun weiss meinen FÄ das sie mir das Clomi auch in höherer Dosierung geben kann.


    Der 2. Versuch habe ich erst neuen Zyklus mit einer ganzen Tablette.

    @ Alle:

    Wie viel Zyklen habt Ihr bisher mit Clomi oder anderen Zyklusunterstützenden Medis gehabt?


    Stimmt es, dass man mit Clomi nur 6 Zyklen versuchen sollte?


    LG


    Chlürchen@:)

    Hallo Mädels

    Casjo


    Außer schön herzeln |-o wird bei uns imMoment gar nix gemacht. Da sich mein Zyklus ja wieder gut eingependelt hat und laut den Ärzten bei uns beiden alles okay sollte es eigentlich so klappen. *hoff* .... in diesem Sinne also auf in die nächste Runde :)^


    Bibolinchen


    Nein,dann denke ich nicht, dass sie Tests wiederholen werden. Hast du denn schon angerufen *nerv* :-D


    Chlure


    Schnee :-o:-o Wir hatten heute sonnige 17 Grad, wo wohnst du denn in den Bergen??


    Das ist ja wirklich klasse das du doch einen ES gehabt hast!!! Wir sollten uns also wirklich auf unseren Körper verlassen und nicht immer alles in Frage stellen, was ;-) Also ich hatte 6 Clomi Zyklen und in den letzten habe ich nicht mehr so gut angesprochen wie bei den Ersten. Mein Gyn hat mir das auch so bestätigt, dass man nicht mehr als 6 Zyklen machen sollte, bzw. das es dann eigentlich einfach nicht mehrso viel bringen würde :-/


    So Mädels, dann wünsche ich uns morgen einen schönen Brückentag!!!!! :)*


    Liebe Grüße