• Nach Bauchspiegelung schwanger geworden?

    Hallo Mädels *:) Mich würde interessieren, wer von Euch eine Bauchspiegelung hinter sich hat, etwas diagnostiziert wurde, behoben wurde (oder auch nicht :-|) und dann gings mit dem ss werden (oder auch nicht :-() Habe nächste Woche einen Termin zur BS. Spermio´s meines Partners sind einigermaßen OK. Bitte Eure Erfahrungen. *:)
  • 2 Antworten

    Ja,so denke ich auch öfter mal. Eigentlich aber eher das mit dem vielleicht jetzt nicht, damit dem vielleicht auch gar nicht eher selten. Zum Glück denkt mein Mann da total positiv und muntert mich dann immer wieder auf.


    Aber so still und heimlich male ich mir schon auch mal ein Leben ohne Kinder aus :-/ Ich denke mal das wäre auch lebenswert und schön, auch wenn es jetzt nicht so wirklich das wäre was ich will .... in diesem Moment jetzt. Das kann sich nämlich minütlich ändern ;-)


    Nur was ich auf keinen Fall will ist ein ganzes leben, dass sich am KiWu orientiert!!! Fürmich ist das jetzt eine Lebensphase die aberauch mal ein Ende haben soll. So, oder so .... kennt ihr das auch??? ;-)

    Ja, klar. Soll bei mir auch mal ein Ende haben.


    Julchen. Du bist aber erst 30. Oder?


    Ich bin schon 37.


    Würde JETZT gerne mal sagen: Ok, lass uns das mal auf Eis legen und schauen was so die nächsten Jahre passiert. Aber ich habe nicht mehr soviel Zeit. :-/

    Hallo Bibolinchen,


    ja ich bin erst 30. aber irgendwie verdreht sich mir der Magen wenn ich daran denke diese aktive KiWu Zeit noch über einige Jahre so zu leben ..... manchmal geht mirdas echt auch allesganz schön an die Substanz :-( Klar auch wenn 37 ja noch kein alter ist, ist das trotzdem ein anderer Ausgangspunkt, verstehe ich! Naja jetzt schauen wir erstmalwasdie nächste IUI bringt :)* Noch mag ich an ein Ende der KiWu Zeit auch noch nicht denken ;-)


    Mein US heute war sehr erfolgreich, die Zyste ist weg :-D Die erste Runde Puregon gab es heute schon und am Dienstag muss ich wieder zu US. Hoffentlich kommt deine Mens auch am WE:)z


    Casjo *:)


    Liebe Grüße

    Na siehst Du Julchen. :)^ Dann war das wohl doch die Zyste bei der Schmieblutung irgendwie. Kenne mich damit ja nicht wirklich aus. :-/


    Bin heute ZT 29. Meine Mens ist noch nicht da. Wenn ich mal wieder nen mind. 30 Tage Zyklus habe, dann ist das der längste seitdem ich die Schildis nehme. Hm, habe schon gedacht, das der Mittwoch dann ja doch nicht zu spät für die IUI gewesen wäre. :-| Aber naja, jetzt ist eh egal. :)z


    Sag mal, kann man bei so einem frühen US eigentlich auch schon Eichen sehen? ???

    Die Schmierblutungen hatten wohl nixmit der Zyste zu tun, meinte er. Das war wohl nur mal so. :-/


    Aber egal, hauptsache sie ist weg :-D


    Hast du schonmal an einen SS Test gedacht ???


    In meinem ersten Puregonzyklus war ich ja auch am dritten ZT zum US, da hat man schon einige wachsende Follies gesehen .... heute hat er jetzt nix groß dazu gesagt. Nur eben, dass die Zyste weg ist.


    Na da bin ich vielleicht also doch alleine ;-D

    Guten Morgen *:)


    Bibo, schade ..... wäre doch schön gewesen, jetzt so kurz vor deiner ersten IUI!


    Ist deine Mens denn inzwischen schon da?


    Casjo, wie geht es dir?

    Hm, das ist dann lamgsam schon merkwürdig, oder??


    Na hoffentlich kommt sie entweder bald oder doch erst in 10 Monaten ;-)


    *:)

    Hallo Julchen *:)


    Ja, der Zyklus ist diesmal ziemlich lang für meine Verhältnisse.


    Naja, mit dem Ovutest würde das dann aber übereinstimmen.


    Dann müsste ich sie heute oder morgen bekommen.

    Hallo Ihr Lieben,


    heute habe ich mir mal allen mut zusammen genommen um mich hier anzumelden. :-| sehr lange verfolge ich schon euer forum und habe jedesmal mit euch mitgefiebert aber auch mit gefreut.


    nun nehme ich mal all meinen mut zusammen und stelle meine frage...


    Meine kleine Geschichte;


    Mein freund und ich versuchen schon seit 2 Jahren ein Kind zu bekommen aber leider auch immer ohne erfolg... nach vielen untersuchungen bei meinem frauenarzt, stellte er fest das bei mir alles in ordnung ist.


    also schickten wir meinen freund zum spermiogramm und dort wurde nach vielen untersuchungen festgestellt das seine spermien zwar eine lange überlebenschance haben aber leider fast alle defekt sind...


    wiederum aber, hat er eine sehr grosse masse an spermien, "als normal üblich wäre", so das (nach aussage des arztes) dieses problem wieder lindert...


    also entschieden wir uns dann, für eine künstlich befruchtung in polen (stettin)... ;o)


    am 04.08.08 fuhren wir dann zum erstgespräch dorthin, wo mir dann gesagt wurde das dieses ergebniss was ihm von mir vorlag nicht ausreiche würde, um eine befruchtung durch zu führen.:(v


    ich müsse noch eine bauchspiegelung machen lassen um zu wissen ob meine eileiter bzw. meine gebährmutter in ordnung wäre...


    (Hätte das denn nicht mein frauenarzt in deutschland wissen müssen????

    er wußte doch von meinem vorhaben!!!!!!) :-(


    Naja,komm ich nochmal zu dem arzt in stettin... ER sagte, dass das sperma meines freundes sehr gut wäre, um auf natürlichem wege schwanger zu werden. (was soll man nun glauben) :-|


    Ok... also wir wieder nach deutschland gefahren, um ein termin in der klinik zu machen für eine bauchspiegelung... die dann letzte woche montag am 29.09. war.


    bei mir stellten sie fest: das ein eileiter ZU ist und einer offen, meine gebärmutter war an der bauchwand angewachsen und somit nicht wirklich bewegungsfähig, in der gebährmutter waren verwachsungen und irgendwelche vernarbungen die dann weggeschnitten bzw. beseitigt wurden. zuguterletzt waren noch meine eierstöcke verklebt.... das alles wurde dann wieder in ordnung gebracht.... :-)


    später kam der arzt zu mir, um darüber zu berichten was gemacht wurde, er sagte wir sollen uns sofort an die arbeit machen weil jetzt wären die wege frei um schwanger zu werden. :-D


    Also nochmal kurz "Montag war die bauchspiegelung und freitag mein eisprung"... den wir dann auch gleich ausnutzten... (tat auch nicht weh):)^


    so und nun zu meiner frage:


    wie lange hattet ihr nach der bauchspiegelung im unterleib so ein ziehen??


    hattet ihr überhaupt ein ziehen????


    habe seit einer woche ca. häftige brustschmerzen...!!!:-|


    hattet ihr das auch????


    ich habe angst das vielleicht etwas kaputt gemacht wurden ist bei dem eingriff... mein gefühl ist irgendwie so komisch*:)*:)*:) ...:-/


    wäre schön wenn mir jemand antworten könnte...


    ich freu mich darauf...


    lg uschi77*:)*:)*:)

    Herzlich Willkommen Uschi *:)


    Erstmal zu Deinem Arzt. Na klar muss der wissen, dass Du ne Bauchspiegelung haben musst, bevor Ihr ne künstliche Befruchtung macht. :|N (Manche Ärzte, ich weiss auch nicht).


    Hat Dein Freund ein oder zwei Spermiogramme machen müssen?


    Normal sind nämlich mind. 2 im Abstand von mind. 4 Wochen um zu schauen ob das Ergebniss auch stimmt.


    Also das Ziehen im Bauch hatte ich direkt nach der BS, aber das ist normal.


    Die Brust tat mir nach der BS auch weh. ??? Ich war aber nicht schwanger. Ausserdem wurde bei meiner BS nichts festgestellt.


    Ich glaube nicht, dass da bei Dir irgendwas kaputt gegangen ist. :|N


    Vielleicht hat es ja geklappt. Ich drücke Dir die Daumen. :)z


    Und berichte uns doch bitte, ob es geklappt hat oder nicht. :)z*:)

    Achso Mädels, bin heute ZT 1. Der letzte Zyklus betrug also 32 Tage. So einen langen hatte ich schon seit mind. 2 Jahren nicht mehr. Hätte dann ja doch die IUI machen können. :-/

    Hallo Bibolinchen,


    danke für deine Antwort... :-)


    Bei meinem Freund haben sie 4 Tests gemacht und alle waren sie unterschiedlich aber der letzte war ziemlich schlecht... :-(


    Wir haben diese Tests in Deutschland 3 verschiedenen Ärzten gezeigt und alle sagten, dass die Werte nicht so besonders gut wären aber wir nach wie vor auf natürlichem wege Schwanger werden könnten, nur nicht so einfach wie andere.


    Ja und der arzt in Stettin sagte es wäre überhaupt kein Problem da er viel mehr Spermien hat wie üblich ist. :)^


    So richtig weis man auch nicht was man glauben soll...:-|


    Ja das ziehen im Bauch habe ich gelesen soll normal sein aber 2 Wochen danach immer noch? ???


    Ich glaube nicht das es geklappt hat, dass wäre ja zu schön um wahr zu sein! :-/:-)


    Man wird es ja sehen ob ich nächste Woche meine Regel bekomme. Bis dahin warte ich mal ab ob es besser wird, gestern Abend waren die Schmerzen doch schon wieder sehr heftig. :-(


    Gerne halte ich dich auf den laufenden..


    Übrigens tut mir leid das Du deine IUI nicht machen konntest...


    Darf ich dich nochmal Fragen was das überhaupt heißt IUI ??? Leider habe ich davon nicht so viel Ahnung!!! :-(


    Bis bald die Uschi *:)*:)*:)


    :-)

    Intrauterine Insemination (IUI)


    Bei intrauteriner Insemination werden ausgewählte Samenzellen direkt in die Gebärmutterhöhle eingebracht (intrauterin). Im Fall von IUI werden nur die Samenzellen in die Gebärmutter eingebracht. Aus diesem Grund wird das Sperma des Mannes im Labor aufbereitet, um die Samenzellen von der Flüssigkeit zu trennen. Durch diese Aufbereitung bleiben zwar nicht alle Samenzellen erhalten, hierdurch werden jedoch die besten Samenzellen verwendet und so gut wie möglich konzentriert. *:)