• Oh nein, ich höre was, wo kommt das denn her?

    Die biologische Uhr. Sie tickt. Ganz plötzlich. Und ich höre es! Hilfe!!!! :-o :-o :-o Ich habe über die Frauen immer geschmunzelt, die, mit ihrem ausgeprägtem Kinderwunsch. Konnte das nie nachvollziehen. Fand das "Babygetue" lächerlich. Ok, eigentlich finde ich das jetzt teils auch noch immer. Es hat sich ganz heimlich, still und leise angebahnt: Ein Kind.…
  • 1 Antworten
    Zitat

    Ausserdem will er, solange wir in der Stadt leben, am liebsten noch nicht an Familienplanung denken.

    In der Stadt ist aber in aller Regel das Kinderbetreungsangebot (z.B. Öffnungszeiten) viel besser als am Land! Wenn man berufliche Ambitionen hat und nicht als Hausfrau und Mutter enden will, ist die Stadt m.E. allemal besser.

    Zitat

    In der Stadt ist aber in aller Regel das Kinderbetreungsangebot (z.B. Öffnungszeiten) viel besser als am Land!

    Stimmt, aber Fremdbetreuung wird / soll die ersten 1-3 Lebensjahre eher kein Thema sein.

    Zitat

    Wenn man berufliche Ambitionen hat und nicht als Hausfrau und Mutter enden will, ist die Stadt m.E. allemal besser.

    Berufliche Ambitionen habe ich keine. Dafür einen Job, den ich gemütlich mit freier Zeiteinteilung vom Sofa aus erledigen kann ;-D Auch mein Partner strebt keine Karriere an und würde sich freuen, wenn er nur mehr Teilzeit arbeiten würde. Für das nächste Jahr ist das keine Option, aber langfristig gesehen durchaus. Und dass wir auf's Land ziehen ist eigentlich beschlossene Sache, davon träume ich auch. Aber eben nicht jetzt oder in den nächsten dreivierfünf Jahren.


    Nur macht es mir, was eigentlich gar nicht besonders gut zu mir passt, emotionalen Stress wenn ich das Gefühl habe, dass es mit der Familienplanung erst in Jahren losgeht. Wobei ich auch nicht genau sagen kann, wann ich loslegen möchte.


    Irgendwann zwischen bald und in 3,5 Jahren (wenn die Spirale raus muss). Und selbst mein Bauchgefühl ist hin und her gerissen ]:D An manchen Tagen würde ich mich über Kinder sehr, sehr freuen. An anderen bin ich gottfroh, dass niemand meinen heiligen Schlaf stört und ich meine Zeit so verplanen kann, wie es für mich passt ;-D


    In meiner Beziehung reden wir über Gott und die Welt, aber über konkrete Familienplanungspläne so gut wie nicht. Vermutlich weil wir beide hin und her gerissen sind?


    Mein Partner hat schon durchklingen lassen, dass er sich Gedanken gemacht hat, dass wir mit Kindern ein anderes Auto bräuchten und so weiter.. aber konkreter, als dass wir beide sicher sind Kinder zu wollen, sind wir nicht geworden.

    Zitat

    aber konkreter, als dass wir beide sicher sind Kinder zu wollen, sind wir nicht geworden

    Das ist schon sehr konkret und mehr an Gewissheit, als manche je gehabt haben (schließe mich mal ein) ... ;-D


    Bei Euch klingt es so, als wenn irgendwann der Zeitpunkt kommen wird, an dem Du ganz genau wissen wirst, dass Du definitiv nicht mehr länger warten möchtest, einfach, weil der grundsätzliche Kinderwunsch so eindeutig da zu sein scheint. Bis dahin würde ich auch tatsächlich noch Geduld haben...

    Zitat

    Bei Euch klingt es so, als wenn irgendwann der Zeitpunkt kommen wird, an dem Du ganz genau wissen wirst, dass Du definitiv nicht mehr länger warten möchtest, einfach, weil der grundsätzliche Kinderwunsch so eindeutig da zu sein scheint. Bis dahin würde ich auch tatsächlich noch Geduld haben...

    Das Problem ist: der Zeitpunkt rückt näher. Ich kann nicht sagen wie schnell, aber es passiert..


    War in meiner letzten Beziehung auch so und da ist der Kinderwunsch dann erst mit der Trennung für eine gute Weile wieder abgeflacht ]:D


    Du meist also, dass es okej ist wenn ich vage bleibe und innerlich hin- und hergerissen und das Thema erst dann so richtig auf den Tisch bringe, wenn ich definitiv nicht mehr länger warten möchte?


    Ich befürchte, im Sommer wird es da für mich möglicherweise schwierig werden.. da bekomme ich nämlich noch ein kleines Halbgeschwisterchen. Hatte nicht mehr damit gerechnet, ist aber passiert ;-D Einerseits freue ich mich wahnsinnig, andererseits bin ich auch ein Stück weit neidisch, irgendwie..

    Zitat

    Du meist also, dass es okej ist wenn ich vage bleibe und innerlich hin- und hergerissen und das Thema erst dann so richtig auf den Tisch bringe, wenn ich definitiv nicht mehr länger warten möchte?

    :)z Klar. Außerdem kann man schlecht im Voraus sagen: so, aber ab dem 15. Juli 2018 wird es ernst! ??ok ich hatte das versucht, hat nicht geklappt...Bin ja jetzt auch ein Jahr später dran als gedacht?? :=o


    Würde Deinen Freund nur vielleicht vorwarnen, dass es in den nächsten 1-3 Jahren passieren kann, dass Dein Kinderwunsch so konkret wird, dass Du zeitig loslegen möchtest ;-)


    Wenn das für ihn dann auch passt, ist doch alles super :-D

    Hallo ihr lieben Ladys mit Kinderwunsch,


    darf ich mich zu euch gesellen? Ich bin auch eine von euch, wenn auch unter ein wenig anderen Bedingungen...hätte aber auch super gerne ein Kind!


    Ich habe euren Faden hier per Zufall über Google entdeckt und er hat mich total angesprochen. Also hab ich mir ein Konto hier zugelegt. Finde es toll, dass der Faden schon seit 2011 existiert!


    Wer von euch schreibt denn noch regelmäßig hier? Und wie sieht eure Situation gerade so aus? Ich habe die Mitte des Fadens übersprungen, deswegen frage ich :)


    Viele Grüße, Missi

    Ich bin zwar auch eher "Gast" hier, aber ich mag den Faden. Ich glaube nicht, dass irgendwer hier etwas gegen neue Mitschreiber hat... *:)

    Zitat

    Ich bin auch eine von euch, wenn auch unter ein wenig anderen Bedingungen...hätte aber auch super gerne ein Kind!

    Wie ist denn deine Situation? Was lässt dich zweifeln? Zumindest vermute ich einmal, dass es auch zweifelnde Anteile gibt und nicht nur das "super gerne", da dich der Faden hier anspricht...

    Sorry Mädels,


    ich lese, aber komm kaum zum Schreiben!


    Ich freue mich sehr, wenn mein Faden auch andere anspricht!!! Los, Seelenstriptease ]:D Hier dürfen wir...

    Jetzt ist das Gedankenkarussell perfekt... Das hat mich nun eiskalt erwischt, ich weiß gerade nicht, was ich denken soll. Wenn ich könnte, würde ich erst mal einen Schnaps trinken.

    Hallo Smilli,


    ich habe hier immer mal still mitgelesen. Das freut mich sehr, dass es nun so schnell bei dir geklappt hat. Gedankenkarussell ist ganz normal. Das wird sich aber mit der Zeit legen, weil dann die Freude überwiegt. Ich wünsche dir für deine Schwangerschaft alles Gute! :-x

    Smilli


    Herzlichen Glückwunsch. Wollte dich eigentlich warnen das nach dem Hibbeln bei eintretender Schwangerschaft fast unweigerlich die Panik kommt, aber das dürfteste du ja gerade merken. Ich freu mich für dich und stelle dir in Aussicht: Die Panik verschwindet wieder. Meist so ab dem dritten Monat. Die hormonelle Umstellung haut einen ganz schön um. ;-)


    Was sagt dein Partner?


    black


    Wieso kannst du mit deinem Freund nicht einfach darüber sprechen? Also über die Unsicherheit und so?

    @ Smilli

    Whoah, echt jetzt :-o !???


    Ganz, ganz herzlichen Glückwunsch x:) @:) :)*


    Ich trink das Schnäpschen für Dich, okay ]:D :-p


    Hoffe, Du erzählst hier irgendwann noch ein bisschen, wie sich das gefühlsmäßig bei Dir entwickelt. Finde das total spannend.

    @ Missi Marple

    Willkommen @:)


    Ich schreibe hier noch mit, und bei mir geht's Mitte Mai los.... *:)