Von 47 auf 70kg zugelegt. Ein mörder Bauch und unglaublich Wasser in den Beinen. 7tage nach Entbindung waren 14kg schon wieder weg. Einfach so weggepinkelt ;-D


    Erst wollt der Bauch nicht wachsen und dann ab 6. Monat ist er losgeschossen... Hab ne Bilderreihe gemacht. Die schau ich mir heute noch sehr oft an und staune :-o

    3800gr. (55cm) :-)


    Aufs Gewicht hatte Ich gar nicht sooo viel Einfluss. Klar war das auch fett, ich war ja schlank, da speichert der körper.


    3tagd nach der Geburt waren 8-9kg weg :-D 7tage nach Geburt 14kg. 2wochen nach Geburt ca. 16kg oder so in der art :)z


    Hast heute nicht den us-Termin? :)_

    Hast es ja schnell verloren,dann ist es ja in ordnung :)_


    Ja komme gerade von meinen us, war mir ja klar es ist nichts gewachsen %-|


    Ein Ei war ein klein bisschen Größer als die anderen,aber nur minimal und halt noch vieeeeel zu klein um einen Eisprung auszu lösen , beim US sagte der Arzt dann noch,das wird schwer :°(


    Naja noch geb ich die Hoffnung nicht auf :-)

    Zitat

    Darf ich dich was fragen? Ist wohl ein bisschen eklig


    Bin heute bei ZT 9 morgen muss ich zum Doc ,seit heute habe ich einen komigen ZS, geblich dicklich schmierieg SORRY!!!!!

    bei mir war alles wie immer. Hab keine Veränderungen bemerkt.


    Meine Schwägerin ist jetzt im 6 Monat und hat blos 2,5 kg in der ganzen Schwangerschaft zugenommen.


    Sie bricht sehr viel. Wahr auch schon einige male im Krankenhaus zur Infusion. Sie hat ständig hunger und wenn sie gegesen hat, ist alles wieder in der Toilette. Sie hat sich so auf die Schwangerschaft gefreuet und jetzt hat sie schon die Nase voll, sagt sie immer zu mir. Aber sie freut sich rissig auf ihr kleines Mädchen!

    @ Schnubilli

    Kopf hoch! Das wird schon. Die Hoffnung darfst du niemals aufgeben. Den wenn du das tust, was bleibt dann einen noch? Ich nehme mir immer die Murmel als beispiel.

    @ Paula

    wie geht es bei dir voran? gibts schon was neues?


    LG

    Aber du bist doch auch erst Zt. 10 schnubbili :°_ Sollst du jetzt einfach ein paar Tage warten?


    Und nächsten Zyklus höher dosieren?


    :)_


    Kisa, war ja gestern erst beim us (2x14-15mm eierchen). Morgen wird wohl ausgelöst :-)

    Ne er hat nur kurz einen Ultraschall gemacht und Blut abgenommen,das wars.. Aber auf dem US hab ich selber keine nennenswerten großen Eier gesehen.


    Ich hab nicht viel Hoffnung das bis Freitag etwas wächst. Aber vielleicht klappt es ja dann nächsten Zyklus :-D

    Ich spritze mir Puregon.


    Clomi hatte bei mir leider garnicht gewirkt. 3-4 Wochen? Wusste garnicht das man solange spritzen kann ;-D


    Wieviele Eier hast du denn dann so im Durchschnitt? Hat es denn geklappt?


    Hab halt wirklich rießen Angst das dass Puregon bei mir wieder garnicht iwrkt,genauso wie Clomi und Metformin %-|

    Ein Eibläschen ist nicht mehr weiter gewachsen.


    Auslösen soll ich heute Abend. Freitag nochmal hin zum verträglichkeitstest.


    Ich überleg, ob ich meinem Mann sagen soll, dass jetzt der Eisprung ist? Sollen morgen Abend rsn. Oder ob ich's einfach so versuche, ihn rum zu kriegen, damit es nicht so verkrampft ist... ":/

    Ein Ei ist doch super.


    Lößt du mit Prdalon aus? musst du as auch selber mixen? Ich hoffe das ich das hinbekommen werde ;-D


    ich würde lieber deinen schatzi so verführen, macht doch dann euch beiden sicher mehr spaß als wenn es sein "muss" :)_

    Ich löse gleich mit pregnyl aus. Ist wohl das selbe. Muss auch mixen. Wurde mir heute genau gezeigt.


    Oh, ich hab Angst... Meine erste selbst gespritzte spritze :-X


    Mein Mann hat spätschicht. Kommt dann erst um 23uhr heim... Hoffe, er hat dann noch lust :-/


    Es wird getestet, ob ein paar Stunden nach den Geschlechtsverkehr noch Spermien in meinen Schleim überlebt haben ... Verrückt.


    Davon sag ich meinem Mann nichts.


    Meine Tochter macht heute ständig die Frauenarzt-Stuhl-liege-Position nach... ;-D Hab sie sonst bei ultraschallterminen vorher bei meiner Mama abgegeben...