@ Casie

    Kein Zyklus heißt, dass ich bis November 2011 die Pille genommen habe und genau wusste, wann meine Periode kommt. Nach dem Absetzen hatte ich von November 2011 bis Mai 2012 keine einzige Blutung, nicht mal ein Bauchkniepen oder Ähnliches, worin man erste anzeichen einer Periode vermuten kann. Meine FÄ meinte bei jedem US, dass die Schleimhaut super aufgebaut ist und die Blutung bald eintreten müsste, aber es passierte 6 Monate lang gar nichts.


    Ich habe vor Metformin einiges ausprobieren müssen. Habe im November 2011 die Pile abgesetzt und keine Regel bekommen. Dann bin ich im Mai 2012 zu meiner Frauenärztin, die mir für 9 Zyklen Chlormadinon verschrieb, womit es sich auch ein wenig einpegelte, aber nicht regelmäßig. Dann bin ich im April diesen Jahres zum Kinderwunschzentrum gewechselt und habe im mit Clomifeen begonnen, was aber nichts brachte. Dann hatte ich eine Bauchspiegelung im Mai und seitdem nehme ich Metformin und musste zeitweise Progestan vaginal einführen und siehe da, ich habe einen regelmäßigen Zyklus. Nebenwirkungen habe ich keine, habe wie la_flor wenig Hunger und muss mich oft zwingen, etwas zu essen.

    hallo mädels,


    ich habe die letzten tage eine berg- und talfahrt hinter mir. montag war ich zum us. ein follikel von 21 mm war da und es wurde auch gleich der es ausgelöst. der zweite folli hat sich zurück gebildet – also kein mehrlingsrisiko. aber vielleicht hat er sich auch versteckt und es sind beide gesprungen....egal.....wieder zurück zum thema: es wurde dann nun 16 uhr am montag ausgelöst. die ärztin meinte dann, dass wir dienstag abend und mittwoch früh gv haben soll. ich dumme nuss hatte aber in der aufregeung verdrängt, dass schatzi spätschicht hat und erst 22.30 uhr am dienstag nach hause kommt. da wäre dann schon spätestens der es gewesen. es wäre ja besser davor gv zu haben. gut, dachten wir uns....wir machen uns einfach mal nicht verrückt und haben eben montag abend und dienstag abend wenn schatzi von arbeit kommt gv. sonntag hatten wir ja bereits vorsorglich. wir machten uns dann montag abend an die "arbeit" und ich merkte leider wieder wie schatzi völlig unentspannt war. es war zwar schön aber er kam und kam nichts und irgendwann ging dann leider gar nichts mehr. sämtliche versuche meinerseits scheiterten. ich habe dort schon rotz und wasser geheult. am nächsten morgen 6.30 uhr, nach einer schlaflosen nacht (nicht wegen gv sondern wegen der vielen bunten knete im kopf beiderseits) starteten wir einen neuen versuch – der wieder scheiterte. wir lagen dann beide heulend im bett und sahen den zyklus als gescheitert. ich hatte mich auf arbeit krank gemeldet weil ich fix und alle war. wir haben dann in der klinik angerufen und sind dann hals über kopf hin gefahren. 12.15 uhr wurde dann eine insemination gemacht. wir sind jetzt froh alles überstanden zu haben. im nächsten zyklus werden wir wieder eine insemination machen. wir haben uns so fertig gemacht – leider ist dieser gvnp auch sehr schädlich für die partnerschaft und das ist das wenigste was wir gebrauchen können. nun heißt es warten, warten und nochmal warten. am 21.08. habe ich den bluttest. es ist mein erster zyklus wo alles mal halbwegs lief und alle werte vorm es optimal waren auch wenn es etwas länger dauerte bis zum auslösen. ich hatte in diesem zyklus auch das erstem mal diesen dehnbaren zs – wie eiweiß in massen. echt wie im bilderbuch. gestern nach der inse habe ich bis abends gepennt und war total erschöpf. heute zieht und zerrt es da unten. ab donnerstag muss ich wieder dieses teufelszeug utrogest nehmen.

    @ schnubbi:

    nimm´s mir nicht übel....aber hat dein mann sie noch alle? denkt der eine leihmutterschaft kostet nichts? dann doch lieber ne künstl. befruchtung? denkt der auch mal nach wie sehr er dich damit verletzt? boar....ich habe gerade nen totalen hals. wie alt ist dein mann eigentlich?

    @ la flor:

    ich hatte vor meiner hormontherapie auch immer höllische ul-schmerzen und keiner wusste wo sie her kamen. da ich früher immer mal eierstocksentzündungen hatte, dachte ich eben immer, dass es wieder sowas ist. war´s aber nie. das böse pco. und wenn man eben noch empfindliche eierstöcke hat, merkt man es noch mehr.

    och heidemariechen, da hast du ja was mitgemacht :°_


    Ich kann schon verstehen das es unter Druck nicht geklappt hat. In erster Linie sollte es ja eigentlich Spaß machen, aber der ist in so einer Situation natürlich futsch.


    Ich hoffe jetzt ist alles wieder gut bei euch :)*


    Vielleicht hat es ja geklappt und ihr müsst keine weitere Insemination machen. Und wenn doch ist es doch ganz gut dass ihr von vornherein wisst das ihr das so macht, dann bleibt euch dieser gezwungene gv erspart und ihr wisst was auf euch zukommt.


    Jetzt versuch dich erstmal zu entspannen und die zwei Wochen nicht zu lang werden zu lassen.


    Ich drücke immer schön fleißig die Daumen :)^


    Das letzte mal sagte die Ärztin schon sie könne sich die Schmerzen nicht erklären. Heute ist es nur ganz leicht, aber wenn es wieder so schlimm werden sollte gehe ich einfach Notfallmäßig hin. Eine miniminihoffnung das es doch ein ES war ist immer noch da, aber das seh ich dann ja ende nächster/anfang übernächster Woche.

    Wo seid ihr denn Alle?

    @ schnubbi:

    wie sieht es aus? ist die mens da? hast du nen sst gemacht?

    @ la flor:

    was gibt es bei dir für neuigkeiten? hast du immer noch ul-schmerzen?

    @ kirsche:

    war dein es schon?


    ich bin heute bei es+2/3. seit gestern nehme ich utrogest und habe promt schon wieder diesen schwindel den ich beim letzten mal auch hatte. ich trinke jetzt wie ne kuh in der hoffnung, dass das weg geht. seit mittwoch habe ich ein ziemlich bösen druck im unterbauch. manchmal echt böse. ich mache mir schon gedanken, dass etwas nicht ok ist. überstimu oder so? vielleicht ist´s ja auch nur der darm oder die eierstöcke bilden sich wie in den normalzustand zurück.

    @ heide

    ich drück dir so sehr die daumen das es geklappt hat :)_ :)_ :)_ :)^ :)^ :)^ :)^


    Nö von der Mens ist nichts in Sicht, hab gestern getestet, war aber negativ, so hab ichd ann gestern früh auch gleich mit der Pille angefangen, und müsste dann so um den 01.09 meine Mens bekommen und dann zwischen den 03 und 05 zum Doc.


    Sagt mal, ich nehm ja die Pille nur damit ne Blutung einsetzt, kann ich diese nicht einfach früher absetzen damit ich anfange zu bluten? Ist ne ganz normale 21 Tage Pille

    hat der arzt gesagt, dass du mit der pille auch ohne blutung anfangen sollst? ich hatte da immer am 1. zyklustag begonnen. der vorteil bei 21 tage ist, dass sich die gsh stärker aufbaut und die bltung nach der letzten pille schneller einsetzt. ich hatte sie aber auch mal nur 10 tage genommen - habe da aber 14 tage auf die mens gewartet. wenn du sie vielleicht 14 tage nimmst, sollte das passen zumal du ja aktuell ne aufgebaute gsh hast....oder?

    Der Arzt hat sie mir garnicht verschrieben ]:D


    Ich hatte sie noch hier. Aber ich musste immer so anfangen diese zu nehmen, da ja sonst garkeine Blutung einsetzt. bin Jetzt ZT 36 oder so und von der Mens ist weit und breit nichts zu sehen.


    Und ob ich ne gut aufgebaute gsh habe, weiß ich garnicht, aber ich denke mal eher nicht, da ich ja sonst schon längst bluten würde

    UL-Schmerzen sind so gut wie weg. Heute ist es nur noch ein Druckgefühl :-)


    Andere Neuigkeiten gibt es nicht. Ich warte darauf ob ich um den 18./19. rum meine Mens kriege oder ein Test anschlägt. Beides bezweifel ich aber eher.


    Ich messe jetzt fleißig Tempi und werde heute wohl noch mal einen OvuTest machen, nur um zu sehen was das Ding anzeigt. Hab ja noch ein paar... :=o


    Das mit der Pille hatte ich auch schon kurz überlegt, habe nämlich auch noch ein paar Blister zuhause rumfliegen. ;-D


    Im endeffekt habe ich mich dagegen entschieden das ohne Rücksprache mit meiner FÄ zu machen.


    Wenn aber eh die Pille angedacht ist würde ich sie auch nur 14 Tage nehmen, man sagt ja das man nach 14 Tagen geschützt in die Pillenpause gehen darf. Ich würde das einfach als Richtwert nehmen.

    @ Heide

    Ich denke, dass ich schon einen ES hatte. Die letzte Untersuchung/Fr vor einer Woche) hat gezeigt, dass er zumindest noch nicht war. Ich muss erst wieder in die Klinik, wenn meine Regelblutung eintritt.


    Mensch, da hattest du aber eine Woche! Ich kann super nachempfinden, wie unentspannt GNP ist. Man sieht die Chance, die man sich nicht entgehen lassen will und kann sich aber nicht so richtig drauf einlassen, weil der Kopf nicht frei ist. Ich hoffe, ihr könnt euch jetzt ein wenig entspannen und euch die 14 Tage ablenken.


    Euch allen einen schönen Restsonntag!

    Määäädddeeeellllssss @:) @:) @:) @:) @:) @:)


    Heide wie geht es dir, spürst du schon ne veränderung? Oder ist alles wie immer?


    Hast du dich eigentlich im neuen Haus gut eingelebt?


    Ich fange heute mit der Kohlsuppendiät an. Mein Startgewicht ist zur Zeit 86,2 kg bei einer Größe von 1,69 Mensch viel zu viel %-| das auch immer alles so gut schmecken muss ;-D


    Die Suppe köchelt grade, bin mal gespannt wie die schmeckt, werde ich euch gleich direkt mal berichten :)^


    Hat jemand von euch eigentlich erfahrung mit Tees? ALso Frauenmanteltee oder Kinderwunschtee? Würde mir gerne einen kaufen, hab aber irgendwie Angst das es nachher nach hinten los geht.


    Wie geht es euch anderen allen? Alles gut bei euch?


    Haste nun Urlaub Flor?' ;-D

    Im Internet sagen ja alle das die Wohnung dann so nach Kohl stinkt und man selber auch, also endwedeer hab ich was falsch gemacht oder meine Nase ist kapuut, aber irgendwie riesch ich keinen Kohl, noch nicht mal in der Küche ":/


    So Und jetzt zum Geschmackstest..... Moment ich probier.... scheiße zu heiße ;-D


    Und sie schmeckt es geht, eigentlich nach nichts, ziemlich wässrig, aber man kann sie essen ;-D