Ja versteh ich gut ... ich hatte die Tante von meinem Schatz die mir da einiges raus gesucht hatte und muß sagen es klappt super. Bin jetzt Zyklustag 14 und hatte die Ovalia jetzt 4 Tage genommen und merke jetzt meinen ES. OK ich hab auch so einen aber der war eher unregelmäßig jetzt kann ich rechnen. Das heißt ab morgen nehm ich die anderen Globolis wieder und hoffe das es klappt.

    Guten Morgen alle zusammen,


    ich hoffe Euch geht es gut und ihr seid fleißig am Hubbeln :)*


    Ich war letzte Woche in einem anderen Kinderwunschzentrum um mir eine weitere Meinung einzuholen und mich neu beraten zu lassen.


    In der Hoffnung,dass diese Ärzte was sagen was ich noch nicht weiß. Leider war dem nicht so. Auch dieser Arzt hat gesagt,dass es für mich kaum Chancen gibt und er mir eigentlich nichts raten kann was mir der Arzt schon von der anderen Klinik gesagt hat.


    Blut haben sie angenommen um nochmal die aktuellen Werte zu haben.


    Ich war danach so traurig. Natürlich hat auch die Medizin ihre Grenzen,aber man hofft doch sehr,dass er die ultimative Lösung hat :-( :°(


    Muss ich mich jetzt wirklich mit 34 damit abfinden das ich keine Kinder haben kann und nur eine Eizellenspende oder Adoption nur in Frage kommt? :°( :°( :°(

    Du wenn das tatsächlich so ist halte ich es für ganz wichtig dass du dich mit deinen Möglichkeiten vertraut machst. Es bringt nichts wenn du dir nur Gedanken darüber machst was nun nicht geht.


    Adoption ist doch eine echte Alternative genauso auch die Leihmutterschaft ( USA, Indien, Ukraine ). In Deutschland ist die Eizellenspende übrigens verboten. In vielen anderen EU Ländern aber nicht.


    Wünsche dir alles Liebe und lass dich nicht entmutigen.

    Hallo zusammen,


    ich habe mir von der Apotheke diese ovaria comp. Globuli gekauft.


    Wie soll ich diese nun einnehmen?


    Ich habe in vielen Foren gelesen, dass man das nicht ohne ärztliche Aufsicht nehmen sollte.


    Muss ich mir hier Gedanken machen?