gänse, danke dir! ich bin jetzt wieder beruhigt. durch die down-regulierung muss ich ja auch keine angst haben, dass die eichen von allein hüpfen. ich bin sehr auf samstag gespannt.


    schnubbi, danke auch dir! ich habe eben nochmal geschaut - im letzten zyklus habe ich 14 tage gespritzt und am 15. zt ausgelöst. habe also noch bissle luft. das ist echt mist bei dir. sag mal, hat der arzt dir mal blut genommen? mir kommt gerade in den sinn, dass du eventl. doch ss warst und es dadurch nun zu den blutungen kommt....ein frühabgang oder du bist wirklich ss und die blutungen sind einfach so ":/ . habe gestern schon mal gegoogelt was das bei dir sein könnte und da bin ich nur auf das gestoßen. hast du einen sst gemacht? wie stark war denn deine letzte mens? ich weiß, dass du zum us warst aber es gibt ja oft dinge, die es nicht gibt....so in etwas schaut man dann :-o .


    wisst ihr was die ärztin montag leicht andeutete? die wollen natürlich so wenig wie möglich follis ran reifen lassen. falls aber doch mehrere heran reifen....also drei oder vier, wollen die den zyklus nicht abbrechen sondern es drauf anlegen und falls alle befruchtet werden, eichen entnehmen. das ist doch krass. ich weiß gar nicht ob ich das möchte ":/ . wahrscheinlich würde ich dann lieber den zyklus abbrechen. stelle mir das schon sehr belastend vor. ich habe heut morgen beim frühstück mit schatzi nochmal über zwillinge geredet. wenn wir die wahl hätten, meint er, sollte sogar nur ein eichen übrig bleiben. ich sehe das irgendwie anders. ich habe echt angst, dass es hier zum zoff kommt wenn wir vor der entscheidung stehen würden. ich glaube auch, dass bei ihm gar nichts geht, wenn er weiß, dass da mehrere sind. die gefaht ist ja da - ich habe rechts einige follis die bereits 8-9 mm waren und links eben auch und einen mit 12 mm. vielleicht setzt sich der mit 12 mm ja durch aber was wenn nicht :-o ? bin gerade etwas durcheinander und beschäftige mich mit sachen, die noch gar nicht auf der tagesordnung stehen müssen.....aaaaaaaaaaah %:|


    heut ist ein herrlicher tag. was macht ihr heute schönes außer arbeiten?..... :p> 8-)

    Hallo *:)

    Ich habe nochmals eine Frage an alle Frauen hier die auch Hashimoto haben:


    Im Internet lese ich oft, dass man bei Kinderwunsch einen TSH-Wert von ca. 1 anstreben sollte. Nun bin ich schon länger in der Einstellungsphase, erreiche diesen TSH-Wert von 1 aber einfach nicht. :-( Es ist ein bisschen ein Auf und Ab bei mir mit den Werten... Mein Kinderwunsch ist sehr gross und wir wollten eigentlich in ein paar Wochen mit Hibbeln anfangen. :-D Wisst ihr etwas darüber wie wichtig dieser TSH-Wert von 1 wirklich ist und ob es verantwortungslos ist nun trotzdem mit Hibbeln anzufangen? Wie war/ist es bei euch mit den Werten? Ich habe einfach das Gefühl, dass ich noch ewig warten kann bis mein Wert optimal ist und frage mich ob das wirklich Sinn macht? Oder soll man das ganze nicht so verkrampft sehen, auf sein Herz hören und einfach los legen wenn man das Gefühl hat, dass es passt? Wäre um ein paar Erfahrungen und Meinungen von euch froh. @:)

    Hallo,


    Hashi ist ja mein Thema, an mir haben die nun ueber 2 Jahre eingestellt und hatte gerade vorgestern das erste mal nen TSh um die 1 rum.


    Aber das Hibbeln klappt trotzdem nicht so wirklich, weil ich noch obendrauf PCO habe, ich druecke dir aber alle Daumen :)

    @ all

    ich gruess euch mal alle so lieb.

    @ gaense,

    glueckwunsch :)

    heide ich bin mit dir gespannt! :-D wann hast du am samstag den termin? und....ruhig blut... :)_ eins deiner follikel hat doch nen vorsprung vor den anderen und wird sich bestimmt als leitfollikel entwickeln, damit das wachstum der anderen hemmen!! :)^ kann aber gut verstehen, daß das "mehrlings-thema" mit allem drum und dran belastend ist! :)_ ich war nur froh, daß meine FÄ mir immer gesagt hat, daß sie bei mehr als zwei follikel den zyklus abgebrechen würde....und somit hätte sie mir/uns die entscheidung abgenommen! hm....vielleicht sprecht ihr in ner ruhigen minute und entspannten situation nochmal drüber? ":/ ....ich weiß leider auch nicht, wie man die brisanz nehmen kann :-(


    Coraline sorry, davon habe ich gar keine ahnung! wünsche dir aber viel erfolg!! @:)


    silent schön, daß du nochmal schreibst!! @:) und danke! :-) schön mit deinem TSH, hoffe sehr, daß es so bleibt und sich weiter stabilisiert!! :)*

    @ gänse:

    ich habe samstag 8.30 uhr meinen termin. ist das so, dass wenn es einen leitfollikel gibt, die anderen im wachstum gehemmt werden? ich denke mal wenn es zwei follis gibt, würde er schon zustimmen. aber wenn wir die wahl hätten, würde er nur einen nehmen. ich hab ihm heut morgen auch gesagt, dass wir samstag erstmal abwarten. vielleicht müssen uns die gedanken gar nicht ernsthaft machen....sooooo....das war das wort des abends ;-D . hast du denn nun schon mal wegen deinen blutergebnissen angerufen?

    @ silent:

    schön, dass du da bist. wie geht es denn da nun bei dir weiter?

    @ coraline:

    ich habe kein hashi. nur eine sd- unterfunktion. was ich dir nur bestätigen kann, ist, dass der wert um die 1 sein soll. wobei 1,5 auch kein drama wären...

    heide ja, meine FÄ hat mir das so bzgl. des leitfollikels erklärt.....im natürlichen zyklus (ohne stimu) kommt es daher sehr selten zu mehr als zwei sprungreifen follikeln....nehme mal an, daß es sonst auch viel mehr zwillinge und drillinge geben würde....das leitfolli hemmt dann die anderen, damit es sich selbst gut entwickeln kann....nach dem ES sorgen ja auch hormone dafür, daß kein follikel mehr "nachspringt"! dein wort zum abend gefällt mir! ;-D


    meine blutergebnisse kann ich frühstens am freitag erfragen...und dienstag muß ich dann eh hin....kann sein, daß ich dann freitag da nicht anrufe....wenn irgendwas auffällig wäre, würden sie sich melden. und, meine FÄ möchte sich am dienstag zeit nehmen und mir alles in ruhe zu mutterpass, blutwerten, zusatzuntersuchungen und co. erklären. bin mir (wir sind und) noch unsicher welche zusatzuntersuchungen wir noch zum standartpaket hinzubuchen ":/ ich will mich nicht zu sehr verrückt machen und der ganze schnick schnack ist ja auch teuer, andererseits bin ich aber auch froh, alles genauer kontrolliert zu bekommen.... mal sehen

    jaja die ganzen untersuchungen...frag doch mal bei deiner krankenkasse nach. wir zahlen seit diesem jahr zum bsp. 50 euro im jahr für medis in der ss. die aok zahlt glaub ich auch etwas zu einer privatuntersuchung (nackengaltenmessung...). merkst du eigentlich schon eine minimale veränderung an deinem bäuchlein? es ist klar, dass da noch keine murmel wächst aber es kann ja sein, dass er schon härter oder so wird.

    ach ja und danke für die erklärungen. ich bin etwas beruhigter. und da meine dosis ja relativ gering ist, wird das schon werden. vielleicht muss ich sogar weiter spritzen weil die follis noch nicht groß genug sind....hoffentlich nicht.

    heide danke, das ist ein guter tipp von dir mal bei meiner krankenkasse nachzuhören! :)^ an meinem bauch kann ich noch nicht wirklich ne veränderung feststellen...hab gestern im bett mal drauf rumgedrückt |-o weil ich gelesen habe, daß man ab der 9 ssw die gebärmutter oberhalb des schambeins ertasten kann...bei mir noch nicht

    @ Gänse

    Bei fast jeder Krankenkasse gibt es ein *Hallo Baby* Programm oder ähnliche Bezeichnungen wie *Willkommen Baby*. Diese Programme zahlen dann die notwenigsten Untersuchungen. z.B den Blutzuckertest.


    Ich habe nix weiter zusätzlich gemacht. Außer in der 13. Woche habe ich ein Screening gemacht. Wo Trisomie 21 ausgeschlossen wurden sowei Organschäden wie Herz u.sw.


    Wenn du Fragen hast oder unschlüssig darfst mich gerne fragen. ;-) :)_

    @ Heide

    Ich denke ganz fest an dich!!! :)_ @:)

    Ich kkann nur sehr kurz. Melde mich später mal genauer @:)


    hashimoto


    Der tsh von unter eine ist wichtig, da es sonst erstens schwierig wird mitm schwanger werden und zweitens falls man doch schwanger wird, ist die fehlgeburtenrate erhöht.


    Ob es Behinderungen geben kann... Glaub ich nicht.


    Bis der tsh (und die freien Werte) dauerhaft gut eingestellt ist, kann es Jahre dauern im blödesten Fall.


    Bei hashi gibt es Krankheitsschübe, die den bluttest (in der Einstellungsphase alle 6-8) Wochen "verfälschen" können.


    Ich würde aber nicht aufs hibbeln verzichten. Mann kann auch mit schlechtem tsh schwanger werden und bleiben. Man muss aber bei Eintritt der Ss e werte laufend kontrollieren lassen @:)


    ZU MIR


    Wir hatten ausersehen in der Zeit um den es Sex :-X


    Naja, wird schon nicht..., ;-D


    Werde mir bald die Spirale legen lassen. Bloß keine Hormone!!!


    Damit ich beim späteren hibbeln nicht wieder ein Hormonchaos habe!!

    Paula

    Meine Einstellung dauert ja jetzt auch schon über ein Jahr und ist ein Auf und Ab. Ich habe eben auch das Gefühl, dass es gut noch ein weiteres Jahr oder länger dauern könnte bis ich wirklich gut eingestellt bin und den Wert von 1 oder tiefer halten kann.


    Ich lese im Internet einfach so viel und das verunsichert mich ziemlich. :-( Da frage ich mich dann schon, ob ich jetzt wirklich warten muss bis die Werte gut sind oder ob ich dem ganzen weniger Beachtung schenken und einfach auf mein Herz hören soll. Ich möchte mir später aber auch keine Vorwürfe machen, dass eine Fehlgeburt oder Kompliaktion der Grund dafür war, dass ich noch nicht gut eingestellt war. :°(


    Dass man schlechter Schwanger wird, wenn man nicht richtig eingestellt ist, ist die eine Sache. Wenn ich mit Hibbeln anfange, werde ich auch nicht schwanger, kommt also auf das gleiche an. ;-D Ich mache mir mehr Sorgen wegen Fehl- oder Frühgeburten oder allgemein darüber, dass es zu Fehlbildungen kommen könnte.