hallo ihr lieben...

    ich hatte letzte woche schonmal bei euch geschrieben...


    ...nun gehöre ich wohl doch in euren faden rein.. *:)


    wegen zunehmender bauchschmerzen war ich gestern bei meiner gyn.


    der verdacht verdichtet sich, ich habe wohl pco :-(


    nun soll ich 14 tage MPA GYN 5 nehmen, damit eine blutung ausgelöst werden kann.


    dann erfolgt ein kompletter hormonstatus.


    die gyn hat mir schon eine broschüre "unerfüllter kinderwunsch" mitgegeben, da ist vornehmlich die rede von einer in-vitro-fertilisation, ein wenig noch von insemination und icsi.


    männe soll zum urologen und ein spermiogramm machen :-/


    dank euch und euren beiträge hab ich mittlerweile ein ganz kleines bisschen ahnung, besser als vorher ;-D


    aber.......es wird doch nicht sofort eine ivf oder ähnliches gemacht


    zunächst ist doch ein clomi-versuch dran – ist doch euch allen so gewesen, hm?


    bin ja froh, daß nun was passiert.....aber jetzt bin ich schon wieder überfordert!!!


    und oje......jetzt muß ich männe sagen, daß er zum urologen muß...


    liebe grüße an euch alle

    gänseblümli, das tut mir :)_ . bevor icsi & co. kommen, wirst du mit hormonen behandelt. und vielleicht ist es ja kein pco. wir haben am 01.10.-15 uhr unseren zweiten termin und erfahren die ergebnisse und sicherlich auch den behandlungsplan. ich schätze mal, dass es wohl richtung clomi geht. wir bleiben gespannt!


    schönes, sonniges we meine lieben mädels!


    knutschilie @:)

    @ heidemariechen

    dankeschön! :)_


    der 01.10.2012 ist ja schon nach dem wochenende, da bist du bestimmt schon aufgeregt!?


    drücke dir die daumen, daß es ein gutes ergebnis gibt und ihr dann loslegen könnt!! ;-)

    dankeschön liebe murmel82!! @:)


    echt prima, daß es diesen faden gibt!!! :)=


    und es stimmt, nix wird so heiss gegessen wie es gekocht wird.. :)z


    @schnubbili....ganz viel glück für dich und nerven wie stahlseile :-)


    @ all.......sagt mal....mussten eure männer auch sofort zu begin oder auch schon vor der eigentlichen kinderwunsch-behandlung zum spermiogramm?

    Schnubbili, die paar Tage im Gegensatz zu den letzten Jahren sind doch ein Klacks. Du schaffst das :)_ :)*


    Ach, kannst hier ja jetzt eh nicht lesen. Ihr macht ja grad Bettsport ;-D


    Gänseblümlie: Ich finde es schon wichtig und gut, dass vor einer Behandlung ein Spermiogramm gemacht wird.


    Mein Mann möchte das natürlich nicht ( %-| :(v ) und es wurde keins gemacht. Behandelt werde ich trotzdem. Werde aber ständig drauf angesprochen, dass man am Besten eins machen sollte.


    Meine Kinderwunsch-Ärztin allerdings weiss, dass mein Mann dann lieber sagen würde, dass er doch kein weiteres Kind möchte. Also belässt sie es dabei...will ja was verdienen :-X ;-D


    Ich mache übrigens Clomifen-Behandlung (Im Moment Pausenzyklus). Habe allerdings zum Glück kein PCO. "nur Hashimoto" und einige Vorgeschichten (Unterleib-OP's und beim ersten Kind hats 2 Jahre gedauert, bis es geklappt hat - auf natürlichem Weg. Da hatte ich noch kein Hashimoto).


    Murmel:


    Wie gehts dir denn? Willst uns nicht mal ein Bauchfoto zeigen? :-D


    Finde so schön, dass du hier noch immer vorbeischaust und dich beteiligst und uns Mut machst :)^ :)_

    Bei mir hatte es letztes mal auch gebrannt wie Feuer, aber das ist ja zum Glück ruckzuck wieder vergessen. :)^


    gänseblümlie, mein Mann hat vor der eigentlichen KiWu Behandlung in der Klinik bestimmt mindestens 3 SG's machen lassen und dann in der KiWu auch nochmals 2 Stück.