Schwanger nach 10+ Jahren Pille

    Ich nehme seit ich 17 war (mit kurzen Unterbrechungen) die Pille im Langzeitzyklus, also ohne Pause. Jetzt bin ich 29 und moechte in den naechsten Monaten schwanger werden. Nicht unbedingt jetzt sofort, da ein riesiger Umzug ansteht (von einer Kueste der USA an die andere) und das moechte ich nicht gerade schwanger bewaeltigen.


    Ich hatte vor der Pille immer einen sehr unregelmaessigen Zyklus, habe auch erst mit 15 meine Periode bekommen.


    Und jetzt frage ich mich, wann ich die Pille absetzen sollte. Kann es sein dass es dann Monate dauert, bis sich alles wieder einpendelt? Werden Frauen auch haeufig sofort nach dem Absetzen schwanger? Wie war das bei euch hier?

  • 8 Antworten
    Zitat

    Und jetzt frage ich mich, wann ich die Pille absetzen sollte. Kann es sein dass es dann Monate dauert, bis sich alles wieder einpendelt?

    Bei ungefähr der Hälfte der Frauen ist direkt nach dem Absetzen der Pille wieder ein regelmäßiger Zyklus da, bei der anderen Hälfte der Frauen dauert es ein wenig, bis sich die Zyklen wieder einpendeln. Nach bis zu 9 Zyklen haben aber die allermeisten Frauen wieder einen normalen Zyklus mit regelmäßigen Eisprungen und ausreichend langer zweiter Zyklushälfte :-)


    Was bei Kinderwunsch mit vorheriger hormoneller Verhütung besonders wichtig ist, ist die Einnahme von Folsäure. Hormonelle Verhütungsmittel sind ziemliche Vitamin- und Mineralstoff-Räuber.

    Zitat

    Kann es sein dass es dann Monate dauert, bis sich alles wieder einpendelt?

    ja, kann es. Die Eierstöcke waren lange Zeit lahm gelegt. Es kann sein, dass es etwas länger dauert, bis sie wieder vollständig arbeiten. Kann so sein, muss aber nicht.

    Zitat

    Werden Frauen auch haeufig sofort nach dem Absetzen schwanger?

    Natürlich, auch das gibt es.


    Ich würde mich aber nicht darauf verlassen. Die Enttäuschung ist umso grösser, wenn es dann länger dauert.

    Zitat

    Wie war das bei euch hier?

    Da ich eigentlich nach jahrelanger Pilleneinnahme null Ahnung von meinem Zyklus hatte, wollte ich ihn pillenfrei erstmal beobachten und führte erstmal Kalender.


    Ich hatte da schon bereits Kinderwunsch und wusste, dass es nach Pille dauern kann, deshalb setzte ich die Pille ein Jahr zuvor ab und wir verhüteten mit Kondom.


    Dabei kam auch zum Vorschein, dass ich immer Schmierblutungen hatte, was für mich auf eine GKS hindeutete. Vorsorglich begann ich dann also Zyklustees zu trinken und tatsächlich: die SB waren nach 2 Monaten Tee trinken verschwunden.


    Als wir dann schliesslich fast genau ein Jahr später ( also nach absetzen der Pille) die Verhütung wegliessen, war ich nach 3 Übungszyklen schwanger :)^


    Da du ja eh noch etwas warten möchtest, würde ich auch erstmal zur Zyklusbeobachtung raten, die Pille absetzen und mit Kondomen verhüten ;-)

    Also ich würde auch absetzen und vorübergehend mit Gummis verhüten.


    Ich habe die Pille fast 12 Jahre genommen und erst im Nachhinein gemerkt, was das mit mir bzw. meinem Körper gemacht hat.


    Danach habe ich jeglicher Verhütung, die meinen Körper irgendwie beeinträchtigt, abgeschworen und bin gut damit gefahren.


    Ich hab 12 Zyklen gebraucht, um schwanger zu werden. War allerdings auch keine Katastrophe. Beim 2. Kind waren es 3 oder 4 (und habe dazwischen mit Persona und Gummis verhütet).Aber es gibt auch genug Frauen, die sofort schwanger werden nach langjähriger Pilleneinnahme.

    Ich hab mal mit meiner Mama gesprochen und die hat gesagt sie ist direkt im ersten Monaten nach Absetzen der Pille mit mir schwanger geworden. Vielleicht vererbt sich sowas ja ":/

    Zitat

    Also ich würde auch absetzen und vorübergehend mit Gummis verhüten.

    Macht Sinn. Bin nicht so der Fan von Gummis, aber ich wuerde meinem Koerper schon gern Zeit geben sich wieder zu normalisieren. Und moechte nach dem Absetzen auch nicht eeewug warten schwanger zu werden.


    Wenn es jetzt passieren wuerde waere es auch kein Unglueck, aber in ein paar Monaten waere es besser.


    Mit Zyklusbeobachtung kenne ich mich gar nicht aus. Muss ich mich wohl mal einlesen.

    Wenn man sich etwas mit dem Zyklus auskennt dann muß man nicht immer Gummis nehmen. Ich bin nach der Geburt unserer Kleinen 5 Jahre ganz gut damit gefahren.


    Allerdings muß man nach den Absetzen erst mal abwarten, wie sich das entwickelt. Ich habe meine Pille damals immer nur 3 Wochen genommen, also keine dauerhafte Einnahme. Mein erster Zyklus ohne hat extrem lange gedauert, so plus/minus 40 Tage. Da das wirklich unberechenbar ist wirst Du in der ersten Zeit komplett mit Kondom verhüten müssen. Alles andere wäre sehr riskant.

    Zitat

    Mein erster Zyklus ohne hat extrem lange gedauert, so plus/minus 40 Tage

    Das ist doch nicht extrem lange ;-D Wir hatten hier im Forum auch schon Frauen, deren erster Zyklus ein halbes Jahr oder länger gedauert hat!


    Meine ersten Zyklen nach dem Absetzen der Pille waren 48-65 Tage lang.. Nach 1 Jahr hormonfrei haben sich meine Zyklen dann bei einer normalen Zykluslänge von 30-35 Tagen eingependelt.


    Für Zyklusbeobachtung (und auch Verhütung) mit NFP braucht man aber keine regelmäßigen Zyklen. Einlesen kann man sich unter anderem hier: Natürliche Verhütung mit der symptothermalen Methode (NFP)

    Für mich schon... ;-D Vorher mit Pille exakt und immer 28 Tage (naja, logisch, oder? ). Mittlerweile bin ich seit Jahren bei 25-27 Tagen (was nervig ist...).


    Da ist 40 schon lang... ;-D :=o


    Wusste aber ehrlich gesagt auch nicht, dass es so extreme Abweichungen gibt... :-o

    Zitat

    Vorher mit Pille exakt und immer 28 Tag

    Wenn man 21 Tage die Pille nimmt und die Blutung durchschnittlich zwischen dem 2.-4. ZT einsetzt, macht das für mich einen "Zyklus" von 23-25 Tagen. Also exakt das, was du zurzeit auch hast! ;-D