Hallo Mädels!


    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Mein PCOS macht mich wahnsinnig! Ich hab bis vor zwei Jahren die Pille genommen. Danach hatte ich drei oder vier halbwegs schöne Zyklen und habe danach eine Amenorrhö entwickelt, welche mich zum Endokrinologen getrieben hat. Dort wurde ein PCOS diagnostiziert und ich nehme seit etwa einem Jahr Metformin, wobei ich keine Insulinresistenz habe.


    Zu Anfang habe ich auch noch NFP genutzt, kann ich aber zurzeit bei wechselnden Schichten und Jetlag kaum noch, so dass meine Gyn mir zum Clearblue Feritilitätsmonitor geraten hat. Ja, ich weiß, die Dinger sind nicht so zuverlässig, aber ich hab mich bequatschen lassen und nutze ihn gerade. Was soll ich sagen? Er zeigt natürlich keinen Eisprung an!


    Wir haben Kinderwunsch und wollten eigentlich in der nächsten Woche kurzen Prozess machen, und meine Gynefix ziehen lassen. Aber nun verzweifel ich wieder, ob ich das überhaupt ohne "Nachhilfe", z.B. ohne Clomifen schaffen kann? Meine Zyklen haben sich auf etwa 38-40 Tage unter Metformin eingependelt. Mein TSH liegt bei 1,4 unter L-Thyroxin.


    Ich freue mich wirklich auf unseren Nachwuchs und nehme seit Monaten Folsäure ein und habe alle Impfungen aufgefrischt. Aber das wirft mich doch sehr aus der Bahn. Es geht schon so weit, dass ich nicht weiß, ob ich die Gynefix überhaupt ziehen lassen soll. Ich glaube, die Frustration, wenn es nicht klappt, stecke ich nicht so leicht weg.


    Kann ich vielleicht noch etwas homöopathisches für meine Zyklusregulation tun? Kann ich Eisprünge irgendwie fördern? *:) :)D

    Ja dafür ist der Tee. Rosmarin fördert den ES und die anderen Bestandteile auch. Achso der Tee muss 10-15 min ziehen. Für nach ES, Frauenmantel, Schafgarbe, Brennesselblätter auch in gleiche Teile.

    hallo sunshine,


    willkommen im club. ich nehme auch l-thyroxin wegen einer sd-unterfunktion und dexamethason wegen erhöhter männlicher hormone. habe seit okt. 2011 meine mens nicht von allein bekommen. leider auch nicht mit den medis. nun habe ich bald eine gebärmutter- und bauchspiegelung. ich trinke auch einen ähnlichen tee. dort ist alles direkt zusammen gemischt....eine große tüte für 20 euro oder so. ob er was birngt kann ich leider noch nicht sagen. ich hab jetzt mal gelesen, dass baslilkum auch gut sein soll...als tee oder eben pur. ansonsten gibt es ja noch mönchspfeffer – aber das würde ich mit deinem arzt besprechen. wenn du die gynefix nicht ziehen lässt, wirst du es nie erfahren. ich will dir keine angst machen....wenn pcos wirklich schon steht, wird es vermutlich nicht soooooo einfach/ schnell gehen. lass dein blut vorher nochmal genau checken um zu sehen, dass deine hormone auch alle passen.


    hunterli, warst ja lange nicht da. alles ok bei dir?

    Guten Morgen zusammen

    @sunshine42

    Du kannst ihn auch selber mischen lassen: Frauenmantel 50g, Johanniskraut 50g, Labkraut 50g, Schafgarbenkraut 50g, Weiße Taubnessel 10g, Storchenschnabelkraut 50g, Steinkleekraut 50g.


    Dieses nennt sich dann: Kindleinkommtee


    Wobei es so viele sachen gibt was Frau testen kann und dann doch nicht wirklich hilft ... schau am besten mal bei einer Heilpraktikerin vorbei. Sie kann dir genau sagen was du auf der Pflanzlichen Basis noch nehmen kannst und was für deinen speziellen Fall das beste ist.

    huhu!


    danke für eure antworten. ich werde mir den tee mal mischen lassen und nfp im nächsten zyklus nochmal versuchen. wie gesagt, es sehr schwierig für mich, das momentan durchzuführen. was passiert, wenn ich meinen ES nicht erkenne und den tee weitertrinke? ist das dann eher kontraproduktiv?


    bisher dachte ich auch ohne nfp immer, dass ich ES hätte. jedenfalls konnte ich zumindest an meinem ZS (ohne temperaturmessung) immer relativ genau mit wenigen tagen schwankung meine mens voraussagen.


    ich wollte mich auf jeden fall noch homöopathisch behandeln lassen.


    ihr habt schon recht: wenn ich die gynefix nicht ziehen lassen, werde ich es nie erfahren. aber mit der freude auf ein kind, kommt natürlich gleichzeitig die angst vorm kinderkriegen. bin ich dem gewachsen, kann ich dem kind genug bieten, was mache ich, wenn es nicht klappt, usw. ich habe den termin schon einmal verschoben, weil ich mir echt sorgen mache, auch wenn sie größtenteils wohl eher unberechtigt sind. sollte ich wirklich schwanger werden, bin ich wohl eher total überfordert im ersten moment. ;-D

    Also bei dem Kindleinkommtee den sollte man nur 6 Wochen lang trinken und dann erst mal Pause machen. Den rest wie Himbeerblütentee die erste hälfte des Zykluses und den Frauenmanteltee dann die zweite Zyklushälfte. Ist aber denk ich mal schwiriger weil dein Zyklus ja auch recht lang ist. Sprech das mal mit deinem Frauenarzt ab was du am besten machen kannst. Dafür sind sie ja auch da :)z


    Was deine Ängste angeht, da kann dich jeder verstehen. Grad bei allem was wir machen bleibt immer die Angst das was schief geht oder man etwas falsch macht. Doch glaub mir, die Ängste sind normal und werden im laufe der Schwangerschaft bzw nach der Geburt auch weniger. Jeder von uns muß erst in die neue Situation rein wachsen.


    Lg

    Guten Morgen,


    mein Temp ist gefallen, ich habe Bauchschmerzen und bin ordentlich erkaeltet. {:(


    Ich geh dann also naechste Woche zum impfen und verhuete 4 wochen wieder, damit wir dann im Dezember durchstarten koennen.... :)*

    @ Sunshine

    Willkommen :)


    Und viel Glueck beim Babybasteln :)

    AUA schon wieder Blut gelassen :-( Jetzt geht es um die Eisenwerte weil ich ständig müde bin und net so ganz inne puschen komme wie ich will ... Montag bekomm ich das ergebniss da ja morgen bei uns Feiertag ist. Ansonsten nehm ich jetzt nur noch 2 Tabletten Metformin mit 850mg pro Tablette also ist es gesammt noch mal ein wenig erhöht wurden.

    *:) hallo ihr lieben...ich drück euch alle mal :)_


    wie gut, daß ich euch hab und wir uns beim basteln gemeinsam unterstützen können :)*


    mit den ganzen tees komme ich irgendwie nicht klar.....es wird soviel angeboten und so viel auch widersprüchliches geschrieben...da hab ich dann bei der ennahme doch angst, daß ich meinen zyklus noch mehr durcheinanderbringe. :-/ ihr seid da irgendwie abgeklärter, das bewundere ich!


    hunti hoffe, du hast demnächst auch wieder verschnaufpausen!! @:)


    sunshineherzlich willkommen bei uns!! @:) und natürlich viel erfolg!! :)*


    silentdann können wir im dezember vielleicht gemeinsam durchstarten :)_ ...bei mir sind ja noch sachen unklar, bevor es eine behandlung gibt..heide schließt du dich an?? dann müssen doch deine OPs gegessen sein :)* wer macht noch mit?? *:)


    hab noch ne frage...ein bisschen eklig, aber so ist es halt ;-) . kontrolliere jeden tag den ZS (wie ihr sicher alle auch), nach den letzten tage total wenig, weiß-klebrig ist er nun klebrig durchsichtlig und irgendwie so glitschig....hatte ich noch nie! %-| was heißt das jetzt??


    die ovus der letzten tage waren immer negativ! werde aber später nochmal testen....