Progesteronwert viel zu niedrig ....

    Hallo miteinander,


    ich bin neu hier in diesem Forum, habe mich etwas hier eingelesen und finde Eure Beiträge sehr hilfreich in gewissen Punkten.


    Ich habe 10/2009 meine Pille Yasmin abgesetzt, aus verschiedenen Gründen. Ganz klar aber auch Kinderwunsch. Ich werde im Sep. 36, lebe in einer intakten festen Beziehung und habe von dieser Seite aus keinerlei Bedenken.


    Nun war ich beim FA und fragte mal neben meiner Vorsorgekontrolle nach, woran es denn liegen könnte das noch nichts " passiert " ist. Er veranlasste eine Gelbkörperhormonbestimmung. Diese Blutkontrolle lies ich am 16. Zyklustag durch führen und erhielt gestern das Ergbenis am Telefon; der Progesteronwert ist bei Ihnen vieel zu niedrig, für den 16. Zyklustag gerade einmal bei 4,1 ... Ein Ei hatte ich, das konnte er anhand des Ultraschalls sehn, 5,0 mm und wohl alles i.o.. Doch nur sprang dieses Ei nun nicht und er meinte das liege an dem niedrigen Progesteronwert..


    Nun habe ich schon etwas Panik, da bei mir der Verdacht vorliegt, das meine Eierstöcke nicht mehr voll funktionsfähig sind ( wurde noch nicht kontrolliert ). Ich hatte im Alter zw. 14 & 17 Jahren ständige Eierstockentzündungen ... zwei Wochen entzündet - eine Woche gut - dann wieder eine erneute Entzündung usw usw ... Bis mein damaliger Arzt meinte : jetzt ist es noch nicht wichtig, aber langsam sollte das aufhören, damit sie später keine Probleme mit dem schwanger werden bekommen ...


    Dies erzählte ich meinem Arzt bei der letzten Vorsorge Untersuchung, er zog die Augenbrauen hoch und ließ daraufhin nun die Gelbhormonbestimmung machen.


    Mein Pech ist nun; ich hatte gestern nur dieses Telefonat mit meinem Arzt und ab heute ist er für 3 Wochen im Urlaub ... Er sagte wir müssen noch 2 - 3 x testen an weiteren Zyklustagen ( 17 - 21. oder 23 Tag ) und dann die genauen Werte bestimmen. Wenn der Wert soweit unten bleibt .... müssen wir sehn.


    Ok zugegeben ich sitzt hier nun wie auf dem Pulverfass ... hab mich die halbe Nacht belesen und mir nun Mönchspfeffer zugelegt. In der Apotheke bekam ich Agnucaston in Tablettenform, davon soll ich 3 Monate lang eine nehmen,pro Tag eine Tabl., so die nette Dame, wäre total unbedenklich, da es rein pflanzlich ist .


    So, nun würde ich gerne fragen, kennt sich jemand von Euch damit nähers aus ? Muss ich mir Sorgen machen das ich unfruchtbar und kinderlos bin / bleibe ?


    Ich habe schon eine ganze Ladung Panik in mir, meine kleine Schwester entbindet in den nächsten Tagen ihr erstes Kind einen Sohn, es ist einfach wunderbar und ich würde auch sooo gerne ein Kind haben wollen ....


    Vielen Dank für hilfreiche Erfahrungen & Antworten *:)


    Liebe Grüße


    Sabine

  • 8 Antworten

    Hi,


    du sollst nicht einfach Möchspfeffer nehmen, dass kann den Zyklus durcheinanderbringen bzw. hilft erst nach min. 3 Monaten Einnahme.


    Außerdem solltest du die nächsten Untersuchungen abwarten, es werden min. 3 Blutergebnisse benötigt. Wenn in deinem Alter nach 6 Monaten keine SS eingetreten ist, solltest du direkt in einen Kiwu-Praxis gehen. Bevor du jetzt irgendwas nimmst oder machst, kannst du dir einen Termin beim Endokrimologen oder in einer Kiwu holen, wobei das letztere nach ein oder zwei Monaten üben übertrieben wäre. Sagen wir es so, wenn deine Werte nicht ok sind, wird dich dein Arzt eh in eine Kiwu überweisen. Mach dich nicht verrückt und warte ab, was bei den Untersuchungen rauskommt. Oder hol dir eine zweite Meinung bei einem anderen FA.


    lg

    Kiwu Praxis hört sich schon so kompliziert an ... also nach etwas was nicht " normal " verläuft...


    Nein Tem. messen tu ich nicht wüßte jetzt auch gar nicht woran ich mich halten müsste etc., ich dachte immer das ich meinen ES spüren würde, ein leichtes ziehen im Unterleib bei ca. ZT 14 - 16 .


    Ich habe mich ausführlich über dieses Mönchpfeffer in der Apo beraten lassen, also da es ja ein pflanzlich ist könnte ich dies unbedenklich einnehmen, das merkwürdige ist ja, das ich einen mega normalen und sauberen Zyklusverlauf habe immer 29 Tage ...


    Mennoooo echt doof, da veschpert man jahrelang die pille und nun sowas ... %-|

    Nur weil etwas pflanzlich ist heißt das nicht das man es bedenklos reinschaufeln kann. Fingerhut ist auch ne Pflanze. ;-)


    Hier gibt es einen Faden wo es um NFP für KiWuler geht, vielleicht magst du da ja mal reinschauen.


    Im Verhütungsbereich gibt es auch viele Fäden zur Zyklusbeobachtung mit NFP.