Schwanger oder nicht?

    Guten Morgen,

    ich habe am 29.08 und am 30.08 zwei mal positiv getestet. Meine Periode hätte am 29.08 kommen sollen.

    Aus Neugierde, ob das HCG schön steigt, machte ich gestern Abend sowie heute morgen (morgenurin) noch einen Test mit clearblue wochenbestimmung. Beide negativ. Ich bin fix und fertig- ich hatte mich doch so gefreut. War ich wirklich nur 3 Tage schwanger?

    Liebe Grüße :(

  • 20 Antworten

    Wie sensibel waren die beiden ersten Tests?


    Wenn die ersten beiden Test Frühtests waren (die meist ab einer Konzentration von 10 mlU anschlagen), könnte der Clearblue auch falsch-negativ aufgrund der zu niedrigen hcg-Konzentration anzeigen (ich meine nämlich, dass der Clearblue erst ab 30-50 mlU anschlägt).


    Wenn die Blutung nicht einsetzt, würde ich in einigen Tagen nochmal einen Clearblue durchführen.


    Noch sind die Würfel also nicht gefallen. Ich drücke die Daumen! @:)

    Der Hcgwert sollte sich verdoppeln alle zwei bis drei Tage zu Beginn. Das heisst, dass wenn es positiv war, es kaum unter die Nachweisgrenze fallen kann und noch immer eine intakte Schwangerschaft einsetzen. Die Tests sind heutzutage alle sehr sensibel.

    Sie hatte zwei negative Tests nach zwei positiven, ergo ist der Hcg-Wert zurückgegangen, was soll denn da noch passieren? Selbst wenn ein Frühtest(falls es denn einer war) positiv war, sollte bis heute die HCG-Menge gut über dem Grenzwert für einen 'normalen' Test liegen

    Ein 10er-Test kann theoretisch schon 10 Tage nach dem Eisprung anschlagen, ein 50er erst nach ca. 14-16 Tagen (= Ausbleiben der Periode). Also kann es sehr gut sein, dass der Clearblue noch negativ ist. Falschpositive Tests sind extrem selten und eigentlich folgt einem Abgang auch eine Blutung, die sie ja noch nicht hat.

    Die Blutung kann aber erst einsetzen wenn das Prog weit genug runtergeht. Je nachdem wie weit jemand in der SS ist, kann es Wochen gehen bis nach einem Fruchttod die Blutung einsetzt. Aber das ist für hier irrelevant, da bei weitem noch nicht irgendetwas sichtbares entstanden ist. Und eben wenn ihr HCG-Wert vor ein paar Tagen ausreichte für einen Frühtest, muss es bis heute genug sein für einen regulären, wenn die Grav sich angemessen entwickelt.

    Aber natürlich, man kann auch testentestentesten. Und ja, es besteht natürlich die geringe Chance dass alle Tests iwie fehlerhaft sind. Aber ich dachte, man geht das besser realistisch an.

    Realistisch ist das, was ich geschrieben habe, was gefällt dir daran denn nicht? Mal angenommen, sie war am 29.8. ES+10, dann wäre sie heute bei ES+14, was durchaus noch zu früh für einen 50er-Test sein kann.

    Ich bin heute ES+16. Habe Frühtests gemacht. Nur ist das wirklich möglich, dass ich am 29.08 sowie am 30.08 dick positiv teste und heute einfach garkein HCG mehr da ist? so schnell geht das echt? Ich hoffe, ich habe einen natürlichen Abgang und benötige keine Ausschabung oder so😪