• Nach Bauchspiegelung schwanger geworden?

    Hallo Mädels *:) Mich würde interessieren, wer von Euch eine Bauchspiegelung hinter sich hat, etwas diagnostiziert wurde, behoben wurde (oder auch nicht :-|) und dann gings mit dem ss werden (oder auch nicht :-() Habe nächste Woche einen Termin zur BS. Spermio´s meines Partners sind einigermaßen OK. Bitte Eure Erfahrungen. *:)
  • 2 Antworten

    *:) Bibolinchen


    Das hört sich doch schon mal super an. Genau das wurde uns auch gesagt. Die Schwimmer von meinem Mann seien ein bißl langsam, aber es könnte auf normalen Weg klappen. Laut den ganzen Rechnern im Internet bin ich ab morgen in der 14. Woche, mein Gyn meint aber, von der Größe des Kleinen wäre ich eine Woche zurück. Er meint, dass das Kleine auf den letzten "Drücker" gezeugt wurde. Er meinte trotzdem, dass alles gut ist, ich hoffe jetzt halt nur, dass das Kleine in den nächsten vier Wochen kräftig wächst. Meine Freundinnen meinten auch alle, ich sollte mir keine Sorgen machen, dass ist absolut normal.


    *:) Curly


    Danke schön @:)

    Guten Morgen *:)

    Casjo, deine Freundinnen haben Recht ;-)


    Es ist doch super schön, dass es dem kleinen Wurm so gut geht. Ob nun in der 14. Woche oder eine früher ..... alles wird gut :)z:)_


    Curly, genau .... wir machen das zusammen :)z Wir werden die Chance bestmöglich nutzen und Angst brauchst du keine zu haben. Ich bin vor zwei Jahren noch bei einer Blutabnahme umgekippt und spritze mich jetzt auch ohne Probleme selbst. Wenn man muss, dann geht so einiges ;-) Du wirst sehen. Ich glaube aber du fängst etwas vor mir an, oder???


    Bibolinchen, also ich bin auch sehr gespannt ob die KiWu Praxis das gleiche sagt wie dein Gyn!! Lange dauer es ja jetzt nicht mehr :=o


    Liebes Grüssle @:)

    @ Julchen *:)

    Ich glaube nicht das ich vor dir anfange.


    Bin heute ZT 15 - das heißt Ende Jänner nochmal die Mens und diesen Zyklus probieren wir es nochmal und mit dem Mitte/Ende Februar Zyklus geht´s los.


    Jetzt freu ich mich schon sehr drauf weil ich es gar nimmer erwarten kann wieder Schwanger zu sein :)^

    @ Casjo

    Das mit einer Woche zurück ist wirklich nicht weiter schlimm :-)


    Mach dir keine Sorgen es ist alles in ordnung mit deinem Zwerg @:)@:)@:)

    Curly,


    bei uns wird es aber eher sogar noch März werden.


    Wir müssen ja noch die Anträge von den Kassen genehmigen lassen .......


    Oder machst du im Jan/Feb. erst die DR??


    Wir werden das schon schaffen ;-):-D


    :)_*:)

    Curly,


    bei einer künstlichen Befruchtung wird dein eigener Zyklus downreguliert und somit quasi in die künstlichen Wechseljahre geschickt. Da gibt es verschiedene Medis wie das gemacht werden kann. Entweder mit Nasenspray oder eine Depotspritze ........


    Wegen meinen Zysten hatte ich das auch schon 2 x bei den IUIs obwohl es da eigentlich nicht gemacht wird. Ich hatte und werde sie auch wieder bekommen, eine 4 Wochen Depotspritze. D.h. an einem 21. ZT bekomme ich die Spritze und kann dann im nächsten Zyklus mit der Stimu beginnen.


    Was steht denn in deinem Behandlungsplan?


    *:)

    Ich schreib dir mal die Medi´s auf:


    Puregon200


    Orgalutran


    Merional75


    ASS100


    Utrogestan


    und


    Pregnyl zum ES auslösen :-/


    Hab mich richtig erschrocken das die ganzen Medi´s mir gehören :-o wie sie alles auf den Tisch gepackt hat. :(v

    Curly,


    ui, das ist aber echt viel :-o


    Also das Puregon ist zum stimulieren, das kenne ich auch.


    Das ASS soll helfen die Einnistung zu erleichtern und das Utrogestan ist ja dann nach der PU oder nach dem TF einzunhemen.


    Ich habe jetzt nur gesehen, dass das Orgalutran zur Verhinderung den ES ist. Aber das Merional kenne ich gar nicht. Wann und wie musst du die beiden Medis dann nehmen?


    Du hast dann auf jeden Fall wohl das kurze Protokoll (DR + Stimu in einem Zyklus) Bei mir ist das dann das lange Protokoll .......

    Orgalutan und Merional muss ich am Morgen und am Abend spritzen


    vom 7 ZT bis 11 ZT.


    Utrogestan ist das Gelbkörperhormon. Das hab ich in meiner letzten Schwangerschaft auch von Anfang an vaginal nehmen müssen weil ich ständig Schmierblutungen hatte.


    Hat aber leider nichts geholfen :(v

    Nöö, also ich würde nicht mehr nachfragen und dem Arzt vertrauen ;-)


    Das Orgalutan + Merional sind dann wohl zur DR ??? Und das Puregon ist ja zur Stimu ..... das wird schon. Die Eierchen werden schön wachsen :)z


    Ja das Utrogestan hatte ich auch bei jeder IUI und jedem stimulierten Zyklus.


    Die letzen Male hatte ich aber immer Crinone (auch Gelbkörperhormon) das ist ein Vaginalgel und muss nur morgens eingenommen werden.


    Wann entscheidet sich denn wann genau du mit den Medis anfangen kannst?


    *:)