• Oh nein, ich höre was, wo kommt das denn her?

    Die biologische Uhr. Sie tickt. Ganz plötzlich. Und ich höre es! Hilfe!!!! :-o :-o :-o Ich habe über die Frauen immer geschmunzelt, die, mit ihrem ausgeprägtem Kinderwunsch. Konnte das nie nachvollziehen. Fand das "Babygetue" lächerlich. Ok, eigentlich finde ich das jetzt teils auch noch immer. Es hat sich ganz heimlich, still und leise angebahnt: Ein Kind.…
  • 1 Antworten

    Naja, mit 22 hat man im Zweifel halt auch einfach noch nicht viel erreicht im Leben, wenn man schon 4 Kinder hat... Wenn die in einer glücklichen Ehe lebt und der Mann gut verdient, während sie ihr Dasein als Mutter fristet und darin voll aufgeht, ist das ja ok. Aber die Realität sieht dann doch oft anders aus :-X


    Aber gut, von uns ist wohl eh keiner gefährdet, dass es uns ähnlich ergeht, oder? ;-D


    Sollte ich jemals wieder was ticken hören, muss ich die Musik lauter drehen – keine Chance mehr ;-D

    Ja, die 4 Kinder knack ich jetzt mit 21 innerhalb eines Jahres erstmal nicht so schnell ;-D


    Mensch, je länger ich drüber nachdenk.. Puh, 4 Kinder insgesamt, ja ok...Aber schon in meinem Alter ??? :-o


    Meine Mutter hatte in meinem Alter allerdings auch schon 2 Kinder.. Sie sagt, dass sie ihr Leben anders geplant hatte und es für sie eindeutig zu früh war.. Aber wegmachen lassen hätte sie trotzdem nie, und lieb hatte sie uns alle. Auch wenn ich und meine 3 Brüder alle nicht gerade geplant waren ;-D

    Zitat

    Naja, mit 22 hat man im Zweifel halt auch einfach noch nicht viel erreicht im Leben, wenn man schon 4 Kinder hat... Wenn die in einer glücklichen Ehe lebt und der Mann gut verdient, während sie ihr Dasein als Mutter fristet und darin voll aufgeht, ist das ja ok. Aber die Realität sieht dann doch oft anders aus :-X

    Die Realität sieht auch anders aus..


    Ich denke schon dass ich ein Kind jetzt gut groß bekommen würde, aber ich befürchte dass ich dann früher oder später mein Studium opfern müsste..


    Meine Mama hat das getan, für uns Kinder ihr Studium geopfert. Und das bitterlich bereut.. Würde mir wahrscheinlich nicht großartig anders gehen.

    Zitat

    Ich denke schon dass ich ein Kind jetzt gut groß bekommen würde, aber ich befürchte dass ich dann früher oder später mein Studium opfern müsste..

    Eben. Wobei es mit einem vielleicht noch irgendwie machbar ist, aber auf keinen Fall mit 4 Kindern. Ich bin schon von einem völlig überfordert... >:(

    @ Ellagant:

    Zitat

    katharina wieso bleibts bei dir bei einem Kind?

    Dafür, dass ich eigentlich gar keins wollte, ist eins schon verdammt viel ;-D Für meinen Mann ist es das vierte, das reicht. Die Verhütung ist nun auch endgültig geregelt, also ist der Zug nun sowieso abgefahren :)z


    Hört es noch jemand ticken? Ich verleihe gern mein Kind mal für 1 oder 2 Tage, das ist das beste Mittel, um dem Kinderwunsch abzuschwören :=o

    @ Katharina

    Ich hätte gerne dein Angebot angenommen, dein Kind für 1 oder 2 Tage zu hüten. Aber nun bin ich ungewollt selber schwanger geworden. Somit hat das ticken auch aufgehört. ;-)

    Und wie geht es dir jetzt so, nunu246? Fühlst du dich besser oder beruhigter, auch wenn ungewollt, aber dadurch dass das Ticken nun vorbei ist?


    Darf ich fragen wie alt du bist? Und nein, ich frage nicht um evtl mit dem Finger zu zeigen und "zu jung!" oder was weiß ich zu rufen ;-D


    Alles Interessefragen @:)

    Es alles noch etwas merkwürdig muss ich sagen. Kann gar nicht glauben, dass ausgerechnet wir so ein Pech oder eben Glück haben konnten. Wir haben mit der Gynefix verhütet und das muss jetzt morgen noch geklärt ob die drin bleiben kann oder nicht. Dann glaub ich kann ich meine Gedanken etwas besser sortieren.


    Ich bin nicht zu jung denke ich, bin noch 26, wenn das Kind da ist aber schon 27.

    Achjaaa, das mit der Gynefix hab ich glaub ich im Gynefix Faden von dir gelesen.. Schon heftig, aber leider gibt es bei keinem Verhütungsmittel einen PI von 0,0; außer, man wohnt einsam und abgeschottet auf einer einsamen Bergspitze.. :-(


    Ich hoffe dass alles gut geht bei dir , vor allem wegen der Kette die noch drinnen ist.


    Ne, halt ich für ein ganz normales Alter zum Kinderkriegen. Ab 30 steigt ja anscheinend schon das Risiko zu Fehlbildungen und Frühgeburten an... Rein biologisch soll es ja besser sein, früh schwanger zu werden.


    Ich frage mich manchmal, was sich die Natur so dabei gedacht hat, dass die meisten Frauen mit 13 schon schwanger werden können, aber eigentlich selber noch Kiddies sind.. Und mit 30, wo man vielleicht erst anfängt mit beiden Beinen richtig im Leben zu stehen, wird der Körper schon langsam risikoanfällig und dafür – großes Anführungszeichen – "zu alt"... %-|


    Denke auch, dass das Alter kaum etwas mit gute Mutter, schlechtere Mutter zu tun hat. Ich hab von einem Mädel gehört, die mit 12 schwanger wurde – und anscheinend eine ganz tolle, verantwortungsvolle Mutter sein soll (Ist natürlich ein Extrem-Beispiel)


    Und manche kommen mit 30 mit einem Kind nicht klar...

    Ich denke auch es gibt kein "richtiges" Alter um Mutter zu werden, höchstens ein biologisch günstigeres. ;-)


    Da schein ich mich ja anscheinend drin zu befinden, sonst wäre ich bestimmt nicht trotz Verhütung schwanger geworden. ;-)


    Aber die FA meinte auch, die einzig sichere Methode um nicht schwanger zu werden, ist die Entfernung der Gebärmutter oder eben enthaltsam leben.


    Ich hoffe jetzt natürlich auch, dass alles gut geht mit dem Würmchen. Kann momentan einfach an nichts anderes denken...

    Zitat

    Schon heftig, aber leider gibt es bei keinem Verhütungsmittel einen PI von 0,0

    Dazu habe ich mal nen Scherz gelesen dass zwar der Methoden PI von Enthaltsamkeit bei 0,0 wäre, der Anwender PI davon aber deutlich höher ;-D


    Nicht mal Sterilisation von Mann oder Frau sind ja zu 100% sicher.. Wahrscheinlich ist wirklich nur die Entfernung der Gebärmutter absolut sicher. Oder halt die Zeit nach den Wechseljahren.


    nunu246 ich wünsche dir dass es baldmöglichst in deinem Kopf aufhört zu rotieren und du deine Schwangerschaft geniessen kannst @:)


    Ideal mag der Zeitpunkt zwar nicht sein, aber immerhin scheint es bei euch ja so zu sein dass ihr eine glückliche Beziehung führt und euch eh in absehbarer Zeit sowieso gemeinsame Kinder gewünscht hättet :)_


    Ich finde das sind gar nicht mal so schlechte Grundvoraussetzungen :-)


    Wegen Geldknappheit wenn das Baby erst mal da ist gibt es glaube ich auch Stellen an die man sich wenden kann und sich für die Erstausstattung finanziell unterstützen lassen kann.


    Eventuell bekämt ihr auch Wohnbeihilfe?

    Ja ich hoffe dass sich meine Gedanken morgen etwas beruhigen. :-)


    Die Basis stimmt schon, wir haben viel durchgemacht in unserer Beziehung u.a. auch kurzzeitige Trennung, zusammen wohnen und wieder getrennt wohnen, nur am we zusammen sein usw.


    Also das ist schon alles ziemlich gefestigt. Und finanziell denke ich bekommen wir viel Unterstützung von Eltern, Großeltern, Geschwistern usw. :-D


    Die freuen sich eh schon alle.

    Gut dass eure Familie hinter euch steht! :)^


    Das wäre bei uns zB noch ein weiteres Problem. Also nicht dass die Familie nicht hinter uns stehen würde, sonder dass wir ca 200 und 500km von unseren Familien entfernt wohnen..


    Da euer zukünftiges Kind zwar ungeplant aber nicht unerwünscht ist werdet ihr es sicherlich schaffen das Kind in euer Leben hineinzubasteln :)*

    Ja das denke ich auch. Man wird sicher in die Situation reinwachsen. Außerdem hat die Natur es ja so vorgesehen, dass man sich 9 Monate drauf vorbereiten kann. ;-)


    Tja das mit der Entfernung von unseren Familien steht auch noch in den Sternen. Mein Freund schließt nächsten Juli dann seine Technikerschule ab und dann weiß noch keiner wo es uns hinverschlägt...

    Zitat

    Aber nun bin ich ungewollt selber schwanger geworden. Somit hat das ticken auch aufgehört.

    :-o


    Also das sind mal Neuigkeiten. Im Juli erst noch hier geschrieben "Ich höre auch langsam was ticken... aber jetzt noch kein guter Zeitpunkt ..." und jetzt ;-)


    So schnell kann es gehen!


    Herzlichen Glückwunsch @:)