• Oh nein, ich höre was, wo kommt das denn her?

    Die biologische Uhr. Sie tickt. Ganz plötzlich. Und ich höre es! Hilfe!!!! :-o :-o :-o Ich habe über die Frauen immer geschmunzelt, die, mit ihrem ausgeprägtem Kinderwunsch. Konnte das nie nachvollziehen. Fand das "Babygetue" lächerlich. Ok, eigentlich finde ich das jetzt teils auch noch immer. Es hat sich ganz heimlich, still und leise angebahnt: Ein Kind.…
  • 1 Antworten
    Zitat

    Allerdings bin ich auch nicht groß enttäuscht, wundert mich etwas.

    Ich freu mich, dass du nicht so enttäuscht bist :-)

    Zitat

    Na ja, ich messe weiter und warte.

    Es ist doch wirklich zum Mäuse melken, ich weiß ganz genau wie du dich fühlst :)_

    Hallo Someone!


    Helf mir noch mal kurz auf die Sprünge – hast du die Pille gerade erst abgesetzt? Oder eben auch Monsterzyklen? Bei welchem Zyklustag bsit du denn gerade?


    Du kannst auch zwischendrin anfangen mit messen, wenn du magst. Dann zB bei mynfp (kostenpflichtig) eintragen. Musst halt berechnetn, der wievielte ZT es gerade ist. Den dann anklicken und Wert eintragen.

    Zitat

    Ich werde jetzt fleißig an mir arbeiten, damit ich endlich eine entspanntere Einstellung dazu bekomme und mich selbst nicht mehr so unter Druck setze.

    Ich drücke dir dafür die Daumen!!!

    @ hey smilli

    Nein, die Pille nehme ich schon Jahre nicht mehr.


    Ich habe seid dem immer unregelmäßige/lange Zyklen gehabt. Ich habe wohl auch eine Hormonstörung. Zu wenig Gelbkörper und das LH ist auch zu niedrig gewesen.


    Da man aber nicht genau wusste wo ich genau im Zyklus bin, kann das auch daran gelegen haben und ich habe einfach lange Zyklen. Aber bei so langen Zyklen steckt ja doch meist etwas dahinter.


    Ich kann dir garnicht genau sagen an welchem ZT ich grade bin. Meine letzte Periode war Anfang April. Ich hatte die Hoffnung, dass meine Periode bald eintrudelt, damit ich von vorne anfangen kann und einfach mal beobachten kann was da so los ist bei mir.


    Ob sich eine Regelmäßigkeit erkennen lässt....


    Aber ich schätze der ganze Stress der letzten Wochen und jetzt mit den Katzen, spielt da auch eine Rolle.


    Wenn ich jetzt anfangen möchte zu messen, soll ich einfach grob berechnen (ab anfang April) wo ich jetzt ca. sein müsste?


    Oder würdet ihr die Geduld aufbringen und warten bis die Periode kommt?


    Falls es noch länger dauert und ich 6 Werte hinbekomme, könnte ich ja viell. sogar noch auswerten ob der Periode ein ES hervorging oder nicht.


    So meine Hoffnung.


    Was meint ihr?


    Ich danke euch. Vorallem weil es ja hier nicht zwingend hingehört :)_

    Ich hab auch mitten im Zyklus angefangen zu messen. Erst musste ich mich einlesen und dann kam das Thermi zu spät und ich hatte keine Lust mehr zu warten. Ausgewertet habe ich dann allerdings erst den nächsten Zyklus, da ich ja noch keine Ahnung hatte, wo mein HL überhaupt liegen würde.


    Hast du schonmal NFP gemacht? Kennst du dein TL Niveau? Aber wenn du jetzt 6 niedrige Werte messen kannst und dann einen klaren Anstieg auswerten kannst, und im günstigsten Falle auch noch der Schleim passt, könntest du evtl sogar schon einmal auswerten, ja. Freigeben würde ich zwar noch nicht, aber das hängt wohl von deinem persönlichen Sicherheitsbedürfnis ab.

    Zitat

    Und vor allem: Wie werde ich das wieder los? ;-D

    Schau dir einfach mal Abends die Nachrichten an und überlege ob du in so eine Welt ein Kind setzen möchtest? Ich/wir werde das nicht machen. Schon sind die Kinderüberlegungen weg. Ganz einfach im Grunde ;-D

    @ gelberstern

    Was ist das denn bitte für eine Methode?!


    Klar hört man in den Nachrichten nicht viel Gutes...und Warum? Die Leute sind nunmal heutzutage Mediengeil...! Früher war auch nicht alles anders oder besser. Es wurde nur nicht darüber gesprochen...


    Und für sich und seine Familie ist man ja nunmal auch selber verantwortlich...wie heißt es so schön. Jeder ist seines Glückes Schmied.


    Da ändert auch der jute Peter Klöppel nichts dran... ]:D

    Tja was man für Medien konsumiert und was man aus dem gelesenen/gesehenen für Rückschlüsse zieht ist ja jedem selbst überlassen. Und ob man es verantworten kann einen Mensch in diese Welt zu setzen....ich kann und will und werde es nicht machen.


    Es sind für mich nicht nur irgendwelche politischen Gefahren oder die massive Umweltverschmutzung die weit weit weg ist, sondern die Ohnmacht der Eltern fängt ja schon viel früher direkt vor der Haustür an.


    Beispiel Schulsystem: Ich würde wahnsinnig werden wenn ich mein Kind in unser deutsches Schulsystem schicken müsste, von dem ich selber sehr wenig halte und da ich mich beruflich mit den Funktionen der Schule beschäftigen (musste) sehe ich das halt aus einem ganz anderen Blickwinkel als es normale Eltern tun würden. Dazu der ganze gesellschaftliche Druck den ein Kind ertragen muss, ne das muss ich einem anderen Menschen nicht antun.


    Die Welt ist eh überbevölkert, da ist es nicht falsch wenn sich nicht jeder vermehrt.

    Guten Morgen!! zzz :)D

    @ gelberstern

    Ich musste gerade grinsen, weil ein guter Freund von mir der gleichen Meinung ist. Heute bereut er es, dass er keine Kinder hat. Ich wünsche dir von Herzen, dass du es eines Tages nicht auch bereust. Aber wie du schon so schön sagst, es kann nicht jeder Kinder kriegen. Ich mag diese "die Welt ist schlecht"-Einstellung nicht. Und ja, auch ich habe mich mit dem Schulsystem beruflich auseinandergesetzt und ja, es ist doof. Aber so ist es eben, nicht alles ist perfekt. Und ich habe die Schule überlebt und so wird es auch der zukünftigen Generation tun. Und wer weiß? Vielleicht ändert sich ja, mal wieder, was. In anderen Ländern sieht es anders aus, aber da weht auch ein anderer Wind. Da sind wieder andere Dinge blöd. Und war die Welt nicht schon immer schlecht? Es gibt schon immer Kriege, Mobbing, Druck. Druck – Der ist heute anders als früher, aber sicherlich war er für die Menschen damals auch belastend. Und wenn man sein Kind auf den gesellschaftlichen Druck – immer besser, immer weiter – vorbereitet, dann läuft da auch nichts schief. Und es bleibt auch jedem selbst überlassen (Bsp. das die Kinder immer früher in immer mehr Freitzeitaktivitäten eingebunden werden und somit Burn out bei Kindern kein Fremdwort mehr ist). Also gelberstern, es ist für mich persönlich vollkommen in Ordnung, dass du keine Kinder hast. ??wie alt ist denn deine Frau/Freundin? Ist ja alles schön und gut, wenn man sich sagt, dass die Welt schlecht ist... Doch sollte es bei ihr mal ticken, dann helfen die Argumente auch nicht mehr?? Nur deine Gründe zählen für mich nicht ;-) Und: Die Asiaten übernehmen eh mal die Weltherrschaft und die Deutschen sterben aus. ;-D

    @ Someone

    Fang einfach mal an!! :)z :)_

    Zitat

    Vorallem weil es ja hier nicht zwingend hingehört

    Ach was. Hier gehört alles hin, was einen beschäftigt!


    **


    Mädels, %-| schon wieder ein tiefer Wert. :(v Ich verstehe das nicht. Hatte schon Druck im Unterbauch, S+, ??sehr ausgeprägte Libido?? und kein ES? ":/

    %:| Es dröhnt. Saaaag mal, was n heute los... Mädels, das ist echt anstrengend...


    Bis vor ein paar Wochen war es doch wieder in Ordnung und auf einmal :-o |-o

    @ Smilli

    Richtig so! Was für andere ein Grund ist keine Kinde zu bekommen, muss ja für dich kein Grund sein :)^


    Außerdem, wenn unsere Eltern genauso gedacht hätten, mit Mauer usw oder unsere Großeltern, die im Krieg aufgewachsen sind...da geht es uns doch eigentlich richtig gut. ;-D

    @ Someone

    Naja...also ohne ES keine Periode...irgendwo muss das Ei also flippen...

    Guten Morgen Mädels *:)


    Zuerst:

    @ gelberstern

    Ich schließe mich den Mädels an!!!


    Wir lassen dir deine Meinung und du uns unsere und gut ist :)^

    Zitat

    Außerdem, wenn unsere Eltern genauso gedacht hätten, mit Mauer usw oder unsere Großeltern, die im Krieg aufgewachsen sind...da geht es uns doch eigentlich richtig gut.

    Genau das gleiche habe ich auch gedacht!!

    @ smilli

    Zitat

    Ach was. Hier gehört alles hin, was einen beschäftigt!

    Weiß ich ja eigentlich. @:)

    @ Fang einfach mal an!!

    Okidoki ;-) das habe ich mir auch gedacht. Doof nur, dass ich mein TL Niveau nicht kenne. Flutterby *:)

    Zitat

    Mädels, %-| schon wieder ein tiefer Wert. :(v Ich verstehe das nicht. Hatte schon Druck im Unterbauch, S+, sehr ausgeprägte Libido und kein ES?

    Ohje :-( da ist ja auch bei dir einiges durcheinander..


    So ein scheiß. Aber du hast ja gestern schon richtig gesagt. Wir sitzen im gleichen Boot :)_


    Eine Erklärung dafür habe ich allerdings auch nicht.

    Zitat

    Es dröhnt. Saaaag mal, was n heute los... Mädels, das ist echt anstrengend...

    Ja, das ist wirklich richtig anstrengend, wenn es so stark ist und man quasi dagegen ankämpfen muss...wenn dazu noch der Körper so verrückt spielt ist es doppelt schlimm.

    Zitat

    Bis vor ein paar Wochen war es doch wieder in Ordnung und auf einmal

    So schnell kann es gehen ;-) Ging mir auch so.


    Sag mal, kannst du eigentlich jeden Zyklus einen ES auswerten?

    @ Jacksgirl

    Zitat

    Naja...also ohne ES keine Periode...irgendwo muss das Ei also flippen...

    Es soll auch Frauen geben, die keinen ES haben und dennoch ihre Periode bekommen. Irgendwann muss das alles ja mal raus ;-)


    Aber bei dem Thema scheiden sich ja bekanntlich die Geister...

    @ flutterby

    Zitat

    Hast du schonmal NFP gemacht? Kennst du dein TL Niveau?

    Nein, ich habs NFP nicht lange genug gemacht.

    Zitat

    Aber wenn du jetzt 6 niedrige Werte messen kannst und dann einen klaren Anstieg auswerten kannst, und im günstigsten Falle auch noch der Schleim passt, könntest du evtl sogar schon einmal auswerten, ja.

    Ja WENN ich einen Anstieg auswerten kann...

    Zitat

    Freigeben würde ich zwar noch nicht, aber das hängt wohl von deinem persönlichen Sicherheitsbedürfnis ab.

    Das würde ich sicherlich nicht tun. Ich möchte mich erst mit NFP vertraut machen.


    Ich schicke euch allen einen Latte Macchiato :)D und was zu Knabbern *:)


    ps: ich mach euch auch nen Tee wenns sein muss ;-D

    Guten Morgen!! *:) :)D


    Ha, es erklärt sich doch alles. Hatte heute beim Messen 36,45 – das ist deutlich höher als die Werte davor, ich hofffe, dass das jetzt die ehM war. :)^ Würde auf jeden Fall sehr gut erklären, warum ich gestern und vorgestern so ein Dröhnen im Kopf hatte und dass ??ich das scheinbar auch ziemlich ausgestrahlt habe, weil ich schon das Gefühl hatte, dass ich die letzten Tage für meinen Freund begehrenswerter war?? Die Natur ist so lustig. ;-D

    @ Someone

    Zitat

    Sag mal, kannst du eigentlich jeden Zyklus einen ES auswerten?

    Ich mach das ja noch nicht so lange, aber bisher, ja. Also der Temperaturanstieg kam tatsächlich immer.

    Nur dieses Mal passt es mit dem Schleim nicht zusammen. ":/ Aber vllt kommt da ja noch was...

    Zitat

    Latte Macchiato :)D und was zu Knabbern

    Wie nett von dir!! :)_ *knabberschlürf*

    Zitat

    Hatte heute beim Messen 36,45 – das ist deutlich höher als die Werte davor, ich hofffe, dass das jetzt die ehM war.

    Ich drück dir die Daumen :)^


    Bei den Anzeichen ;-) sollte das hinhauen ;-D


    Ich habe beschlossen auf meine Periode zu warten. Ich bin so im Stress wg. den Katzen. Da komme ich sowieso nicht zum schlafen. Die letzte Nacht habe ich sehr unruhig geschlafen und immer wieder schlecht geträumt.


    Ich hoffe in ein paar Tagen hat sich das alles beruhigt, ich schlafe besser und wenn dann meine Periode da ist, kann ich mit NFP anfangen :-)


    Schlaft alle gut @:)


    Melanie