Nabend!


    Willkommen Hunterli!

    @ Kisa

    Wie schön, ja die nächsten zwei Wochen werden wohl mega Spannend ;-D ;-D Ich drücke uns dreien die Daumen und zusätzlich die dicken Onkel. :)z


    Also, dann werd ich auch mal ekelig: Bei mir war ein Schleimschub, am Tag nach der Insi, mit leichten braunen Blutschlieren durchzogen. Ansonsten Klar und Spinnbar. Hab mal gelesen dass das auch vom Eisprung kommen kann. ":/ Allerdings hab ich mir den Katheter, nach der Insi mal genauer angesehen (lag oben auf ner ziemlich vollen Mülltonne ohne Deckel, neben dem Behandlungsstuhl, iiiihhhh) die Spitze war auch leicht blutig. ???


    Testen werde ich ja am 10.10. – ein Bluttest in der Klinik. Aber wie ich mich kenne werde ich vorher schwach und werde mal einen Teststereifen opfern. Auch wenns irgendwie blöd ist und man sich ja eh nicht sicher sein kann.

    @ Schnubbili

    Ich bekomme auch kein Utogest. Ich habe mit Brevactid ausgelöst und musste das heute und in drei Tagen noch mal spritzen. Das würde auch die Gelbkörperphase unterstützen. Ich vertraue da mal auf meine Kiwu-Ärztin. Namen haben wir noch nicht, das wird ein Drama, unsere geschmäcker gehen da ziemlich auseinander, aber am ende werd ich mich bestimmt durchsetzen ]:D ]:D ]:D

    @ Paula

    Party war suuper, ich war die Dancing-Queen ;-D ;-) Hab mir die Anspannung der letzen Wochen aus dem Hintern getanzt ]:D


    So Mädels, drückt die daumen, damit wir Murmel bald alle Gesellschaft leisten können ;-D :)^

    Muss nochmal nerven ;-D


    an die von euch die ausgelöst haben, musstet ihr die auslöse Spritze nur einmal machen? Weil laut google machen die meisten das noch ein zweites manchmal sogar ein drittes mal, nur ich qwieder nicht ]:D

    Bin in der Wanne, kann nur kurz @:)


    Schnubbili: ich hab auch nur ausgelöst, nichts nachgespritzt :-)


    Doch nicht jede utrogest... Na siehste... :)_


    Sandrinchen: ich kann nicht besonders toll tanzen. Aber ich mach es einfach ]:D ich tanze mir jedes mal alles von der Seele quasi. Schüttele dabei alles ab (Klamotten aber nicht... ) auch mein Schamgefühl. Hehehe... Mir egal wie ich aussehe dabei. Hauptsache es ustceild in Never ending ;-D


    Namen: für ein Mädchen sind unsere favoriten

    (flo x:) ) und mein mann mag
    so gern, wenn ich mich recht


    erinnere.


    Unsere Tochter hat auch einen alten Namen


    Für Jungs ist so schwer ":/

    Hallo!


    Ich wollte mich auch mal in die Runde einbringen! *:) Ich habe ein bekanntes PCOS, werde mit Metformin behandelt und habe darunter Zyklen um die 40 Tage. In der Vorwoche war ich bei der Routine Vorsorge, da ich schwanger werden möchte. :-@ Impfungen wurden aufgemöbelt, Schilddrüse kontrolliert usw., es kann also bald losgehen. Meine FA hat mir dazu geraten, den Clearblue Ferilitätsmonitor anzuwenden.


    Aber funktioniert der bei PCOS überhaupt? ":/ Zu NFP ist mein Berufsleben gerade ein wenig zu turbulent, deswegen möchte ich halt irgendwie monitoren, ob ich ES habe. Habt ihr dazu vielleicht eine Antwort?


    :)D

    Willkommen Sunshine *:)


    Hast du auch hashimoto? Oder "nur" pco-s?


    Nfp funktioniert auch mit unregelmäßigem Schlaf @:)


    Solange es nicht zur Verhütung gedacht ist...


    Es dauert dann vielleicht Zyklen, bis man erkennt, welche Temperatur man Eger mal ausklammern muss. Aber es klappt. Meine kleine Tochter wacht nachts mehrfach auf ... Ich somit auch. Kann trotzdem Eisprünge auswerten :)z


    40tage-Zyklen sind an sich super *:)


    Solange die 2.zyklushälfte auch lang genug ist. Aber wirst du ja bald rausfinden...


    Clearblue Monitor ist Glaub ich mit den teststreifen total teuer. Vor allem bei langen Zyklen.


    Die meisten nutzen hier günstige ovilationstests aus dem Internet (eBay, Amazon...)


    Ach, wegen hashimoto... Ich les grad schildi soll ok sein :)^ hast du die Werte zur Hand? (bei Kinderwunsch hat man andere Grenzwerte, dass wissen sie meisten ärzte nicht).


    Viel Spaß bei uns


    *:)

    Hallo!


    Danke für Deine Antwort! NFP funktioniert sicher auch bei unruhigem Schlaf, gestaltet sich aber bei mir momenten wirklich sehr schwierig. Ich versuche es nebenbei, kenne auch meine Daten zum Ausklammern, es fällt mir momentan aber sehr schwer. Habe über ein Jahr NFP gemacht und weiß, wie gut es klappen kann. :-D


    Deswegen die Idee des Zyklusmonitors. Daher auch die Frage, ob er geeignet ist? Meine FA meinte, ich sollte ihn ausprobieren. Wenn er drei Zyklen lang nicht anschlagen würde, würde sie mir ein Zyklusmonitoring mit Ultraschall empfehlen.


    Meine neusten Schilddrüsenwerte sind noch nicht da. Hashimoto stand mal im Raum, ließ sich aber nicht bestätigen. Ich versuche, mein TSH schon unter 2 zu bekommen, aber ob ich das schaffe, steht noch in den Sternen. Auch mit L-Thyroxin war ich bestenfalls mal bei 3. Eine Dosissteigerung kam wegen der Nebenwirkungen nicht in Frage. *:)


    Die günstigen Ovulationsteste messen doch alle nur LH, oder? Der Fertilitätsmonitor berücksichtigt doch sowohl LH und Östrogen, oder? ???

    ;-D wow, hier ist ja richtig was los!!


    da haben wir drei ganz "heisse eisen" im feuer, die hoffentlich bald der murmel gesellschaft leisten können!! @:) ich drücke euch die daumen und mitte oktober wirds wohl richtig spannend!!!


    und wir andere in der warteschleife ziehen dann nach!! :)z :)z :)z


    @murmeldann drücke ich dir für dienstag die daumen, daß man ALLES ;-) schön sehen kann und ihr euch den ganzen feiertag über namen ausdenken könnt!


    so, nun ab ins bett!!


    gute nacht! zzz