• Nach Bauchspiegelung schwanger geworden?

    Hallo Mädels *:) Mich würde interessieren, wer von Euch eine Bauchspiegelung hinter sich hat, etwas diagnostiziert wurde, behoben wurde (oder auch nicht :-|) und dann gings mit dem ss werden (oder auch nicht :-() Habe nächste Woche einen Termin zur BS. Spermio´s meines Partners sind einigermaßen OK. Bitte Eure Erfahrungen. *:)
  • 2 Antworten

    *:) princess


    nein, ich habe leider noch kein Kind. Bei mir läuft die Zeit in der KiWu-Klinik folgendermaßen ab (ist aber wahrscheinlich bei jedem anders). Zuerst hat mein Mann ein Spermiogrann machen lassen, dass kann aber auch bei einem Urologen gemacht werden. Zuerst wurde bei mir die Eireifung per Ultraschall kontrolliert, zum Ende des Zyklus wurde durch eine Blutentnahme festgestellt, das ich eine Gelbkörperhormonschwäche habe. Jetzt habe ich meinen 2. Clomi Zyklus hinter mir, bei der letzten Blutentnahme wurde festgestellt, das die Clomis keine Einwirkung auf das GKH hatten und nehme dafür jetzt Utrogest. Mein Arzt tastet sich langsam an mein Problem heran. Im Zyklus bin ich ca. 3x in der Klinik, ca.2x zum Ultraschall und einmal zur Blutabnahme. Du hast es natürlich wirklich weit, von mir aus ist die nächste KiWu-Klinik ca. 30 km entfernt. Die Kosten kann man nicht einschätzen, dafür solltest du dich erst gründlich untersuchen lassen.


    Mönchspfeffer habe ich wohl schon mal gehört, weiß aber leider gar nichts darüber.


    *:) Bibolinchen


    ich hoffe, meine Mens kommen heute nacht. Laut meinem Arzt soll ich morgen einen SST machen, dass würde ich mir gerne ersparen :=o Außerdem fände ich es netter, wenn ich mit euch zusammen hibbeln könnte.


    Deine Idee mit dem Wurstwasser ist ja super eklig, ich wäre dafür, wenn ihr das macht, dass auf Video aufzunehmen und bei myvideo.de einzustellen ;-D :)z


    *:) Julchen


    Danke für deine Daumen, bin heute ZT 29, normalerweise pendelt mein Zyklus zwischen 26 und 30 Tagen.


    Was ist denn Crinone

    *:) ihr lieben


    Danke casjopaja das hat mir nen kleinen einblick gegeben was dann villeicht auf mich zu kommen würde!


    Wie lange bist du denn schon im Kiwuzentrum ?


    LG Mona


    *:)

    Bibolinchen


    ach so, das stimmt dann natürlich. Ich hatte das mal wieder anders im Kopf ???:=o


    Casjos Idee mit dem Video ist auch gut und noch SICHERER ;-D;-D


    Casjo


    Ja genau! Crinone ist auch Progesteron wie das Utrogest. Nur eben in Gelform und nicht als Tablette. Ist die Mens schon da? Soll sie doch bleiben vo der Pfeffer wächst;-D:)^:)^:)^


    Princess


    Okay 70Km ist natürlich echt sehr weit :-o Gibt es denn in deiner nähe einen Gyn der sich auf KiWu spezialisiert hat, quasi so ein Mittelding? Das wäre vielleicht auch ein erster Ansatz? Den Hormonstatus kannst du auch beim Endokrinologen machen lassen. Hast du den in der Nähe? Weißt du, es könnte ja auch sein, dass dort nur eine winzige Kleinigkeit nicht stimmt und du das auch ohne eine Kiwu Praxis regeln kannst. Unterm Strich müsst ihr beide das entscheiden, aber ich könnte nicht mehr so lange warten! Ich würde mir wohl mal im Urlaub einen Termin geben lassen um die ersten Dinge abklären zu lassen :=o Vielleicht reicht das schon. Übrigens kannst du das dann auch in Zusammenarbeit mit deinem Gyn machen! Er mach die US zwischendurch und du stimmst die Ergebnisse mit dem Kiwu Arzt ab. Das geht auch :)z So ich hoffe ich hab dich jetzt nicht belatschert :-D


    Nochmal kurz zu mir ;-)


    Ich vahre jetzt nochmal schnell in die KiWu Praxis, sind ja nur 5 Minuten Wegzeit ;-)


    Seit gestern habe ich so ein starkes Ziehen im rechten Eierstock. Bevor ich heute Abend mit dem Puregon afange will er doch lieber eine Zyste ausschließen. Drückt mir die Daumen :)z


    *:)

    Bin wieder da und kopier euch das Ergebnis mal von meinem anderen Faden rein:


    Und ich habe wirklich keine Zyste *freu*


    Aber und das finden ich und der Arzt schon nen Hammer: ich habe heute an ZT3 und OHNE HORMONE an jedem Eierstock zwischen 3-5 Eibläschen von einer Größe um die 8mm :-o :-o Das ist klar, dass das etwas ziept ;-) Ich soll jetzt heute Abend trotzdem mit den 25 Einheiten anfangen, das wäre ja so wenig. Sollten sich aber alle weiterentwickeln müssen wir dann abbrechen, aber das weiß man ja jetzt noch nicht ;-)


    Das ist doch Wahnsinn, oder ;-D


    Viele Grüße

    Princess

    Also von MöPfef halte ich nix! Den soll man wohl auch immer nur in der ersten Zyklushälfte einnehmen da er in der zweiten Hälfte auch den ES unterdrücken kann.


    Ich habe mal eine Weile lang die Phyto - L Tropfen genommen. Kennst du die?

    Mehr dazu kannst du auch hier lesen :


    http://www.steierl.de/


    Was haltet ihr anderen vom MöPfef???


    Ciao *:)

    Also die Phyto_L Tropfen kenne ich noch nicht , könnte ich ja mal ausprobieren. Bekommt man die in der apo?


    wie hast du die denn vertragen julchen?


    Meine Gyn ist leicht unfähig %-| und der nächste ist ca 30 km weg , macht aber nichts weil die zugverbindung sehr gut dahin ist. Also mein Schatz bekommt erst im August Urlaub , werden es dann aber mal versuchen mit nem normalen gyn und einem der ahnung von kiwu hat ! Jetzt heißts erstmal :)D:=o


    Laut meiner gyn stehen die chancen in diesem zuyklus ss zu werden extrem gut , da ich laut untersuchung hormone im Überfluss habe , aber darauf hoffe ich einfach mal nicht , dann wirds villicht auch eher was ! Bin ja auch erst ZT 8 hab ja noch was zeit :)z !


    LG Mona

    Mona

    Das klingt doch gut. Dann habt ihr euch ja auch schonmal einen kleinen Plan zurecht gelegt ;-) Und August ist ja auch bald :)^ Und bis dahin, bitte positiv denken! Warum sollte es denn nicht klappen wenn es deine Ärztin so sagt?


    Die Tropfen habe ich total gut vertragen und konnte eigentlich keine wirklichen Nebenwirkungen erkennen. Ich hab´s sie in der Internetapo bestellt.


    Die könntest du übrigens auch deinem Mann geben ;-)


    Also dann, viel Erfolg :)^ Achtest du eigentlich auf deinen Zervix?


    Liebe Grüße

    Zervix ? ne hab ich bisher noch nicht drauf geachtet!


    Ich werd mal sehen wo ich das zeug herbekomme und es einfach mal ausprobieren:)z


    LG

    *:) princess


    Wir sind jetzt seid Februar in der KiWu-Klinik und so wie ich das als "Laie" beurteilen kann, glaube ich, dass wir unserem Problem schon sehr nahe gekommen sind.


    Wenn du deiner Gyn nicht vertraust, würde ich auch eine längere Fahrt in Kauf nehmen, 30 km sind ja nicht die Welt.


    *:) Julchen


    Das sind ja suuuuper Neuigkeiten bei dir :)^ ;-D:)^ Das freut mich für dich, ich bin auf die weitere Entwicklung echt gespannt. Wann mußt du wieder zum US ???


    Mein Tag war heute nicht so toll. Bin ZT 30, laut dem Arzt sollte ich ja heute testen, war leider negativ :°(. Naja, morgen wird's mir schon besser gehen. Hoffentlich kommen die Mens jetzt ganz schnell, damit es weiter gehen kann. Jetzt fiebere ich schon dem Tag entgegen, wenn ich erfahre, ob im nächsten Zyklus das Utrogest was bringen wird.


    Zu dem Mönchspfeffer kann ich nichts sagen, mit so etwas kenn ich mich überhaupt nicht aus. Vielleicht frage ich das nächste mal meinen Arzt, was er davon hält.


    *:) Bibolinchen


    Wie geht es dir ???

    casjopaja


    Das ist Toll und freut mich für euch das ihr dem Problem auf die schliche kommt!


    Ich hatte sowieso vor die Gyn zu wechseln, weil sie schon viele sachen falsch gemacht hat und falsche diagnosen gestellt hat, aber ich warte diesen zyklus noch ab.


    Also dann wünsche ich alles eine Gute Nacht und ein schönes Wochenende , bzw was davon noch übrig ist ;-D*:)

    Casjopaja


    Wie geht es dir heute? Ist die Mens schon da? Schade,dass es wieder nicht geklappt hat :°_


    Aber jeder neg. Zyklus bingt uns unserem Kind etwas näher ;-) Irgendwann muss es ja mal klappen!


    Ich muss am Mittwoch zum US und bin auch schon ganz gespannt!


    princess


    Ja, der Wechsel ist sicher schonmal ein richtiger Schritt :)^


    Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag *:)

    *:) princess


    ich denke auch, dass ein Wechsel der richtige Weg ist.


    *:) Julchen


    Danke, mir geht es eigentlich ganz gut. Meine Mens ist jetzt gerade gekommen, endlich, jetzt kann es wieder weiter gehen. Immoment denke ich auch positiv und bin auf diesen Zyklus echt gespannt. Besonders auf das Ergebniss der BE, ob das Utrogest etwas bewirkt. Du sagst es "Irgendwann muss es ja mal klappen" :)z


    Ich drück dir für Mittwoch fest die Daumen, dass sich alle Follikel prima weiterentwickelt haben :)^ Bin schon gespannt, was du dann berichtest.

    *:) zusammen


    habe von einer Freundin folgendes Rezept bekommen. Ich möchte euch gerne mal fragen, ob ihr das kennt oder schon mal ausprobiert habt ???


    Zusammensetzung der Tees:


    Für die erste Zyklushälfte (jeweils 40g zu gleichen Teilen mischen lassen):


    Himbeerblätter (östrogenähnliche Anteile)


    Rosmarin (regt die Keimdrüsentätigkeit an, fördert den Eisprung)


    Beifuß (fördert den Eisprung und die Entschlackung)


    Holunderblüten (unterstützen das follikelstimulierende Hormon aus der Hirnanhangdrüse)


    Salbei (östrogenartig)


    Für die zweite Zyklushälfte (jeweils 40g zu gleichen Teilen mischen lassen):


    Frauenmantel (gelbkörperregulierend)


    Schafgarbe (gestagenartig)


    Brennessel (Schlackenabtransport)


    Zubereitung:


    Einen Esslöffel mit 200 ml Wasser heiß überbrühen, 10 - 15 Minuten ziehen lassen und täglich drei Tassen trinken