• Oh nein, ich höre was, wo kommt das denn her?

    Die biologische Uhr. Sie tickt. Ganz plötzlich. Und ich höre es! Hilfe!!!! :-o :-o :-o Ich habe über die Frauen immer geschmunzelt, die, mit ihrem ausgeprägtem Kinderwunsch. Konnte das nie nachvollziehen. Fand das "Babygetue" lächerlich. Ok, eigentlich finde ich das jetzt teils auch noch immer. Es hat sich ganz heimlich, still und leise angebahnt: Ein Kind.…
  • 1 Antworten

    Ooooh maaahaaaan – was n jetzt das? ":/


    Seit vielen vielen Jahren nehme ich die Pille nicht mehr. Gar nie Probleme mit der Mens gehabt. Immer alles "normal", verbunden mit mal mehr, mal weniger Schmerzen.


    Und jetzt? Weiß nicht, welcher Zyklustag ist. Auf jeden Fall war mir irgendwie klar, dass es jetzt mal wieder soweit sein muss. Und dann?

    Was ist denn das? Zwischenblutung? Sowas hatte ich ja das letzte Mal mit 15! :-o Soll ich das jetzt einfach ignorieren? Oder arg schräg und vielleicht sollte ich zum Gyn? ":/

    Mpf. Ich hake jetzt diesen Zyklus (war das überhaupt ein kompletter Zyklus?) als totalen Murks ab und hoffe auf nächsten Monat. %-|

    Liebe Smilli2, das was du da hast ist eine Zwischenblutung. B.z.w kurz vor und nach der Periode hab ich das auch, ziemlich stark. Manchmal hat man das nie, und in einem Zyklus dann plötzlich mittendrin.


    Hmm, ganz blöd gefragt, aber eine Einnistungsblutung kanns nicht sein? *nicht haun* :-X

    Mmmh, Zwischenblutung? Menno! Es war aber eigentlich soweit, dass die Mens hätte kommen sollen. Und diese Blutung kam dann stattdessen. Ging nur ganz kurz, war fast nichts und jetzt ist alles wieder trocken – und öhm, neuer Zyklus? Kenne das ja gar nicht. ":/


    Hahahaha – nee, kann nicht sein ;-) Oje, das wär's ja noch...


    Ich vermute jetzt 3 Dinge:


    Mens ist ausgeblieben bzw. war komisch, weil


    - bei mir die letzten Wochen arg stressig waren


    - die Schilddrüse vielleicht rumspinnt (ich bin müde und erschöpft, es ist unerträglich)


    - ich die letzten 1.5 Wochen erkältet war.


    ":/

    Lucaria


    ??hab sicherheitshalber getestet. War aber zum Glück negativ. Der Test war nach der Schmierblutung, habe ihn allerdings spät abends gemacht. Aber ich vermute mal, er hätte da positiv sein müssen. Oder muss man den immer mit Morgenurin machen? Aber das war ja schon längst zu einer Zeit, zu der die Mens hätte kommen sollen. Ach je. Da sieht man mal, wie wenig ich mich auskenne. Du meine Güte... auf jeden Fall bin ich ein bisschen geheilt von CI. Werde das wohl doch in Zukunft anders praktizieren??

    Mit Morgenurin ist er sicherer. Aber wenn die Periode "ausbleibt" sollte es auch untertags stimmen :-)


    Und ja, Stress und so können die Periode arg verschieben oder ganz ausfallen lassen. Als in meiner Verwandschaft jemand gestorben war und es mir sehr schlecht ging, hatte ich die Periode 3 Monate lang nicht :-o Als das ganze etwas abflaute, kam sie wieder ":/


    Schilddrüse und Krankheit sind natürlich auch so Faktoren. :)_ Es wird sich schon alles wieder regeln @:)


    Ich kann dich jeden Falls gut verstehen... Ich habe seit etwa 2 Monaten einen ständig aufgeblähten Bauch. Bzw. er steht immer vor, viel weiter als früher. Ich habe mich aber regelmäßig bewegt und mich ausgewogen ernährt ":/ Und ich teste zur Zeit fast alle 2 Wochen, weil ich nicht glauben kann, dass dieser Kugelbauch der einfach nicht weggeht ??auch nicht nach Klo gehen, was früher immer funktioniert hat?? normal sein soll...


    Meine Theorien dazu:


    - Meine Skoliose im Rücken hat sich nochmal verschoben und schiebt mir jetzt die Organe im Bauch vor


    - Schilddrüse spinnt bei mir auch und ich nehme gerade einfach sehr schnell zu


    Wenn ich bloß nicht so Respekt/Angst vor Spiralen hätte, die auch noch so viel auf einen Schlaf kosten...

    Lucaria,


    ich gehe jetzt dennoch mal zum Gyn, weil ich a) so unendlich kaputt und müde und erschöpft bin und b) mir total schwindelig ist.


    Ich vermute, dass das alles nur mit der Schilddrüse zusammenhängt und die gerade ordentlich rumspinnt. Andererseits - ich habe das Problem mit der SD jetzt schon seit 6 Jahren (Diagnose, bestimmt schon weitaus länger) und noch nie, noch gar gar nie, egal bei welchem Schub, egal bei welchem Stress, irgendwie mit Schmierblutungen zu tun gehabt. Ich bin etwas nervös und hoffe jetzt mal, dass da nichts entzündet (oder schlimmeres) ist.

    Zitat

    Ich habe seit etwa 2 Monaten einen ständig aufgeblähten Bauch. Bzw. er steht immer vor, viel weiter als früher. Ich habe mich aber regelmäßig bewegt und mich ausgewogen ernährt

    Vielleicht verträgst du was nicht? ":/ Wenn ich alle zwei Wochen einen Test machen müsste, oje. Ich würde am Stock gehen. ;-D

    Ist denn eine SS völlig ausgeschlossen? Bei mir hat die sich damals zuerst geäußert. Als ich hätte meine Periode bekommen sollen, kam da auch etwas. Aber eben nicht so wie sonst. Da hab ich dann getestet und zackig positiv. Wohlgemerkt trotz Verhütung.

    Ich möchte dich auch nicht beunruhigen, aber es klingt schon recht typisch für den Anfang einer Schwangerschaft. Aber auch für PMS. Aber natürlich, die Schilddrüse sollte nie außer Achte gelassen werden.


    Generell gilt, finde ich, dass man auch nach 10 Jahren etwas haben kann, was man so noch nie kannte, z.B Schmierblutungen, oder auch so Dinge wie Allergien.


    Die Tests kaufe ich immer im 20er Pack bei Amazon, ziemlich günstig. Also nicht 7€/Test, sondern 15€/20 Tests. Und sie sind genauso zuverlässig, der Unterschied ist dass sie ohne unnötige Verpackung kommen, eben nur die dünnen Papierstreifchen.


    nunu246: darf ich fragen, womit du verhütet hast?

    Ha! :)z :)^ Alles gut. Oder naja, fast. Aber zumindest mal nicht schwanger – yeah! :-D Also er hat nen Ultraschall gemacht und gesagt, dass das alles anders aussehen würde, wenn ich schwanger wäre.


    Scheint tatsächlich so zu sein, dass die Schilddrüse spinnt. Soll jetzt mal LT erhöhen und dann zum Hausarzt zum Checken lassen. Der ist ja gerade nur im Urlaub. %-| Bin jetzt wahnsinnig froh, aber das ändert jetzt natürlich nichts daran, dass ich mich elend fühle. Boah wie ich das hasse. Hashimoto ist so ein Schei*!

    Zitat

    Die Tests kaufe ich immer im 20er Pack bei Amazon, ziemlich günstig. Also nicht 7€/Test, sondern 15€/20 Tests. Und sie sind genauso zuverlässig, der Unterschied ist dass sie ohne unnötige Verpackung kommen, eben nur die dünnen Papierstreifchen.

    Aber ist das nicht voll nervenaufreibend, wenn man sich ständig fragt, ob man schwanger ist? Ich habe bisher nur 3x getestet.

    Zitat

    Generell gilt, finde ich, dass man auch nach 10 Jahren etwas haben kann, was man so noch nie kannte, z.B Schmierblutungen, oder auch so Dinge wie Allergien.

    Ja, das sehe ich auch so! :)z

    Smilli2, ja, es ist schon nervenaufreibend. Ich hatte auch als ich mit Pille verhütet hab nie wirklich Ruhe vor der Angst, trotzdem schwanger zu sein. Ich weiß auch nicht, vor allem hier im Forum gibt es auch so viele trotz Pille/Spirale/Kondom/Kette schwanger gewordene. Und erst recht "da draußen" ;-)


    Das mit der Kupferkette schmink ich mir dann auch mal ab, es reicht mir wenn ich schon von 2 in diesem Forum weiß die trotzdem schwanger wurden. Da hat man ne Spirale etc. in der Gebärmutter und wird trotzdem schwanger. Die Pille ist anfällig gegenüber Schwankungen und Darmproblemen, hat dumme Nebenwirkungen..


    Bleibt mir wohl nur das Kondom ??das hoffentlich nie reißt??und äußerste Vorsicht, dass kein Sperma in die Nähe der Scheide kommt..