Hallo Mädels,


    ich bin ganz "frisch" hier und habe ganz gespannt eure Texte gelesen. Endlich bin ich mal unter Gleichgesinnten. Irgendwie denkt man ja, dass man die Einzige mit diesem Problem ist. Ich möchte mich kurz vorstellen: Ich bin 26 und wir hegen seit Oktober letzten Jahres einen Kinderwunsch der von Monat zu Monat intensiver ist. Ich habe dieses Jahr im Mai meine erste Periode bekommen aber auch nur weil ich wieder für 3 Wochen die Pille genommen habe. Diese Monate waren von Schmerzen, ständigen Arztbesuchen und vielen Tränen begleitet. Schließlich wurde im März eine SD-Unterfunktion und erhöhte männliche Hormone festgestellt. Das Alles hat mein Doc gut eingestellt. Nach der genannten Pille nehme ich nun Dexamethason und hab gehofft, dass es nun endlich mal scharf geht...leider nix. Gestern war ich wieder beim Doc wegen starke Schmerzen. Der hat die Diagnose PCO nun bestätigt und mir ein Kiwu-Zentrum zur Hormonbehandlung empfohlen. Gesagt, getan - Termin haben wir am 03.09.12. Könnt ihr mir sagen was mich bei dem Erstgespräch erwartet? Wie wurde bei euch mit der Behandlung begonnen? Sorry für den Roman! Für Alle, die es bis ans Ende schaffen----Ich freue mich sehr über ein paar liebe und informative Zeilen! @:)

    Herzlich Willkommen heidemariechen

    Schön das du zu uns gefunden hast. Ich kann dir erzählen wie mein Erstgespräch abgelaufen ist.


    Bei meinem Erstgespräch wurde alles Persönliche (Wie es mir in letzter Zeit ergangen ist), Diagnosen, Blutbilder,Medis u.s.w. besprochen, um z.B. eine Hormonbehandlung richtig einzustellen. Dann wird wahrscheinlich erneut Blut abgenommen, ein Ultraschall gemacht um Organisch alles abzuklären.


    Nach diesen Untersuchungen habe ich einen auf mich zu geschnittenden Therapieplan bekommen, wann ich welche Medis zu nehmen oder auch zu spritzen habe.


    Wie du sicherlich schon gelesen hast, bin eine in diesem Faden die es geschafft hat.(10.Woche schwanger) Ich habe 3 Jahre gebraucht um mein Ziel zu erreichen.Halte die Ohren steif denn du bist auf dem richtigen Weg.


    Wenn du weitere Fragen hast, meld dich einfach. Gerne auch PN. *:)

    Hast du den Therapieplan dann gleich beim Erstgespräch erhalten oder später? Ich hoffe so sehr, dass die Mädels da unten nur mal geweckt werden müssen. Laut meinen Doc machen die nämlich derzeit überhaupt Nichts. Ich freu mich total für dich. Es tut gut wenn mal sieht, dass es klappen kann.... :-D

    ja ich habe meinen Therapieplan gleich bekommen. Weil ich einen weitere Anfahrt zur Kiwu-Praxis hatte. Und auch nix dagegen gesprochen hat mit den Medis gleich zu beginnen. Bzw. ab dem nächsten Zyklus/Periode.


    Mir wurde auch gesagt das mit dem PCO nix gehen wird. Ich war ganz schön fertig nach der Diagnose. Aber wie du siehst es geht.


    Lass dich nicht unter kriegen.


    Deine Mädel brauchen vieleicht nur einen Anstoss zum reifen. Das ist halt das Problem des PCO´s.

    Danke für deine liebe Antwort. Dann hoffe ich mal, dass es bei mir auch so schnell geht. Ich reise auch ca. ne Stunde an. Mein Doc kann auch schon ne Menge mitgeben da er schon viele Bluttests gemacht hat. Wir bleiben gespannt. Wie oft warst du im Kiwu-Zentrum? Hat dein Doc am Wohnort die Kontrollen zwischendurch gemacht oder das Kiwu-Zentrum? Wie geht es dir so? Wie hast du es eiegntlich deinem Partner übermittelt? Man malt sich ja die schönsten Situationen aus wie man es sagen will. Am Ende ruft man ihn tränenüberströmt :°( auf Arbeit an wenn man den positiven Test in der Hand halten kann...??!!

    Bei mir ging es recht schnell,ich war 2 Monatzyklen in Behandlung und puff ich war schwanger. Hätte ich früher gewusst das es so schnell anschlägt hätte ich nicht fast 3 Jahre geübt und gebastelt. Ich war jeden Zyklus zur Kontrolle der Eibläschengröße und Blutabnahme. Ca. 2-3 mal im Monat. Blut konnte ich dann auch beim Frauenarzt/Hausarzt abnehmen lassen und schicken.


    Wie hast du es eiegntlich deinem Partner übermittelt?


    Was meinst du damit? Das ich schwanger bin oder das wir in die Kiwu-Praxis gehen???


    Mir gehts immer besser. x:)

    Wie du ihm gesagt hast, dass du schwanger bist....?? Ich muss sagen, dass es mir seitdem wir den Termin in der Kiwu-Klinik haben psychisch echt besser geht. Was ich halt nie wollte - Herzeln nach Plan. Habt ihr es in den zwei Monaten richtig drauf angelegt oder es einfach dem Zufall überlassen?

    Ich habe ihm den positiven Test gezeigt. x:) Und dann haben wir gemeinsam am Telefon gesessen als meine Frauenärztin angerufen hat um die freudige Nachricht zu überbringen.


    Wir haben es die 2 Monate richtig drauf angelegt. Und immer nach der Eisprungspritze geherzelt. So wie es sein sollte. Wir hatten es uns auch schwieriger vorgestellt aber es war gar nicht so schlimm, nach Plan zu herzeln.


    Mir ging es auch besser als ich die Behandlung in der KiWU-Praxis angefangen hatte.

    Fetzt ja...! Ich habe heute den Begrüßungsbrief der Klinik bekommen. Musste dein Freund bei der ersten Vorstellung gleich ein Spermiogramm machen? Es ist ja offensichtlich, dass es an mir liegt – halt wie es bestimmt bei dir auch war. Oder checken die Beide von Anfang komplett durch? In welcher Klinik warst du eigentlich?

    Hallo Heidemariechen *:)


    Ich bin auch aktuell ganz neu in einer Kinderwunsch-Praxis.


    Habe auch Hashimoto...ob es daran liegt, weiss ich nicht. Habe eine Eizellreifestörung. Also sehr lange Zyklen und sher kurze Hochlagen dazu,


    Normalerwiese wird der Partner mitgetestet, bevor man der Frau Hammer-Hormone gibt.


    Es ist ja nicht offensichtlich, dass es NUR an dir liegt. Was nützt es, dir Eisprünge zu verschaffen, wenn keine brauchbaren Spermien da sind ;-) Diese Hormone haben alle Nebenwirkungen.


    Aber ich nehme Ende August Clomifen zur Follikelreifung und Eisprung-Auslösende Spritzen.


    Ein Spermiogramm wurde noch nicht verlangt.


    Meine Ärztin wird einen Tag nach dem geplanten (muss ja leider so sein, wozu sonst die Hormone?) Sex einen Abstrich am Muttermund machen, um zu sehen, wie die Spermien da in meinem Zervixschleim aussehen... wenn die ok sind, sagt meine Ärztin, brauchen wir eh kein Spermiogramm. Cool, oder? 8-) ;-D


    Mein Mann, wie deiner und viele andere sicher auch, sind ja nicht sehr begeistert von der Idee eines Spermiogramms. Meiner geht sogar soweit, dass er sagt "ok, dann lieber doch nur ein Kind" %-| :(v


    Die Kiwu-Praxis ist eine Frauenarztpraxis, nur, dass sich die Ärztin auf das Gebiet spezialisiert hat. Es sieht da aus, wie bei jede anderen Arzt auch. Nur moderner wahrscheinlich. Die brauchen ja gute Geräte.


    Im ersten Gespräch hatte ich viele Untersuchungs- und OP-Berichte mitgebracht. Es wurde noch Blut abgenommen undin einem weiteren Termin (machen lassen können) ein Ultraschall gemacht. Danach hab ich schon die Rezepte für die Hormone bekommen. im nächsten Zyklus beginne :-D


    Alles weniger wild, als man vorher denkt @:)


    Ich drücke dir (und allen anderen) alle Daumen + Bonuszeh ;-D


    Ps. Übe auch seit Oktober 2011 (verfalle noch nicht in Panik, beim 1. Knd hat es 2 Jahre gedauert)

    Ich hatte bereits ein aktuelles Spermiogramm an die Praxis geschickt. Von daher hat es sich erledigt gehabt. ;-) Nein es ist nicht offensichtlich das es an dir liegt, da muss ich Paula zustimmen. Wenn beide durchgecheckt werden, seid ihr auf sicheren Weg.


    Ich war in der Kiwu-Praxis München -Pasing. :)^ :)^ :)^

    He Mädels *:) ,


    das hört sich ja Alles echt gut an. Ich habe "Meinen" schon auf das Spermiogramm vorbereitet. Seine Begeisterung hält sich in Grenzen. Er ist aber der Meinung, dass das noch das Harmloseste ist im Vergleich zu dem was ich über mich ergehen lassen muss (inkl. hoffentlich auch bald einer Schwangerschaft+Geburt :)* ). Paula, da sind wir ja schon 2 die seit Oktober 2011 dabei sind. Können uns ja weiterhin auf dem Laufenden halten. Ich bin echt gespannt wie Alles funktioniert. Ich werde jetzt noch den August genießen und versuche nicht so viel daran zu denken. Das gelingt mir, seitdem wir den Termin am 03.09.12 haben, echt sehr gut. Irgendwie merkwürdig....! Ich denke, dass die Kiwu-Klinik erstmal wieder eine Mens bei mir einleiten muss da ich seit Oktober nie eine Mens von allein bekommen habe....halt nur im Mai 2012 mit der Pille. Wie lief das bei euch?

    Klar, ich halte dich gerne auf dem laufenden :)


    Ich hab meine Tage von alleine, nur unregelmäßig (beim 1.Kinderwunsch ein Jahr lang nicht).


    Die mens wird jetzt zum Ende August ausgelöst und dann geht's los :)z


    Mir geht's auch besser jetzt. Mal ein paar Tage komplett unhibbelig :)z :)_


    Gute Einstellung von deinem mann :)^

    Meine erste Mens wurde auch in der Praxis ausgelöst. Ich hatte meine Periode sehr unregelmäßig oder bis zu 90 Tage garnicht.


    Ich drück euch die daumen so fest wie ich kann. Ich weiß wie es euch jetzt geht! :)_